Kaufberatung Diver-Uhr: Tissot oder Mido?

Diskutiere Kaufberatung Diver-Uhr: Tissot oder Mido? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe für mich die Diver entdeckt. Ich würde gerne mir etwas gutes zulegen, so um 1000,- herum. Ich dachte an Mido Ocean Star COSC 60...
henrykf

henrykf

Themenstarter
Dabei seit
27.06.2018
Beiträge
40
Ort
Wuppertal
Hallo,
ich habe für mich die Diver entdeckt. Ich würde gerne mir etwas gutes zulegen, so um 1000,- herum.
Ich dachte an
  1. Mido Ocean Star COSC 60 bar (1490,-€)
    cosc-60-bar-m026.608.11.041.00__59def9a73e[1].png
  2. Tissot Seastar 1000 Automatic Silicium (820,-€)
    seastar-1000-automatic-silicium-t120.407.11.041.01__36e5744727[1].png
Soweit ich es weiß, stammen beide aus dem selben Haus und haben ähnliche, wenn nicht gleiche Werke. Gibt es einen Grund, der die Mehrausgabe von fast 700,- rechtfertigen würde? Die 60 bar sind mir nicht so wichtig - bin eben kein Taucher. Wichtiger wäre mir die Ganggenauigkeit. Auf beiden Uhrwerken steht Chronometer. Reicht das als Aussage aus?
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.632
Ort
En Suisse
Kauf Dir diejenige, die Dir besser gefällt. Beide Uhren werden auf den gleichen Werkzeugen hergestellt und
die Werke kommen vom gleichen Hersteller: ETA ist der konzerninterne Lieferant. In beiden Fällen ist es ein C07,
eines der besten mechanischen Uhrwerke überhaupt.
In der Markenhierarchie ist Mido höher angesiedelt als Tissot.
 
a_denial

a_denial

Dabei seit
18.01.2017
Beiträge
650
Ort
Frankfurt/M.
Hey Henry, ich find Longines spannender, hab mir die Marke zwar bisher noch nicht gegönnt, aber seit langem auf dem Zettel. Die Hydroconquest liegt preislich gleichauf und wäre mir allein wegen des selbständigen Designs lieber. COSC garantiert hohe und lagestabile Ganggenauigkeit innerhalb recht enger Abweichungstoleranzen.
 
big_crown

big_crown

Dabei seit
02.10.2013
Beiträge
392
Ort
Baden-Württemberg
Bei diesen beiden Kandidaten kannst du die nehmen die dir besser gefällt. Ich würde beide am Arm begutachten. Qualitativ sind beide gut. Die Mido ist im Detail sicherlich etwas aufwändiger verarbeitet was aber auf Robustheit, Haltbarkeit und so weiter keinen Einfluss hat. PLV spricht klar für die Tissot. Aber darum geht es ja bei einer teuren Uhr eigentlich nicht.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.309
Ort
Hamburg
In beiden Fällen ist es ein C07,
eines der besten mechanischen Uhrwerke überhaupt.
Das Powermatic 80 (C07) ist zwar ein gutes Werk (erst Recht mit der Silizum-Spirale), aber soweit würde ich jetzt nicht gehen :D
Da würden mir dann doch ein paar andere einfallen, aber es ist natürlich Auslegungssache:

Eines der besten 5 -> Würde ich sagen nein :hmm:

Eines der besten 50 -> bestimmt :super:

Kauf Dir diejenige, die Dir besser gefällt
Der Tipp ist richitg und wichtig, wenn nicht am sgoar wichtigsten :super:

Auf beiden Uhrwerken steht Chronometer.
Soweit ich weiß, hat die Tissot kein Chronometer-Zertifikat und es steht auch nicht drauf :hmm:
Da die Powermatic 80 Werke aber i.d.R. ab Werk sehr gut reguliert sind, kann man darauf ggf. verzichten.

Gibt es einen Grund, der die Mehrausgabe von fast 700,- rechtfertigen würde?
In meinen Augen ein klares Ja :super:

Hattest du die Uhren schon in der Hand (am besten im direkten Vergleich)? Da fühlt man schon einen Unterschied.

