Kaufberatung Kauf? Rolex Datejust 16234 Diamantenziffernblatt 36mm

Diskutiere Kauf? Rolex Datejust 16234 Diamantenziffernblatt 36mm im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo die Herren und hoffentlich auch Damen, ich (weiblich) suche nach meiner nächsten Uhr und habe mich ja schon etwas in die im Titel genannte...
K

KaVa

Themenstarter
Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
19
Hallo die Herren und hoffentlich auch Damen,

ich (weiblich) suche nach meiner nächsten Uhr und habe mich ja schon etwas in die im Titel genannte Rolex verguckt.
Jetzt werden gerade bei Chrono24 einige angeboten und ich wollte euch bitten, mal einen Blick über die Angebote zu werfen. Ich als Laie erkenne nicht wirklich den Unterschied.
Ich habe wirklich kein Problem mit älteren Uhren und nachdem die letzte neu vom Konzi war, täte jetzt gerade eine gebrauchte dem Geldbeutel recht gut ;-)

Was haltet ihr von folgenden Angeboten im Bezug auf den Zustand der Uhr und vom Verkäufer. Ist das generell eine "jeden Tag" Uhr an der ich noch lange Freude haben kann?
Vielen Dank schon mal.....


Angebot 1

Angebot 2

Angebot 3

Angebot 4

Ach so, wollte einer von euch eine Solche in der Schublade haben und loswerden wollen, meldet euch gerne ;-)
 
Mickey

Mickey

Moderator
Dabei seit
10.03.2012
Beiträge
1.991
Ort
Wien
Servus @KaVa
bitte nutze für deine Suche unsere diesbezügliche Rubrik im Marktplatz...dort und nur dort passt es hin;-)
Viel Glück dabei.
 
S

strazzi1965

Dabei seit
06.10.2018
Beiträge
283
Hallo,

das dritte Angebot ist das beste.

Alle vier haben keine originalen Papiere dabei, was beim Preis noch etwas Verhandlungsspielraum eröffnen sollte. Ebenso könnte die fehlende Revision durch einen akkreditierten Rolex- Uhrmacher oder Konzessionär noch Verhandlungsspielraum beim Preis bei allen vier Uhren eröffnen.

Es sind alle vier Uhren poliert, ebenso die Armbänder. Die Politur hält sich aber im Rahmen. Ansonsten sehen die Zifferblätter und Zeiger authentisch aus, nicht aftermarket.

Wichtig ist in Deinem Fall der Stretch im Armband. Jubilee-Bänder sind hier konstruktiv sehr anfällig, und dabei hebt sich Angebot 3 positiv ab von den Mitbewerbern. Wenn Du die Uhr locker am Arm trägst, verstärkt sich der Stretch, und wenn die Bänder dann schon "vorbelastet" sind, kann das schnell je nach Nutzung der Uhr unangenehm werden.

Gruß
strazzi1965
 
K

KaVa

Themenstarter
Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
19
Oh sorry, das war keine Absicht. Ich trenne Kaufberatung und Gesuch. Danke für die Info

Servus @KaVa
bitte nutze für deine Suche unsere diesbezügliche Rubrik im Marktplatz...dort und nur dort passt es hin;-)
Viel Glück dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KaVa

Themenstarter
Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
19
Vielen Dank für diese Einschätzung.

Hallo,

das dritte Angebot ist das beste.

Alle vier haben keine originalen Papiere dabei, was beim Preis noch etwas Verhandlungsspielraum eröffnen sollte. Ebenso könnte die fehlende Revision durch einen akkreditierten Rolex- Uhrmacher oder Konzessionär noch Verhandlungsspielraum beim Preis bei allen vier Uhren eröffnen.

Es sind alle vier Uhren poliert, ebenso die Armbänder. Die Politur hält sich aber im Rahmen. Ansonsten sehen die Zifferblätter und Zeiger authentisch aus, nicht aftermarket.

Wichtig ist in Deinem Fall der Stretch im Armband. Jubilee-Bänder sind hier konstruktiv sehr anfällig, und dabei hebt sich Angebot 3 positiv ab von den Mitbewerbern. Wenn Du die Uhr locker am Arm trägst, verstärkt sich der Stretch, und wenn die Bänder dann schon "vorbelastet" sind, kann das schnell je nach Nutzung der Uhr unangenehm werden.

Gruß
strazzi1965
 
Zuletzt bearbeitet:
Dodo711

Dodo711

Dabei seit
18.05.2019
Beiträge
38
Hallo KaVa,

bezüglich des besten Angebotes hast du ja schon Antworten bekommen, ich kann deine Frage als Gleichgesinnte nach "jeden Tag Uhr ?" beantworten.
Definitiv ja!

Ich hab selbst eine ähnliche Datejust (Stahl/Rosegold).
Die Uhr passt wirklich gut für den täglichen Gebrauch.
Das einzige was ich in den Raum werfen möchte ist das Jubilee Band.

Ich bin mit meinem Oyster glücklicher.
Die von dir ausgesuchte ist doch klassisch, mit dem Oyster wird es meiner Ansicht nach ein bisschen weniger klassisch, mehr rockiger.
Aber das ist natürlich reine Geschmackssache.

Viel Spaß beim finden ...

LG
Dodo
 
Dodo711

Dodo711

Dabei seit
18.05.2019
Beiträge
38
Hallo KaVa,

bezüglich des besten Angebotes hast du ja schon Antworten bekommen, ich kann deine Frage als Gleichgesinnte nach "jeden Tag Uhr ?" beantworten.
Definitiv ja!

Ich hab selbst eine ähnliche Datejust (Stahl/Rosegold).
Die Uhr passt wirklich gut für den täglichen Gebrauch.
Das einzige was ich in den Raum werfen möchte ist das Jubilee Band.

Ich bin mit meinem Oyster glücklicher.
Die von dir ausgesuchte ist doch klassisch, mit dem Oyster wird es meiner Ansicht nach ein bisschen weniger klassisch, mehr rockiger.
Aber das ist natürlich reine Geschmackssache.

Viel Spaß beim finden ...

LG
Dodo
 
S

strazzi1965

Dabei seit
06.10.2018
Beiträge
283
Die Oyster-Bänder sind konstruktiv bedingt generell widerstandsfähiger gegen Stretch als Jubilee-Bänder. Man kann alle bei Bedarf aufarbeiten lassen, also restaurieren. Bei Stahl-Jubilee-Bändern kostet das rund 300-500 Euro und wird professionell von einigen wenigen Juwelieren und Goldschmieden ausgeführt. Die DJ36 ist natürlich mit dem Jubilee-Band der Klassiker schlechthin. Auch die DJ von Winston Churchill war mit dem Jubilee-Band ausgerüstet, allerdings in 18kt Vollgold.

Gruß
strazzi1965
 
K

KaVa

Themenstarter
Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
19
Hallo KaVa,

bezüglich des besten Angebotes hast du ja schon Antworten bekommen, ich kann deine Frage als Gleichgesinnte nach "jeden Tag Uhr ?" beantworten.
Definitiv ja!

Ich hab selbst eine ähnliche Datejust (Stahl/Rosegold).
Die Uhr passt wirklich gut für den täglichen Gebrauch.
Das einzige was ich in den Raum werfen möchte ist das Jubilee Band.

Ich bin mit meinem Oyster glücklicher.
Die von dir ausgesuchte ist doch klassisch, mit dem Oyster wird es meiner Ansicht nach ein bisschen weniger klassisch, mehr rockiger.
Aber das ist natürlich reine Geschmackssache.

Viel Spaß beim finden ...

