Uhrenbestimmung Junghans Damenuhr

Diskutiere Junghans Damenuhr im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo, stelle die Uhr mal in diesem Unterforum vor. Vielleicht kann mir jemand Näheres über diese Uhr sagen? Sie ist...
Draisine

Draisine

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.667
Ort
Bielefeld
Hallo,

stelle die Uhr mal in diesem Unterforum vor. Vielleicht kann mir jemand Näheres über diese Uhr sagen?









Sie ist mechanisch, Handaufzug und geht noch. Von wann könnte sie in etwa sein?

Bitte nicht über den abgerockten Zustand schimpfen. Sie ist ein Erbstück und wurde täglich, auch bei der Arbeit, getragen.

Grüße,

Draisine
 
homer123

homer123

Dabei seit
03.11.2008
Beiträge
481
Hat die auch Tante Käthe getragen?
Warscheinlich schon.


Die Rolexfrage hätte man voraussetzen können, allerdings kann man dies nicht als selbstverständig abspeisen.

Der spezielle Schreibstiel könnte mit allen Einzelheiten ink. Bioshock sowie der Name der Tante die Trollfrage bestätigen, allerdings könnte man diesen auch als passende Charktereigenart spezifizieren.

Das Gesamtbild passt.


Entspann dich James 8-)


Viele Grüsse

micha
 
C

Constellation

Gast
Endlich mal eine gelungene Antwort. Merci beaucoup!

Ich werde dann hübsch schweigen und mich desweiteren überraschen lassen, was sonst noch so kommt :klatsch:
 
Draisine

Draisine

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.667
Ort
Bielefeld
@ Constellation

Ich gebs auf. Bringt nichts.

Die Bemerkung mit "Tante Käthe" ist geschmacklos.

Ende der Durchsage

Draisine


An alle anderen: würde immer noch gerne Näheres zu dieser Uhr wissen. Wenn es geht, bitte sachlich und ohne Polemik.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uhrenkel

R.I.P.
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Hallo,

stelle die Uhr mal in diesem Unterforum vor. Vielleicht kann mir jemand Näheres über diese Uhr sagen? Sie ist mechanisch, Handaufzug und geht noch. Von wann könnte sie in etwa sein?

Bitte nicht über den abgerockten Zustand schimpfen. Sie ist ein Erbstück und wurde täglich, auch bei der Arbeit, getragen.

Grüße,Draisine
Hallo Draisine,

willkommen im Forum!

Die Uhr stammt vermutlich aus der Zeit Anfang der 70er Jahre. Welches Werk sich im Innern befindet, lässt sich erst sagen, wenn Du die Uhr öffnest. Üblicherweise findet sich auf der Platine ein Buchstabe "J" mit einer Nummer- das ist die Junghans-Werknummer.

Das Gehäuse ist vermutlich vergoldet- schau mal nach, ob Du auf der Rückseite des Gehäuse irgendeine Bezeichnung findest.

Die Uhr ist materiell gesehen nicht sehr viel wert, für Dich vermutlich aber ein schönes Andenken und deshalb von immateriellem Wert. Insofern würde ich mir an Deiner Stelle überlegen, ob Du dem Werk nicht eine Reinigung und dem Gehäuse eine Politur durch einen Uhrmacher bescheren solltest- beides dürfte für etwa 50 Euro zu haben sein. Dann sieht die Uhr wieder toll aus und sie ist ein noch schöneres Andenken, als jetzt!


uhrenkel

P.S. Die von Dir in einem anderen Thread gezeigte "Rolex-Quartz" ist allerdings auch in meinen Augen wirklich nur ein billiger Fake.
 
Zuletzt bearbeitet:
Draisine

Draisine

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.667
Ort
Bielefeld
Hallo Draisine,

willkommen im Forum!

Die Uhr stammt vermutlich aus der Zeit Anfang der 70er Jahre. Welches Werk sich im Innern befindet, lässt sich erst sagen, wenn Du die Uhr öffnest. Üblicherweise findet sich auf der Platine ein Buchstabe "J" mit einer Nummer- das ist die Junghans-Werknummer.

