Juwelier Kuhnle in Fürth ab 01.04.2021 kein Rolex/Tudor Konzessionär mehr

Diskutiere Juwelier Kuhnle in Fürth ab 01.04.2021 kein Rolex/Tudor Konzessionär mehr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, habe heute vom Juwelier Kuhnle in Fürth einen Kundenbrief erhalten, dass seine Konzession der Marken Rolex und Tudor zum 31.03.2021 nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

NorUhr

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
638
Hallo,
habe heute vom Juwelier Kuhnle in Fürth einen Kundenbrief erhalten, dass seine Konzession der Marken Rolex und Tudor zum 31.03.2021 nach fast 50 Jahren ausläuft, dies betrifft sowohl den Verkauf sowie alle Serviceleistungen.
Ich wundere mich doch sehr und frage mich was dahinter steckt. Eine Rolex Konzession gibt man doch nicht freiwillig auf, oder? Die kriegt man doch nie wieder. Oder läuft es jetzt bei den Konzessionären so wie bei Patek mit der Nautilus, dass man den ganzen Hype und den überdrehten Markt nicht mehr mitmachen will und man deshalb auf das überschaubare Geschäft lieber ganz verzichtet, wenn man eh kaum noch Ware bekommt und sich lieber auf andere Marken und Schmuck konzentriert. Andererseits zieht so eine Konzession wiederum auch zahlungskräftige Kundschaft in den Laden.
Eventuell stecken auch ganz andere Gründe (wirtschaftliche Situation des Juweliers oder noch was anders) dahinter?
 

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.194
Ort
SH
Vermutlich ist hier bald zu, aber ich antworte nochmal schnell: Kein Ahnung, denn da können echt sehr verschiedene Ursachen hinter stecken. Warum sollte man eine Konzession nicht von sich aus aufgeben? Wenn der Hersteller dir laufend rein redet, wie du was im Fenster positionieren sollst, was du selbst machen darfst an den Uhren und was nicht, was du wann an Ware in welchen Stückzahlen bekommst - das gibt schon Typen, die sich ungerne alles vorschreiben lassen. Am besten, einfach mal fragen.
 

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
3.928
Ort
Mittelfranken
Rolex war in letzter Zeit natürlich schon ein wenig albern:
Einerseits sollte der Konzessionär viele Uhren zur Ansicht vorhalten (Kuhnle hat das auch umgesetzt), andererseits hat man kaum Uhren zum Verkauf erhalten...
Ich könnte verstehen, wenn man darauf keine Lust mehr hat!
 

Erdnussflocken

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
323
Rolex hat sehr hohe Erwartungen an die zeitgemäß-luxuriöse Gestaltung der Verkaufsräumlichkeiten.

Falls da Defizite bestehen sollten, die der Kozessionär nicht beseitigen kann oder will, könnte das eine Erklärung sein.
Ladendesign_Juwelier_Kuhnle_0-3.jpg


Schaut schöner aus als bei Wempe.
 

Nonick79

Dabei seit
05.09.2018
Beiträge
331
Ort
NRW
Ehrlicher weise habe ich mich auch schon gefragt, ob sich das alles noch so wirklich lohnt für einen Konzi. Man ist da ja völlig ausgeliefert, was das Stammhaus meint liefern zu müssen.
Kann mir nur vorstellen, dass das eine Möglichkeit ist, Kunden anzulocken und dann von anderen tollen Ührchen zu überzeugen....
Ich mein da kann man noch so ein toller Verkäufer sein, wenn man nicht genug bekommt, ist man sehr Abhängig....
 

Erdnussflocken

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
323
Ehrlicher weise habe ich mich auch schon gefragt, ob sich das alles noch so wirklich lohnt für einen Konzi. Man ist da ja völlig ausgeliefert, was das Stammhaus meint liefern zu müssen.
Kann mir nur vorstellen, dass das eine Möglichkeit ist, Kunden anzulocken und dann von anderen tollen Ührchen zu überzeugen....
Ich mein da kann man noch so ein toller Verkäufer sein, wenn man nicht genug bekommt, ist man sehr Abhängig....