LG
Dodo

Hi Dodo,
danke dir. Ja, genau da überlege ich und bin auch nicht soooo festgelegt auf das Jubilee. Einzig die geriffelte Lünette soll es unbedingt sein.
Allerdings habe ich ja bereits eine OP mit grünem Ziffernblatt in 34mm. Die finde ich jetzt recht sportlich und eine Omega Speedmaster ist auch noch da. Deswegen jetzt mal der Gedanke, es etwas eleganter zu halten.
Allerdings scheint es auch fast nur Angebote mit Jubilee zu geben. Ein anderes habe ich nicht entdecken können in den letzten Wochen...
 
KISS

KISS

Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
296
Eine Datejust ist immer eine tolle Uhr - gerade auch am weiblichen Arm finde ich die klasse!

Zu den Angeboten enthalte ich mich (gar nicht negativ gemeint - überarbeitet wurden sie alle. Und alle nicht von Rolex selbst, wie es aussieht). Wollte nur einen kleinen Hinweis geben; bein den originalen DJ Brill-Ziffernblättern und auch den passenden Zeigern dazu ist es (soweit ich mich richtig erinnere) nix mit Leuchtmasse. Also, da leuchtet eben nichts im Dunklen. Wenn Dir das egal ist = auf geht´s!
Aus eigener Erfahrung: ein ausgeleiertes Jubi trägt sich immernoch, oder gerade dann, sehr gut. Besonders wenn Du die Uhr locker tragen magst. Durch das lockere "Armbändchen" mit Uhr dran wird das aber recht fix noch viel ausgeleiherter... Das gehört bei den älteren Jubi-Bändern dazu ;)
 
OQDD

OQDD

Dabei seit
27.07.2018
Beiträge
284
Ort
Frankfurt
Alle 4 Uhren sind leider viel zu teuer. Preise um die 4K wären gerade so angemessen. Eigentlich würde eine 3 vor dem Komma den Uhren gerecht. Preise deutlich über 4K bitte nur für eine nahezu perfekte oder gerne auch frisch revidierte Uhr (Köln) mit original Papieren und unbedingt als Fullset!!
 
K

KaVa

Themenstarter
Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
19
Alle 4 Uhren sind leider viel zu teuer. Preise um die 4K wären gerade so angemessen. Eigentlich würde eine 3 vor dem Komma den Uhren gerecht. Preise deutlich über 4K bitte nur für eine nahezu perfekte oder gerne auch frisch revidierte Uhr (Köln) mit original Papieren und unbedingt als Fullset!!
Ja natürlich sehr gerne. Allerdings habe ich in den letzten Wochen keine einzige in dieser Preisspanne gesehen mit den Attributen, die du beschreibst. Gibt es sowas denn überhaupt noch? Ich nehme gerne Tipps wo ich noch schauen kann.
 
K

KaVa

Themenstarter
Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
19
Eine Datejust ist immer eine tolle Uhr - gerade auch am weiblichen Arm finde ich die klasse!

Zu den Angeboten enthalte ich mich (gar nicht negativ gemeint - überarbeitet wurden sie alle. Und alle nicht von Rolex selbst, wie es aussieht). Wollte nur einen kleinen Hinweis geben; bein den originalen DJ Brill-Ziffernblättern und auch den passenden Zeigern dazu ist es (soweit ich mich richtig erinnere) nix mit Leuchtmasse. Also, da leuchtet eben nichts im Dunklen. Wenn Dir das egal ist = auf geht´s!
Aus eigener Erfahrung: ein ausgeleiertes Jubi trägt sich immernoch, oder gerade dann, sehr gut. Besonders wenn Du die Uhr locker tragen magst. Durch das lockere "Armbändchen" mit Uhr dran wird das aber recht fix noch viel ausgeleiherter... Das gehört bei den älteren Jubi-Bändern dazu ;)
Ne, das mit der Leuchtmasse stört mich nicht.
Ich hätte einfach gern eine gut erhaltene Uhr zum fairen Preis, und damit meine ich nicht unbedingt billig, sondern angemessen. Aber wer sucht das nicht..:-)
 
S

strazzi1965

Dabei seit
06.10.2018
Beiträge
283
@ OQDD:

Alle 4 Uhren sind leider viel zu teuer. Preise um die 4K wären gerade so angemessen. Eigentlich würde eine 3 vor dem Komma den Uhren gerecht. Preise deutlich über 4K bitte nur für eine nahezu perfekte oder gerne auch frisch revidierte Uhr (Köln) mit original Papieren und unbedingt als Fullset!!
Wenn Du das Anfang vergangenen Jahres gesagt hättest, hätte man dem zustimmen können. Aber gerade seit etwa einem Jahr steigen auch für Stahl-Modelle die Preise wieder massiv an. Für eine 3 ganz vorn gibt es noch 160x und manchmal 1601x, aber keine Referenzen mehr mit einer "2" mittendrin, wenn sie gut erhalten sind und Papiere haben sollen. Es sei denn, der Verkäufer kennt sich nicht aus oder ist nicht auf dem aktuellen Stand. Ich habe im Juni für meine Collection wieder die jährliche Wertschätzung für die Versicherung machen lassen müssen, und da sind die Goldmodelle um bis zu knapp 20% angestiegen, und Stahlmodelle wie die Ex II auch um gut zehn Prozent. Wohlgemerkt: Im Vergleich zu 2018! Es wird also immer schwieriger, zu bezahlbaren Preisen eine nicht verbastelte Rolex zu bekommen.

@ KaVa:

Ich hätte einfach gern eine gut erhaltene Uhr zum fairen Preis, und damit meine ich nicht unbedingt billig, sondern angemessen. Aber wer sucht das nicht.
Vermutlich wird Deine Suche wegen der vielen schlechten Angebote etwas länger dauern müssen. Es werden viele Franken-Watches angeboten und auch viele aufgehübschte Uhren. Bei Rolex lohnt sich das, bei weniger stark nachgefragten Marken eher kaum. Ich würde Dir auch raten, jeweils bei den für Dich interessanten Angeboten die Uhr auf der Webseite des jeweiligen Händlers anzusehen. Hier sind gelegentlich bessere Preise zu finden. Manche Händler stellen die guten Uhren auf ihrer Webseite ein, und die weniger gut erhaltenen oder solche mit Mängeln landen bei Chrono24 wegen der Reichweite des Portals. Sitzt der Händler im Ausland, können zudem Wechselkursschwankungen ein Angebot verbilligen. Und wenn ein Händler bei Dir in der Nähe sitzt, empfiehlt sich eine persönliche Inaugenscheinnahme der Uhr (und auch des Ladens).

Gruß
strazzi1965
 
Zuletzt bearbeitet:
redsubmariner

redsubmariner

Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.255
Die Uhren haben alle getauschte Blätter, die in Chrono24 sind von den 4 Angeboten. Würde keiner von diesen Uhren auch nur eine Sekunde die Aufmerksamkeit schenken. Das ist ja das grosse Problem, dass überall rumgebastelt wird. Schade drum.
 
OQDD

OQDD

Dabei seit
27.07.2018
Beiträge
284
Ort
Frankfurt
Das frage ich mich auch. Und alleine die Tatsache dass eine Referenz ein anderes Blatt erhält, das erstens Original und zweitens für diese Referenz von Rolex „erlaubt“ ist stellt ja noch lange keine Bastelei dar.
 
redsubmariner

redsubmariner

Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.255
Das Thema Bastelei wird von vielen Leuten unterschiedlich betrachtet. Die Dia Blatt Datejust ist jetzt keine sammelwürdige Uhr von den Freaks. Ändert trotzdem nichts daran, dass hier umgebaut wurde nachträglich. Kann jeder machen wie er will. Ich habe es nur hervorgehoben damit die Leute wissen, worauf sie sich einlassen. Zu einer Zeit, wo kaum noch jemand ehrlich ist mit den alten Rolexen denke ich, dass man das schon mal sagen darf, und ihr kennt mich vielleicht nicht, aber ich mache das mit Rolex seit 21 Jahren.
 
