Kaufberatung für Freizeit/Sportuhr

Diskutiere Kaufberatung für Freizeit/Sportuhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich möchte mir zu meiner eleganten Seiko noch eine günstige Sportuhr zulegen, die Qualität und Genauigkeit sollten aber auch hier stimmen...
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Hallo,
ich möchte mir zu meiner eleganten Seiko noch eine günstige Sportuhr zulegen, die Qualität und Genauigkeit sollten aber auch hier stimmen! ICh wollte max. 100€ investieren, eher weniger. Ich bin nun auf die Kienzle Herren Fliegeruhr Mastertec für 60€ gestoßen und finde das Design und den Preis äußert ansprechend. Taugt die Uhr etwas, oder sollte ich mich nach Alternativen umsehen? Vorschläge sind willkommen, aber bitte keine nachgebauten Submariner o. Ä..
 
K

Korny

Gast
Orient Diver liegt da im Preisrahmen.

Bei Kienzle muss man aufpassen die verbauen schweizer Werke wie auch chinesische. Bei 60,- wird es ein chinesisches sein.

Ob auch die Qualität allgemein stark unterschiedlich ist weiß ich nicht, da ich keine Kienzle habe.
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Kienzle ist bei dem Preis eine Chinamarke und könnte deshalb qualitativ solala sein. Aber poste doch mal ein Bild der Kienzle, dann kann man dir was ähnliches von einer besseren Marke empfehlen.

Grundsätzlich würde ich aber bei sportlichen Uhren unbedingt bei Seiko, Citi#zen und vielleicht auch Orient nachsehen. Das ist jeweils japanische Qualität von lange etablierten Marken zu Preisen, die ggf. nicht viel höher (10-25 Euro) als die einer vergleichbaren Kienzle sein sollten.
 
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Die Uhr gefällt mir vom Design her sehr gut.



Eine Seiko habe ich ja schon, ich wollte evtl. auch mal was anderes testen, mal sehen.

Zu der Orient Diver:

Vorschläge sind willkommen, aber bitte keine nachgebauten Submariner o. Ä..
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Vom Design oder auch vom Quarzwerk her? Mit Quarzuhren kenne ich mich nämlich nicht aus und könnte dir deshalb nur wenig Vorschläge machen.
 
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Wenn ich eine reine Automatik will, werde ich wohl irgendwann mal auf Omega oder Rolex sparen, aber im "günstigen" Rahmen nur Kinetic oder Quartz, da mir die Ungenauigkeiten nicht passen.
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Cave schrieb:
Trotzdem möchte ich nur mal anmerken das man sicher keine 4k in eine Rolex investieren muss, um eine Automatik mit sehr guten Gangwerten zu bekommen.
Könntest du das näher erläutern? Wie findest Du die Uhr unter dieser Zeile mit ETA-Werk? (Wie Tudor etc.)

PS: Ich habe rausgefunden, dass es ja doch schöne Submariner-Likes gibt, die die ich kannte sahen immer so billig aus.. Die POSEIDON von Robert finde ich z. B. schön, gibt es die auch günstiger als für 260€?
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Bei ebay findet man die Robert in der 39mm Version für ~190 Euro. Da kann man beim besten Willen nicht meckern. Swiss ETA Automatikwerk, Saphirglas, Swiss Made, nagelneu -> was will man für den Preis mehr? :D


Schwarze Version:

http://cgi.ebay.de/Luxus-UHR-ROBERT...5QQihZ001QQcategoryZ93182QQrdZ1QQcmdZViewItem


Version mit grüner Drehlünette (ca. 20 Euro teurer):

http://cgi.ebay.de/Luxus-UHR-ROBERT...ryZ93182QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


/e: Zur den Gangwerten: Klar das bei preiswerten Uhren die Gangwerte mässig sein können (aber nicht müssen!), da der Hersteller dann an solchen Dingen ein wenig spart. Es muss aber nicht so sein. Ausserdem kann man eine Uhr schon ab ~10-15 Euro einregulieren lassen.

