Junghans 17 Jewels J87 K1

Diskutiere Junghans 17 Jewels J87 K1 im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Um die Junghans Festwochen zu bereichern hatte ich im Hinterkopf immer noch ein Modell mit einem etwas dunkleren Zifferblatt als üblich. So kann...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Um die Junghans Festwochen zu bereichern hatte ich im Hinterkopf immer noch ein Modell mit einem etwas dunkleren Zifferblatt als üblich. So kann ich mich seit gestern an dieser 34,7 mm großen Jubiläumsuhr erfreuen. Der Zustand ist als ordentlich zu bezeichnen, da gibt es im Forum aber besser erhaltene Modelle. Die hat wohl jemand getragen ;-)...

Das Gehäuse der 41,3 mm langen und 9,1 mm hohen Junghans ohne Modellnamen waren an den Seiten ein wenig angestoßen, die durch einen Edelstahlboden geschützte Unterseite von diversen stümperhaften Öffnungsversuchen malträtiert, die Vergoldung ist noch ganz ordentlich, die geraden Stege in gutem Zustand, nur die Krone mußte einem neuen, kleineren Modell weichen. Ein neues Uhrglas hätte ich auch gern verbaut, aber 33,3 cm Ø habe ich definitiv nicht.

Die Glasgröße zeigt schon, dass der Gehäuserand sehr schmal gehalten wurde, um die an sich schon (für die Zeit) große Junghans noch größer erscheinen zu lassen. Um so mehr Platz für das goldig schimmernde Sonnenschliffzifferblatt mit geritzten Indexen an den bekannten Stellen, unterbrochen von hauchdünn gezogenen Zwischenindexen. Schön gesetzte Leuchtpunkte an deren Enden unterbrechen die umlaufende Minuterie, die mit dem ellenlangen, gebogenen Sekundenzeiger hervorragend abgelesen werden kann. Passende dazu gerade, dünne Minuten- und Stundenzeiger passen hervorragend ins Bild.

Das J87 K1 Werk (bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Junghans 687.00 (J87/10, 687)) ist in sehr gutem Zustand, hat aus dem Stand gute bis sehr gute Gangwerte (bis jetzt) und besticht durch einen hellen, aber kräftigen Klang. Die Gangreserve von 45 Stunden ist noch auszuloten. Schade nur, das ich bis jetzt keine Hinweise auf die Zusatzbezeichnung K1 finden konnte, die möglicherweise Hinweis auf das genaue Entstehungsdatum der Uhr sein könnte. Bei Ranft wird z.B. eine L5 gezeigt.

Das neuwertige, aber etwas dünn wirkende Band war mitgeliefert, passt eigentlich ganz gut. Nur das Material erschließt sich mir nicht. Hand angelegt habe ich am Zifferblatt, den Zeigern, am Uhrglas und ein wenige am Gehäuse. Die Schließe ist in gutem Zustand. Ich denke, dass kann so bleiben, oder?

Und ab dafür...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
V

vincenc

Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
159
Schöne Junghans hast du da, sieht doch noch sehr gut aus. War das bei Junghans mit der Datierung der Werke nicht so, dass der Buchstabe das Baujahr angibt und die Ziffer den Monat. Demnach wäre das Werk mit L5 aus Mai 65, deines mit K1 aus Januar 64. Kann aber sein dass ich mich da irre.

Viele Grüße
Andreas
 
Sekunde

Sekunde

Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
239
Ort
Schwarzwald
Superschöne, zeitlos elegante Junghans, gefällt mir sehr gut...
herzlichst
Egon
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.564
Ort
Eurasburg
Hallo,

eine wirklich schöne Dresswatch, die du da wieder in einen ihr würdigen Zustand versetzt hast. Auch das Werk sieht sehr gut aus.
Gratulation!

Gruß
Badener
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Danke Ihr drei!

@vincenc: Das nehme ich jetzt mal an, was du da sagt; vllt. warten wir noch auf den Kommentar von JungHans um das zu bestätigen.

@Sekunde: Das kann man wohl wirklich sagen - zeitlos und Max Bill Einflüsse braucht die auch nicht...

@Badener: Das Werk sieht nicht nur gut aus. Eine Chronometerfassung dieser Uhr brauche ich nicht. Sie liegt seit gestern Nachmittag bei plus 2 Sek.
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.594
Ort
Niederbayern
Hallo,

Glückwunsch zu der schönen Junghans, wirklich gut erhaltenes Stück :super:!

Mich erstaunt immer wieder, dass man bei Junghans auch "einfache Modelle"
mit den gleichen Ziffernblättern ausgestattet hat, wie die höher preisigen. Das
Blatt gabs nämlich auch als HA Chronometer, Automatik Chronometer und
Automatik mit J 83 E.
Die Buchstabenkodierung ist in etwa schon so wie vincenc schreibt, nur nicht ganz:
Der Buchstabe bezeichnet das Monat ( also Jan=A usw.), die Ziffer das Jahr in dem das Werk herge-
stellt worden ist. In Deinem Fall November 1961 (das Jahrzehnt muss man halt
wissen, ob 50er, 60er oder 70er).
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Danke JungHans für die Glückwünsche und Infos. Die ZBs sind wirklich sehr ähnlich, z.T. steht dann nur Automatic, Chronometer oder Meister 'drunter, das war es dann auch.