Die Mido ist vom Gehäuse (speziell der Lünette und der Rastung dieser) schon ein anderer Schnack als die Tissot.

Beim Armband und ganz besonders bei der Schließe wird der Unterschied noch deutlicher.
Die Schließe der Tissot ist eine dünne, klapperige Blechschließe (die selbst für Tissot nicht besonders gut ist) und bei der Mido ist es eine hochwertige, massive Schließe mit cleverer Schnellverstellung.
Das Band der Ocean Star ist verschraubt, das der Tissot wird von solchen Standard-Stiften gehalten. Massive Glieder haben aber beide.

Dazu hat die Mido dann eben 60 bar WaDi und ein Heliumventil, ob man es nun braucht oder nicht es macht die Konstruktion des Gehäuses aufwendiger und die Uhr "besonderer".

Und die Uhr hat wie schon erwähnt noch ein Chronometer-Zertifikat, das mag in der Praxis kein nennenswerter Vorteil sein aber es ist eben ein Chronometer und musste somit ein paar Prüfungen durchlaufen.

Die Tissot ist keine schlechte Uhr, versteh mich nicht falsch....aber mit der Ocean Star Chronometer 600 hat Mido richtig einen rausgehauen für unter 1500 Euro Neupreis fällt mir kaum eine vergleichbare Uhr vom P/L-Verhältnis ein (ausser vielleicht der aktuellen LHC und im technischen Detail nicht mal die).

Gruß
Henrik
 
Zuletzt bearbeitet:
TimePassenger

TimePassenger

Dabei seit
09.02.2015
Beiträge
193
Ort
CH-Winterthur
Soweit ich weiß, hat die Tissot kein Chronometer-Zertifikat und es steht auch nicht drauf :hmm: Da die Powermatic 80 aber i.d.R. ab Werk sehr gut reguliert sind, kann man darauf ggf. verzichten.
Einspruch ;-)

Tissot gibt's mit COSC Zertifikat. Hab eine für meinen Sohnemann gekauft:

2928882

Cheers,

Richard
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.309
Ort
Hamburg
Tissot gibt's mit COSC Zertifikat. Hab eine für meinen Sohnemann gekauft:
Hää? :hmm: Um diese Uhr geht es doch aber gar nicht, sondern um die Seastar Powermatic 80 :D

Ich habe ja geschrieben "soweit ich weiß hat die Tissot kein Chronometer-Zertifikat" und nicht "es gibt keine Tissot Uhren mit Chronometer-Zertifikat" :super:

Da hast du bestimmt was falsch verstanden :prost:

PS: Coole Uhr für deinen Sohnemann, da noch die Lupe runter und dann ist sie noch schöner.

Gruß
Henrik
 
TimePassenger

TimePassenger

Dabei seit
09.02.2015
Beiträge
193
Ort
CH-Winterthur
Hää? :hmm: Um diese Uhr geht es doch aber gar nicht, sondern um die Seastar Powermatic 80 :D

Ich habe ja geschrieben "soweit ich weiß hat die Tissot kein Chronometer-Zertifikat" und nicht "es gibt keine Tissot Uhren mit Chronometer-Zertifikat" :super:

Da hast du bestimmt was falsch verstanden :prost:

Gruß
Henrik
Ouuu sorry.

Kommt davon, wenn man im Zug auf dem Handy etwas liest und die Brille nicht dabei hat 8-)

Ich dachte, du spricht generell von Tissot.

Peace,

Richard

PS: Das mit der "Lupe runter" ist nicht so einfach, da sie unter dem Glas angebracht ist.
 
henrykf

henrykf

Themenstarter
Dabei seit
27.06.2018
Beiträge
40
Ort
Wuppertal
Auf dem Powermatic 80 Si steht aber Chronometer:
Screenshot_20200304_150405.jpg

Ach, das ist doch Mido...
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.309
Ort
Hamburg
Auf dem Powermatic 80 Si steht aber Chronometer
Ja Mido lässt es zertifizieren, Tissot nicht.

