Junghans Mega Star First Edition "green/chip"

Diskutiere Junghans Mega Star First Edition "green/chip" im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Neulich beim Radeln durch die Altstadt: Eckhaus, Konzi, Bückware im Fenster: "Auf alle Junghans Funkuhren 50%". Warum? "Wollen wir nicht mehr im...
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Neulich beim Radeln durch die Altstadt: Eckhaus, Konzi, Bückware im Fenster: "Auf alle Junghans Funkuhren 50%". Warum? "Wollen wir nicht mehr im Haus haben". Da mich Keramik eher bei Rado anmacht als bei Junghans, fiel mein Auge auf ein Stück Kunststoff.



Ob der Preis attraktiv war, weiß ich nicht. Ich war ja auf die Frage nicht wirklich vorbereitet. Gelegentlich fällt mein Blick auf Casio-Empfänger, die aber auch bei Modellwechsel nicht in zweistellige €-Zonen abwandern. Hier wurde ein Fuffi zzgl. MWSt fällig.



Wollt Ihr hören, warum die Uhren und damit die Marke verjagt werden? Weil die Marke Junghans in's Segment "um die 800 €" wechseln möchte - dieses Fachgeschäft seine Bestandskunden da aber nicht hinaufjagen will...



...und es ist ja wohl auch ein steiler Weg von PlasteundElaste, verpackt in Pappe zur übernächsten Etage. Nochmal schnell ein Blick auf den Funktionsumfang, der doch deutllich übersichtlicher ist als bei japanischer Ingenieurskunst.



Junger Mann jubelt Mega Star zu.



^^ Brav gestempelter Garantiebeleg. Jetzt kann man auch die Armbandnachricht lesen. ^^



Laßt uns mal bischen näher rangehen.



Gestatten mein Name ist FIRST EDITION aus der Familie MEGA STAR BY JUNGHANS. Ich bin die grüne mit dem sichtbaren Chip. Oder nennt man das Platine? Zwei-Zeiger-drei-Knöpfe-Uhr. Und ein häßliches Loch bei 6 Uhr im Buchstaben T.



Sauber gefastes Kunststoffglas. Was will man mehr?



Warum arbeitet kein Ziffernblattdesigner mehr mit Kupferdraht? Das Zeug zieht die Nachmittagssonne an! Das Rotgold des kleinen Mannes.



Einige Sätze zum Boden: Der Zugang zur Batterie ist genial. Natürlich bekam ich unaufgefordert eine frische Stromquelle eingesetzt. (Den Deckel hätte man schicker um 180 Grad gedreht eingelegt). Auf dem Armband steht "(c) 1985". Das ist hier 'ne Vintage, daß Ihr's wißt! Oder es wird eine!! Ich erwarte es von der Kleinen!!! Natürlich hoffe ich, daß die meisten damaligen Kunden ihr Exemplar vernichtet oder zumindest ruiniert haben ;)



Nochmal kurz zu dem Loch im "T", welches man sich im Laden noch nicht erklären konnte. Hier blinkt es rot, wenn mittels rechter Taste nachgefragt wird, ob der allnächtliche Empfang geklappt hat.

Da man hier ja ohne wrist-shot nicht mehr vorsingen darf, hab' ich mir extra den Arm verdreht, damit wir nochmal den jubelnden Mann sehen können. [img]http://img149.imageshack.us/img149/7373/jungmegastar12webvv6.jpg[/img] Kann man zur Jeans tragen. Sie darf auch zu klassischen Musikabenden, denn sie piept garantiert nicht. Die springende Minute ist geräuschlos. Mögt Ihr sie?
 
L

LJay

Dabei seit
03.04.2008
Beiträge
97
Ort
Berlin
Nein.

Ich hätte das Geld lieber in einen Gulli geworfen, dann hättest Du es wenigstens plumpsen gehört.

Ich hatte mal eine Swatch vor 20 Jahren, die ich dann irgendwann mit einem Hammer zerhackt habe (sie tickte mir zu laut..), die sah so ähnlich aus.

Genauer gesagt, war sie eine echte Schönheit im Vergleich zu deiner Uhr.


Aber Spass beiseite: Viel Spass mit dem neuen Ticker.

Immerhin NOS, 20 Jahre alt und Junghans Funktechnik. Das hat was.

Und jetzt kommt ja auch bald die kalte Jahreszeit, da trägt man wieder dicke Jacken mit langen Ärmeln: Da ist es dann ja auch für Deine Umgebung nicht so schlimm :lol2:
 
N

naturelle

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
53
Viel Spaß damit, aber da hast Du wohl dem Sammler in Dir Tribut gezollt.
In meiner auch hier im Forum vorgestellten "Marquis Funkuhr" von Aldi von Unichron von Eurochron und damit von Junghans dürfte wohl die gleiche bzw. bessere Technik, da einige Generationen jünger, drinstecken.
 
