Junghans Meister Automatik

Diskutiere Junghans Meister Automatik im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Die neue Version der Meister Automatik. Technische Daten Ref. Nr. 027/4050.00 (Edelstahl/weiß) Ref. Nr. 027/4051.00 (Edelstahl/schwarz) Ref. Nr...

plarmium

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
21.259
Die neue Version der Meister Automatik.

Technische Daten
Ref. Nr. 027/4050.00 (Edelstahl/weiß)

Ref. Nr. 027/4051.00 (Edelstahl/schwarz)
Ref. Nr. 027/7052.00 (Edelstahl/ PVD goldfarben)

Technologie
Automatikwerk Kaliber J800.1, Gangreserve 38 Stunden
Funktion
Datum
Gehäuse
Edelstahl, verschraubter Sichtboden, Ø 38,0 mm, Höhe 10,0 mm
Glas
Gewölbtes Hartplexiglas mit Beschichtung für erhöhte Kratzfestigkeit, Nachrüstung auf Saphirglas ist möglich
Zifferblatt
Versilbert matt, Zifferblattdruck mit Effektlackierung
Wasserdichte
Wasserdicht bis 3 bar
Armband
Kalbslederband mit Dornschließe aus Edelstahl
Preis
990,- €

Meister Automatic



EB5EB078-A7BE-4795-9DFE-692967724AD0.png
C7C89EF3-1EA1-4AA5-939D-29B8FDE7436F.png
05F1D750-F375-4F3D-A973-6AE73955FFC5.png
 

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.214
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Immerhin ist das Datum farblich angepasst.
Aber ja, ohne Datum wäre sie noch ein bisschen hübscher.
Schön, das Band mit Gehäuseintegration.
Doch, die ist ganz stimmig.
 

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
240
Ort
Wien
Mir gefällt die alte Version deutlich besser weil aus meiner Sicht feineres ZB. Mit den schwarzen Zeigern kann ich mich auch nicht anfreunden. Seltsam finde ich auch das Band mit den seitlichen Rillen ohne Naht?
 

crc32

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
34
Ort
Wien 🇦🇹
Optisch tadellos, die Variante ohne Datum gibt es ja auch noch (dann halt mit kleiner Sekunde). 38h Gangreserve finde ich im Vergleich mit anderen etablierten Herstellern im gleichen Preissegment etwas wenig, es wundert mich, dass hier seitens Junghans nicht nachgebessert wird. Für mich zwar egal, weil ich immer in Rotation trage, aber ich verstehe schon, wenn jemand nach dem Wochenende nicht neu stellen will.
 

a-way-of-life

Dabei seit
06.06.2011
Beiträge
1.524
Ort
Wo die Ruhr in den Rhein mündet
Das Design mag ich aaaaaaber, das Gehäuse ist mMn sehr einfach und hat nix außer matt zu sein. Das ZB sieht auch aus wie einfach nur gedruckt und ohne irgendeine Finesse. Zeiger gefallen mir, das Datum ist akzeptabel. Das Band ist auch sehr einfach gestrickt, wie die Uhr insgesamt für mich. Sieht alles sehr einfach und ohne irgendeinen Oha-Effekt aus. Nicht meins trotz schönem klassischen Designs.
 

Gran2rismo

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
467
Naja. Natürlich ist die „Meister“ traditionell sehr klassisch gehalten - aber diese Generation finde ich beim Design schon arg mutlos. Wer Retro will, ist doch mit Max Bill hervorragend bedient. Bei der Meister hätte sich Junghans gestalterisch durchaus etwas weiter ins 21. Jahrhundert wagen dürfen. Enttäuschend.
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.579
Und wieder kein Saphirglas (nur optional). Und da das Sicralanglas nicht polierter ist, im Falle von Kratzern, geht nun schon wieder eine Junghans an mir vorbei.
 

Littlebigbenn

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
652
Ort
Schwäbisch Hall
Und wieder kein Saphirglas (nur optional). Und da das Sicralanglas nicht polierter ist, im Falle von Kratzern, geht nun schon wieder eine Junghans an mir vorbei.

Auf der Junghans HP steht, dass ein Nachrüsten mit Saphirglas möglich sei.


Glas
Gewölbtes Hartplexiglas mit Beschichtung für erhöhte Kratzfestigkeit, Nachrüstung auf Saphirglas ist möglich.