Ansonsten kann ich mal einen Vergleich ziehen: auf meinem Uhrenbeweger haben sich ca. 4 Wochen lang eine Omega Seamaster Pro (Omega Kal. 1120, Chronometer) und eine Invicta Swiss Pro Diver (Swiss ETA 2824-2) gedreht. In der Zeit hat die Invicta ca. 1 Minute Vorlauf entwickelt, die Omega zeigt keine offensichtliche Veränderung - wobei ich es auch nicht auf die Sekunde genau beobachtet und notiert hätte. Ich habe die Uhren nur anhand eines Funkweckers beide exakt gestellt, bevor sie in den Beweger kamen.
 
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Cave schrieb:
Bei ebay findet man die Robert in der 39mm Version für ~190 Euro. Da kann man beim besten Willen nicht meckern. Swiss ETA Automatikwerk, Saphirglas, Swiss Made, nagelneu -> was will man für den Preis mehr? :D
Danke, bitte sag mir nur eines, für mich am wichtigsten:
Mit wie vielen Sekunden verzug kann man täglich, monatlich rechnen?
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Bitte schau einen Beitrag über deinem, da habe ich eben noch was eingefügt. Welche Werte exakt die Robert hat oder haben wird kann ich natürlich nicht sagen. Es würde mich aber wundern wenn das Swiss ETA in der Uhr keine gute Leistung bringen würde.

Allerdings stellt sich mir in solchen Fällen dann aber doch auch die Frage warum es so wichtig ist das eine Uhr sekundengenau läuft? Wofür braucht man das im täglichen Leben (ausser bei einigen Berufen, da würde ich dann allerdings einen teuren Quarzer kaufen, keinen billigen :))?
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Cave schrieb:
Bitte schau einen Beitrag über deinem, da habe ich eben noch was eingefügt. Welche Werte exakt die Robert hat oder haben wird kann ich natürlich nicht exakt sagen. Es würde mich aber wundern wenn das Swiss ETA in der Uhr keine guten Werte bringen würde.

Allerdings stellt sich mir in solchen Fällen dann aber doch auch die Frage warum es so wichtig ist das eine Uhr sekundengenau läuft? Wofür braucht man das im täglichen Leben (ausser bei einigen Berufen, da würde ich dann allerdings einen teuren Quarzer kaufen, keinen billigen :))?
Ich dachte dass macht gute Automatik-Uhren aus ... wenn das nicht stimmt kann man gleich Billig-Zeugs kaufen.

Zum Thread-Eröffner: spar dir die Robert-Möchtegern-Rolex und spare auf eine Echte. Da hat man dann was gescheites.

Meine Subi macht sture 15 Sekunden + im Monat und mit der sturen halben Sekunde vorlauf am Tag kann ich leben :-D

Siehe meinen Profiltext.
 
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Weil sich auch Sekunden summieren! Die Sache ist eigentlich ganz einfach Die, dass ich ein sehr pünktlicher Mensch bin und auf die Minute genau bei Terminen etc. erscheine. Wenn ich nach einem Monat eine Minute habe, habe ich nach 10 Monaten schon 10 Minuten Verspätung! Natürlich kann man die Uhr jeden Monat neu einstellen, aber soo schön ist das ja nicht. Naja, wobei mit dem Design etc. kann man wohl mit einer Minute leben..

Ausserdem kann man eine Uhr schon ab ~10-15 Euro einregulieren lassen.
Was genau bedeutet das? Wird die Uhr so noch genauer?

Eine Rolex werde ich wohl nie haben, da ich die Preise für maßlos überzogen halte. Der Satz oben war eher auf Omega bezogen, eine Seamaster macht einem ja schon das Herz weich. :wink:
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Buteo schrieb:
Cave schrieb:
Bitte schau einen Beitrag über deinem, da habe ich eben noch was eingefügt. Welche Werte exakt die Robert hat oder haben wird kann ich natürlich nicht exakt sagen. Es würde mich aber wundern wenn das Swiss ETA in der Uhr keine guten Werte bringen würde.

