Uhrenbestimmung K.Serkisoff & Co Taschenuhr aus dem Osmanischen Reich

Diskutiere K.Serkisoff & Co Taschenuhr aus dem Osmanischen Reich im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Community, Ich habe vor ein paar Jahren eine Uhr aus der Familie erhalten die bereits mehrere Kriege überstanden hat und lange Zeit nicht...
C

Crogge

Themenstarter
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
8
Ort
Offenburg
Hallo Community,

Ich habe vor ein paar Jahren eine Uhr aus der Familie erhalten die bereits mehrere Kriege überstanden hat und lange Zeit nicht mehr benutzt wurde. Soweit ich weiß ist diese Uhr vor 1900 gebaut worden und kommt ursprünglich aus dem Osmanischen Reich (War wohl ein Geschenk). Vor ein paar Tagen ist mir diese Uhr wieder in die Hände gekommen und fing plötzlich ohne jeglichen Grund laut an zu ticken. Als das gute Stück auch nach knapp 24 Stunden nicht aufgehört hat wurde ich nun Neugierig um was für eine Uhr es sich hier handelt. Die Genauigkeit des Uhrwerks hat mich überrascht, das macht nach so langer Zeit selbst manchem modernen China Uhrwerk Konkurrenz.

Hier sind ein paar Bilder von der Taschenuhr:











(Bilder wurden mit dem Nokia N900 erstellt)

Ich habe in Google zwar Bilder zu K.Serkisoff & Co Uhren gefunden aber kaum Informationen über "K.Serkisoff & Co" selbst. Zumindest zu "Billodes" gibt es ein paar Informationen und es scheint wohl auch zu dem genannten Alter zu passen. Auf dem Uhrwerk steht an der kleinen Leiste "Avance Retard", darunter befinden sich unbekannte Arabische? Schriftzeichen. Jedoch hat keine der Uhren die ich in Google gefunden habe die goldene Schrift welche sich auf der Mitte des Ziffernblatts befindet (Ägyptische Zeichen?).


Außerdem freue ich mich das ich im Forum akzeptiert wurde, ich habe im Marktplatz bereits eine Uhr gekauft :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Hallo.
Sieht meiner Billodes von meinem Thread vom 17.10.10 sehr ähnlich.
Schöne Uhr in wohl ziemlich schlechtem Zustand.

https://uhrforum.de/billodes-t59369

Gruß Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
861
Ort
Oly 1972
Und in dem "Thread" von Hans
steht ja schon alles Wissenswertes, auch über Deine TU.;-)
 
C

Crogge

Themenstarter
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
8
Ort
Offenburg
Hallo.
Sieht meiner Billodes von meinem Thread vom 17.10.10 sehr ähnlich.
Schöne Uhr in wohl ziemlich schlechtem Zustand.

https://uhrforum.de/billodes-t59369

Gruß Hans
Stimmt, die Uhren ähneln sich wirklich sehr. Deine ist aber in einem weitaus besseren Zustand und benutzt ein anderes Gehäuse. Nur die Schriftzeichen auf dem Ziffernblatt fehlen ebenfalls, um was könnte es sich da handeln?

Was könnte ich verwenden um das Gehäuse zu reinigen / polieren?
 
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Ich habe mir meine Billodes wegen des sehr guten Zustandes ausgesucht.
Aber bei deiner Billodes macht gerade der sichtbar gebrauchte Zustand die Schönheit aus.
Vielleicht Rost und groben Schmutz entfernen, aber auf keinen Fall polieren.
 
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
861
Ort
Oly 1972
Dann zeige ich Euch auch noch meine.
J.Dent London ca. 1890
Die Hallmarks in den Deckeln sind nicht echt.:shock:




 
C

Crogge

Themenstarter
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
8
Ort
Offenburg
Ich habe mir meine Billodes wegen des sehr guten Zustandes ausgesucht.
Aber bei deiner Billodes macht gerade der sichtbar gebrauchte Zustand die Schönheit aus.
Vielleicht Rost und groben Schmutz entfernen, aber auf keinen Fall polieren.
Ich werde sie wohl einfach gut lagern und in dem Zustand belassen. Die Zeichen auf dem Ziffernblatt sind außerdem "Alt Osmanisch", jedoch weiß ich noch nicht was sie bedeuten.

Dann zeige ich Euch auch noch meine.
J.Dent London ca. 1890
Die Hallmarks in den Deckeln sind nicht echt.:shock:
Sieht auch sehr Interessant aus, was bedeuten die Schriftzeichen im Deckel und auf dem Uhrwerk?
 
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Die Hallmarks sind schon echt.
George
Favre
Jacot
 
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
861
Ort
Oly 1972
Dass die Uhr "Billodes" von Favre Jacot (Zenith) stammt ist mir bekannt.
Nur die "getürkten" Hallmarks gibt es nicht.;-)
 
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Den Schriftzug in der Mitte?
 