Zu dem Junghans Buchstabensalat: Macht Sinn, was du schreibst. Dann ist das obige Werk aber ein (6)87.70, oder?
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Junghans 687.70 (J87)
derweil ja das (6)87.00 datiert von 1963 - 1969...
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Eine wunderschöne Junghans im klassischen Design:klatsch:, herzlichen Glückwunsch.
Auf den Fotos sieht sie fast makellos und das Werk sieht blitzsauber aus, ein richtiges Schmuckstück:super:.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Eine sehr schöne Junghans und sehr schön hergerichtet. Besonders das Symbol auf der Krone hast Du toll hinbekommen!;-)
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
@dörthe: Wenn man mal die 5fach Vergrößerung weglegt, sieht sie wirklich makellos aus...

@Falko: Danke Gerd, du bist - wie immer - ein aufmerksamer Beobachter ;-)
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.594
Ort
Niederbayern
Danke JungHans für die Glückwünsche und Infos. Die ZBs sind wirklich sehr ähnlich, z.T. steht dann nur Automatic, Chronometer oder Meister 'drunter, das war es dann auch.

Zu dem Junghans Buchstabensalat: Macht Sinn, was du schreibst. Dann ist das obige Werk aber ein (6)87.70, oder?
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Junghans 687.70 (J87)
derweil ja das (6)87.00 datiert von 1963 - 1969...
Ja wird wohl so sein, zumal bei Deinem Werk das Decksteinplättchen nicht vorhanden ist. Aber viel interessanter, wie hast Du den das gemacht mit dem Logo auf der Krone?
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Decksteinplättchen? Wo sollen die denn hin? Ich seh' keinen Unterschied zur Abbildung bei Ranfft...

Zum Junghans Logo auf der Krone: Nicht, das ich das nicht dahinbasteln könnte, aber es ist simpel und einfach die Spiegelung des Logos auf der Zeitschrift.
Da die Oberfläche der Krone gebogen ist... Das paßt schon. ;-)
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.594
Ort
Niederbayern
Hätte ich mir ja denken können bei Deinem Background.;-)

Zum Werk, Du hast ein J87 und zeigst in Deinem Eingangspost einen Link zu Ranft mit dem J87/10 HIER(das hat ein Decksteinplättchen fürs Ankerrad);
in Post 7 schreibst Du dann ganz richtig das bei dir dieses Werk (J87 noch ohne Decksteinplättchen) Jetzt HIER verbaut ist.
Die "6" wurde so rund 1964 vor die Bezeichnungen gesetzt.
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Ah, jetzt hab' ich es. Danke dir. Hatte die erste Werkvermutung schon wieder ad acta gelegt. Man sollte auch mal genauer hinschauen...
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.370
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Hallo,

eine wirklich schöne Dresswatch, die du da wieder in einen ihr würdigen Zustand versetzt hast. Auch das Werk sieht sehr gut aus.
Gratulation!

Gruß
Badener
Mit Zitat antworten ist doch leichter... ;-)

Nachdem ich nun alle meine Junghans verkauft habe, wäre ich für so ein "größeres" Exemplar durchaus zu haben.

Uhr auf dem Marktplatz. Vorstellung geschlossen. Carpediem
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Junghans 17 Jewels J87 K1

Junghans 17 Jewels J87 K1 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Junghans 17 Jewels, Handaufzug, 84/1

    [Erledigt] Junghans 17 Jewels, Handaufzug, 84/1: Ich biete eine sehr schöne Junghans aus den 50igern zum Kauf an. Das 20 Mikron vergoldete Gehäuse ist noch sehr in Schuss. Es misst ohne Krone 32...
  • [Erledigt] Junghans 15 Jewels Handaufzug DAU 1962 - 76

    [Erledigt] Junghans 15 Jewels Handaufzug DAU 1962 - 76: Hallo, Verkauft wird eine seltene Vintage Junghans Uhr. Das Werk der Uhr wurde in der Zeit 1962 - 1976 produziert. Genauere Angaben zum Baujahr...
  • [Erledigt] Junghans 15 Jewels Handaufzug DAU 1955 - 62

    [Erledigt] Junghans 15 Jewels Handaufzug DAU 1955 - 62: Hallo, Verkauft wird eine seltene Vintage Junghans Uhr. Das Werk der Uhr wurde in der Zeit 1955 - 1962 produziert. Genauere Angaben zum Baujahr...
  • Uhrenbestimmung Erbstück Junghans 17 Jewels Gold

    Uhrenbestimmung Erbstück Junghans 17 Jewels Gold: Guten Tag zusammen, wir haben ein Erbstück von Opa bekommen. Eine goldene Junghans mit 17 Jewels. Wir wüssten gerne um welches Modell es sich...
  • [Erledigt] (Vintage) Junghans 17 Jewels J87 K1 1961 (apple1984)

    [Erledigt] (Vintage) Junghans 17 Jewels J87 K1 1961 (apple1984): Wegen Sammlungsverkleinerung trenne ich mich von einigen meiner Vintage Uhren, die u.a. auch im Forum vorgestellt wurden. Die Uhren sind ab...
  • Ähnliche Themen

    Oben