Kamel mit Wecker aus der Schweiz, Camel Active 468.1060-1069

Diskutiere Kamel mit Wecker aus der Schweiz, Camel Active 468.1060-1069 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leutes, fragt mich nicht, was derzeit mit mir los ist. Irgendwie stehe ich momentan auf Quarzuhren mit Wecker ;-) Die Citizen Marinaut war...
mecaline

mecaline

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.901
Hallo Leutes,

fragt mich nicht, was derzeit mit mir los ist. Irgendwie stehe ich momentan auf Quarzuhren mit Wecker ;-)

Die Citizen Marinaut war ja schon ganz schön und gut, aber irgendwie brauchte ich auch mal etwas mit mehr "Gesicht", oder, wie nur meine Frau das so charmant sagen kann "nicht so altherrenhaft" :shock:

Pah! Derzeit in der Bucht recht günstig zu bekommen und von der eingesessenen schweizer Firma Mondaine (die mit den Bahnhofsuhren) hergestellt:

Die Camel Active 468.1060

25520-camel-active-alarm-1.jpg


Mein Eindruck von der Uhr ist hervorragend. 42mm Durchmesser und 22mm Massivband sind zeitgemäß prägnant und mir nicht zu wuchtig.

Indexe, Zeiger und das ganze ZB sind sehr gut gearbeitet. Finde keine Grate oder ähnliches. Die Farbkombi schwarzes ZB mit gelben Akzenten und weisser Superluminova gefällt mir sehr gut.

Passende Zeigerlängen ! :klatsch:

Das ZB hat einen ganz leichten Schliff, besser "Schmirgel", so als wäre einfach jemand mit dem Schleifpapier einmal drübergegangen. Das ist ein toller Effekt, passt auch super zur Lünette im "Used-Look".

Die Lünette gefällt mir sehr gut. Der Look sieht toll aus. Sie dreht leicht und satt und steht absolut exakt. Das Gehäuse trägt eine sehr edel aussehende, feine Mattierung. Leider sind die Kanten nicht ganz so schön sondern etwas "rundgelutscht". Ist halt keine Mühle ;-)

Angegeben sind 100m Wadi, die Krone ist unverschraubt, und ob man den Wecker unter Wasser scharfschalten sollte, na, ich weiss nicht ...

Verbaut ist ein ETA-Kaliber 804.192 (vermute ich mal, denn Camel verbaut überwiegend ETA, bzw. in den Mondaines ist das auch drin, sonst wüsste ich gar keine Uhr damit ...) mit Aalrmfunktion. Bedient sich genauso wie ein OS80 von Citizen. Das ist auch gut so, denn die Anleitung zur Uhr kennt viele Modelle, aber nicht meines :???:

Auf der Rückseite findet sich eine Art Resonanzboden, ob der nun wirklich nötig ist oder nur so aussehen soll, ich weiss es nicht. Es sieht aber fetzig aus 8-)

25521-camel-active-alarm-2.jpg


Licht und Schatten beim Band. Sehr gute, vollmassive Anstösse, die deutlich über die Hörner hinaus nach unten gebogen sind, verbessern den Tragekomfort deutlich. Und endlich, endlich mal wieder eine schöne Faltschliesse mit 7 Verstellpunkten und nicht diese blöden kurzen Sportfaltschliessen (Bandglied rein = zu lang, raus = zu kurz :???:). Schliesse selber läuft sauber und wirkt stabil.

Aber warum ist sie so schlecht gearbeitet? Fast schon scharfe Kanten, Innenteil rauh, Bandglieder sehr leicht und etwas klapprig. Das können die Schweizer besser, auch bei Uhren in den unteren Preisklassen. Und die ist hier glaube ich immerhin ca. 250 EUR LP.

Nach ein paar Tagen tragen muss ich allerdings sagen, Tragekomfort des Bandes ist absolut ohne Klagen.