Meister Automatic

Mir gefällt sie sehr gut und ich hatte sie bei meinem aktuellen Kauf in der finalen Auswahl. In nächster Zeit wird eine so schicke Uhr aber wohl zu wenig Tragezeit bekommen, vielleicht wird es ja die nächste!
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.579
Auf der Junghans HP steht, dass ein Nachrüsten mit Saphirglas möglich sei.

Hatte ich doch geschrieben (optional). Ich erwarte ein Saphirglas als Standard und gerne können sie ja Sicralan als Option anbieten👌

Frage an Dich.....schon mal ein Junghans Sicralan Glas bei feinen Kratzern mit Polywatch poliert? Ich schon:winken: kannste danach wegwerfen. Verkratztes Sicralan Glas = Neues Sicralan Glas oder dann das optional angebotene Saphirglas.

Für mich gehören heute keine Plexigläser mehr an Uhren. Das der Speedy ist wenigstens polierbar.
 

rhodes77

Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
616
nicht ganz...

aktuell: J800.1 = Sellita SW 200-1

Auch die Schramberger bleiben von dem der ETA auferlegten Lieferstopp nicht verschont...

Das Sellita in dieser Meister Reihe ist in der "Top" Version verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.360
Schön und stimmig :super: Eher zeitlos aber nicht langweilig. Proportionen stimmen auch sämtlich.

Das Plexi finde ich zu dieser Art Uhren (Dresswatch) auch gut passend weil eigenen optischen Charme.

Junghans macht designmässig in letzter Zeit vieles richtig (meiner Meinung nach)
 

rhodes77

Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
616
Dem kann ich nur zustimmen.

Diese Junghans ist ausgezeichnet proportioniert und passt aufgrund der kurzen Hörner auch perfekt an ein schmales Handgelenk wie meins.

Das Pelxi passt hervorragend zu einer Dresswatch.
Ich habe es bis jetzt noch bei keiner meiner Max Bill mit den Sicralan Gläsern geschafft einen Kratzer ins Glas zu kriegen - und wenn das doch mal passiert und das Glas unansehlich ist, ist es schnell und kostengünstig getauscht

Die Uhr ist - wie auch die Max Bill - sehr leicht und filigran gebaut.
Mit dem Saphirglas wird sie sofort schwer und kopflastig, das gilt genauso für die Max Bill.
Passt m. E. nicht so gut zu diesen Uhren.

Daher ist es nur konsequent und schlüssig auch hier wieder auf Plexi zu setzten. Zumal diese Modellreihe ja die Junghans Meister Modelle der 50 Jahre zitiert. U.a. durch den weißen Ring auf der Minuterie und das Lederband ohne Naht, welches übrigens an der leichten Uhr einen wunderbaren Tragekomfort bietet.

IMG_1499.JPG
 

Samurai

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
321
Ort
Burghausen
Alle drei Modelle gefallen mir gut. Größe mit 38mm perfekt für Dresser (und mein Handgelenk), 10mm Höhe ist auch ok. Das Datum könnte durchaus entfallen, für mich könnte in den Edelstahlversionen der Außenring auf dem ZB (analog der Goldversion) auch weg.
 

rhodes77

Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
616
Dafür bleibt ja die 3-Zeiger Meister Classic mit dem einfarbigen Blatt und aufgesetzten Indices im Programm ;)

Meister Classic

In dieser Version dann mit dem J 820.4 aka Soprod A10
 

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
240
Ort
Wien
Dann bin ich einem Irrtum aufgesessen ich dachte die Classic wird abgelöst durch die Automatic....
 
Thema:

Junghans Meister Automatik

Junghans Meister Automatik - Ähnliche Themen

[Verkauf] Junghans Max Bill Automatic neu: Hallo liebes Uhrenforum, als stiller Mitleser dieses wunderbaren Portals mit bisher nur einem Posting (wird sich mit Sicherheit in Zukunft...
Junghans „Terrassenbau“ Limitierte Edition von Meister Classic und Handaufzug: Ob wirklich neu, weiß ich nicht genau, aber hier hatten wir die, glaube ich, noch nicht. Zwei Versionen der Meister-Serie von Junghans. Meister...
[Erledigt] Junghans Meister Chronoscope, Ref. 027/4121.44: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine “Junghans Meister Chronoscope”, Ref. 027/4121.44 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Junghans Meister Handaufzug REF. 027/3503.00: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine "Junghans Meister Handaufzug", Ref. 027/3503.00 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Junghans Meister Chronoscope Ref. Nr. 027/4526.00 Full Set: Moin Uhrforum, zum Verkauf steht meine Junghans Meister Chronoscope Ref. Nr. 027/4526.00 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben