Kann man Rolex-Fakes am Werk erkennen?

Diskutiere Kann man Rolex-Fakes am Werk erkennen? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Foristi, ich plane gerade den Kauf meiner ersten Krone. Überraschung: Es soll eine Sub Date werden:roll: Da ich gerne ein paar Euro spare...
mondo

mondo

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2016
Beiträge
105
Ort
Niederrhein
Liebe Foristi,

ich plane gerade den Kauf meiner ersten Krone. Überraschung: Es soll eine Sub Date werden:roll: Da ich gerne ein paar Euro spare ziehe ich grundsätzlich auch einen Kauf von privat in Betracht. Ich bin schon vorsichtig und beachte "buy the seller", aber man kann sich ja durchaus täuschen und es gibt bekanntlich sehr hochwertige Sub-Fakes...

Meine Frage: Gilt das auch für das Werk oder kann man spätestens daran die Fälschung erkennen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Ironic

Ironic

Dabei seit
01.10.2017
Beiträge
238
Ort
Köln
Denke die Frage ist eher, ob du es am Werk erkennen würdest.
Ein versierter Uhrmacher wird es spätestens am Werk immer erkennen.
Bei Zweifel würde ich die Übergabe bei einem Uhrmacher machen.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.076
Ort
Wien
Auch der Uhrmacher wird es nicht erkennen.
Es gibt sehr gute fakes um die 400 Euro, die könnten unter den Unwissenden und auch dem Normalo Uhrmacher glatt als Original durchgehen.
Erst wenn das Werk zerlegt wird kommen die Fakes ans Tageslicht.
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.701
Wenn Du kein Rolex-Spezi bist und keinen kennst der Dir hilft: lass es bleiben! Kaufe nur aus seriöser Quelle! Das Risiko das Du Dich anschmierst ist viel zu hoch!
 
4

403max

Dabei seit
19.05.2016
Beiträge
1.158
Ort
Im Westen der EU...
Der Konzi erkennt's sofort. Da gibt's jede Menge Referenzen, bis zum gelaeserten Hologrammen und versteckten Messpunkten... Kaufe nur bei den von Rolex anerkannten Konzis/Vertretern!
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.085
Ort
Gelnhausen
Wenn der Verkäufer erlaubt die Uhr zu öffnen...klar sieht man das dann wenn man sich auskennt. Aber du musst schon wissen wo du hinsehen musst.
Im Extremfall kannt du es nur an der frei schwingenden Unruhe mit den Rolex Microstellschrauben sehen. Sämtliche Fakewerke, auch die Rolexklone, haben eine Unruhe mit Rückerverstellung.

Ansonsten gilt wie immer: Buy the seller, achte auf ein Komplettset und nachweisbare Historie. Hände weg von zu billigen Uhren. Es gibt bei diesen Uhren KEINEN SUPERSCHNAPPER zum Sonderpreis.
 
Black Forest

Black Forest

Dabei seit
14.04.2008
Beiträge
59
Ort
im schönen,Black Forest!
Hallo mondo,ist doch alles subjektiv!

Du kannst natürlich von Privat kaufen oder auch sonst wo. Wenn Du die O.Box und Papiere von einem anständigen Händler ausgefüllt erwirbst,brauchst Du Dir Keine Gedanken um einen Fake zu machen!!!
MfG.Black Forest:super:
 
fuerst07

fuerst07

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
145
Ort
Bodensee
Es ist tatsächlich so dass inkl Werk alles nachgebaut wird. Die Schraubenunruhe ist in der Tat das Teil welches nicht als Fake existiert
 
omor

omor

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
176
Ort
Grauzone
Wie soll das in der Praxis aussehen; Du gehst zum privaten Verkäufer,
ziehst den Uhrenöffner aus der Hosentasche und machst die Uhr auf?
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.085
Ort
Gelnhausen
Von aussen kann es sehr schwierig werden, vor allem wenn man das Original nicht selbst kennt. Wenn es sich um einen Fake mit Chinawerk bzw eta-Nachbau handelt, wirst du merken dass die Zeiger im Vergleich zum Original sich genau entgegen gesetzt zur Kronendrehrichtung verstellen lassen. Auch kann die mangelnde Entspiegelung und ein auffälliger Blaustich der Lupe ein Indiz sein, muss aber nicht.
Gewissheit gibts halt nur bei der Unruhe... Die Sub ist zwar sicher die mit am meisten kopierte Uhr überhaupt, aber hauptsächlich schwirren billige, minderwertige Kopien die man leicht erkennt herum. Trotzdem ist man nie vor den sog. 1:1-Fakes gefeit!

