Kaufberatung erwünscht - Dresswatch bis ~250€

Diskutiere Kaufberatung erwünscht - Dresswatch bis ~250€ im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, nachdem ich schon seit einigen Tagen dieses Forum durchstöbere, ist es nun an der Zeit, mich vorzustellen ;) Bislang habe ich...

drm

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
9
Hallo zusammen,

nachdem ich schon seit einigen Tagen dieses Forum durchstöbere, ist es nun an der Zeit, mich vorzustellen ;)

Bislang habe ich mit Uhren nicht viel am Hut, in meinem Besitz befindet sich nur eine Casio A168WA, die ich schon als Kind hatte und täglich trage. Nach meinem Studium war ich schonmal auf der Suche nach einer "guten" Uhr im schlichten Design und bin damals auf die Junghans Meister bzw. Junghans Max Bill gekommen, die aber deutlich über meinem Budget lagen. Das Thema ruhte dann ein paar Jahre, ist aber jetzt durch einen Jobwechsel mit "Hemdenpflicht" wieder aktuell. Die Preise, die mir für die Junghans-Uhren aufgerufen werden, sind mir allerdings immer noch zu hoch.

Noch bevor ich auf dieses Forum stieß, habe ich spontan eine Sternglas Naos bestellt... beim anschließenden googlen nach Erfahrungsberichten fand ich auch hier einige Beiträge, bei denen die Marke als solches (nicht unbedingt die Uhr)... sagen wir mal... nicht ganz so gut wegkommt :face: Vielleicht hat hier ja noch Alternativen zur Naos, die ich selbst nicht entdecken würde.

Meine Anforderungen an eine Uhr:
- Dresswatch, eher schlicht gehalten mit "ruhigem" Ziffernblatt.
- Durchmesser sollte kleiner 40mm sein, gerne auch 37 oder 38 mm (mein HGU ist bei ca. 17cm).
- Auch zu dick sollte sie nicht sein - gerne unter 1cm.
- Es muss keine mechanische Uhr sein, das schreckt mich insgesamt noch etwas ab - muss man die Uhr besonders Pflegen? Welche Kosten kommen so im Laufe der Jahre zusammen? Kann ich nicht abschätzen.
- Falls Quarz, dann gerne ohne Sekundenzeiger bzw. mit kleiner Sekunde - gibt es das? Hab da kaum was gefunden.
- Datum ist nicht nötig, stört aber auch nicht.
- Preis bis max. 250€.

Bekannte, bezahlbare Bauhaus-Uhren wie die Junkers Bauhaus waren mir immer zu groß oder doch zu überladen. Interessant fand ich auch die SeaGull Rodina 005 (schickes Design, kleine Sekunde und 60€ billiger als die Sternglas!), aber da schreckt mich die mechanische Komponente noch ab. Es muss aber kein Bauhaus sein, fand auch die Hamilton Intramatic sehr interessant - leider zu groß und zu teuer ;)

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen, würde mich freuen!

Liebe Grüße
Nils
 

HtoTher

Dabei seit
06.01.2019
Beiträge
10
Guck dir mal die Seiko SNXS77K an. 37mm Dresswatch mit Automatikwerk für den schmalen Taler.
 

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
1.396
Ort
Köln
Schau mal in der neuen Orient-Bambino Reihe. Und Keine Angst vor Mechanik. Uhren dieser Preisklasse sind vielleicht nicht chronometergenau - auch wenn es faktisch vorkommen kann - jedoch meist robust. Pflegen muss man da nix, nur halt nicht rumwerfen.
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.448
Hallo, wenn Du Dir eine mechanische Uhr zulegst, wirst Du die nächsten Jahre Ruhe haben. Eine besondere Pflege ist nicht notwendig, zumindest keine speziellere Sorgfalt als wie bei einer Quarzuhr. Allerdings wirst Du sie ab und zu nachstellen müssen. Du mußt Dir aber überlegen, ob Automatik oder Handaufzug (tägliches Aufziehen erforderlich).
Nach einigen Jahren wird eine Wartung/Reinigung anstehen, die Kosten hängen davon ab, ob Automatik oder Handaufzug.
Sehr beliebt ist die Reihe Bambino von Orient, zwar 40 mm, aber an die Größe kann man sich auch gewöhnen.
Schau doch einmal nach Uhren von Regent, da bekommst Du zum Einstieg recht günstige Quarzuhren.
Schau auch hier in den Marktplatz, Vintageuhren werden häufig angeboten. Die haben für Deinen HGU oft die ideale Größe von um 35 mm.
Viel Erfolg Christoph

PS Wie wäre es mit einem kleinen Chrono? Die Seagull 1963 (siehe Bereich China Uhren hier im Forum) mit 37 mm ist eine preiswerte und optisch ansprechende Einstiegsuhr, neu nur knapp über dem Budget
 
Zuletzt bearbeitet:

drm

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
9
Vielen Dank schonmal für eure Vorschläge, muss ich mir noch in Ruhe angucken.