Das Gehäuse ist vermutlich vergoldet- schau mal nach, ob Du auf der Rückseite des Gehäuse irgendeine Bezeichnung findest.

Die Uhr ist materiell gesehen nicht sehr viel wert, für Dich vermutlich aber ein schönes Andenken und deshalb von immateriellem Wert. Insofern würde ich mir an Deiner Stelle überlegen, ob Du dem Werk nicht eine Reinigung und dem Gehäuse eine Politur durch einen Uhrmacher bescheren solltest- beides dürfte für etwa 50 Euro zu haben sein. Dann sieht die Uhr wieder toll aus und sie ist ein noch schöneres Andenken, als jetzt!


uhrenkel

P.S. Die von Dir in einem anderen Thread gezeigte "Rolex-Quartz" ist allerdings auch in meinen Augen wirklich nur ein billiger Fake.

Danke für Deine Auskunft! Ich kann auf der Rückseite keine Bezeichnung finden. Ob vergoldet könnte ich jetzt nicht sagen, jedenfalls ist das Metall auf der Vorderseite poliert und wirkt goldener, während es hinten eher matt und von der Oberfläche her grober wirkt; dadurch wirkt es hinten eher wie Messing. Ich könnte sie einem Uhrmacher zeigen, damit er mal reinschaut. Anfang der 70er würde passen. Habe noch ein Foto von ihr, das Ende der 70er entstanden sein muß, auf dem zumindest das Band zu erkennen ist. Eigentlich finde ich die Kratzer auf dem Metall als Spuren ihres Lebens gut. Auf dem Glas stören sie allerdings sehr.

Das mit der Rolex war megapeinlich. Bin nur froh, daß der thread jetzt zu ist und Ruhe mit dem Thema.

Grüße,

Draisine
 
U

uhrenkel

R.I.P.
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Hallo Draisine,

Dein Uhrmacher kann Dir für die Junghans auch nur ein neues Glas einsetzen, wenn Du keine ganze Revision machen lassen willst. Ich habe vor wenigen Wochen für den Wechsel eines Glases 8 Euro bezahlt.


uhrenkel
 
Thema:

Junghans Damenuhr

Junghans Damenuhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Junghans Damenuhr Quarz bicolor Edelstahl

    Uhrenbestimmung Junghans Damenuhr Quarz bicolor Edelstahl: Guten Morgen, wann ist der beste Zeitpunkt sich mit Uhrenbestimmung zu beschäftigen? Genau, morgens in der Bahn :D Ich habe hier eine Uhr, die...
  • Junghans Damenuhr, wer kann was dazu sagen

    Junghans Damenuhr, wer kann was dazu sagen: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich habe vor kurzem diese Junghans Damenuhr bekommen. Leider läuft sie nicht mehr so zuverlässig, dennoch gefällt mir...
  • [Suche] Damenuhr: Junghans Max Bill

    [Suche] Damenuhr: Junghans Max Bill: Servus liebes Forum, als Geschenk suche ich eine Junghans Max Bill Uhr im Durchmesser bis 34mm. Handaufzug/ Quarz gerne alles anbieten. Im...
  • [Erledigt] Junghans Max Bill mit Handaufzug, hellblau (Ref. 027/3600.44) - neuwertig Damenuhr

    [Erledigt] Junghans Max Bill mit Handaufzug, hellblau (Ref. 027/3600.44) - neuwertig Damenuhr: Traumhafter Bauhaus-Klassiker für Damen: die Junghans Max Bill als Handaufzugsuhr in zartem hellblau mit Milanaise-Armband, natürlich als „Full...
  • [Erledigt] Junghans Elegance Quartz Damenuhr

    [Erledigt] Junghans Elegance Quartz Damenuhr: Ich trenne mich von dieser schicken Junghans Elegance. Zeigt einige Alters- und Gebrauchsspuren und braucht eine neue Batterie. Preis 20 Euro VB...
  • Ähnliche Themen

    Oben