Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten

Diskutiere Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten im Small Talk Forum im Bereich Community; Ist das heutzutage noch so. Die Firmen operieren doch weltweit. Zum Beispiel Mercedes verkauft die meisten S-Klassen nach China. Wenn dort die...
bork

bork

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
2.147
Ort
Stuttgart
Gefährlicher Home Bias
Ist das heutzutage noch so. Die Firmen operieren doch weltweit. Zum Beispiel Mercedes verkauft die meisten S-Klassen nach China. Wenn dort die Wirtschaft schwächelt bekommen wir das auch gleich mit. Denke der Home Bias wird überbewertet. Wichtig für mich ist, dass die Produkte weltweit vertrieben werden. ZB MC Donald. Dann kann man hin wo man will, es gibt überall eine Filiale. Gehört meiner Meinung in jedes Depot, so nebenbei erwähnt.

Im Prinzip mache ich es ähnlich, ich kaufe Firmen die mir im täglichen Leben auch "begegnen". Ja vielleicht etwas naiv aber ich fühle mich dabei wohl und das ist ja das Wichtigste 😀

McDonalds
Starbucks
Microsoft
Amazon
Apple
Adidas
LVMH
Hermes International

....... und fertig das übersichtliche Langzeitdepot?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fluessigbrot

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
53
@bork das ist sicher nicht die schlechteste Strategie, aber Tom Tailor fügt sich in deine Liste nicht ein. Du hast Unternehmen aufgelistet, die Marktführer oder jedenfalls ganz weit vorne in ihren jeweiligen Segmenten sind. Das sehe ich bei Tom Tailor jetzt nicht so. Und wenn ein Unternehmen finanziell nicht ganz einwandfrei dasteht, würde ich das ebenfalls berücksichtigen. In deiner Liste gibt es noch Potenzial für Diversifikation, wenn man das denn möchte. Luxus, Bekleidung und Systemgastronomie sind jeweils mindestens zwei mal vertreten. Pharma/Drogerie zB gar nicht. Aber jeder trifft ja seine Anlageentscheidung selbst 👍🏻
 
S-Q-P

S-Q-P

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
58
Mitte 2021 wird man schon feststellen das es etliche gab die das geschafft/übertroffen haben - nur die Frage welche Unternehmen ;-)
 
E

ElDuderino69

Dabei seit
22.02.2012
Beiträge
9
Ort
Niederrhein
Wäre das nicht vielleicht eine Idee für eine Community Aktion?
Neuer Thread, jeder eröffnet ein Depot bei einem beliebigen Broker (muss ja nicht Teletrader sein), zahlt 100EUR ein und dann geht es los mit dem Spekulieren (nicht anlegen). Jeder darf Tipps geben, Aktien vorschlagen, aber jeder kauft was er will. Mit dem Ziel Rendite, Rendite, Rendite egal wie hoch das Risiko ist.
In regelmäßigen Zeitpunkten gibt es dann Updates und Vergleiche.

Wie sieht es mit dem Interesse aus?
Ach....diese Idee fänd ich interessant.....ggf auch gerne dann Austausch per PN, falls hier kein zu grosses Interessent bestehen sollte.
Aber kann man über Teletrader richtig handeln und ein Depot dort anlegen? Habe die nur als App um Kurse abzurufen.....
 
W

Watchtime

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
63
Ach....diese Idee fänd ich interessant.....ggf auch gerne dann Austausch per PN, falls hier kein zu grosses Interessent bestehen sollte.
Aber kann man über Teletrader richtig handeln und ein Depot dort anlegen? Habe die nur als App um Kurse abzurufen.....
Ich könnte mir auch vorstellen mitzumachen.
 