Uhren mit Handaufzug finde ich auch interessant, in erster Linie aber auch deswegen, weil sie oft etwas flacher zu sein scheinen als Uhren mit Automatikwerk. Das tägliche Aufziehen finde ich erstmal nicht weiter schlimm - ich habe aber bislang keine Handaufzugs-Modelle innerhalb meines Preisrahmens gefunden.

Was kostet denn eine Wartung einer z.B. Seiko 5 so ungefähr? 50, 100 oder 200€? Irgendwann ist es ja wirtschaftlicher, einfach eine neue Uhr zu kaufen.

Die Orient-Uhren sehen auch interessant aus, sind mir aber etwas zu groß und zu hoch :(

P.S. die Chrono ist mir deutlich zu dick, ansonsten interessant und irgendwie exotisch :D
 

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
Dresser?

Schau Dir den an (bei A...n knapp 150 €):

Feike_08.JPG

sw_Feike_06.JPG

sw_Feike_05.JPG

Gruß, Bert
 

HerrJ

Dabei seit
06.12.2017
Beiträge
33
Wenn man will, dass jeder das Billigimitat erkennt... Gerade im beruflichen Umfeld nicht ganz ungefährlich.

Dann lieber eine Seiko, die nicht vorgibt mehr zu sein als sie ist. Oder eine Quarzuhr, da gibt es ja im Bereich bis 250€ eine riesige Auswahl.
 

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
Wenn man will, dass jeder das Billigimitat erkennt... Gerade im beruflichen Umfeld nicht ganz ungefährlich.
(...)

In meinem beruflichen Umfeld kennt kaum jemand das "Original"; wenn man schon eine Markenuhr sieht, dann eine Quarz-/Solar-Junghans; 90 % der Beschäftigten tragen irgendwelche Modeuhr von ALDI-Karstadt für 10- 90 €.

Aber Du hast recht, eine Seiko paßt immer und kostet keine 150 €.

Seiko_blue_08.jpg

Gruß, Bert
 

Alucard79

Dabei seit
19.07.2013
Beiträge
132
Ort
Freiburg im Breisgau (Baden-Würrtemberg))
Schau Dir die Mileneal Prestige Winter SIlver. Die Dicke kommt auch von dem stark gewölbtem Glas...

Movement: Miyota 9015 (Automatic) OR Ronda 705 (Quartz)
Case: 316L Staineless Steel
Case Finish: Polished Bezel + Brushed Body
Watch Face: Fumé Dial With Sunburst Pattern
Lens: Sapphire Coated K1 Hardened Mineral
Caseback: Mineral Glass (Automatic); Etched 316 SS (Quartz)
Water Resistance: 5 ATM
Straps: Full Grain Leather With Emboss Croc Pattern
Others: Quick-release pin for strap change

Case diameter: 40 mm
Case diameter with crown: 43 mm
Case depth: 11.25 mm
Lug (band) width: 20 mm
Lug-to-lug: 47 mm

Close_Up_PRS1001_530x@2x.jpg
 

hottinho

Dabei seit
14.06.2014
Beiträge
45
In meinem beruflichen Umfeld kennt kaum jemand das "Original"; wenn man schon eine Markenuhr sieht, dann eine Quarz-/Solar-Junghans; 90 % der Beschäftigten tragen irgendwelche Modeuhr von ALDI-Karstadt für 10- 90 €.

Aber Du hast recht, eine Seiko paßt immer und kostet keine 150 €.

Anhang anzeigen 2405365

Gruß, Bert

Lieber Bert. Wie heißt diese Schönheit genau? Danke
 

Alucard79

Dabei seit
19.07.2013
Beiträge
132
Ort
Freiburg im Breisgau (Baden-Würrtemberg))
Statt der Rodina würde ich zur Tisell Bauhaus raten. Mit dem Miyota 9015 auch noch ein besseres Werk als in den Seiko 5ern.
205$ inkl. Versand link. Mit Verzollen solltest Du unter 250€ bleiben,

Case: Diameter 38mm without crown, 316L stainless steel, See-through case back(Mineral glass)

Thickness 10 mm, Lug 20mm, Water resistant 50m, Lug to lug 48mm

Hands: Heat-treated blue hands

Front glass: Sapphire Crystal(AR coating inside)

Movement: Miyota 9015 Automatic Movement , Runnig Time- 40Hour, +/-35sec/1day

Strap: Leather strap 20mm

Dial Color: White dial

9015s-2.jpg
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.448
Guten Abend nochmals, kennst Du dieses Thema

Wer trägt hier "kleine" (bis 37mm) Herrenuhren?

