Junghans oder Mido

Diskutiere Junghans oder Mido im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; I respectfully disagree... :D Meine Manschetten beim Hemd sind unterschiedlich weit und wenn ich nicht will, dass die Uhr rausschaut, schaut sie...

emde

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
219
Ort
München
Aber das Hemd liegt besser an, die Uhr lugt nicht raus, der Anstoß des Ärmel passt einfach besser. Und deshalb werden die Fotos schöner.
I respectfully disagree... :D Meine Manschetten beim Hemd sind unterschiedlich weit und wenn ich nicht will, dass die Uhr rausschaut, schaut sie auch nicht raus. Das geht allerdings nur, wenn die Uhren, die man trägt nicht allzu unterschiedliche Größen haben

Das mit den Hosenträger finde ich spitze, da passt das Hemd auch besser für Fotos.
Wenn ich Anzug trage, trage ich die mit Hosenträgern (geknöpft). Dass diese einen (positiven) Einfluss auf den Sitz den Hemds haben ist mir neu. Auf den korrekten Sitz der Hose dafür umso mehr...

An den TO (@Embge): Ich fände bei Mido ja die Commander oder die Ocean Star schöner. Die liegen preislich auch nicht viel höher und mit Rabatt beim Händler müsstest Du schon hinkommen.
 

Ghost-Rider

Dabei seit
10.08.2017
Beiträge
558
Schau mal bei DEKLA nach, da gibt es so einige unterschiedliche Modelle und die Konfigurationsmöglichkeiten sind der Hammer.
Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein
 

emde

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
219
Ort
München
Bei Dekla wäre auch Bronze im Preisbereich drin! ETA / Sellita eh' und auch von der gewünschten Größe würde es passen
 

Embge

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2021
Beiträge
8
Ort
Bremen
Ich schaue mit direkt mal Dekla an. Die Marke kannte ich bisher nicht.
Ich bin noch auf zwei weitere Modelle gestoßen:

Traser p67 officer pro bronze brown
P67 Officer Pro Automatic Bronze Brown - traser Watches

Le Jour Flieger Bronze
LJ-FL-002

Zu beiden kann ich im Internet aber nur wenig in Erfahrung bringen. Kennt ihr die Uhren und könntet mir sagen, ob die Ihr Geld wert wären?An und für sich erfüllen die sowohl technisch, als auch optisch alles was ich mir vorstelle.
Aber wer weiß vielleicht gefällt mir die Dekla ja noch besser.

Die Commander und ocean star von Mido gehen leider nicht ganz in die Richtung die mir vorschwebt, aber definitiv sehr schicke Uhren.
 

Ghost-Rider

Dabei seit
10.08.2017
Beiträge
558
Die Le Jour ist doch ausverkauft und dazu mit 45mm doch schon ein ordentlicher Klopper.
Die Traser hat übrigens auch 45mm
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.282
Screenshot_20210504_181513.jpg
Die Uhr in Edelstahl mit Anthrazit Blatt...
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
10.969
Ort
En Suisse
Für meinen Geschmack ist die Junghans viel zu modisch.
Die Mido ist auch in 20 Jahren noch aktuell.

Mein Vorschlag wäre eher so was:

1620146285449.png1620146426324.png
 

Gran2rismo

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
543
Anhang anzeigen 3722742
Die Uhr in Edelstahl mit Anthrazit Blatt...
Absolut - eine eigenständige, vielseitige und einfach extrem gut gemachte Uhr! Sieht auch an schwarzem Leder hervorragend aus. Allerdings definitiv nicht klein - in 42mm ist es schon sehr viel Uhr, gibts aber auch in 38. Unbedingt anprobieren!

Ich würde die Edelstahl-Optik auch definitv bei einem Hochzeits-Outfit bevorzugen - passt zum feierlichen Rahmen. Dunkel beschichtetes Metall kommt ja ursprünglich vor allem aus dem militärischen Bereich, um Reflexionen im Einsatz zu vermeiden. In der Situation bist du ja eher nicht vor dem Altar...
 

willi-jens

Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
53
Ort
Nähe Schwabenmetropole
Deswegen hatte ich die gestern bereits empfohlen ;-)

Ich bin mit meiner sehr zufrieden 8-) Sammelthread Junghans Spektrum (mit vielen Fotos)

und wenn es Bronze werden soll gibt es gerade bei Ashford einige Angebote von Glycine: Ashford weekly deals für Glycine
(allerdings würde ich Bronze nicht unbedingt als Uhr zur Hochzeit oder als tägliche Uhr tragen)
 

Embge

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2021
Beiträge
8
Ort
Bremen
Erneut vielen Dank für den ganzen Input. Alles zu verarbeiten ist gar nicht so einfach, aber in jedem Fall besser, als gar keine Rückmeldung zubekommen.