Chronos

Chronos

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
312
Ort
Ostfriesland
Glückwunsch zur Junghans.

Ist ein Stück deutsche Uhren-Zeitgeschichte und wenn sie Dir gefällt (und davon gehe ich ja mal aus, sonst hättest Du sie ja nicht erstanden :wink: ) ist doch alles ok.

Viel Spass damit.
 
S

shaft8

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
775
Hier sieht man ganz klar den Unterschied zwischen Jäger und Träger.
Ab und zu muss wohl der Jagdinstinkt beruhigt werden. :wink:

Ehrlich gesagt stelle ich mir ein tragbares Stück Zeitgeschichte von 1985 aber anders vor, falls du aber eine Vitrine mit Jahrgängen hast, dann ist das was anderes.

Sorry, aber nur weil es eine Marke ist ... :oops:
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Giovanni!

Um Deine Frage

Giovanni schrieb:
wahrheitsgemäß zu beantworten: Nein! Und das ist auch völlig nebensächlich!

Aber ich mag Deinen Bericht! Sensationell - unterlegt mir guten Bildern!

Das mag ich!


Hoffentlich leistet sie Dir lange Zeit treue Dienste - ich war mit meiner Funkuhr überhaupt nicht zufrieden (ist aber auch schon länger her) - und bin letztendlich froh, daß ich mir das nicht mehr antue.

Nichtsdestotrotz weiterhin viel Freude an ihr - am meisten fasziniert mich eigentlich daran, daß das Teil nach so langer Zeit Ruhephase einwandfrei angesprungen ist!

Auch das kleine rote Licht hat es in sich - wird das dann eigentlich nach erfolreicher "Synchronisierung" grün?

Gruß, Richard
 
Ulrich1912

Ulrich1912

Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
1.251
Ort
Rheinland
Hallo Giovanni!

Die Werbung auf der Verpackung sagt's schon: "Die etwas andere Funkuhr".

Ich würde noch hinzufügen: "Für den selbstbewussten Mann".

Vielen Dank für den schönen Bericht - wirklich witzig!

Und die Uhr ist mit Sicherheit extrem selten. Habe noch nie eine gesehen - warum wohl :?: :?: :?:

Gruß

Ulrich
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Tschuldigung, dass ich diesen Thread nochmal ausgrabe :oops:. Kämpfe mich gerade durch die Uhrenvorstellungen (eigentlich, um mich in Sachen klassischer Dresswatch inspirieren zu lassen).

Ich wollte nur mal anmerken, dass Ihr Euch von dem ©1985 nicht auf's Glatteis führen lassen solltet. eine 23 Jahre alte NOS ist das mit Sicherheit nicht, sorry. Was diese Angabe auch immer bedeutet, mit der Funkuhr kann das nicht's zu tun haben. Vielleicht betrifft das die montierten Arnbänder, die von irgend einer Halde stammen oder deren Motiv, das sich irgend jemand mal hat schützen lassen.

Die ersten Funkarmbanduhren (tatsächlich von Junghans) stammen aus Anfang der 90er (lt. Wiki 1990 vorgestellt). Die erste, die Mega 1 (mit dem asymmetrischen Gehäuse und mehrzeiligem LCD-Display, vielleicht erinnert sich noch jemand), war ein hoch exklusives Teil, das mit anfangs weit über 1000 DM so manche etablierte Mechanische weit überflügelte. Bis Funkuhren so preiswert wurden, dass sie sich andere Zielgruppen erschlossen und z. B. im Teenie-Design samt simpler Verpackung ausgeliefert wurden, vergingen noch einige Jahre. Ich würde daher schwerstens vermuten, die Uhr ist keine zehn Jahre alt.

Übrigens besaßen die ersten Generationen ihre Antennen noch in den Armbändern. Daher waren die meist aus Leder (Ersatz war unbezahlbar, ich habe noch so eine Mega irgendwas hier rumzuliegen, bei der es mir das nicht wert war und die deshalb seit über zehn Jahren 'tot' ist ). Hat diese 'First Edition' auch noch eine externe Antenne? Wäre ein Indiz für ihr Alter.
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo C_F,

da kann ich Dir nur zustimmen; hatte auch schon zwei "Funkis" von Junghans Anfang der 90er "verschlissen"...
 