In so fern, hat die Seele erst mal ruh :D
 
Zuletzt bearbeitet:
stepi

stepi

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
4.967
Ort
Hessen
Ich mag diese Camel Ticker und ihren used Look. Glückwunsch :klatsch: und viel Spaß mit den Wecker
 
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.162
Camel Uhren sind Klasse,:klatsch:

das muss ich als Nichtraucher zugeben.
 
U

Uhrinator

Gast
Vom Aussehen her gefällt mir die Uhr super. Allerdings bin ich mehr der Fan von mechanischen Werken. Wenn es die mit Automatikwerk gäbe, würde ich mir die evtl. auch zulegen.
 
mecaline

mecaline

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.901
Da müsste man in der Preisregion wohl zu den Russen gehen ;-)

Nichtraucher bin ich auch ;-)
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.044
Herzlichen Glückwunsch zur Camel Active. :super:

Perfekte Zeigerlängen. Sieht sehr gut aus.

Stimmt. Für mechanische in dieser Preisregion fallen mir auch nur die Russen ein.

Aber ist doch egal, welcher Antrieb. Ich stehe im Moment auf Casio. (Schont auch den Geldbeutel).

Viel Freude an dieser tollen Uhr. :klatsch::klatsch::klatsch:
 
Draisine

Draisine

Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.669
Ort
Bielefeld
Gefällt mir sehr gut mit diesem "used look" - immer besser als Hochglanz (imho). Farbgebung sehr schön - nur hätte man sich hier das Datum da gewünscht, wo auch die Ziffern sind, also auf 2 oder 4, meintewegen auch auf 6 (eh am Schönsten). Geht wohl bei diesem Werk nicht ... Das ist aber der einzige Nörgelpunkt, den ich erkennen kann. Ansonsten finde ich die richtig gut. Und "altherrenhaft" ist sie definitiv nicht ;-)

:.

::
 
robertr

robertr

Dabei seit
24.09.2009
Beiträge
1.102
Ort
Hessische Provinz
Hallo!

Schöne Camel Uhr. Die sehen immer irgendwie nach Abenteuer aus.

Meine erste Uhr war auch eine Camel, sie wird heute noch gepflegt. Hat gerade gestern eine neue Batterie und eine Prüfung auf Wasserdichtheit bekommen. Und nach wie vor tadellos bestanden.

Na dann viel Freude mit dem Wecker!

Grüße,

Robert.
 
mecaline

mecaline

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.901
Gefällt mir sehr gut mit diesem "used look" - immer besser als Hochglanz (imho). Farbgebung sehr schön - nur hätte man sich hier das Datum da gewünscht, wo auch die Ziffern sind, also auf 2 oder 4, meintewegen auch auf 6 (eh am Schönsten). Geht wohl bei diesem Werk nicht ... Das ist aber der einzige Nörgelpunkt, den ich erkennen kann. Ansonsten finde ich die richtig gut. Und "altherrenhaft" ist sie definitiv nicht ;-)

:.

::

Also ich finde das Datum da ganz gut. 2 ginge nicht, da dort ja die "Anleitung" für den Alarmknopf ist. Ansonsten glaube ich schon, dass das Datum grundsätzlich woanders stehen kann. Einfach das Loch im ZB an eine andere Stelle setzen, wobei bei der 6 auch die Zahlen auf der Scheibe anders stehen müssten.

Es stimmt schon, dass ein Datumsfenster ausgewogener wird, wenn es eine Zahl oder dicken Index als gegenüber hat. Aber in diesem Fall sehe ich die rechte Seite des ZB mal als die "Technikhälfte" ;-)

Vielen Dank an alle für den Zuspruch.

Nachträglich hinzugefügt:
Glückwunsch zum tickendem Wecker! :klatsch:

Das Band sieht ja klasse aus... :super:

.

Ja, aussehen tut es. Was ich noch vergessen habe:

Krone mit Logo
Schliessenkappe mit gelasterem Logo
und am ersten Bandglied auch noch mal das gelaserte Logo, wie bei Tudor 8-)
 
adler-ha

adler-ha

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
3.856
Die Camel-Uhr gefällt mir sehr gut. Das schön gestaltete Zifferblatt und die Zeiger sind wirklich schön.

