Junghans 50er-60er Jahre - Revision sinnvoll?

Diskutiere Junghans 50er-60er Jahre - Revision sinnvoll? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich habe spaßeshalber bei ebay ein Uhrenkonvolut geschossen. Im großen und Ganzen nur Schrott :lol2: Sogar ein Gucci fake. Wer hätte...
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
Hallo,

ich habe spaßeshalber bei ebay ein Uhrenkonvolut geschossen. Im großen und Ganzen nur Schrott :lol2:
Sogar ein Gucci fake. Wer hätte gedacht dass es sowas gibt. :?
Darunter war jedoch auch u.a. eine Junghans Handaufzug aus den 50er oder 60ern.
Es ist das Junghans Manufaktur-Kaliber J93 verbaut mit 16 Steinen, kleiner Sekunde, 50 Std. Gangreserve.

Zum Zustand:
Das Glas ist schäbig, mit kleinen rissen.
Die zeiger haben leichten flugrost
Das Armband ist völlig fertig.
Die Krone müsste wohl auch neu
Das Werk rennt viel zu schnell


Positives:
Die 20Micron Goldbeschichtung ist noch einwandfrei
Das Werk sieht innen aus wie neu


Der Durchmesser ohne krone dürfte bei ca. 32mm liegen.
Ist mir also zu klein zum selbst tragen.
Lohnt sich hier eine revision um sie anschliessend zu verkaufen?
Sollte ich sie so wieder verkaufen?
Was meint Ihr?

PS: Bilder kommen morgen nach (Tageslicht)
Aber sie sieht etwa so aus wie diese hier:
http://cgi.ebay.at/JUNGHANS-HAU-mit...ryZ12251QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
(Nur sieht das Gold aus wie neu)
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.656
Ort
Wien Floridsdorf
Lieber wilson24de!
Buuuuaaaaahhhhhhh - die hat aber echt schon was mitgemacht!
smileythescream.gif


Wirklich schwierige Entscheidung - ein bißchen Patina gut und schön, aber so?

Vielleicht traust Du Dich ja zu einem Händler Deines Vertrauens - und laß Dir die Revisionskosten schätzen.

Tut einem ja richtig leid, die Kleine! :?

Gruß, Richard
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
also nochmal.
MEINE Bilder kommen morgen
Die auf dem Bild ist lediglich ein ähnliches Modell :-)
Meine hat gar keine patina auf dem Gehäuse. Das ist 20 Micron vergoldet und sieht aus wie neu.
Nur Glas, Band und Krone müssen neu und das Werk neu justiert werden.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.051
Ort
Ostfriesland
Ja, was das Werk betrifft, würde ich mal bei Ranfft nachschauen. Soweit ich als Junghans-Liebhaber, aber nicht -Kenner sagen kann, ist es ein recht gebräuchliches Kaliber. Das teuerste ist die Gehäuseaufarbeitung. Die hast Du schon mal gespart. Wie sieht das Zifferblatt aus? Da lohnt nämlich keine Restaurierung. Die Zeiger lassen sich ersetzen oder mit Leuchtmasse ausfüllen und entrosten. Eine Werksrevi kostet um die 50 bis 80 Euro. Die bekommst Du für diese Uhr nicht mehr raus. Das Glas kostet max. 15 Euro. Eine Komplettrevision lohnt nur, wenn das Zifferblatt noch sehr gut aussieht.

Apropos "32 Millimeter" Ich trage gerade eine Provita aus dieser Zeit mit diesem Duchmesser. Und ich bin 182 Zentimeter groß. Das kann man wunderbar tragen....

Grüße

Axel
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
Hallo,

Na damit hat sich meine Frage schon beantwortet.
Dann muss sie halt so wieder weg.
Aber bevor Beschwerden kommen, hier die versprochenen Bilder :-)





 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.737
Naja, bei voller + Regulierung dürfte das Werk ja natürlich deutlich zu schnell rennen.

Ich frage mich aber jetzt, warum hast Du das Konvolut denn gekauft? Um eine schöne Uhr (durch Revision) zu ergattern und zu tragen oder um ein "Schätzchen"mit Gewinn zu verkaufen?

Im ersteren Fall ganz klar instandsetzen, im zweiten alsLehrgeld vielleicht nicht gerade in die Tonne, aber in die Klüngelschublade damit.
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
ja das stimmt schon :-)
Aber Richard....wenn Du 60 wirst gib mir bitte bescheid und schicke mir ein bild von dir. deine antwort lasse ich solange im zwischenspeicher ;-)
 
Thema:

Junghans 50er-60er Jahre - Revision sinnvoll?

Junghans 50er-60er Jahre - Revision sinnvoll? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Kienzle Vintage 50er 60er Jahre Handaufzug: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Kienzle Vintage 50er 60er Jahre Handaufzug Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Croissant... nach über100 Jahren immer noch "lecker" !: Hallo ! Ich bin zwar kein eingefleischter Uhrensammler aber manchmal finde ich Uhren einfach schön,...immer öfter Vintage Uhren. Muss wohl mit...
Die Top-Linien von ZentRa der 50er und 60er Jahre: ZentRa Royal und ZentRa Savoy: Uhren von ZentRa sind wie Wundertüten: man weiß nie so recht, was drinsteckt. Zumindest bzgl. der Toplinien von ZentRa kann ich mittlerweile ein...
[Erledigt] Thodega (Pobjeda) Vintage 50er Jahre: Privatverkauf ohne Gewährleistung und Rücknahme. Biete hier eine sehr schön erhaltene und eher selten zu findende Pobjeda aus den 50er Jahren an...
[Erledigt] Junghans automatic top timer Day/Date/Wecker 36mm ZB Braun, Gehäuse Messing vergoldet, Cal AS 5008 Vintage: Werte Uhrengemeinde es geht weiter mit dem Abverkauf meiner Sammlung, es sind einfach zu viele Uhren da die ich nicht oder nicht mehr trage und...
Oben