Allerdings stellt sich mir in solchen Fällen dann aber doch auch die Frage warum es so wichtig ist das eine Uhr sekundengenau läuft? Wofür braucht man das im täglichen Leben (ausser bei einigen Berufen, da würde ich dann allerdings einen teuren Quarzer kaufen, keinen billigen :))?
Zum Thread-Eröffner: spar dir die Robert-Möchtegern-Rolex und spare auf eine Rolex. Da hat man dann was gescheites.

Meine Subi macht sture 15 Sekunden + im Monat und mit der sturen halben Sekunde vorlauf am Tag kann ich leben :-D

Siehe meinen Profiltext.
Eben, zu einer echten Sub fehlen ihm dann ja nur noch gute 3810 Euro. Die hat man ja schnell zusammen wenn man in der Kantine Mittags mal auf den Nachtisch verzichtet :wink:

Wobei er auch auf eine Omega SMP sparen könnte. Da würden ihm nämlich nur nur gut 1390 Euro fehlen und er bekäme eine Uhr die sogar mehr kann als die Sub... *stichel* :twisted:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Eine neue Sub 14060 M ist für 3000 EUR realistisch und er braucht für den Rest seines Lebens keine weitere Uhr mehr :wink:
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
tze schrieb:
Weil sich auch Sekunden summieren! Die Sache ist eigentlich ganz einfach Die, dass ich ein sehr pünktlicher Mensch bin und auf die Minute genau bei Terminen etc. erscheine. Wenn ich nach einem Monat eine Minute habe, habe ich nach 10 Monaten schon 10 Minuten Verspätung! Natürlich kann man die Uhr jeden Monat neu einstellen, aber soo schön ist das ja nicht. Naja, wobei mit dem Design etc. kann man wohl mit einer Minute leben..

Ausserdem kann man eine Uhr schon ab ~10-15 Euro einregulieren lassen.
Was genau bedeutet das? Wird die Uhr so noch genauer?

Eine Rolex werde ich wohl nie haben, da ich die Preise für maßlos überzogen halte. Der Satz oben war eher auf Omega bezogen, eine Seamaster macht einem ja schon das Herz weich. :wink:
Keine Frage, pünktlichkeit ist wichtig. Da ich es aber sowieso gewohnt bin (fast) jeden Tag eine Uhr zu stellen - im Beweger sind meist nur die beiden genannten, die anderen liegen auf dem Schreibtisch oder schlummern im Uhrenkasten - bin ich das so gewohnt das es mich nicht stört. Im Gegenteil, es macht Spass da man dann ja einen guten Grund hat an der Uhr rumzuspielen ;) Und selbst wenn du die Robert dann 1x pro Woche nachstellen müsstest, weil sie 10,12 Sekunden Vor- oder Nachlauf hat - das dauert 25 - 30 Sekunden. Wenn man die nicht hat... :)

Ausserdem kann ich es gut verstehen wenn man auf die Minute pünktlich sein will. Aber auf die Sekunde?


Zum einregeln: Ja, dadurch wird die Uhr genauer. Hier mal eine Erläuterung aus dem "Uhren-ABC":

*Regulierung
Feineinstellen einer Uhr mit mechanischem Schwingsystem. Es gibt unterschiedliche Verfahren und Qualitäten:

* *Bei normaler Regulierung wird der Gang der Armbanduhr mit "Zifferblatt oben" und "Krone oben" gemessen und auf maximal 30 Sekunden Gangabweichung eingestellt.

* *Bei Regulierung in verschiedenen Lagen wird in 2, 5 oder 6 Lagen reguliert, etwa horizontal: "Zifferblatt oben" (ZO), "Zifferblatt unten" (ZU) und vertikal: "Krone oben" (KO), "Krone links" (KL), "Krone rechts" (KR), "Krone unten" (KU).