Deshalb kann ich nur zustimmen: Lass dir helfen beim Kauf. :super:

Oder lies dich grundlegend in die Materie ein. Google hilft. Stichwort „rep vs gen“
So, den Rest musst du nun selbst entscheiden oder heraus finden. ;-)
 
C

corsafreak2001

Dabei seit
25.08.2008
Beiträge
1.392
oder zum Konzi gehen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.345
Ort
Bayern
Es ist tatsächlich so dass inkl Werk alles nachgebaut wird. Die Schraubenunruhe ist in der Tat das Teil welches nicht als Fake existiert
So ist auch mein Kenntnisstand. Spätestens an der Unruh erkennt man jeden Fake. Auch die angeblich "Besten".

Gruß
Helmut
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.518
Ort
failed state
Ich dachte immer wiegen ist eine gute Methode, da Fakes nie das Originalgewicht treffen...
 
4

403max

Dabei seit
19.05.2016
Beiträge
1.158
Ort
Im Westen der EU...
Ja , die Fakeshersteller haben heutzutage auch Wagen bis 1Microgram Genauigket.. sie stellen die her ;-).
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.518
Ort
failed state
Wie meinen?:confused:

Natürlich haben die Waagen, dennoch ist es nicht einfach, das identische Gewicht des Originals zu treffen. Du kannst ja nicht einfach Blei hineinpacken - das würde dann schon auffallen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

f1Nal

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
2.745
Die Frage ist, wieviel du tatsächlich sparst bzw. sparen kannst bei einem Kauf von privat.
Kommt dir der Preis "verdächtig gut" vor - ist da ganz sicher was faul.
Von Ebay Kleinanzeigen würde ich generell die Finger von lassen..
Bei Chrono24 oder auch hier im Marktplatz hast du ja eine sehr gute Anlaufquelle.
Generell würde ich aber bei ernsthaftem Interesse an einer solchen Uhr wirklich ... und das meine ich ernst .. keine Kompromisse machen.
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.611
1. Lupe: Die Lupe von Rolex vergrößert das Datum um das Zweieinhalbfache. Mir ist noch kein Fake untergekommen, der da auch nur ansatzweise mithalten hätte können.
2. Datum: Stelle die Zeiger auf 18:00 Uhr und drehe sie dann immer weiter bis sie 06:00 Uhr erreichen. Anschließend legst Du den Rückwärtsgang ein und drehst sie über Mitternacht zurück. Das Datum springt bei den Originalen auf den Vortag zurück - bei den Fakes nicht. Und selbst wenn, dann nicht um 00:00 Uhr, sondern erst irgendwann am frühen Abend.
3. Gewicht: guter Indikator.
4: Länge der Uhr: Aus irgendeinem unerfindlichen Grund schlampen die Fake-Hersteller bei der Länge der Uhren. Auch gute Fakes sind meines Wissens oftmals 2 mm zu kurz (Horn zu Horn gemessen). Schiebelehre mitnehmen, Band demontieren und nachmessen.
5. Ich würde die Uhr bei einem Grauen kaufen.
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.622
Ort
O W L
Meine Frage: Gilt das auch für das Werk oder kann man spätestens daran die Fälschung erkennen?
Ein Fachmann* (Fachfrau*) wird am Werk immer ein Fake erkennen. Auch wenn die Klinkenräder eloxiert sind, der Rest des Werkes ist eindeutig.

* = damit meine ich nicht mehr oder weniger gut geschulte Verkäufer/rinnen
 
Thema:

Kann man Rolex-Fakes am Werk erkennen?

Kann man Rolex-Fakes am Werk erkennen? - Ähnliche Themen

  • [Suche] Rolex 16710

    [Suche] Rolex 16710: Hallo zusammen, Suche o.g. Uhr, nur komplett und persönliche Übergabe in BaWü erwünscht. Grüße ins Forum
  • [Tausch] Rolex Submariner (114060) aus 05/2018

    [Tausch] Rolex Submariner (114060) aus 05/2018: Ich erkläre ausdrücklich, dass ich Privatverkäufer und kein gewerblicher Anbieter bin und das sich die angebotene Uhr der Marke Rolex (Ref...
  • [Suche] Rolex Submariner

    [Suche] Rolex Submariner: Hi zusammen, ich suche eine Rolex Submariner. Modellreihe ist egal. Es geht mit und ohne Datum. Bietet gerne mal welche an. Danke :-)
  • [Tausch] Tausche Omega Seamaster SM 300 165.024 Vintage gegen Rolex Explorer, Submariner, Sea Dweller

    [Tausch] Tausche Omega Seamaster SM 300 165.024 Vintage gegen Rolex Explorer, Submariner, Sea Dweller: Ich möchte meine wunderbare Omega Seamaster 300, Ref. 165.024 tauschen. Details: Kaliber 552 Seriennummer 242×××××× (1966) zeitlich passende...
  • [Verkauf] Rolex Explorer II WD (= white dial), 216570

    [Verkauf] Rolex Explorer II WD (= white dial), 216570: Dies ist ein privates Angebot, ich bin kein gewerblicher (Uhren- oder sonstwas) Händler; es gibt deshalb auch von mir keine Garantie...
  • Ähnliche Themen

    Oben