Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten

Diskutiere Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten im Small Talk Forum im Bereich Community; Berechnet Das Programm auch z.B. Beta, Xirr, VaR und weitere Metriken? Wenn Du Dich schon intensiv mit deinem Portfolio beschäftigst kannst Du...
Rappelkiste

Rappelkiste

Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
240
Ort
LC430
Berechnet Das Programm auch z.B. Beta,
Xirr, VaR und weitere Metriken? Wenn Du Dich schon intensiv mit deinem Portfolio beschäftigst kannst Du auch gleich Das noch mitnehmen...

Auch WB empfehlt Anfängern die ersten Dollar in einen Index zu stecken.

3248763

Nach ein paar Jahren bzw. mit mehr Wissen und Erfahrung kann man sich imho Gedanken machen wie man den Markt „schlägt“. Dazu gehört dann eben auch zu lernen was es neben Aktien sonst noch an Werkzeugen gibt um zusätzliche Profite zu erzielen oder eben auch sein Portfolio oder einzelne größere Positionen darin abzusichern....
 
Zuletzt bearbeitet:
funchal

funchal

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
3.353
Ort
Am Main
Danke für euer Feedback. Es ist quasi ein Lob, wenn es im Buffett Stil ist, mein Depot. :)

Ob Value Investing "in der heutigen Zeit" noch profitabel ist, wird sich zeigen. Ich schlafe mit Aktien von Kraft Heinz oder Coca-Cola jedenfalls deutlich besser als mit Amazon oder Tesla.
Ist Dein Depot denn profitabel sprich im Gewinn. Du hast ja einige abgestürzte Werte im Depot, Tabak, Öl, Heinz...
BAT und Shell hab ich auch, wobei ich mich mit den beiden angesichts der Kursentwicklung auch nicht so richtig wohl fühle.
 
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.268
Ort
Karl-Marx-Stadt
Wer sich für das Programm interessiert:
Portfolio Performance

Mir reicht als Performancekennzahl der interne Zinsfuß (IZF). Er gibt quasi an, welche Rendite man p.a. erzielt hätte, wenn man sein Geld auf ein Tagesgeldkonto investiert hätte. Das ist die einfachste Erklärung ;)
Gute Erklärung dazu:
Wie ist meine Rendite? Was ist der Unterschied zwischen internem Zinsfuß und True Time-Weighted Rate of Return?

Zudem habe ich ja verschiedene Kategorien. Bei den Sparplänen wird monatlich auf fünf ETF eingezahlt und das wars. Das soll optimaler weise bis zum Renteneintritt so bleiben. Die Dividendenaktien (Einzelaktien), sollen eben eine attraktive und wachsende Dividenden abwerfen. :)

@Rappelkiste Du klingst ja sehr erfahren. Schlägst du den "Markt" denn oder hast das schon mal über einen längeren Zeitraum getan?

Ich habe eben viel in Energie und defensiven Werten, die haben sich bisher nicht 100% vom Coronaeinbruch erholt. Das kann aber noch kommen, wir werden abwarten müssen um das zu beurteilen.

Mein Gesamtdepot @funchal ist mit einem IZF von 3% im Minus. Liegt aber auch daran, dass ich 2019 / 2020 viel investiert habe, daher die Jahre davor nicht viele Aktien hatte. Die Sparpläne laufen seit 2014 und haben einen IFZ von 6% (p.a.).
 
Rappelkiste

Rappelkiste

Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
240
Ort
LC430
@nobody2002
Ich orientiere mich am S&P 500 - Das ist der Markt den ich als Benchmark hernehme. Das kann aber jeder machen wie er will.

Ob ich meinen Markt “schlage”? Meistens ja. Ob und um wieviel hängt natürlich u.A. vom Betrachtungszeitraum ab. Die letzten Jahre waren natürlich sehr positiv wenn man US tech-lastig aufgestellt ist.

Ich habe ein langfristiges Ziel - Altersvorsorge!
D.h. Für mich ist das Mittel dazu ein Mix aus ETFs und Bonds für den Großteil des Portfolios. Je älter ich werde desto mehr nehme ich Das Risiko aus diesem Teil des Portfolios heraus - Je älter desto mehr Bonds*.

Der deutlich kleinere Teil des Portfolios ist der risikoaffine Teil. Dort wird deutlich mehr riskiert. Dort wird auch viel mit Optionen, IPOs, Warrants gearbeitet. Ab einem gewissen Prozentsatz dieses Portfolios wird „ausgeglichen“- d.h. angefallene Gewinne gehen zu den ETFs bzw. Bonds.