Ev findest Du da Anregungen. Weiterhin bemühe einmal die Suchfunktion, ähnliche Kaufberatungen gibt es hier eine Menge.
Hast Du schon einmal erwogen, eine richtige Vintageuhr zu kaufen?
Gerade von Junghans wird ja viel angeboten, auch aus der Meister-Reihe. Hilfreich ist es, wenn Du einen Uhrmacher Deines Vertrauens hast, zu dem Du gehen kannst. Wenn die Uhr notfalls eine Reinigung/Ölung hinter sich hat, wirst Du auch lange Freude haben.
Grüsse Christoph
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.655
In der gewünschten Preislage gibt es etliches an Quarzuhren, die teilweise sogar ziemlich robust daherkommen. So hatte ich zuletzt eine Cover (von einer Uhrenfirma in Solothurn) in Blau mit Quarzkaliber und Saphirglas gesehen für ca. 160€. Allerdings hat sie einen Durchmesser von 42mm. Auch Titanuhren wären evtl. eine Option, weil sie deutlich leichter als Stahluhren sind, ohne deshalb weniger robust zu sein.
Dugena macht auch schöne Uhren, die ebenfalls deutlich unter der kritischen Preisgrenze sind und vom Durchmesser passen dürften.
Schaue doch mal auf der Karstadt- und Kaufhof-Website, da findest Du einiges, was in Dein Beuteschema passen dürfte.
 

-Wulf-

Dabei seit
11.08.2018
Beiträge
200
Ort
Ruhrgebiet
MAEN_Brooklyn2.jpg
[Quelle: https://www.maenwatches.com/]

Die MAEN Brooklyn 39 passt m.M.n. perfekt zu deinen Anforderungen:

- Dresswatch, eher schlicht gehalten mit "ruhigem" Ziffernblatt.
--》 Schönes, recht ruhiges silber-graues Blatt, dass allerdings durch die toll angeordnete Mondphase genau so gebrochen wird, dass die Uhr nicht zu langweilig erscheint. Mit den spitz zulaufenden Zeigern, den aufgesetzten Indices und der genannten Mondphase ist die Uhr m.M.n. ziemlich elegant.

- Durchmesser sollte kleiner 40mm sein, gerne auch 37 oder 38 mm (mein HGU ist bei ca. 17cm).
--》Der Durchmesser beträgt 39 mm.

- Auch zu dick sollte sie nicht sein - gerne unter 1cm.
--》 Die Dicke beträgt 7 mm.

- Es muss keine mechanische Uhr sein, das schreckt mich insgesamt noch etwas ab
- muss man die Uhr besonders Pflegen? Welche Kosten kommen so im Laufe der Jahre zusammen?
--》Die MAEN Brooklyn ist eine Quarzuhr, also extrem pflegeleicht. Alle paar Jahre ein Batteriewechsel (ca. 5 Euro) und das wars.

- Falls Quarz, dann gerne ohne Sekundenzeiger bzw. mit kleiner Sekunde
--》Ohne Sekundenzeiger ist echt selten. Aber genau das begeistert mich auch an der Uhr.

Zu guter Letzt muss sie dir natürlich auch noch gefallen. ;)
 
Thema:

Kaufberatung erwünscht - Dresswatch bis ~250€

Kaufberatung erwünscht - Dresswatch bis ~250€ - Ähnliche Themen

[Erledigt] Sternglas NAOS Automatik mit zwei Bändern: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine Sternglas NAOS Automatik mit zwei Bändern. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Kaufberatung Schlichter Dresser gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einen schlichten und minimalistischen Uhr zum Anzug und für die Arbeit. Mir würden z.B. gefallen vom...
Kaufberatung

Suche eine Alltagsuhr

Kaufberatung Suche eine Alltagsuhr: Hallo zusammen, ich suche eine schöne Alltags-Uhr bis 2.000 Euro. Folgende Vorstellungen habe ich von ihr: Gehäusedurchmesser: prinzipiell...
Kaufberatung (Recht-)eckiger Chronograph: Hallo liebe Mitforianer, seit einiger Zeit bin ich jetzt schon auf der Suche nach meinem ersten mechanischen Chronographen. Dabei mag ich Uhren...
Kaufberatung: Robuste Bauhaus-Uhr: Liebes Forum, ich bin schon eine Weile als Mitleser dabei und freue mich, dass ich ins Forum aufgenommen wurde. Ich möchte mir eine schlichte...
Oben