Uhrenbestimmung Junghans Electronic - kleine Max Bill Küchenuhr

Diskutiere Junghans Electronic - kleine Max Bill Küchenuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Liebe Forianer, kennt sich jemand mit den frühen Jungnans Electronic Küchenuhren aus? Diese Uhr stammt aus meinem Elternhaus und ich, inzwischen...
#1
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
575
Ort
Ravensburg
Liebe Forianer,

kennt sich jemand mit den frühen Jungnans Electronic Küchenuhren aus? Diese Uhr stammt aus meinem Elternhaus und ich, inzwischen 58 Jahre alt, kenne diese Uhr seit ich denken kann. Sie müsste demnach aus den 1960er Jahren stammen.
C0A35C03-9D5A-404C-BCA8-839F07D6FF2F.jpeg
Insbesondere das Electronic-Werk interessiert mich. Ich vermute, dass es sich um das originale, zu diesem Modell gehörende Werk handelt, lasse mich aber gerne von den Fachleuten korrigieren.
1B1BCDEE-DDED-4A9F-9669-D9D4594DCC88.jpeg 1CD9FE1F-034D-45F9-BC83-B5629E41C85E.jpeg
Handelt es sich hierbei um ein Elektromechanisches Werk oder bereits um ein reines Quarzwerk? Falls letzteres zutrifft und das hier gezeigte entgegen meiner Annahme nicht original ist, weiß jemand, welches Werk Junghans ursprünglich verbaut hat?

Desweiteren würde mich das Herstellungsjahr interessieren. Kann man das möglicherweise anhand des Stempels auf der Rückseite der Uhr ermitteln? Hat jemand entsprechende Tabellen? 31/0194
45D90FB5-C194-4310-96D7-102D00A113E3.jpeg

Diese kleine Junghans Max Bill Küchenuhr mit einem Durchmesser von ca. 17,5 cm hing die letzten 30 Jahre oder länger bei meinen Eltern im Hauswirtschaftsraum ohne Batterie an der Wand. Ich weiß nicht, ob sie noch läuft. Ich will nicht einfach eine Batterie einsetzten, um es auszuprobieren. Ich denke, dass sich zuvor ein Fachmann damit befassen sollte.

Nun meine ganz konkrete Frage: kann mir jemand von Euch einen Fachmann empfehlen, der da mal reinschauen und reinigen und prüfen kann, damit das gute Stück wieder (m)eine Küchenwand zieren kann?

Gerne per PN (man darf sich natürlich auch selbst empfehlen) ;-)

Bin gespannt!

Beste Grüße,
Frank
 
#2
Marfin

Marfin

Dabei seit
27.10.2010
Beiträge
922
Hallo Frank,
ich hoffe Du weißt, was Du da für ein Schätzchen hast? Die Uhr ist eine extrem gesuchte Max Bill (aber das hast Du ja auch schon geschrieben), leider sind die Zeiger nicht die passenden und wurden vermutlich mal ersetzt. Die Uhr dürfte aus dem Jahr 1956/57 stammen. Ich denke, dass da ein Klappankerwerk ticken sollte, das "Electora" Junghans W285. Vielleicht findet sich ja mal Werk und Zeiger bei einer Uhr mit defektem Gehäuse. Ansonsten würde ich die Uhr trotzdem instandsetzen!
 
#3
pretium intus

pretium intus

Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
463
Ort
Wasgau
Hallo erst mal,
hier müßte es sich um eine Transistor gesteuerte Unruh-Uhr Lic. ATO handeln. Wurde ab Ende 50iger bis in die 70iger gebaut.
Guckst du hier: Original-Junghans-Ato-Mat-Lic-Ato-Germany-_57.jpg


Ersatzwerke als Ersatzteil gibt´s noch wie Sand am Meer.
Achtung: Keine Quarz-Genauigkeit!
GuK
Hans
 
#4
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
575
Ort
Ravensburg
@ pretium intus: Super, danke Hans. Da bin ich jetzt einen Schritt weiter! Genau diese „Werksbezeichnung“ steht ja auch auf der Kunststoffabdeckung meines Exemplares! Dank des transparenten Gehäuses auf Deinem Bild sehe ich nun auch, was sich dahinter verbirgt. Prima!

@ Marfin: Du meinst also, dass es sich hier um ein Ersatz-Uhrwerk handeln müsste Martin? Wenn der Zeigersatz auch nicht original ist, könnte das dann ja mit dem Auswechseln des Werkes zusammenhängen. (Passung) Oder?

Bleibt noch die Frage, wer meine Uhr mal durchchecken könnte. Wo sind die Spezialisten für Transistor gesteuerte Uhrwerke?