Hat sich für mich bisher als tauglich erwiesen - Das heißt aber nicht dass Das auch in Zukunft so ist oder das jeder so investieren sollte!

Wenn man jung ist kann man ruhig mehr riskieren. Je älter man ist oder je näher man seinem Ziel kommt sollte man imho eher weniger Risiko eingehen.

Man muss natürlich auch noch andere Aspekte betrachten (u.A. ev. Kapitalertragssteuern, Erbschaftssteuern falls z.B. kein DBA mit seinem ausländischen Markt besteht, etc...). Das ist aber sehr individuell.

Nicht umsonst sind meine ETFs in Irland 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.268
Ort
Karl-Marx-Stadt
Sehr interessant :)
Aber du schlägst den SP500 mit ETF und Anleihen? Das kann ich mir schwer vorstellen. Anleihen haben ja keine so hohe Rendite.
 
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.268
Ort
Karl-Marx-Stadt
Die Dateneingabe braucht seine Zeit aber das ist ein super Tool wie ich meine. Gibt auch paar gute YT Videos für den Start. :)
 
flowjoe

flowjoe

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
169
Ort
Hessen
Kann ich auch empfehlen.
Praktisches Tool zur Pflege des Depots, benutze es auch seit 2-3 Jahren.
 
UFKAH

UFKAH

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
200
Ort
Ufkahzien
Tesla wird nicht in den Aktienindex S&P 500 aufgenommen, wie der Indexbetreiber S&P Dow Jones Indices am Freitag mitteilte. Am Kapitalmarkt hatten viele damit gerechnet, dass der Elektroautobauer den Sprung in den Aktienindex schafft. Nachbörslich schickten enttäuschte Investoren die Aktie am Freitag auf Talfahrt.

Tesla hat im Juli zum vierten Mal in Folge einen Quartalsgewinn hingelegt und damit die letzte Voraussetzung für eine Aufnahme in den Index erfüllt. Doch beim Aufstieg in den Index wurden dem Unternehmen der Online-Modehändler Etsy, der Halbleiterhersteller Teradyne und der Medizintechnologiehersteller Catalent vorgezogen. Abgestiegen sind H&R Block, Coty und Kohl's.
 
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.268
Ort
Karl-Marx-Stadt
Könnte auch damit zu tun haben, das Tesla nur dank dem Verkauf von CO2 Zertifikaten gewinn gemacht hat ;)

Das Ding ist ne Luftnummer, fast wie Wirecard. 1% Marktanteil aber mehr Wert als der Rest (fast). Klar bauen die tolle Auto aber man muss die Kirche mal im Dorf lassen. Toyota, Ford und die Europäer geben jetzt auch Gas bei Elektroauto. ;)
 
aspera

aspera

Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
517
Ort
Saarland
Handelt hier irgend jemand bei freedom24/Freedom Finance oder kann eine qualifizierte Aussage zu dem Dienst machen?
 
Lemonbaby

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
1.344
Könnte auch damit zu tun haben, das Tesla nur dank dem Verkauf von CO2 Zertifikaten gewinn gemacht hat ;)

Das Ding ist ne Luftnummer, fast wie Wirecard. 1% Marktanteil aber mehr Wert als der Rest (fast). Klar bauen die tolle Auto aber man muss die Kirche mal im Dorf lassen. Toyota, Ford und die Europäer geben jetzt auch Gas bei Elektroauto. ;)
Ich bin ja großer Freund deutscher Premiumfahrzeuge und halte Teslas durch die Bank für unkomfortable Klapperkisten. ABER: das Unternehmen gleich in die Bundesliga der Wirtschaftskriminalität zu schieben, ist irgendwo zwischen harmlosem Quark und unhaltbarer Unterstellung anzusiedeln.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.791
Der Unterschied dürfte schlichtweg darin liegen, daß die einen den Kursanstieg durch legale und die anderen durch vermutlich illegale Mittel erreicht haben.
Moralisch dürfte das ggf für badengehende Kleinanleger aber keinen Unterschied machen.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.791
Bezüglich des deutschen Telekommunikationsmarkts habe ich etwas aufgerundet und heute doch schon 1&1 Drillisch mit ins Boot geholt.
Habe mir zudem noch Anteile eines MSCI Japan ETF zugelegt und ein paar Einzelaktien aus dem asiatischen Markt.
Ansonsten habe ich mir einen Fahrplan gemacht welche Fondanteile ich demnächst gegen andere Austausche.
Ich möchte zwar auch noch einen DAX und einen US ETF, allerdings werde ich damit bis nach den Wahlen warten.
 