Ich weiß ja nicht, ob du schon mal in den Genuss genommen bist, die typische R-Hoffnungs-Neukundschaft zu erleben, aber die werden dir keine andere Uhr kaufen sondern dich eher für längere Zeit mit "für meinen Freund zur Hochzeit, für die Geburt meiner Tochter" Geschichten vom Arbeiten abhalten ;)
 

A. Lange

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
1.832
Hallo

Wenn man den Kommentare "drüben" im anderen Forum Glauben schenken darf, hat Kuhnle garantiert
nicht von sich aus die Konzession aufgegeben.

Gruß
Andreas
 

goodbye_logik

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
497
Ich kenne mich mit dem Thema nicht aus, vermute aber stark, dass auf die Uhren von R schon soviel Marge ist, dass man sich gern mit den üblichen Problemen (Verfügbarkeiten, Anfragen) herumschlägt.
 

luckycop

Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
460
Ort
Baddeckenstedt
Hallo,

auch wenn es vielleicht nicht ganz passend ist: mein bevorzugter Autohändler (deutsche Marke) hat auch aufgegeben, nachdem ihm von der Firmenzentrale so was wie Größe, Ausgestaltung, Außenwerbung etc. vorgeschrieben wurden.
Vielleicht ist ja hier der Grund zu suchen.

Gruß
 

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
3.928
Ort
Mittelfranken
Liebe Kundinnen, liebe Kunden,


vom 01. April bis 10. April machen wir eine Osterpause und haben das Geschäft geschlossen.
Ab dem 12. April sind wir dann gerne wieder für Sie erreichbar.


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne und erholsame Ostertage.
 

Milanese

Dabei seit
11.07.2015
Beiträge
890
Ort
Wien
Naja auf der Homepage wird Rolex nicht mehr angeführt.
 

NorUhr

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
638
Natürlich werde ich bei Gelegenheit nach dem 12.04. mal direkt und persönlich nachfragen, was dahinter steckt. Bis dahin bleiben eben nur Spekulationen!
An der fehlenden Präsentationsbereitschaft von Rolex bei Kuhnle lag es sicherlich nicht. Außen hat er das entsprechende Brimborium von den üblichen Schildern, Leichtreklamen etc. Dann hatte er eineinhalb Schaufenster für Rolex/Tudor reserviert mit sämtlichen Aufstellern und im Laden hatte er eine entsprechende Ecke mit einer kompletten Vitrinenwand für Rolex und einer für Tudor. Dann hat er vor einiger Zeit richtig in sein Geschäft investiert, die Inneneinrichtung hängt locker Wempe und Bucherer ab und seine Werkstatt mit drei komplett eingerichteten Arbeitsplätzen in einem staubfreien Raum (komplett verglast) ist ein Traum. Nein daran kann es nach meiner Einschätzung nicht gelegen haben!!!
 

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
2.336
Ort
Schwarzwald
Ich verstehe jeden Konzi der den Zirkus mit Listen, Zuteilung, Gebettel bei Rolex, Verärgerung der Kundschaft etc. nicht mitmachen will. Wie frustrierend muss es als Verkäufer sein zu wissen, man könnte verkaufen und tausende Euro an Umsatz machen, aber am Ende eben doch nur mit nichts dazustehen, weil schlichtweg nichts zum verkaufen da ist? Abstrahl- oder Crossellingeffekte in Richtung anderer Marken sehe ich vor allem bei Erstkäufern auch eher kritisch. Insofern hält sich das "Kunde wird durch die Marke Rolex in den Laden gezogen" auch eher zurück. Ob es wirklich so viele gibt die sagen: klar, dann nehme ich gerne die Omega, Zenith, Panerai etc stattdessen? Ich glaube kaum. Hinzu kommt das Verhalten der großen Konzikollegen die durchaus Rolex-Modelle erhalten und sie auch gerne direkt mit einem ganzen Korb voll Beifang anderer Marken an den Grauhändler verkaufen. Immer schön nach den Motto: Du willst ne Sub? Na klar, ich lege dir noch ne Luminor, ne Seamaster und eine Defy zum Listenpreis mit bei. Jeder der dieses Schauspiel irgendwann mitbekommen hat, dem vergeht es und man denkt sich vielleicht... dann halt nicht. 🤷‍♂️
 