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Hallo Chronischer Fall,

das Copyright mit der Jahresangabe 1985 liegt bei der Firma Hirsch für's Armband, wie man an dem |.| -Logo sehen kann.
Insofern tatsächlich kein Indiz für das Alter der Uhr.

Und nein, das Band ist ohne Antenne. Das selbe Uhrengehäuse wurde auch mit Zugarmband kombiniert.

Natürlich ist die Kleene nicht neu zusammengesetzt aus alten Lagerbeständen sondern einfach aus dem Hinterzimmer des Uhrenfachgeschäfts. Bei alteingesessenen Geschäften ist der Lagerumschlag ja nicht so hastig wie in der Bucht.

Und irgendwie finden wir auch noch raus, in welchem Zeitraum sie die deutsche Werkhalle verlassen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Siehste, dieses 'H' kam mir auch verdächtig bekannt vor. Ich hatte zunächst auf Hasbro getippt, was ja schon farblich irgendwie hätte passen können ;). Das wars aber leider nicht. Danke für den Hinweis mit Hirsch!

Den EAN-Code habe ich übrigens auch schon durch diverse Codeknacker-Seiten gejagt. Aber ausser der Tatsache, dass es sich tatsächlich um eine Junghans Mega Star, First Edition handelt, gaben die weiteren Angaben leider nichts zum Alter her.
 
N

naturelle

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
53
das Copyright mit der Jahresangabe 1985 liegt bei der Firma Hirsch für's Armband, wie man an dem |.| -Logo sehen kann.
Insofern tatsächlich kein Indiz für das Alter der Uhr.
Eine Copyright-Angabe ist niemals Indiz für ein Alter, oder wenn dann nur dafür, daß das Teil mit dem Zeichen und der Jahreszahl nicht noch älter sein kann, denn copyright+Jahr besagt nur, wann das Copyright erteilt wurde.
Du könntest es über die Funknummer herausbekommen, ich weiss nicht genau wie man das nennt, Funkentstör-Konformitätserklärung oder irgendwie so. Aber ob es dafür eine Online-Liste gibt...

Und nein, das Band ist ohne Antenne. Das selbe Uhrengehäuse wurde auch mit Zugarmband kombiniert.
Natürlich ist es ohne Antenne, die Antenne kannst Du im Uhrenfenster sehen (die Kupferwicklung oben).
Bei dem Uhrwerk dürfte es sich um die erste Generation mit Antenne im Werk handeln, dürfte etwas vor oder zeitgleich mit der Mega Solar Ceramic herausgekommen sein. Diese dürfte ein vergleichbares Uhrwerk besitzen. Erkennt man auch an den drei Tasten, die Folgegenerationen, wie sie auch in Eurochron und Unichron verbaut werden, haben dann nur noch zwei Tasten.

Und irgendwie finden wir auch noch raus, in welchem Zeitraum sie die deutsche Werkhalle verlassen hat.
Anfang bis Mitte der 90er ist jedenfalls schonmal der ungefähre Zeitrahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cobra71

Cobra71

Dabei seit
09.07.2008
Beiträge
170
Ort
Oldenburg 261xx
Hehe....da schlendere ich doch heute Mittag so an einem Uhrenladen vorbei und sehe im Fenster eine Junghans Mega Star.
Die sieht ja in echt noch viel häßlicher als auf den Bildern aus. :shock:

Wenn also noch jemand scharf sein sollte auf diese Uhr, für 89,- Euro inkl. MwtSt stand sie im Fenster und zeigte die korrekte Uhrzeit an.



Marc
 
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Boah,

da seht Ihr mal, wie so 'ne reinigende Herstellerinsolvenz die Preise steigen läßt. In zwei Monaten 48%, das könnten doch p.a. 290% ohne Zinseszinseffekte... :super:

...oder isses bloß das Nord-Süd-Gefälle zwischen der Einkaufsstadt Oldenburg und der Metropolregion Nürnberg.

not off topic: Ja, sie ist ein Aschenputtel :shock: Aber mit springender Minute!
 
T

tarwig

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
1
Hallo!

Habe auch so ein Teil seit Jahrzehnten daheim herumliegen. Völlig in schwarz mit weißem Ziffernblatt und der Seriennummer: 38 0416 411 8204354. Hat mir mein Vater mal geschenkt und nun trage ich sie. Natürlich gibt es keine Gebrauchsanweisung mehr dazu. Seit heute spinnt aber die Zeiteinstellung und auf deinen Photos kann ich die Innenseite der Verpackung leider nicht so weit aufzoomen, dass sie zu lesen wäre. Hast du denn eine Ahnung wo man im Netz eine findet?

