Kaffee - wie zubereiten?

Diskutiere Kaffee - wie zubereiten? im Small Talk Forum im Bereich Community; In der Tat. :D Wobei, ich bin für nen Kaffee auch schon von Villach nach Triest gefahren..
PaulGeddes

PaulGeddes

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Dafür gibt es zu gute Alternativen hier in der Nähe - Supremo, Fausto, Dinzler.
Oder Espressone, wo ich regelmässig vorbeikomme.
 
rhazhel

rhazhel

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
233
Ort
Ingolstadt
@loginvergesse Respekt, jeden Tag an einer Pavoni zu arbeiten ist mit der Zeit sicher auch ein beruhigendes Ritual geworden. Bei mir ging es eher in die andere Richtung. Anfangs habe ich gerne noch täglich 1-2 Flat White oder Cortado getrunken. Mittlerweile gibt es früh morgens unter der Woche fast nur noch Espresso und Caffè Latte. Am Wochenende tobe ich mich aber gerne aus ;)

Mit meinem Equip bin ich auch nach 3 Jahren immer noch sehr zufrieden:

profitec-forum.jpg

Es handelt sich um eine Profitec Pro300 mit PID und Dual Boiler. Das Maschinchen kommt in 10-15 Minuten in Fahrt und liefert absolut reproduzierbare Ergebnisse. Flankiert wird sie von der (fast) unkaputtbaren Mazzer Mini B. Das schnöde Plastik habe ich mit etwas Zebrano ersetzt ;)

Kaffeetipp: Fausto Espresso India Monsooned Malabar - nach vielen Experimenten lande ich immer wieder beim Malabar ;)
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
833
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
In weggeworfenen kg/Tag :D

Ich hab vor dem Teil kapituliert und sie wieder verkauft, weil sie mir zu sehr Diva war.
Bohnen einen Tag zu alt, kommt Plörre raus, ihr 30 Sekunden zu wenig Aufmerksamkeit gewitmet, kommt Plörre raus, einen Schritt nicht 110% sauber durchgeführt, kommt Plörre raus.
Zum Thema Pavoni: Ich habe auch eine (Professional). Bis zur ersten Crema waren 250g Bohnen weg, bis zum ersten trinkbaren Espresso weitere 250g, bis zum ersten guten Espresso nochmal 500g. Das ist (leider) nicht übertrieben.
Mittlerweile gelingen aber 99% der Bezüge. Diejenigen, die nicht schmecken, sind meistens entweder der dritte Bezug (dann zu heiß -> bitter) oder der erste Bezug bei einer neuen Bohne (dann passt meistens Menge und/oder Mahlgrad nicht). Seit dreieinhalb Jahren nutze ich die Maschine täglich, oft mehrfach. Die Übung macht sich jedenfalls bezahlt. Und es ist schon so, dass die Espressi gut schmecken, aber häufig leicht unterschiedlich. Abwechslung hat man also auch.
Genau deswegen hab ich, wie weiter oben bereits geschrieben, meine wieder verkauft.

Gerade beim Kaffee stehe ich auf reproduzierbare Ergebnisse.
Und auch, wenn manche jetzt schreiend davonrennen werden - hier mein aktuelles Setup.

Bar Uganda von Black Delight + Coffe Gator als Herdkocher.
Die Bohnen lasse ich immer in 250g Portionen mahlen, mit einem durchprobierten Mahlgrad für diese Maschine.
Herd auf Stufe 7 von 9, 2 min vorher eingeschalten.
60°C Wasser aus der Leitung in die Maschine.
Kaffeemenge kann ich mittlerweile blind einfüllen.
Variation bei der Menge nur, wenn ich weiß, dass jmd. nichts mit richtig starkem Kaffee anfangen kann.
Glatt gestrichen, aber nicht fest klopfen, um Channeling und Mikrochanneling zu vermeiden.
Der Puck hinterher ist immer gleichmäßig durch, so wie es sein soll.
Und ich bekomme immer das gleiche Ergebnis.
Mir schmeckt es.
Sogar ein bisschen Crema ist mit dabei :D
photo_2020-08-09_10-42-25.jpg
 
F

fluessigbrot

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
52
Meine Priorität ist die Zubereitung als Espresso. Ich trinke keinen anderen Kaffee. Und da vor vier Jahren finanziell nur eine Pavoni in Betracht kam, wurde es eben die. Und jetzt will ich sie nicht mehr missen und würde sie auch nicht gegen eine Maschine mit Pumpe eintauschen. Meiner Meinung nach soll jeder seinen Kaffee trinken, wie er ihn gerne mag - auch Herdkannen haben ihre Vorzüge. Aber Espresso kann man damit halt leider nicht machen.
Ein Verkäufer wollte mir mal weismachen, dass man in einer Bialetti eh keinen Unterschied zwischen Bohnen und Röstungen schmecken würde. Das sehe ich gänzlich anders und wünsche dir, @Lancer, deswegen guten Genuss 👍🏻
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
833
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Na klar - ich möchte auch niemanden bekehren - ich hatte nur wirklich Ärger mit meiner Pavoni - und davon berichte ich halt.
Es freut mich ja, dass es Kaffeefreunde da draußen gibt, die die Zeit und die Nerven investieren, um damit zurechtzukommen. Geht ja offenbar anfangs jedem ähnlich.
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
833
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Ja, ich weiß. Habe ich auch vor. Will ich auch. Irgendwann. Dafür brauche ich Zeit.
Zeit, die ich aktuell leider nicht habe. (Jede Krise hat ihre Verlierer und Gewinner, ich gehöre aktuell zu letzteren. Soviel zu tun, wie noch nie).
Zw. Frau, Kind und Beruf noch jetzt Kaffeemühlen testen, das klappt leider nicht.
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
833
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Großartig, bodenloßer Siebträger! Von dieser Klasse bin ich aktuell entfernt.
Ich liebäuge aber, angereget durch die Kritik weiter oben, gerade mit einer ECM Classica II + neuer Mühle.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.812
Ort
Ostfriesland
Ich habe meine VBM jetzt 14 Jahre. Nicht jedes Ritual ist da verloren gegangen, aber man macht damit eben einfach Kaffee damit und keine Wissenschaft mehr daraus. Mich freut dann, wenn Kumpels zu Besuch sind und sich über eine große Tasse Americano freuen können, der aus dem Eimer kommt.

