Kaminuhren - Material bestimmen

Diskutiere Kaminuhren - Material bestimmen im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, habe durch Zufall dieses Forum entdeckt und finde es sehr gut. Nun hoffe ich, dass jemand von euch mir helfen kann. Ich habe 4 Kaminuhren...
S

sebu90

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
8
Hallo,
habe durch Zufall dieses Forum entdeckt und finde es sehr gut. Nun hoffe ich, dass jemand von euch mir helfen kann. Ich habe 4 Kaminuhren im Stil dieser eBay Auktion:Artikelnummer: 110131607984 bekommen.
Mich würde nun interessieren aus welchem Material meine Uhren sind. Wie kann man das bestimmen. Ich lese in verschiedenen Auktionen, Bronze, feuervergoldet oder Bronzeguss u.s.w. Gibt es Einen Weg für einen Laien, das Material zu bestimmen?
Meine Uhren sind nicht magnetisch.
Vielen Dank schon mal, falls mir jemand helfen kann.
Würde ja gerne Photos meiner Uhren zeigen, aber wie bekomme ich sie eingestellt?
 
S

sebu90

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
8
astoria schrieb:

Hat ja geklappt, vielen Dank. Das ist eine davon.
Das Uhrwerk ist signiert:
Medaille de Bronze
S. Marti & Cie
1474

[/img]
dsc01481mt3.jpg
 
S

sebu90

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
8
astoria schrieb:
dsc01501tm9.jpg


Hier noch ein Photo.
Uhrwerk signiert: E. M 656
Gehäuse signiert: PH. M 82 850

Leider habe ich zu der Signatur nichts gefunden. Kann mir bitte jemand helfen?
Um welches Material könnte es sich bei den Uhren handeln?
Vielen Dank
 
S

sebu90

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
8
Uli schrieb:
Auf den Fotos sieht es bei beiden Uhren wie eine Fervergoldung aus.

Gruß Uli
Vielen Dank für die Antwort.
Gibt es eine Möglichkeit um zu sehen ob es sich bei dem Grundmaterial um Bronze, Bronzeguss...........handelt. Wie schon gesagt, das Material ist nicht magnetisch.
Vielen Dank
 
U

Uli

Gesperrt
Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
513
Ort
Würselen bei Aachen
Die Möglichkeit gibt es.
Du mußt das Material ansägen oder etwas abfeilen und dann die Späne begutachten.
Ich würde das allerdings nicht machen, weil das Gehäuse dann beschädigt ist !

Gruß Uli
 
F

franz

Gast
Hallo sebu, bin auch zufällig gerade hier hereingestolpert. Vielleicht kann ich helfen: die abgebildeten französischen Uhren (Pendulen) stammen wohl aus dem letzten Viertel des 19. Jahrhunderts. Das Material - soweit Metall - ist in der Regel Spritzguß (engl. spelter, franz. regule), eine Legierung aus Zink, Zinn und anderen Ingredienzien. Beim Kratzen (am besten Fuß unten) erscheint silbrig-grauer Farbton. Bloß nichts abbrechen, ist schwer zu löten. Etwas ältere Uhren sind dagegen noch aus Messing-Guß, gelber Farbton. Die Vergoldung ist in der Regel etwa seit der Mitte des Jahrhunderts galvanisch, was einen weit geringeren Goldaufwand bedeutete. Viel Spass noch damit wünscht der franz
 
Thema:

Kaminuhren - Material bestimmen

Kaminuhren - Material bestimmen - Ähnliche Themen

Antike Kaminuhr von Uropa, welche Marke?: Hallo, Ich habe von meiner Oma eine antike Kaminuhr vererbt bekommen. Leider kann ich nicht erkennen wer der Hersteller ist. Ich denke sie müsste...
Uhrenbestimmung Bestimmung goldener Taschenuhr: Hallo Forumsmitglieder, ich wollte fragen ob Ihr mir helfen könntet meine Taschenuhr zu bestimmen. Ich habe dabei etwas Probleme weil zu viele...
Uhrenbestimmung Kann mir jemand bei der Bestimmung dieser Uhr helfen?: Hallo Uhrenfreunde, ich habe hier eine Taschenuhr, die sich schon so lange ich denken kann in meinem Besitz befindet. Ich vermute, sie stammt von...
Rolex Vintage Werk / Uhr Bestimmung um ca. 1960: Guten Abend in die Runde, ich habe die Tage von einem Sammler, der sich von ein paar Vintage Rolex Uhren getrennt hat, um sich einen Oldtimer zu...
Uhrenbestimmung Omega Kaliber 244 viereckig 10k gold filled: Guten Abend Ihr Uhrenverliebten, ich lese mich hier schon seit einer Weile durch. Diese kleine Schönheit hat mein Interesse geweckt. Seit über...
Oben