Junghans Armbanduhren Katalog 1938

Diskutiere Junghans Armbanduhren Katalog 1938 im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Interessant für alle Junghansfans. Beim sortieren meiner Literatur ist gestern ein 40 seitiger Katalog mit Armbanduhren von 1938 zum...
GUB Kaliber

GUB Kaliber

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
794
Ort
Prignitz
Hallo
Interessant für alle Junghansfans. Beim sortieren meiner Literatur ist gestern ein 40 seitiger Katalog mit Armbanduhren von 1938 zum Vorschein gekommen. Es sind ca. 90 Uhren abgebildet und kurz beschrieben und ausgepreist. Etwa 80% Herrenuhren und der Rest Damenuhren und ein paar Taschenuhren. Der Katalog ist im sehr guten Zustand. Bevor er in der Bucht landet biete ich Ihn erst mal hier an. Bei Interesse bitte PN.
Gruss Peter
 

Anhänge

apple1984

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Ich persönlich halte ja gar nichts davon, solche Sachen zum Verkauf anzubieten. Was ich in diesem Falle vorschlagen würde: Solch' seltene, gut erhaltene Literatur (im weitesten Sinne) sollte eingescannt und per PDF der Allgemeinheit (speziell dem Vintageforum) zur Verfügung gestellt werden. Ich kenne jemanden, der das machen würde. Ist das eine schlechte Idee?

Wenn das nicht auf Gegenliebe stößt, müßte dieser Thread eh' in den Marktplatz umziehen... :oops:
 
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
696
Super Idee - einscannen und alle haben was davon!

Gruß von Otto B.
 
GUB Kaliber

GUB Kaliber

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
794
Ort
Prignitz
Hallo
Ich habe da kein Problem mit. Melde Dich bei mir weger der Vorgehensweise.
Gruss Peter
Ps. Ich habe noch das Flume Buch von 1937 , hunderte Seiten.
Gruss Peter
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.785
Ort
Mordor am Niederrhein
Na gut, das Teil ist von 1938, dennoch würde ich schauen, ob man da nicht ggf. mit dem Urheberrecht kollidiert.
 
GUB Kaliber

GUB Kaliber

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
794
Ort
Prignitz
Hallo
Das sollte bitte von dem der den Auftrag übernehmen will geklärt werden.
Anbei mal zwei Probeseiten aus dem Flume von 1937 und ein Bild mit des Uhrmachers Arbeitsgerät.
Gruss
 

Anhänge

apple1984

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Ich denke bei dem Junghans Heft handelt es sich im Prinzip um Werbung und nicht in erster Linie um einen Autorenbeitrag. Habe aber mit ähnlicher Vorgehensweise auch mit der Fa. Leica keine Probleme gehabt und sogar das Original Handbuch einer Kamera aus den 80er Jahren auf meiner Website platziert...

Bei Flume bin ich mir da nicht so sicher. Geben die heute noch diese Werke heraus?
Da werden wir mit Sicherheit mit der Flume KG oder dem Uhrenliteratur Verlag kollidieren...
Und außerdem: Macht es Sinn, ein Werk dieses Umfangs aus dem Jahre 1937 einzuscannen?
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.785
Ort
Mordor am Niederrhein
Das Problem sehe ich weniger in der Beschreibung als in den Abbildungen im Junghans-Prospekt. Die stellen schon eine gewisse Leistung dar, die unter das Urheberrecht fallen dürfte. Vermutlich würde Einscannen und Veröffentlichen folgenlos bleiben, aber sicher ist das nicht.
 
apple1984

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Ich denke nach 72 Jahren sind wird auf der sicheren Seite...
Werde mal meine Adresse an GUB Kaliber weitergeben und das ganze mal angehen, oder?
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
70 Jahre nach dem Tod des Autors ist man auf der sicheren Seite.
Ich würde bei Junghans anfragen, denn die Rechte lagen damals sicher bei denen.
Gruß Holger
 
apple1984

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
So Katalog ist angekommen, alles glatt gegangen, einwandfreier Zustand (für das Alter!). Hier schon mal ein Vorgeschmack.

Nachträglich hinzugefügt: So, habe fertig und von Peter die allgemeine Freigabe erhalten.
Es befinden sich in anschließendem Link zwei Dateien, eine etwas größere (7.1 MB) und eine etwas kleinere (6 MB).

http://marcusclausen.macbay.de/mb/downloads/index/page/1/f/Junghans1938

Ich habe schon meine Bestellung aufgegeben bei Junghans und zwar von Katalogseite 15 bis 23 komplett. Bei Preisen von 18,- bis 41,- Reichsmark konnte ich nicht nein sagen. ;-)
Weiß zufällig jemand, was das nach heutiger Kaufkraft in Euro wäre?

Viel Spaß mit dem Katalog und Dank noch einmal an Peter für die Bereitstellung. :klatsch:
 

Anhänge

Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
696
Hallo Marcus,

habe mir gerade die pdf-Datei angesehen:super::klatsch::klatsch::klatsch:
Da lacht das Herz des Junghans-Sammlers! DANKE für Deine Mühe und vielen Dank natürlich auch an Peter, den Leihgeber!!!