Mein Favorit ist mittlerweile Espresso #2 von der Kaffeerösterei Baum aus Leer. Son büschen Robusta kann man schon mal ab.

Kaffeerösterei Baum | Kaffee-Manufaktur mit Leidenschaft

Munter!

Axel
 
rhazhel

rhazhel

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
233
Ort
Ingolstadt
Großartig, bodenloßer Siebträger! Von dieser Klasse bin ich aktuell entfernt.
Ich liebäuge aber, angereget durch die Kritik weiter oben, gerade mit einer ECM Classica II + neuer Mühle.
Shots mit dem bodenlosen Siebträger sind eine spaßige Sache - außer du bekommst Channeling in den Puck - dann wird es eine Sauerei 🙈

Die Classica II ist eine tolle Maschine :super: Wenn Du es mit dem Milchschaum nicht übertreibst wirst Du lange Freude an ihr haben. ...und im Notfall könnte man ja auch noch mit einer Stempelkanne/French Press große Mengen Milch aufschäumen.
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
833
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Ich brauche überhaupt keine Milch, trinke nur schwarz.
Frau trinkt " Instant Cappuccino Classic".
Deswegen kann es ruhig ein Einkreiser sein.
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
833
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
So, hat denn jemand eine Empfehlung für eine Single Doser Mühle (auch bekannt als Mühle ohne Totraum)
Die elektrische Mühle soll ohne bzw. nahezu kein Totraum haben
Timer oder integrierter Waage

Preislich dreistellig, ja, vierstellig, nein.

Wenn ich mich austoben könnte, würde ich die kaufen, aber die kostet mehr als die meisten Siebträger.
Ja, von La Marzoccho mal abgesehen.
 
F

fluessigbrot

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
52
Habe selbst die Eureka Mignon in der schallgedämpften Ausführung. Die hat einen Timer, mahlt sehr gut und sehr leise direkt in das Sieb. Würde ich immer wieder empfehlen. Mit etwas Glück findet man die für ~350€.
 
rhazhel

rhazhel

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
233
Ort
Ingolstadt
Wenig bis gar keinen Totraum und Single Dose Eignung im dreistelligen Bereich ist nicht so einfach. Evtl. wäre die Sette 270 einen Blick wert?
 
Thema:

Kaffee - wie zubereiten?

Kaffee - wie zubereiten? - Ähnliche Themen

  • Der - Kaffee & Uhren - Thread

    Der - Kaffee & Uhren - Thread: Hallo liebe Uhrenliebhaber und Kaffeegenießer. Ich habe zum Thema Kaffee in Kombination mit Uhren nichts gefunden, lediglich zum Brühen von...
  • [Erledigt] Rolex Kaffee-/Espressolöffel Bucherer Luzern

    [Erledigt] Rolex Kaffee-/Espressolöffel Bucherer Luzern: Ich verkaufe einen Original Rolex-Bucherer Espresso-Löffel, gelabelt mit Lucerne. Der Löffel stammt aus meinen Besitz und ist im Rahmen einer...
  • Leckerer Kaffee und eine schöne IWC 3227-01 für ein gelungenes Wochenende.

    Leckerer Kaffee und eine schöne IWC 3227-01 für ein gelungenes Wochenende.: Hallo, habe gerade etwas Zeit im Büro und wollte meine neue Errungenschaft vorstellen. Eigentlich hatte ich nicht vor eine neue Uhr zu kaufen...
  • Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??

    Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??: Liebes Uhrforum. bin nun seit einigen Jahren immer wieder sehr gerne und oft hier online, hole mir sehr viel an Infos und Impressionen und...
  • Ähnliche Themen
  • Der - Kaffee & Uhren - Thread

    Der - Kaffee & Uhren - Thread: Hallo liebe Uhrenliebhaber und Kaffeegenießer. Ich habe zum Thema Kaffee in Kombination mit Uhren nichts gefunden, lediglich zum Brühen von...
  • [Erledigt] Rolex Kaffee-/Espressolöffel Bucherer Luzern

    [Erledigt] Rolex Kaffee-/Espressolöffel Bucherer Luzern: Ich verkaufe einen Original Rolex-Bucherer Espresso-Löffel, gelabelt mit Lucerne. Der Löffel stammt aus meinen Besitz und ist im Rahmen einer...
  • Leckerer Kaffee und eine schöne IWC 3227-01 für ein gelungenes Wochenende.

    Leckerer Kaffee und eine schöne IWC 3227-01 für ein gelungenes Wochenende.: Hallo, habe gerade etwas Zeit im Büro und wollte meine neue Errungenschaft vorstellen. Eigentlich hatte ich nicht vor eine neue Uhr zu kaufen...
  • Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??

    Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??: Liebes Uhrforum. bin nun seit einigen Jahren immer wieder sehr gerne und oft hier online, hole mir sehr viel an Infos und Impressionen und...
  • Oben