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Aber ist das bei dieser Uhr nicht doch anders?
Auerhahn + 0800 für Silber und dann halt die Initialen des Herstellers.
Ist das schon getürkt?
 
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Da keine Antwort gekommen ist möchte ich meine Frage wiederholen:
Ist es schon getürkt, wenn der Hersteller seine Initialen stempelt?
 
pretium intus

pretium intus

Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
512
Ort
Wasgau
Hai,
sehe keine englischen Hallmarks, (z.B. Lion Passant) daher kann ich auch keine Fälschung erkennen....
DENT, LONDON ist allerdings anzuzweifeln!
Grüßle
Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.738
Ort
Leipzig
Hans61

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Hallo Roland.
Löwe und 0.800 geht nicht, sehe ich nun auch so.
Aber in holli's und auch meiner Uhr ist nur ein Auerhahn + 0.800 + Initialen GFJ.
Demnach muss man schon schauen was die Buchstaben darstellen.
Alleine der Stil rechtfertigt doch noch nicht das Urteil "getürkt"?
Gruß Hans
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.738
Ort
Leipzig
Hallo Hans61,ich fange noch mal von vorne an um irrgendwelche Unklarheiten zu beseitigen.
Echte getürkte TU war vieleicht etwas zu starker Tabac,wenn du verstehst.Ich hätte schreiben sollen echte TU für den türkischen bzw.osmanischen Raum bei der etwas nicht in Ordnung ist.
Bei meiner sind ja nun die verschiedensten Punzen und Bidmarken vorhanden.Als wenn jemand aus langer Weile mal soeben den Punzenkasten ausprobiert hätte.
Es ist vorhanden:Auerhahn,0,800,Löwe für 925 Sterling,Londoner Wappen für 1895,griechische Buchstaben und arabische Schriftzüge.Eine Bildmarke die ich bis heute nicht einordnen kann.
Das ändert aber nicht daran das es eine schöne alte von ca.1895 bis 1914 hergestellte Taschenuhr ist die auch noch funktioniert und vieleicht mal einer Reinigung bedarf.
Außerdem ist es der selbe Baustil wie bei euren TU und somit einem Vorläufer von Zenith zu zuordnen.
Ich wollte hier nicht gegen Eure oder meiner TU zu Felde ziehen.
Hoffe das jetzt alle Unklarheiten beseitigt sind.:prost:
Gruß Roland
 
Habana

Habana

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5
Ich werde sie wohl einfach gut lagern und in dem Zustand belassen. Die Zeichen auf dem Ziffernblatt sind außerdem "Alt Osmanisch", jedoch weiß ich noch nicht was sie bedeuten.



Sieht auch sehr Interessant aus, was bedeuten die Schriftzeichen im Deckel und auf dem Uhrwerk?
Hallo Crogge,

Ich weiss nocht ob du die Uhr noch hast. Vielleicht interessiert es dich trotzdem noch.
Auf dem Ziffernblatt steht über Kopf geschrieben "haci hüseyin". Wahrscheinlich war das der juwelier oder der besitzer

Gruß

Habana
 
Thema:

K.Serkisoff & Co Taschenuhr aus dem Osmanischen Reich

K.Serkisoff & Co Taschenuhr aus dem Osmanischen Reich - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Hamburg-Amerikanische Uhrenfabrik in 585 Gold (um 1900) Taschenuhr

    [Verkauf] Hamburg-Amerikanische Uhrenfabrik in 585 Gold (um 1900) Taschenuhr: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht meine wunderschöne echtgoldene (14K, 585) Taschenuhr der Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik (1873-1930...
  • Historisch interessante Gravur in Taschenuhr ?

    Historisch interessante Gravur in Taschenuhr ?: Hallo, Freunde der tickenden Kunstwerke Gestern, bei der Übergabe einer von mir komplett restaurierten , 49 Jahre alten Damen Omega, kam das...
  • [Erledigt] Longines Taschenuhr. Silber 800

    [Erledigt] Longines Taschenuhr. Silber 800: Taschenuhr von Longines in 800 Silber Gehäuse. Beide Deckel sind aus 800 Silber. Sie läuft gut, ohne großartig die Gangwerte geprüft zu haben...
  • [Reserviert] K. Serkisoff & Co Constantinople Taschenuhr Silber

    [Reserviert] K. Serkisoff & Co Constantinople Taschenuhr Silber: Hallo, ich habe vor ein paar tagen eine Taschenuhr vorgestellt, nach reichlicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen diese zu Verkaufen...
  • K. Serkisoff & Co Constantinople Taschenuhr

    K. Serkisoff & Co Constantinople Taschenuhr: Hallo, ich bin neu hier und wollte mal meine ersten zwei Uhren Vorstellen :) Die erste ist eine Silberne Taschenuhr der Marke K. Serkisoff &...
  • Ähnliche Themen

    Oben