S

strazzi1965

Dabei seit
06.10.2018
Beiträge
283
@redsubmariner:
Es stimmt zwar, dass die fünfstelligen aus den 90-ern ursprünglich das Tritium-Blatt und auch Zeiger hatten. Aber das sind doch deshalb in den Angeboten keine "Bastelei". Wenn ich diese vier ZB's aus den Angeboten mit den aktuelleren Rolex-Swiss-ZB's (ohne Leuchtmasse) vergleiche, sind das exakt die gleichen. Also da ist nichts Aftermarket. Das einzige, was vorstellbar ist, wäre ein Tausch der Tritium-Komponenten durch Rolex selbst oder einen akkreditierten Uhrmacher bei einer Revision. Das ist dann aber trotzdem authentisch von Rolex. Rieger aus München weist explizit darauf hin, dass das ZB original Rolex ist:

"Fantastisches und seltenes schwarzes Zifferblatt mit 10 funkelnden Diamanten besetzt, original von Rolex"

Ergänzung:

Dein letzter Post hat das jetzt geklärt, danke dafür. Also Du hast nicht Aftermarket gemeint, wenn ich es richtig verstehe, sondern die Tritium-Geschichte. Ich denke aber, dieses Problem mit den Tritium-Komponenten ist typisch deutsch. Dort macht Rolex das einfach, weil es vorgeschrieben ist, und auch der akkreditierte Freie macht es, weil vorgeschrieben. Hier bei einer DJ mit fünfstelliger Referenz würde ich es aber wirklich nicht als wertmindernd einschätzen, da die sechsstelligen alle dieses Dia-ZB und diese Zeiger haben. Viel ärgerlicher wäre es bei den vierstelligen Referenzen. Das Problem ist, dass man als Otto-Normalverbraucher ohne Kenntnis dieser Sachverhalte gar keine Möglichkeit mehr hat in Deutschland, das zu verhindern. Von daher würde ich es nicht als Bastelei bezeichnen und auch nicht unbedingt als unehrlich im konkreten Fall. Anders sähe das natürlich bei einer Sub, GMT oder auch Day-Date aus.

Gruß
strazzi1965
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kauf? Rolex Datejust 16234 Diamantenziffernblatt 36mm

Kauf? Rolex Datejust 16234 Diamantenziffernblatt 36mm - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kauf Rolex Datejust 36: Revision notwendig?

    Kaufberatung Kauf Rolex Datejust 36: Revision notwendig?: Hallo zusammen, Ich habe eine Rolex Datejust 116234 an der Angel. Die Uhr stand aller Wahrscheinlichkeit nach seit nunmehr 10 Jahren...
  • Tips zum Kauf Rolex Datejust/Oyster Perp. Date

    Tips zum Kauf Rolex Datejust/Oyster Perp. Date: Hallo liebe Forianer, Ich habe zuletzt eine schöne Rolex Vintage-Uhr gesehen und mich sofort dafür begeistert und mir eine solche zulegen. Nun...
  • Wo Rolex Datejust kaufen und auf was achten?

    Wo Rolex Datejust kaufen und auf was achten?: Hi, ich würde mir gerne eine Rolex Datejust kaufen. Hier im Forum habe ich mich natürlich schon schlau gemacht. Jedoch habe ich noch ein paar...
  • Rolex Datejust : Bestimmung & einen Kauf wert ?

    Rolex Datejust : Bestimmung & einen Kauf wert ?: Sehr geehrte Forumsmitglieder, Könnt Ihr mir bei der Referenzbestimmung dieser Datejust helfen? Schätzungsweise ist es eine 16030, aber ich...
  • Kaufberatung Rolex Datejust wo gefahrenfrei kaufen?

    Kaufberatung Rolex Datejust wo gefahrenfrei kaufen?: Hallo ich bin noch nicht sehr lange in diesem Forum aktiv und muss leider gleich meinen ersten Beitrag zum Stellen einer Frage nutzen...
  • Ähnliche Themen

    Oben