* *Bei Regulierung der Temperaturkompensation wird der Gang jeweils 24 Stunden bei 4°C, 20°C und 36°C gemessen und reguliert.
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Joa, die Sub ohne SEL und ohne Datum - das Stiefkind von Rolex quasi :)

Für eine Submariner Date (neu) sind eher 3500-3600 Euro realistisch. Und eine SMP hält ebenfalls ein Leben lang - nur kann ich mir für 3500 Euro eine neue SMP und eine gebrauchte Speedmaster Moonwatch kaufen. Und sollte immer noch ein bisschen was über haben :)


Damit wir uns hier jetzt aber nicht falsch verstehen: Sub = legendäre Uhr die ich mir auch kaufen muss (sobald ich noch eine Speedmaster und eine Railmaster habe ;)). Nur die Preise, die Rolex verlangt sind IMO schlichtweg nicht angemessen.
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Ich würde die Subi ohne Datum wirklich nicht Stiefkind nennen. Ich liebte meine 5513 anno 1986. Verkaufte sie 90 an einen guten Freund der mir immer vorrechnet was die Uhr derzeit wert ist :evil:
 
T

tze

Themenstarter
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
Man muss auch sehen, dass nicht jeder 3 000 Euro für eine Uhr ausgeben möchte. Die Roberts würde mir völlig reichen, so lange die Qualität stimmt.

@Buteo: Bitte denk an das Thema des Threads, danke. :wink:
 
Thema:

Kaufberatung für Freizeit/Sportuhr

Kaufberatung für Freizeit/Sportuhr - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2

    Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2: Hallo an alle, vorab Entschuldigung wenn ich im falschen Forum bin bzw Angaben fehlen. Es geht um eine Unterstützung beim finden eines passenden...
  • Kurzer Leitfaden für Kaufberatungen, insbesondere für neue Member

    Kurzer Leitfaden für Kaufberatungen, insbesondere für neue Member: Hallo, nachdem es immer wieder zu einem unschönen Verlauf in Kaufanfragen von neuen Membern kommt, schlage ich vor, einen kurzen Leitfaden mit...
  • Kaufberatung: Auswahl einer Automatikuhr für meine Hochzeit

    Kaufberatung: Auswahl einer Automatikuhr für meine Hochzeit: Hallo Liebe Forumsmitglieder, traditionell beschenkt mein angehender Schwiegervater mich zu meiner Verlobung / Hochzeit, mich mit einer schicken...
  • Kaufberatung Kaufberatung, Uhr fürs Leben

    Kaufberatung Kaufberatung, Uhr fürs Leben: Hallo Leute ,ich hätte da mal eine Frage. Ich will mir schon seit längerem eine Uhr zulegen und habe mich deshalb über sämtliche Modelle im Thema...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2

    Kaufberatung Kaufberatung 18mm Band für alte Uhr-Kraft Uhr 10231/2: Hallo an alle, vorab Entschuldigung wenn ich im falschen Forum bin bzw Angaben fehlen. Es geht um eine Unterstützung beim finden eines passenden...
  • Kurzer Leitfaden für Kaufberatungen, insbesondere für neue Member

    Kurzer Leitfaden für Kaufberatungen, insbesondere für neue Member: Hallo, nachdem es immer wieder zu einem unschönen Verlauf in Kaufanfragen von neuen Membern kommt, schlage ich vor, einen kurzen Leitfaden mit...
  • Kaufberatung: Auswahl einer Automatikuhr für meine Hochzeit

    Kaufberatung: Auswahl einer Automatikuhr für meine Hochzeit: Hallo Liebe Forumsmitglieder, traditionell beschenkt mein angehender Schwiegervater mich zu meiner Verlobung / Hochzeit, mich mit einer schicken...
  • Kaufberatung Kaufberatung, Uhr fürs Leben

    Kaufberatung Kaufberatung, Uhr fürs Leben: Hallo Leute ,ich hätte da mal eine Frage. Ich will mir schon seit längerem eine Uhr zulegen und habe mich deshalb über sämtliche Modelle im Thema...
  • Oben