Ist wie gesagt auch nicht zwingend notwendig, da die meisten ab Werk sehr gut laufen aber eben doch nice to have.

Und bei dem 25 Steine Powermatic 80 sind soweit ich weiß auch keine Bauteile unterschiedlich zur Chronometerversion, wie man es von den 2824 kennt.
 
K

KaEff

Dabei seit
03.03.2015
Beiträge
343
Ort
Ja.
Man sollte das Chrono-Zertifikat nicht zu hoch bewerten, es stellte zumindest früher nur eine Momentaufnahme des nicht eingeschalten Kalibers dar.
Si-Spiralen sind insofern nicht Magnetfeld- und wenig Temperatur-empfindlich. Darin liegt der Vorteil. Ob das Powermatic-Kaliber darüber hinaus Vorteile bietet, ist unter Experten und Liebhabern noch nicht ganz geklärt.
Wenn Longines in die Diskussion kommt, sollte man bedenken, deren Si-Kaliber könnte auf dem 2892 basierend entstanden sein, hier geistert eine andere Bezeichnung in meinem Kopf umher. C03 vs A31, oder so.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.632
Ort
En Suisse
Das Powermatic 80 (C07) ist zwar ein gutes Werk (erst Recht mit der Silizum-Spirale), aber soweit würde ich jetzt nicht gehen :D
Da würden mir dann doch ein paar andere einfallen, aber es ist natürlich Auslegungssache:
Soweit gehe ich aber: Ich zeige Dir gerne auf der Zeitwaage am 775X und an einem Omega 1861, dass das C07
diesen beiden in Sachen Gangstabilität weit überlegen ist. In der Chronometerausführung sowieso. Case closed für mich. :prost:
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.309
Ort
Hamburg
Soweit gehe ich aber: Ich zeige Dir gerne auf der Zeitwaage am 775X und an einem Omega 1861, dass das C07
diesen beiden in Sachen Gangstabilität weit überlegen ist. In der Chronometerausführung sowieso. Case closed für mich.
Das ist ja aber auch keine große Leistung mit einem Werk welches vor 10 Jahren entwickelt wurde, zwei Werke zu schlagen welche vor über 40 Jahren entwickelt wurden :hmm:.

Zumal Gangstabilität zwar ein sehr wichtiges Merkmal ist aber nicht das einzige Kriterium, welches "das beste" Uhrwerk auszeichnet.

Und wie schon schon geschrieben habe, ist das C07 in meinen Augen zweifelsfrei ein gutes Werk, aber wenn wir davon sprechen dass das C07 "eines der besten mechanischen Werke ist" dann heißen die Gegner nicht 7750 oder 1861 sondern eben Omega 8xxx / Rolex 31xx + 32xx / Tudor MT56xx und Co.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.632
Ort
En Suisse
Ich dachte, du spricht generell von Tissot.
Sehr oft erhält Tissot als erste Marke unterhalb der 5K+-Liga technische Neuerungen vor allen anderen SG-Marken.
Damit kann man die Neuerungen in grosser Zahl im Feld "erproben" und zudem kommt man auch gleich auf die
Stückkosten für einen breiten Roll-out!
 
Thread the Needle

Thread the Needle

Gesperrt
Dabei seit
19.01.2020
Beiträge
376
Ort
Costa Suroeste
Ja Mido lässt es zertifizieren, Tissot nicht.
Die ETA lässt zertifizieren, Mido, Certina, Tissot und Rado kaufen letztendlich nur die bereits zertifizierten Werke zu oder eben auch nicht.