Beste Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
575
Ort
Ravensburg
Ich habe mal ein wenig wegen der Zeiger recherchiert. Die originalen Max Bill sollten dunkelgrau und gleichlaufend sein, richtig?
 
#6
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.438
Ort
92272 Hiltersdorf
Liebe Forianer,

kennt sich jemand mit den frühen Jungnans Electronic Küchenuhren aus? Diese Uhr stammt aus meinem Elternhaus und ich, inzwischen 58 Jahre alt, kenne diese Uhr seit ich denken kann. Sie müsste demnach aus den 1960er Jahren stammen.
Anhang anzeigen 2186341
Insbesondere das Electronic-Werk interessiert mich. Ich vermute, dass es sich um das originale, zu diesem Modell gehörende Werk handelt, lasse mich aber gerne von den Fachleuten korrigieren.
Anhang anzeigen 2186343 Anhang anzeigen 2186345
Handelt es sich hierbei um ein Elektromechanisches Werk oder bereits um ein reines Quarzwerk? Falls letzteres zutrifft und das hier gezeigte entgegen meiner Annahme nicht original ist, weiß jemand, welches Werk Junghans ursprünglich verbaut hat?

Desweiteren würde mich das Herstellungsjahr interessieren. Kann man das möglicherweise anhand des Stempels auf der Rückseite der Uhr ermitteln? Hat jemand entsprechende Tabellen? 31/0194
Anhang anzeigen 2186342

Diese kleine Junghans Max Bill Küchenuhr mit einem Durchmesser von ca. 17,5 cm hing die letzten 30 Jahre oder länger bei meinen Eltern im Hauswirtschaftsraum ohne Batterie an der Wand. Ich weiß nicht, ob sie noch läuft. Ich will nicht einfach eine Batterie einsetzten, um es auszuprobieren. Ich denke, dass sich zuvor ein Fachmann damit befassen sollte.

Nun meine ganz konkrete Frage: kann mir jemand von Euch einen Fachmann empfehlen, der da mal reinschauen und reinigen und prüfen kann, damit das gute Stück wieder (m)eine Küchenwand zieren kann?

Gerne per PN (man darf sich natürlich auch selbst empfehlen) ;-)

Bin gespannt!

Beste Grüße,
Frank
Hallo Frank.
Also, so ein Werk wieder zum Laufen zu bringen, ist wirklich kein Hexenwerk und das in Deiner Uhr verbaute stammt ca. aus 1960 (+). Die Prägung Lic. ATO bedeutet, dass dieser Uhrwerkantrieb nach dem Patent von Leon Hatot gebaut wurde. Und das wurde bei Junghans erst nach dem WKII gemacht, Junghans hat die Lizenzen wohl offiziell erst nach 1958 von Hatot erworben, aber den Transistorantrieb hat Junghans erst sehr spät eingeführt. Hatot, Hettich, Kundo und andere waren da schneller.
Vielleicht kann aber hier Jemand etwas zum Alter des Ziffernblattes sagen? Da habe ich keine Ahnung:ok:. Aber Blatt und Gehäuse scheinen ein paar Jahre älter zu sein. Klappankerwerk - wie schon geschrieben - wäre sehr gut möglich. Aber auf so ein Werk zu hoffen, ist, glaube ich, hoffnungslos.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
296
Eine schöne Uhr. Ob die Zeiger original sind, das ist die Frage. Warum sollte es einen Grund geben, diese zu tauschen? Klar, Max Bill Zeiger sehen anders aus, diese hier haben den etwas goldenen Stil der 50er Jahre. Wäre es möglich, daß Junghans die Uhren auch mit unterschiedlichen Zeigern ausgeliefert haben könnte, je nach Verfügbarkeit und Stilempfinden?

Zum Vergleich aus der Küche die Junghans Uhr mit goldenen Zeigern, wahrscheinlich ca. 10 Jahre älter als die Deine.

DSCN1103.JPG
 
#8
U

uhrenkel

Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Hallo Frank,

Du hast ein Junghans Drehschwingerwerk der ATO-Mat-Serie. Es kam 1961 auf den Markt und wurde bis etwa 1974 hergestellt. Dieses Werk startete als W794, die Nachfolge-Modelle waren die Drehschwingerwerke W707, W726 und M1000.

Die wichtigsten Änderungen betrafen die Erhöhung der Schwingfrequenz von 2 auf 4 Hz, die Verkleinerung des Unruhegewichtes und der Außenabmessungen, sowie die Einführung der Mittelsekunde.