Eine Kombination mit Camel-Stiefeln/Schuhen würde sehr gut zu dieser schönen Camel-Uhr passen.;-)

Herzlichen Glückwusch.:klatsch:
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.841
Ort
Bay City, The Pits
Super! :klatsch:
Das man solch eine Uhr in einer Vorstellung sieht, ist einfach Klasse. Ich habe auch zwei Kamele, aber eine Vorstellung habe ich mir immer verkniffen, da ich nur minimale Resonanz oder gar dummes Quarzgemaule erwarte. Scheint aber nicht so zu sein. ;-)
Gratuliere,
Excalibur
 
haumti

haumti

Dabei seit
22.11.2009
Beiträge
319
Uhr sieht wirklich gut aus:super:
Ich habe allerdings bei dem Preis den verdacht das es eine
gefälschte Uhr sein könnte ?
 
mecaline

mecaline

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.901
Och, gefälscht wird vieles, die Preisspannen sind schnell groß genug dafür. Wir haben von Plastik G-Shocks bis einfachen Seiko5 schon so alles mögliche hier gehabt.

Hier habe ich aber nicht den Eindruck. Die Uhr selbst wird mit ordentlicher Rechnung und Dokumenten geliefert, mit Original-Verpackung und Original-Anleitung (auch wenn mein Werk fehlt, ich denke dass ist ein Fehler von Camel/Mondaine).

Die ganze Uhr ist sehr gut verarbeitet, Werk und Teile funktionieren einwandfrei. Die Uhr habe ich von einem Uhren-Großhandel in der Bucht. Ich denke eher, da werden schon mal Kontingente "nebenbei" über die Bucht verkauft.

Ich habe sie von hier

eBay Shop - chrono-kontor international: Wir verkaufen BLOMBERG SÖHNE, Schmuck, Uhren.

Super!
Das man solch eine Uhr in einer Vorstellung sieht, ist einfach Klasse. Ich habe auch zwei Kamele, aber eine Vorstellung habe ich mir immer verkniffen, da ich nur minimale Resonanz oder gar dummes Quarzgemaule erwarte. Scheint aber nicht so zu sein.
Gratuliere,
Excalibur

Danke, stelle Deine ruhig mal vor. Es gibt so einige Exponate dabei, da sind seltene ETA-Werke und auch seltene Lösungen gebaut worden. Simple Modequarzer sind die Camel Active definitv nicht.

Ach, und hier stolper ich gerade noch über eine Uhr mit dem gleichen Werk

TAG Heuer Formula 1 Men Quartz Watch > WAC111A.BA0850 > F1 Watch - Swiss Sports Watch - Men Luxury Watch

Wäre ja auch eine Alternative gewesen ;-)
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.933
Da frag´ ich mich doch beim ersten Drüberlesen: Warum stellt der ein Kamel vor ? :hmm:
Bei der Betrachtung der kreisförmig angebrachten Höcker machte sich dann Erkenntnis breit. :D
Alsdann mal Glückwunsch zum neuen Schätzchen. Fällt nicht in meine Beuteschema, aber ich wünsch Dir allzeit gut Wachwerden. ;-)

Du wirst doch wach von dem Teil, oder ? Dazu hast Du nämlich nichts geschrieben. Meine Erfahrungen mit Armbandweckern sind durchwachsen. Da ich meine Uhren des nächtens nicht ablege, ist das immer so eine Sache....

viele Grüße...Frank.
 
mecaline

mecaline

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.901
Also ich habe 3 Armbandwecker

1. Casio W-755
2. Citizen Marinaut
3. Camel Active

Die Casio finde ich am lautesten (piepsigsten, nervigsten, also bestens für einen Wecker). Hat ausserdem Snooze-Alarm.