Und bei dem 25 Steine Powermatic 80 sind soweit ich weiß auch keine Bauteile unterschiedlich zur Chronometerversion, wie man es von den 2824 kennt.
Die 28XX Uhrwerke in der Ausführung „Top“ und „Chronometer“ unterscheiden sich bei den eingesetzten Bauteilen auch nicht. Unterschiede gibt es nur zu den niedrigeren Qualitätsstufen „Standard“ und „Élaboré“, die sich untereinander wiederum nicht unterscheiden. Bei bei den C07.XXX Uhrwerken gibt es hingegen drei unterschiedliche Qualitätsstufen mit drei unterschiedlichen Materialien: In der niedrigeren Qualitätsstufe C07.1XX z.B. die Kunststoffhemmung, in der mittleren Qualitätsstufe C07.6XX die Metallhemmung mit den zusätzlichen Steinen und in der oberen Qualitätsstufe C07.8XX dann die Metallhemmung, die zusätzlichen Rubine und die Siliziumspirale. C06.XXX und C08.XXX gibt es zudem jeweils COSC zertifiziert oder auch nicht.

Die 3 Hertz Frequenz der Unruh bei den C07.XXX Werken muss man allerdings mögen. Ich mag sie nicht, deshalb kommt mir auch nichts mit Seiko 7SXX, 4RXX, 6RXX, Miyota 82XX und Powermatic 80, H-10 und wie die C07 Derivate sonst noch heißen ins Haus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kaufberatung Diver-Uhr: Tissot oder Mido?

Kaufberatung Diver-Uhr: Tissot oder Mido? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung über eine automatische Diver-Uhr

    Kaufberatung über eine automatische Diver-Uhr: Hallo allerseits! Wie ihr an der Überschrift sehen könnt bin ich auf der Suche nach einer automatischen Diver. Auf der Suche ist mir eine Revue...
  • Kaufberatung Sommer-Ferien Uhr - Diver in BLAU gesucht, bis max 700 Euro

    Kaufberatung Sommer-Ferien Uhr - Diver in BLAU gesucht, bis max 700 Euro: Hi liebe Uhrenverrückte, ich suche schon seit einigen Tagen eine Uhr die in die Richtung der MIDO Ocean geht. Sprich schwarze Lünette, blaues...
  • Kaufberatung Uhr für alle Gelegenheiten ähnlich Legend Diver oder Khaki Field

    Kaufberatung Uhr für alle Gelegenheiten ähnlich Legend Diver oder Khaki Field: Hallo zusammen, ich brauche mal Expertenrat oder gute Tips und eine kleine Hilfestellung bei meiner neuen Uhrensuche: Automatikwerk, 42mm oder...
  • [Kaufberatung] Diver Uhr mit GMT

    [Kaufberatung] Diver Uhr mit GMT: Hallo, mein Urlaub ist vorbei und ich habe nicht soviel ausgeben müssen wie ich kalkuliert habe. Nun habe ich ein wenig geld übrig welches ich...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung über eine automatische Diver-Uhr

    Kaufberatung über eine automatische Diver-Uhr: Hallo allerseits! Wie ihr an der Überschrift sehen könnt bin ich auf der Suche nach einer automatischen Diver. Auf der Suche ist mir eine Revue...
  • Kaufberatung Sommer-Ferien Uhr - Diver in BLAU gesucht, bis max 700 Euro

    Kaufberatung Sommer-Ferien Uhr - Diver in BLAU gesucht, bis max 700 Euro: Hi liebe Uhrenverrückte, ich suche schon seit einigen Tagen eine Uhr die in die Richtung der MIDO Ocean geht. Sprich schwarze Lünette, blaues...
  • Kaufberatung Uhr für alle Gelegenheiten ähnlich Legend Diver oder Khaki Field

    Kaufberatung Uhr für alle Gelegenheiten ähnlich Legend Diver oder Khaki Field: Hallo zusammen, ich brauche mal Expertenrat oder gute Tips und eine kleine Hilfestellung bei meiner neuen Uhrensuche: Automatikwerk, 42mm oder...
  • [Kaufberatung] Diver Uhr mit GMT

    [Kaufberatung] Diver Uhr mit GMT: Hallo, mein Urlaub ist vorbei und ich habe nicht soviel ausgeben müssen wie ich kalkuliert habe. Nun habe ich ein wenig geld übrig welches ich...
  • Oben