Der aktuelle Stand der Dinge:
Ich habe mir 3 Uhren zur Anprobe bestellt:

1. Dekla Marine
DEKLA Marine 40mm römisch CuSn8

2. Junghans Spektrum
Junghans Spektrum Automatic 027/1500.44, Herrenuhr

3. Christopher Ward C60 Trident Bronze
C60 Trident Bronze | Christopher Ward

Die Dekla gefällt mir, da Sie für kich das gewisse etwas hat. Mit der roten 12, kleinen Sekunde und dem Glasboden mit dem ETA Unitas Werk für mich ein gefälliges Gesamtpaket. Mit 40mm auch eine gute Größe.

Die Junghans wurde mir ja oft vorgeschlagen und gefällt mir im Großen und Ganzen auch sehr gut. Mit Sicherheit durch die Keramikelemente robust mit einem sehr guten Uhrwerk.

Die Chistopher Ward liegt zwar etwas über meinem gesteckten Budget, aber dafür gefällt Sie mir auch sehr gut. Das Sellita 200-1 scheint ja auch sehr solide zu sein.

Ich probiere sie in jedem Fall an und hoffe, dass ich mich beim auspacken schon direkt in eine Uhr vergucke.

Falls noch jemand weitere Ideen haben sollte oder ein super Angebot für eine der Uhren hat sind meine Ohren offen.
Gleiches gilt wenn Ihr mir von einer der Uhren eher abraten würdet.

In jedem Fall vielen Dank für die Tipps, Empfehlungen und Meinungen
 

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
901
Ort
Potsdam
Die Auswahl finde ich schon mal sehr gut. Eine Dekla Marine (wenn auch in Edelstahl und mit arabischen Ziffern) und zwei (!) Junghans Spektrum habe ich selbst. Die CW sieht aber auch ganz schick aus.

Etwas bedenklich finde ich die Vorgehensweise, sich drei Uhren "zur Anprobe" zu bestellen. Ist zwar - speziell in der jetzigen Situation - nachvollziehbar und gerade bei diesen Uhren auch (eine ist ein Auslaufmodell, zwei gehen nur Online) nachvollziehbar, aber ich würde das irgendwie nur machen, wenn ich dem Händler diesen Umstand wenigstens mitteile.

Zumindest bei der Dekla wird die Uhr speziell für Dich gefertigt (rote Zwölf) und da fände ich das nur fair, das dem Händler auch mitzuteilen, dass es eine 2/3 Chance gibt, dass er die Uhr wieder zurückgeschickt bekommt. Wartezeiten gibt es bei der Dekla vermutlich auch, war zumindest vor ca. 6 Monaten bei meiner noch so. Ca. 6 - 8 Wochen.

Mit CW habe ich noch keine Erfahrungen, aber der Service hat nicht den besten Ruf, was man so liest ...
 

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.828
aber ich würde das irgendwie nur machen, wenn ich dem Händler diesen Umstand wenigstens mitteile.
Wenn ein Händler dem Kunden drei Uhren schickt, weiß er doch, dass sie zur Anprobe sind.
Ich glaube, viele Händler sind froh, wenn sie auf diesem Wege ihren Laden noch einigermaßen am Laufen halten können
 

Ghost-Rider

Dabei seit
10.08.2017
Beiträge
558
Wenn ein Händler dem Kunden drei Uhren schickt, weiß er doch, dass sie zur Anprobe sind.
Ich glaube, viele Händler sind froh, wenn sie auf diesem Wege ihren Laden noch einigermaßen am Laufen halten können

Es ist aber nicht der selbe Händler sondern 3 verschiedene.
 
Thema:

Junghans oder Mido

Junghans oder Mido - Ähnliche Themen

Junkers oder Junghans: Hallo ins Forum, ich schreibe meinen zweiten Beitrag, da ich noch auf "Erstuhrenfindung" bin. Bisher standen zur Auswahl die Union Noramis Datum...
Simple aber hochwertige Automatik gesucht (bis 1K EUR): Guten Tag zusammen, ich suche schon laenger, aber habe bisher nicht das passende gefunden. Gebraucht oder neu, beides ok, Preis sollte unter 1000...
Entscheidungshilfe gesucht - Union Noramis Gangreserve / Junghans Meister Automatik: Hallo, mein erster Beitrag, habe aber schon fleißig mitgelesen. Ich möchte mir eine Automatikuhr kaufen, meine erste dieser Art. Ich habe wenig...
Mido Multifort oder Commander Chrono: Ein freundliches "Servus" aus dem schönen Mittelfranken. Ich benötige im folgenden ein klein wenig Hilfe oder Rat bei der Auswahl meines nächsten...
Neue Uhren: Junghans 2021: Junghans hat die Modellpalette 2021 vorgestellt. Die Themen sind 160 Jahre Junghans, 60 Jahre Max Bill Kollektion. Neuheiten Max Bill Edition...
Oben