Junghans Mysterieuse Tänzerin

Diskutiere Junghans Mysterieuse Tänzerin im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich bin neu hier und würde gern noch ein bisschen mehr über meine Uhr erfahren. Erst mal ein paar Bilder. Ich weis schon...
M

meckpommbi

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
9
Ich bin neu hier und würde gern noch ein bisschen mehr über meine Uhr erfahren.
Erst mal ein paar Bilder.
IMG_0325-001.JPG
IMG_0327.JPG
IMG_0329.jpg
IMG_0330.jpg
IMG_0331.JPG
IMG_0334.jpg
IMG_0338.JPG
IMG_0340.jpg
IMG_0337.jpg

Ich weis schon sie wurde 1930/31 von Junghans Wien gebaut, war wohl das letzte Model aus der Mysterieuse Serie es giebt da eine wunderbare Webseite nur ueber diese Uhren in deutsch.
Ich würde gern wissen wer die Figur entworfen hat (Iffland?) und wie ich sie am schonensten reinigen kann.
Achja sie funktioniert :)
Gruss Birgit
falls der Beitrag hier falsch ist bitte verschieben.
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Äußerlich reinigen würde ich sie gar nicht. Hin und wieder mal abstauben reicht völlig. Und wenn das Werk läuft (unter "Laufen" nehme ich mal an, sie hält auch die Zeit), muss man da auch noch nichts machen.
Iffland hat solche Schwingpendeluhren geschaffen, ob deine allerdings original ist, weiß ich nicht. Ich bezweifele allerdings ein wenig, dass deine noch in seine Schaffensperiode einzuordnen ist. Ggf. ist sie dem näheren Umfeld zuzuordnen oder nach seinem Vorbild entstanden.
 
M

meckpommbi

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
9
Doch original ist sie immerhin wurde mir schon sehr viel geld von einem Sammelexperten dafür geboten und sie gehört nicht zu den 7 die in China gefälscht wurden, sie ist seltener.
Nun mit dem Zeit halten ist das so eine Sache, es ist eine Einstellungsfrage und ich bin da vorsichtig, sie wird durch Veränderung des Gewichtes unten gestellt.
Mich würde wirklich sehr interessieren wer die Figur entworfen hat. Vieleicht weis das ja noch jemand :) .
danke Birgit
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.748
Ort
92272 Hiltersdorf
Ganz kurz:

Das ist eine Originale Mysteriöse von Junghans und keine billige China-Kopie. Steffel wird das bestätigen können, er ist der Experte für diese Uhren. Und er wird auch wissen, wer die Figur entworfen und gegossen hat.
 
M

meckpommbi

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
9
Na dann bin ich sehr gespannt auf Steffel!
 
Stoerzel

Stoerzel

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
455
Ort
OWL
Bei der Figur bin ich mir nicht sicher. Aber bei der Uhr selber würde ich meinen es ist keine Originale. Ich hatte davon schon sehr viele in den Händen.

Einfacher wäre es, wenn man ein Foto vom Werk sehen würde. Dazu gehört nicht viel. Stell und Aufziehflügel abdrehen und Deckel auf fertig.

Sieht man sich die Uhr vergrößert an, so würde ich sagen erkennt man die China Massenfertigung. Die Kanten und Rändelung der Schrauben so scharf, als wär der Krieg erst gestern zu Ende gewesen, sorry.
 
M

meckpommbi

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
9
IMG_7371.jpg
echt bleibt echt ;)
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.748
Ort
92272 Hiltersdorf
Na, Stoerzel, jetzt überzeugt?

Um die China-Ticker zu erkennen, braucht man auch keinen Blick aufs Werk. Wenn Du schon soooo viele in der Hand gehabt hättest, solltest Du das wissen.

Aber mit Blick auf das Werk:
1.) Federhaus - die Chinakopie haben alle offene Federn
2.) Pendel - bei der Chinakopie ist das ca. 7mm länger
3.) Stellwelle - bei der Chinakopie seitwärts versetzt
4.) Laufzeit 8 Tage - bei der Chinakopie nur 5 - 7 Tage.