Viele Grüße von Otto B.
 
matsbug

matsbug

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
666
Ort
D - NordWest
Danke für die PDF ! Sooo schönes Design :super:

@apple1984: "Weiß zufällig jemand, was das nach heutiger Kaufkraft in Euro wäre?"

Nach Götz Alys Buch "Hitlers Volksstaat" entspricht 1 RM (Ende der 30er) knapp 10 Euro.

Und hier noch etwas aus einem anderen Forum:

Um 1935 konnte eine Familie mit drei Kindern für nur 5,50 RM am Tag leben, was die NS-Propaganda gern hervorhob. Durch strikten Lohn- und Preis-Stop wurde der innere Wert der Reichsmark trotz der gigantischen Aufrüstungskosten gehalten. Und doch wurde die Währung langsam ausgehöhlt. 1935 erschien eine Arbeit des Wirtschaftssachverständigen Leopold Schwarzschild mit dem bezeichnenden Titel „Der Führer als Notendeckung“. Unter furchtbaren Strafandrohungen suchte das Regime alle noch in Privathand befindlichen Reichsgoldmünzen einzuziehen. 1937 kostete in Nienburg eine ordentliche Knabenhose 4,10 Reichsmark.

Im Jahre 1938 konnten für 5 silberne 5-Mark-Stücke zwei Personen in dem ausgezeichneten Park-Hotel in München zwei Nächte verbringen und jeden Morgen ein gutes Frühstück einnehmen. 1939 teilte die Reichsbank dem „Führer des Großdeutschen Reiches“ in einem geheimen Memorandum mit, die Staatsfinanzen stünden, besonders wegen der Aufrüstung, am „Rand des Zusammenbruchs“.

Gruss Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
apple1984

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Hallo Marcus,

habe mir gerade die pdf-Datei angesehen:super::klatsch::klatsch::klatsch:
Da lacht das Herz des Junghans-Sammlers! DANKE für Deine Mühe und vielen Dank natürlich auch an Peter, den Leihgeber!!!

Viele Grüße von Otto B.
Habe ich doch gerne gemacht. Da lacht nicht nur das Junghans Sammler Herz, sondern auch das Layouter Herz. Sehr schön - wird heute kaum noch gemacht - eine quasi Schwarz-/Weiß-Ausgabe mit minimalen Farbeindrucken, um die passenden Kategorien besser hervorzuheben. Und dann noch die „Sonderangebote" - "gesenkter Ladenpreis". Nee wat schön...
 
A

Anschar

Dabei seit
24.05.2010
Beiträge
55
Von mir auch vielen Dank für ein Stück Zeitgeschichte! :klatsch:

mit freundlichen Grüßen
 
Thema:

Junghans Armbanduhren Katalog 1938

Junghans Armbanduhren Katalog 1938 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] 6 Armbanduhren für Bastler HAU Handauszug Automatik LCD usw Dugena, Timex, ZentRa, Junghans, usw

    [Erledigt] 6 Armbanduhren für Bastler HAU Handauszug Automatik LCD usw Dugena, Timex, ZentRa, Junghans, usw: Verkaufe hier 6 Armbanduhren für Bastler, ich habe leider keine Zeit dafür. -JUNGHANS MEGA. Batterie ist neu, ich habe aber keine Ahnung wie man...
  • [Verkauf] Junghans Taschenuhr J 35 aus dem Jahr 1925 "Umbau zur Armbanduhr"

    [Verkauf] Junghans Taschenuhr J 35 aus dem Jahr 1925 "Umbau zur Armbanduhr": Das Werk ist in einem Edelstahl Gehäuse Typ Miyota 8215 mit einem Durchmesser von 41,5 mm verbaut, hat ein Mineralglas und der Glasboden ist...
  • [Erledigt] Junghans Olympic Armbanduhr, 17 Jewels, Handaufzug rot NOS Lagerware

    [Erledigt] Junghans Olympic Armbanduhr, 17 Jewels, Handaufzug rot NOS Lagerware: Stammt aus einer Geschäftsauflösung eines Uhrmachers, habe sie im Zuge eines Tauschgeschäftes erhalten. Somit eigentlich NEU, allenfalls...
  • Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr

    Buchtipp: Martin Fischer – Faszination Junghans – Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schr: Das Buch „Faszination Junghans“ beschäftigt sich mit den Armbanduhren des Schwarzwälder Traditionsunternehmens Junghans von den 1920er Jahren bis...
  • Faszination Junghans- Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schramberg

    Faszination Junghans- Sieben Jahrzehnte Armbanduhren aus Schramberg: Das in Sammlerkreisen schon lange angekündigte Fachbuch über die Armbanduhren aus Schramberg kam vor wenigen Tagen auf den Markt. Unsere...
  • Ähnliche Themen

    Oben