aspera

aspera

Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
517
Ort
Saarland
Der Spaß geht weiter. Tesla zum Beispiel: Letzte Woche nach dem Split kurzfristig bei über 440€ notiert heute zeitweise unter 300€ - das entspricht in der Spitze einem Verlust von über 30% binnen 7 Tagen. Nach dem gestrigen Tag war ich fast schon wieder optimistisch. In einer Stunde kommen auch die Amis wieder aus dem langen Labor Day Wochenende, dann könnte es ganz hässlich werden. NASDAQ Futures sind derzeit bei -3%, S&P Futures bei -1.3%. Die FT (unter anderem) schreibt einen Teil der Blasenbildung seit Anfang August der Softbank und deren massiven Zukauf von Optionen auf Tech Aktien zu. Für einige ist immer noch ein einfacher pull-back, für die anderen der Beginn der großen Korrektur, die Kapitalmärkte und Realwirtschaft wieder vereint.
 
lonka

lonka

Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
1.034
Ort
Schwaben
Also ich hab gehört es seien die vielen bösen Kleinanleger, die mit Trading-Apps quasi kostenlos wie wild mit Optionen und Derivaten hin- und herjonglieren.

WiWo

Bei Tesla bin ich schon länger raus, Apple wird sich wieder berappeln (hoffe ich), und alle die jetzt den Kursverfall als günstige Einstiegsgelegenheit sehen, sollten gewarnt sein und sich die Zahlen der Kandidaten mal etwas genauer ansehen. Wobei auch hier die Meinungen differieren: manche sehen Amazon 2022 bei über 5k :shock:
 
aspera

aspera

Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
517
Ort
Saarland
Die SoftBank kauft Optionen für 4 Mrd. (Natürlich bei weitem nicht genug, um den Markt großartig zu bewegen), die Broker kaufen die unterliegenden Aktien, um sich abzusichern und andere springen mit auf den Zug (institutionelle und private), Stichwort Momentum. Die bösen Quants tun dann das Übrige. Spannend zu sehen, was für eine Dynamik sich da entwickeln kann.
 
F

fluessigbrot

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
52
Dass die Bewertung von Tesla nichts mit der Realwirtschaft zu tun hat und hatte, ist ja keine Überraschung. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht. Im August ist ja normalerweise nichts los, würde mich also nicht überraschen, wenn gerade die Highflyer des letzten Monats die Gewinne wieder abgeben.
 
Thema:

Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten

Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten - Ähnliche Themen

  • Uhren als Kapitalanlage

    Uhren als Kapitalanlage: Hallo zusammen, Ich möchte gerne zum Thema Uhren als Kapitalanlage mit euch diskutieren. Welche Marken sind geeignet und welche Modelle...
  • Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?)

    Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?): Welche Marken sind als Risikokapitalanlage geeignet :D? Patek, Rolex etc. kennen wir alle. Welche Marke ist das neue "Panerai"? Welche Marke...
  • Fliegeruhren als Kapitalanlage!

    Fliegeruhren als Kapitalanlage!: ...oder=>was wir schon lange wussten8-) Online Journal | Kapitalanlage und Sachwerte - Fliegeruhren als Kapitalanlage
  • Immobilienkauf als Kapitalanlage

    Immobilienkauf als Kapitalanlage: Da ich den Sachverstand im Forum als ungemein hoch ansehe, folgendes Anliegen; Ich spiele mit dem Kauf einer kleineren ETW als Kapitalanlage...
  • Ähnliche Themen
  • Uhren als Kapitalanlage

    Uhren als Kapitalanlage: Hallo zusammen, Ich möchte gerne zum Thema Uhren als Kapitalanlage mit euch diskutieren. Welche Marken sind geeignet und welche Modelle...
  • Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?)

    Uhren als Risiko Kapitalanlage (Heute pfui morgen hui?): Welche Marken sind als Risikokapitalanlage geeignet :D? Patek, Rolex etc. kennen wir alle. Welche Marke ist das neue "Panerai"? Welche Marke...
  • Fliegeruhren als Kapitalanlage!

    Fliegeruhren als Kapitalanlage!: ...oder=>was wir schon lange wussten8-) Online Journal | Kapitalanlage und Sachwerte - Fliegeruhren als Kapitalanlage
  • Immobilienkauf als Kapitalanlage

    Immobilienkauf als Kapitalanlage: Da ich den Sachverstand im Forum als ungemein hoch ansehe, folgendes Anliegen; Ich spiele mit dem Kauf einer kleineren ETW als Kapitalanlage...
  • Oben