J

Janni

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
107
Ort
Fördestadt Kiel
Ist das heutzutage noch so. Die Firmen operieren doch weltweit. Zum Beispiel Mercedes verkauft die meisten S-Klassen nach China. Wenn dort die Wirtschaft schwächelt bekommen wir das auch gleich mit. Denke der Home Bias wird überbewertet. Wichtig für mich ist, dass die Produkte weltweit vertrieben werden. ZB MC Donald. Dann kann man hin wo man will, es gibt überall eine Filiale. Gehört meiner Meinung in jedes Depot, so nebenbei erwähnt.

Im Prinzip mache ich es ähnlich, ich kaufe Firmen die mir im täglichen Leben auch "begegnen". Ja vielleicht etwas naiv aber ich fühle mich dabei wohl und das ist ja das Wichtigste 😀

McDonalds
Starbucks
Microsoft
Amazon
Apple
Adidas
LVMH
Hermes International

....... und fertig das übersichtliche Langzeitdepot?
...also vom Grundsatz her gehe ich da uneingeschränkt mit. Warren Buffet hat mal das Bonmot von sich gegeben, nur Anteile von Firmen zu kaufen, deren Produkte er selbst nutzt oder uneingeschränkt versteht... Also Cola, Burger, Auto, Versicherungen... damit ist Bershire groß geworden. Da Apple ja Seniorenhandys anbietet, hat er Apple jetzt auch im Depot... :lol:
Aber...:
Aktuell sind die Rahmenbedingungen nicht so gut einzuschätzen. USA mit 280.000 Infekten täglich, bei uns alles in Watte gepackt, in Europa auch... Ein Konjunkturprogramm jagt das nä#chste...Ich habe mein kleines Depot komplett auf China umgebaut. Gerade wer als Unternehmen nur dort aktiv ist, hat Vorteile, da das Virus da ja höchstamtlich besiegt ist...:face: Ausserdem geht wieder mal da gerade die Konsum-Luzie ab... Wachstum zieht an, der Mittelstand wird wohlständiger...
Aber mal sehen, wann mich der innere Hasenfuß wieder einholt und ich wieder in die USA gehe und PlugPower ins Depot lege... Sozusagen die Witwen- und Waisenpapiere der Energie-Revolution...:ok:
 
M4x22

M4x22

Dabei seit
01.01.2019
Beiträge
190
Ort
Bayern und da wo es schön ist!
Ach....diese Idee fänd ich interessant.....ggf auch gerne dann Austausch per PN, falls hier kein zu grosses Interessent bestehen sollte.
Aber kann man über Teletrader richtig handeln und ein Depot dort anlegen? Habe die nur als App um Kurse abzurufen.....
Dank für die Rückmeldung.

Stimmt, im eifer des Gefechts habe ich Teletrader (was ich auch für Kurse etc. nutze) mit Trade Republic verwechselt.
Lasst uns doch noch ein bisschen warten und dann schauen wir mal was wir machen (ob mit Thread, oder PN oder vielleicht sogar mit Email ganz privat)
 
bork

bork

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
2.147
Ort
Stuttgart
Ja vielleicht wäre ein China Fond als Beimischung nicht verkehrt. Wollte die Anlage einfach halten. Für mich ist die Maximalrendite nicht das Wichtigste. Ich möchte das Geld weg vom Sparbuch bringen.

Schau mir den Mischfond von Flossbach schon ein paar Tage an. Hat eine 10 Jahresperformens von 120% mit maximalen Verlust 2008/9 in der Finanzkrise von ca. 19% Oder so ähnlich. Habe die Zahlen gerade nicht genau im Kopf. Da ich mit meinen 50Jahren nicht mehr der Jüngste bin sollte im Falle eines Crash der Kursverfall nicht so dramatisch ausfallen. Die Finanzkrise hat der Fond ja gut gemeistert.
Bei meinem Broker mit 0% Aufgabeaufschlag.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.313
Ort
Karl-Marx-Stadt
Aktienanalyse der Altria Group. Das "echte" KGV der letzten 12 Monate beträgt 102 und nicht 11. Warum das so ist und mehr zum Unternehmen und zur Aktie seht ihr im Video.