Also: Zur Figur kann ich nichts sagen, aber das Werk samt Gehäuse ist Original trotz der "Scharfkantigen" Schrauben:D
 
M

meckpommbi

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
9
Macht nichts, ich habe die Firma Junghans kontaktiert und die beantworten mir bestimmt die Frage wenn sie vertig sind mit ihrem Archivumbau. Das soll im Juni soweit sein. Erst wollte ich das gute Teil ja verkaufen, aber nun geht sie zu meinem Sohn nach Japan und da hat es auch noch ein bissl Zeit ;). Heisst aber nicht falls es jemand weis das er nicht antworten soll. gruss Birgit
 
S

steffl62

Dabei seit
03.03.2010
Beiträge
204
Ort
Wien
Hallo Birgit,

was soll ich Dir jetzt noch sagen? Das ist eine wunderschöne zweifelsfrei echte Mysteriöse aus dem Hause Junghans, hergestellt in Wien (das Haus im 7. Bezirk gibt es immer noch, es steht auch noch immer "Junghans" drauf).

Junghans hat die Mysteriösen mit vielen verschiedenen Figuren von 1910-1938 hergestellt, die Tänzerin/ Ballerina 1930-31.

Ballerina Katalog.jpg

Von den Elefanten, der Diane, dem Koblauchjungen oder dem Känguruh gibt es wohl mehr aus China als jeh bei Junghans hergestellt wurden. Die Figuren sind meist eine Spur kleiner und nicht so detailliert, weil sie vermutlich von einem Original nachgegossen wurden. Manche haben mit dem Original gar nichts zu tun (s. Känguruh)

Ob die Figur nach einem Entwurf von Iffland ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Fest steht, dass Iffland einige Skulpturen für Junghans gemacht hat. Das würde mich aber auch interessieren, falls Du von Junghans was hörst. Auch wir haben eine kleine Ballerina:

IMG_1282.jpg

IMG_1283.jpg

Von Stil her passt es zu Iffland.

Mysteriöse sind ein Teil unserer Sammlung, nicht nur die Junghans, auch französische und andere Arten nicht gleich erkennbarer Antriebe.

Schön, dass sich Dein Sohn für die Tänzerin interessiert, ist eine meines Erachtens zeitlose Figur und Art Deco ist auch grad wieder in.

LG aus Wien von Silvia, der besseren Hälfte von Steffl und die Mysteriösensamlerin
 
Zuletzt bearbeitet:
M

meckpommbi

Themenstarter
Dabei seit
18.03.2017
Beiträge
9
Vielen Dank Silvia :). Natürlich sage ich dir Bescheid wenn ich eine Antwort habe!
Mein Sohn hat das Sammeln von alten schönen Sachen wohl geerbt :D.
Zeige doch mal deine Schätze so als Inspiration für uns "bitte". Vieleicht in einem extra Traed.
Meine Hauptsammlung sind übrigens Teddys mit Gelenken und möglichst Brummwerk.
Gruesse aus dem sonnigen Mittelschweden Värmland.
 
Thema:

Junghans Mysterieuse Tänzerin

Junghans Mysterieuse Tänzerin - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] JUNGHANS Stiluhr/Tischuhr mit Haller-Stabwerk Vintage

    [Reserviert] JUNGHANS Stiluhr/Tischuhr mit Haller-Stabwerk Vintage: Hallo Uhrenfreunde Aufgrund der Reduzierung und Umstellung meiner Vintage Uhren Sammlung vergebe ich eine schöne JUNGHANS Stiluhr/Tischuhr...
  • Junghans Mega wiederbeleben

    Junghans Mega wiederbeleben: Hallo zusammen, Ich bräuchte mal bitte eure Hilfe. Und zwar hatte ich gestern auf dem Flohmarkt das „Glück“ dieses Schätzchen für einen kleinen...
  • [Erledigt] Junghans - Handaufzug - Kaliber 80

    [Erledigt] Junghans - Handaufzug - Kaliber 80: Auch diese antike Junghans soll mich verlassen. Sie hat eine für ihr Alter schöne Größe von ca. 35,8 mm ohne die Krone. Der Boden ist mit...
  • [Erledigt] Junghans Form C Ref. Nr. 041/4877.44, sehr guter Zustand, mit Papiere und Box

    [Erledigt] Junghans Form C Ref. Nr. 041/4877.44, sehr guter Zustand, mit Papiere und Box: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist ebenfalls ausgeschlossen...
  • [Reserviert] Junghans Vintage, Handaufzug, rechteckig

    [Reserviert] Junghans Vintage, Handaufzug, rechteckig: Hallo, Ich sortiere weiter aus, daher möchte ich diese alte Junghans verkaufen. Ich weiß leider weder das Modell noch das Kaliber. Die Uhr läuft...
  • Ähnliche Themen

    Oben