In der Ausgabe 9/1966 der Neuen Uhrmacherzeitung findest Du eine ausführliche Besprechung des Junghans-Drehschwingerwerkes. (In der DGC-Bücherei in Nürnberg erhältlich.)

Ich persönlich vermute, dass Du ein sehr frühes Drehschwingerwerk hast und ich denke auch, dass Deine Uhr in allen Teilen original ist.

Viel Spaß mit Deiner Uhr!

Uhrenkel
 
#9
Avocado

Avocado

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
3.173
Ort
Black Forest
Werk und Zeiger stimmen leider nicht.
Aber eine sehr schöne Uhr.
Anbei mal ein paar Bilder von meinen der Originalen Teile..
 

Anhänge

#10
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
575
Ort
Ravensburg
@ Avocado: Danke für die zahlreichen Bilder! Ich vermute, dass mein Vater das Werk irgendwann einmal austauschen hat lassen und bei der Gelegenheit auch andere Zeiger montiert wurden. (warum auch immer) Möglichweise, weil die originalen Zeiger nicht auf die Welle des neuen Werkes gepasst haben? Man weiß es nicht.

@ alle: wer hat, oder wer weiß, wo man die originalen „Max-Bill-Zeiger“ herbekommt? Kann man diese anpassen? Noch besser wäre es natürlich, ich bekäme ein funktionstüchtiges Originalwerk plus Original Zeiger!
 
Thema:

Junghans Electronic - kleine Max Bill Küchenuhr

Junghans Electronic - kleine Max Bill Küchenuhr - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Junghans Electronic Dato Chron

    [Verkauf] Junghans Electronic Dato Chron: Hallo zusammen, Ich miste weiter aus Auf die Schnelle Junghans Dato Chron 34 mm Electronic Datum Läuft..kommt ohne Band...
  • [Erledigt] Junghans electronic Dato-Chron vintage

    [Erledigt] Junghans electronic Dato-Chron vintage: Ich verkaufe eine Junghans electronic Dato-Chron. Sie ist ca 40 Jahre alt, schaut aber für ihr Alter noch sehr ordentlich aus. Das Gehäuse hat...
  • Junghans Electronic ATO Chron

    Junghans Electronic ATO Chron: Hallo Gemeinde, ich habe mir jetzt endlich eine Junghans Electronic Ato Chron gekauft. Ich wollte das Uhrengehäuse reinigen, bekomme aber das...
  • [Verkauf] JUNGHANS ATO-Chron Electronic

    [Verkauf] JUNGHANS ATO-Chron Electronic: Herrenarmbanduhr von JUNGHANS. Batterie leer. Gang ungeprüft. Durchmesser 35 mm ohne Krone gemessen. Edelstahl. Preis ist 99 EURO plus...
  • [Erledigt] Junghans electronic Dato Chron, mit Datum, ca. 1970er Jahre

    [Erledigt] Junghans electronic Dato Chron, mit Datum, ca. 1970er Jahre: Ungetragen, allenfalls minimale Lagerspuren, mit Originalarmband, läuft. Bodendeckel noch verklebt. Die Uhr verfügt über eine aufwändige Technik...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Junghans Electronic Dato Chron

      [Verkauf] Junghans Electronic Dato Chron: Hallo zusammen, Ich miste weiter aus Auf die Schnelle Junghans Dato Chron 34 mm Electronic Datum Läuft..kommt ohne Band...
    • [Erledigt] Junghans electronic Dato-Chron vintage

      [Erledigt] Junghans electronic Dato-Chron vintage: Ich verkaufe eine Junghans electronic Dato-Chron. Sie ist ca 40 Jahre alt, schaut aber für ihr Alter noch sehr ordentlich aus. Das Gehäuse hat...
    • Junghans Electronic ATO Chron

      Junghans Electronic ATO Chron: Hallo Gemeinde, ich habe mir jetzt endlich eine Junghans Electronic Ato Chron gekauft. Ich wollte das Uhrengehäuse reinigen, bekomme aber das...
    • [Verkauf] JUNGHANS ATO-Chron Electronic

      [Verkauf] JUNGHANS ATO-Chron Electronic: Herrenarmbanduhr von JUNGHANS. Batterie leer. Gang ungeprüft. Durchmesser 35 mm ohne Krone gemessen. Edelstahl. Preis ist 99 EURO plus...
    • [Erledigt] Junghans electronic Dato Chron, mit Datum, ca. 1970er Jahre

      [Erledigt] Junghans electronic Dato Chron, mit Datum, ca. 1970er Jahre: Ungetragen, allenfalls minimale Lagerspuren, mit Originalarmband, läuft. Bodendeckel noch verklebt. Die Uhr verfügt über eine aufwändige Technik...
    Oben