 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.842
@bork Das Problem bei den meisten China ETF ist das mindestens 40% der Anteile auf Alibaba und Tencent fallen, also sehr von denen abhängig sind.

Läuft es bei denen, geht der Fonds auch hoch, wenn nicht geht es spürbar runter.

Ich habe mir zusätzlich zu den Einzelaktien (Da sind übrigens China Mobile und China telecom momentan sehr günstig) einen ETF mit A Aktien dazu genommen.
Würde mir dann an deiner Stelle, wenn einen China UCITS ETF aussuchen (Anteile analysieren) und dazu dann ggf den
L&GE Fund MSCI China A A1XBTG oder den iShares MSCI China A A12DPT dazunehmen.
Andere Möglichkeit wäre zb auch einen wie den iShares MSCI AC Far East Ex Japan Small Caps A0Q1YZ dazuzunehmen.

Vielleicht hat hier sonst ja noch jemand einen guten China bzw EM Fond in petto.

PS: Finde beide Flossbach MO Fonds gut, werde vermutlich demnächst einen davon besparen.
 
Zuletzt bearbeitet:
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.842
Gerne, habe ja versucht mich genauer mit China auseinanderzusetzen, wobei ich da momentan nur ein paar Prozent im Plus bin.
Bei Japan läuft es allerdings gerade richtig gut, alles 15-19% im Plus, leider aber auch die Werte die ich noch zukaufen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Watchtime

Dabei seit
12.10.2011
Beiträge
63
Gerne, habe ja versucht mich genauer mit China auseinanderzusetzen, wobei ich da momentan nur ein paar Prozent im Plus bin.
Bei Japan läuft es allerdings gerade richtig gut, alles 15-19% im Plus, leider aber auch die Werte die ich noch zukaufen wollte.
Welche Japanischen Werte hast du im Depot? Sehr interessanter Markt wie ich finde.
 
Thema:

Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten

Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten - Ähnliche Themen

  • Uhren als Kapitalanlage

    Uhren als Kapitalanlage: Hallo zusammen, Ich möchte gerne zum Thema Uhren als Kapitalanlage mit euch diskutieren. Welche Marken sind geeignet und welche Modelle...
  • Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?)

    Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?): Welche Marken sind als Risikokapitalanlage geeignet :D? Patek, Rolex etc. kennen wir alle. Welche Marke ist das neue "Panerai"? Welche Marke...
  • Fliegeruhren als Kapitalanlage!

    Fliegeruhren als Kapitalanlage!: ...oder=>was wir schon lange wussten8-) Online Journal | Kapitalanlage und Sachwerte - Fliegeruhren als Kapitalanlage
  • Immobilienkauf als Kapitalanlage

    Immobilienkauf als Kapitalanlage: Da ich den Sachverstand im Forum als ungemein hoch ansehe, folgendes Anliegen; Ich spiele mit dem Kauf einer kleineren ETW als Kapitalanlage...
  • Ähnliche Themen
  • Uhren als Kapitalanlage

    Uhren als Kapitalanlage: Hallo zusammen, Ich möchte gerne zum Thema Uhren als Kapitalanlage mit euch diskutieren. Welche Marken sind geeignet und welche Modelle...
  • Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?)

    Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?): Welche Marken sind als Risikokapitalanlage geeignet :D? Patek, Rolex etc. kennen wir alle. Welche Marke ist das neue "Panerai"? Welche Marke...
  • Fliegeruhren als Kapitalanlage!

    Fliegeruhren als Kapitalanlage!: ...oder=>was wir schon lange wussten8-) Online Journal | Kapitalanlage und Sachwerte - Fliegeruhren als Kapitalanlage
  • Immobilienkauf als Kapitalanlage

    Immobilienkauf als Kapitalanlage: Da ich den Sachverstand im Forum als ungemein hoch ansehe, folgendes Anliegen; Ich spiele mit dem Kauf einer kleineren ETW als Kapitalanlage...
  • Oben