Mork_vom_Ork

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
659
Ort
Mitten im schönen Mittelfranken
Ich denke Kuhnle war / ist einfach zu klein und in den Augen von Rolex zu „umsatzschwach“. Das Ladenlokal ist schick - aber eben klein und nur in Fürth. Andere Konzis in der mittelfränkischen Gegend haben entweder mehrere Filialen (bspw. Böhnlein), oder gehören eben zu den wirklich Großen (Bucherer, Wempe).

Ich habe vor gut 1,5 Jahren eine DJ 41 Rhodium (Oysterband, Stahllünette) bei Kuhnle bestellt. Da hieß es schon: „Dauert mindestens ein Jahr, vermutlich länger“. Damit war ich ganz und gar nicht zufrieden und bin zu nem anderen Konzi. Nach 3 Monaten hatte ich die Uhr...

Vermutlich ist er umsatzmäßig einfach zu klein für Rolex und daher „durch‘s Raster gefallen“. Ähnlich war es vor gut zwei Jahren auch bei Juwelier Winnebeck aus Erlangen, der war über Jahrzehnte Rolex-Konzi und dann auch plötzlich nicht mehr.
 

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.524
Ort
Düren
Ich bin auf einer Seite fast schon froh, dass wir kein Rolex führen. So schön die Marke auch ist und so toll ich viele Modelle auf finde... Ich habe tatsächlich viele Kunden, die langjährige Rolex Kunden sind bzw. waren und entnervt auf andere Marken umgeschwenkt sind. Sehe das wie @Mapa Crossselling wird da eher schwierig.
 

Mork_vom_Ork

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
659
Ort
Mitten im schönen Mittelfranken
Ich bin auf einer Seite fast schon froh, dass wir kein Rolex führen. So schön die Marke auch ist und so toll ich viele Modelle auf finde... Ich habe tatsächlich viele Kunden, die langjährige Rolex Kunden sind bzw. waren und entnervt auf andere Marken umgeschwenkt sind. Sehe das wie @Mapa Crossselling wird da eher schwierig.
Verstehe ich voll und ganz. Dieser ganze künstliche Verknappungshype mit Wartelisten & Co. nervt tierisch - zumindest mich als (noch) Rolexkunden...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Juwelier Kuhnle in Fürth ab 01.04.2021 kein Rolex/Tudor Konzessionär mehr

Juwelier Kuhnle in Fürth ab 01.04.2021 kein Rolex/Tudor Konzessionär mehr - Ähnliche Themen

Ich habe es doch getan: "Rolex-Klon" Davosa Ternos, Ref. 161.555.40: Hallo liebe Uhrenfreunde, zuerst einmal hoffe ich, dass ihr die Weihnachtsfeiertage im Kreise eurer Liebsten schön und entspannt verbracht habt...
Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam: Endlich: die hundertste Uhrenvorstellung einer Sub! Jippie! Bekomm ich jetzt den UFO-Jubiläumspreis? Liebe Kronenhasser, bitte habt etwas Geduld...
Klassisch, rund, zeitlos: MASTER CONTROL CHRONOGRAPH CALENDAR von Jaeger-LeCoultre, REF. 4138420: Liebe Uhrengemeinde! Meine erste Vorstellung einer Uhr im Forum beschäftigt sich gleich mit einem "Meister": MASTER CONTROL CHRONOGRAPH CALENDAR...
Erste Patek, erste Vollgold und erste Exit?! (Gondolo 5010): Hallo zusammen, es hat 6 Jahre gedauert auf dem Weg von der Modeuhr zu meiner persönlichen Champions Leauge. Angefangen hat es 2014, mit einer...
Kurzer Besuchsbericht Rolex-Konzessionär in Südwestdeutschland (viel Text ... ;)): Liebe Uhrenfreunde, insbesondere der "Kronen", seit wirklich langer Zeit war ich heute nach telefonischer Vorterminierung bei unserem örtlichen...
Oben