Die Citizen ist auf Platz 2, ähnlich laut, aber "edlerer" Klang ;-). Hat immerhin 2 Alarme, also eine Art "Mini-Snooze".

Camel auf Platz 3, schöner Klang, aber am leisesten. Piept 30 Sekunden, dann ist schluss.

Am Arm in der Nacht getragen (mache ich auch gerne) traue ich es allen dreien nicht zu, mich zu wecken. Jetzt im Winter unter der kuscheligen Decke ...

Nach durchzechter Nacht (z.B. mit carpe auf einem Uhrentreffen im Süden ;-) ) traue ich es allen dreien gleichzeitig auf dem Nachtisch nicht zu :D

Aber jede einzelne auf dem Nachtisch bei normalen Ein- und Durchschlafverhältnissen arbeiten sie zuverlässig und machen auch wach.

Wobei man auch sagen muss, die Citizen und Casio lassen sich auf die Minute stellen, die Camel sieht 15 Minuten-Schritte vor, mit etwas Geschick vielleicht auch etwas feiner noch, aber unterhalb von 5 Minuten geht nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
dschaen81

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.243
Ich finde diese Camel sehr gelungen. Die Farbkombination wirkt zusammen mit der besonderen Mattierung des Gehäuses wirklich interessant. Für den Preis ist die Verarbeitung doch sehr ansprechend, besonders das Band mit den massiven Anstößen würde man bei vielen Herstellern in der Preisklasse vergeblich suchen.
Vernünftiges Werk ist auch noch drin - Herz, was willst du mehr? :super:

Ich meine übrigens, dass wir hier im Forum sogar schon einmal eine gefälschte Camel hatten. Ich glaube, es war ein Pseudo-Chrono mit aufgemalten Totalisatoren. Leider kann ich den Thread gerade nicht finden.
 
Ulrich1912

Ulrich1912

Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
1.424
Ort
Rheinland
Sehr schöner Wecker - vor allem der gelbe Sekundenzeiger und die gelben Zahlen auf der Rehaut sind :super:!

Auch das Band mit den gebogenen Anstößen weiß zu gefallen.

Ich wusste gar nicht, dass aus der Sahara so hochwertige Uhren kommen...

Glückwunsch zum schönen

9086-kamel-ap.jpg


Gruß

Ulrich

p.S.: Wie kann man eigentlich erkennen, ob der Wecker ein- oder ausgeschaltet ist? Ich lese da auf dem Zifferblatt nur "off/on"?
 
Thema:

Kamel mit Wecker aus der Schweiz, Camel Active 468.1060-1069

Kamel mit Wecker aus der Schweiz, Camel Active 468.1060-1069 - Ähnliche Themen

Eine Uhr zwischen den Stühlen? Rolex Explorer II 16570 (weißes ZB): Viel ist über die Explorer II schon gesagt und geschrieben worden, aber noch nicht von jedem. Also bin ich heute an der Reihe. Sie ist für mich...
Vergleich: Rolex Explorer 214270 vs. Oyster Perpetual 39 (weißes ZB) 114300: Liebes Forum, anstatt der Vorstellung einer Uhr möchte ich heute einmal einen vergleichenden Blick auf zwei Modelle werfen, die oft als...
Vergleich: Omega Speedmaster Professional, First Omega in Space, Speedmaster '57: Oje, das wird (mal wieder) ein längerer Beitrag, aber wie immer gilt: Wem's helfen soll, der sei gewarnt, wer's nicht lesen will, der les' was...
Eine gebrochene Lanze für: Tag Heuer Aquaracer WBD2112.BA0928: Hallo werte Foristi! Die (An-)Sammlung wurde weiter reduziert und umgebaut. Ich möchte mich auf ein schönes Dreiergespann konzentrieren, evtl...
Ulysse Nardin Marine Chronometer Manufacture 1183-122-3/43: Meine lieben Forumsgenossen, wir schreiben das Jahr 1846, als sich Ulysse Nardin mit einem reichen Erfahrungsschatz auf dem Gebiet der...
Oben