LG, Herwig
 
U

uhrenfrosch

Gast
...erinnert etwas an Swatch:oops: , wer,s mag , Glückwunsch...;-)
 
U

uhrenfrosch

Gast
:oops:...sorry , gerade bemerkt , da dieser Thread ja schon 3 Monate alt ist...:oops:
 
streimers

streimers

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
219
Ort
Rottenburg am Neckar
aber dafür ne Zielscheibe geliefert für den UWC2008.

Sorry Giovanni, aber das muss einfach sein:-)

Trotz alledem, vl. liest Du das noch, muss ich fairerweise sagen, dass jeder das Recht hat eine Uhr in Szene zu setzen. Und das hast Du ganz ordenlich gemacht.
Aber mein Geschmack ist es nicht.
Zumindest hat sie was nostalgisches.

Viel Spaß mit Deiner Uhr. Ich hoffe sie gefällt Dir.

streimers
 
N

neo2000

Dabei seit
06.09.2010
Beiträge
1
Hallo,

ich habe auch noch so ein Schätzchen, voll funktionsfähig. Leider mußte ich ihr ein neues Armband spendieren. Ansonsten empfängt diese 15 Jahre alte Funkuhr immer noch 1a.

Hier ein Bild
002_small.jpg

Gruß Timo
 
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Da ich immer wieder nach der Bedienungsanleitung gefragt werde und man derzeit an PNen keine Fotos hängen kann, hier dieses Wunderwerk unklarer Ausdrucksweise:


JunghansMegaStarAnleitung.jpg
 
Thema:

Junghans Mega Star First Edition "green/chip"

Junghans Mega Star First Edition "green/chip" - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Junghans ungetragen Funkuhr Mega Star by

    [Erledigt] Junghans ungetragen Funkuhr Mega Star by: Liebe Uhrenfreunde, verkaufe meine ungetragene MEGA STAR by Junghans aus Kunststoffmaterial. Die Batterie ist neu und die Schutzfolie klebt...
  • [Erledigt] Junghans Mega Star

    [Erledigt] Junghans Mega Star: Hallo zusammen, zum Verkauf steht eine Mega Star von Junghans. Die Uhr befindet sich in ordentlichem Zustand, Glas und Gehäuse habe...
  • [Verkauf-Tausch] Junghans MEGA STAR aus den 80er

    [Verkauf-Tausch] Junghans MEGA STAR aus den 80er: Hallo an Alle ich verkaufe eine Junghans Megastar aus meiner Jugend 80er Jahre Sie läuft ich weis aber nicht wie man sie stellt. Sie wird als...
  • Datum einstellen bei Junghans Mega Star

    Datum einstellen bei Junghans Mega Star: Hallo, habe mir kürzlich eine Junghans Megar Star Uhren im NOS-Zustand geangelt, weil ich gerne eine einfache und günstige Funkuhr haben wollte...
  • [Erledigt] Junghans Mega Star und Quarz Uhren Konvolut

    [Erledigt] Junghans Mega Star und Quarz Uhren Konvolut: Quarz Uhren Konvolut 25 € Meine Schubladen sollen etwas leerer werden, deshalb möchte ich einige Uhren an einen versierten Bastler oder...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Junghans ungetragen Funkuhr Mega Star by

      [Erledigt] Junghans ungetragen Funkuhr Mega Star by: Liebe Uhrenfreunde, verkaufe meine ungetragene MEGA STAR by Junghans aus Kunststoffmaterial. Die Batterie ist neu und die Schutzfolie klebt...
    • [Erledigt] Junghans Mega Star

      [Erledigt] Junghans Mega Star: Hallo zusammen, zum Verkauf steht eine Mega Star von Junghans. Die Uhr befindet sich in ordentlichem Zustand, Glas und Gehäuse habe...
    • [Verkauf-Tausch] Junghans MEGA STAR aus den 80er

      [Verkauf-Tausch] Junghans MEGA STAR aus den 80er: Hallo an Alle ich verkaufe eine Junghans Megastar aus meiner Jugend 80er Jahre Sie läuft ich weis aber nicht wie man sie stellt. Sie wird als...
    • Datum einstellen bei Junghans Mega Star

      Datum einstellen bei Junghans Mega Star: Hallo, habe mir kürzlich eine Junghans Megar Star Uhren im NOS-Zustand geangelt, weil ich gerne eine einfache und günstige Funkuhr haben wollte...
    • [Erledigt] Junghans Mega Star und Quarz Uhren Konvolut

      [Erledigt] Junghans Mega Star und Quarz Uhren Konvolut: Quarz Uhren Konvolut 25 € Meine Schubladen sollen etwas leerer werden, deshalb möchte ich einige Uhren an einen versierten Bastler oder...
    Oben