JLC Reverso - Der Sturz aus ca. 50 cm Höhe und die Folgen?

Diskutiere JLC Reverso - Der Sturz aus ca. 50 cm Höhe und die Folgen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe meine Reverso vor etwa 3 Wochen beim befummeln und bestaunen dummerweise aus ca. 50-60 cm Höhe im Sitzen auf den...
Baxxxton

Baxxxton

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
569
Ort
Casa de Papel
Hallo zusammen,

ich habe meine Reverso vor etwa 3 Wochen beim befummeln und bestaunen dummerweise aus ca. 50-60 cm Höhe im Sitzen auf den Vinylboden fallen lassen.
Nach einem kurzen Herzstillstand habe ich die Uhr ausgibig begutachtet und im nicht hell ausgeleuchteten Raum keine Mängel festgestellt. Puh, glück gehabt, dachte ich.
Ich habe die Uhr dann noch 2 Tage getragen (Gangwerte unverändert) und dann wieder in die Box gelegt, da ich sie im 2-3 Wochen-Takt mit der SMPC abwechsle.
Heute bei extrem guten Licht im freien ist mir jedoch aufgefallen, dass im rechten unteren Eck anscheinen das Glas etwas abbgekommen hat.
Ich habe mal versucht das ganze auf einem Bild festzuhalten - leider sieht man es nur unter bestimmten Lichtverhältnissen, es ist deshalb schwer es abzulichten.
Ist da das Glas gebrochen? :-( Bei näherem hinsehen, könnte das Glas auch gaaaanz leicht vom Gehäuse abgehoben sein - auf Fotos leider nicht abbildbar.
Wieviel würde JLC denn in etwa für einen Tausch des Glases verlangen? Gibt es da Erfahrungswerte?

Bitte um Unterstützung bzw. seelischen Beistand.

Danke!
 

Anhänge

R

raketenwurm

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
218
Anhand des Bildes würde ich auf Folgendes tippen: Das Glas dürfte eingeklebt sein und hat sich vermutlich an der Stelle etwas gelöst. Sei froh dass es nicht geborsten ist, denn dann wäre wohl eine komplette Revision unvermeidlich. Ein neues Glas ist aber vielleicht gar nicht nötig, lässt sich ggf. neu einkleben. Behoben werden sollte das aber auf jeden Fall. Den Preis kann Dir verlässlich wohl nur JLC nennen.

Alternativ einen guten (!) Uhrmacher suchen der Reverso "kann". Dann dürfte sich der Preis allenfalls im sehr niedrigen 3stelligen Euro-Bereich bewegen. Ein Test auf der Zeitwaage nach dem Sturz und eine optische Prüfung der Uhr durch den Fachmann schadet sicherlich auch nicht.

Auf GAR KEINEN Fall sollte die Uhr in diesem Zustand mit Wasser in Kontakt kommen.

Lass den thread mal von einem Mod in die Uhrenwerkstatt verschieben, da melden sich vielleicht die Experten eher...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

raketenwurm

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
218
Ja, das sieht sehr nach einem in der Ecke abgehobenen Glas aus. Passt auch zu einem Sturz. Eckiges geklebtes Glas ist da gewiss empfindlicher, als ein rundes eingepresstes Glas. Sicher kein Drama, muss aber behoben werden, da sonst bereits Hände waschen zu einem (sauteuren!) Folgeschaden führen kann.
 
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
1.979
Ab zum Konzi, der beantwortet alle Fragen, auch die nach den Kosten.
Eventuell wird das Glas nur neu Eingesetzt und bis dahin, wie schon angemerkt von Wasser fern halten.
 
DrKamikaze

DrKamikaze

Gesperrt
Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
2.111
Würde da definitiv auch zum Konzi gehen, wenn er zeitgleich verifizierter Uhrmacher ist kann er auch mal reinschauen ob ggf noch etwas Anderes beschädigt wurde, was du NOCH nicht bemerkst.
 
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.162
Ort
Nahe Berlin
Dann ist es ja vielleicht nur ne Kleinigkeit und lässt sich evtl. komplett und budgetfreundlich beheben. :super:
 
Baxxxton

Baxxxton

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
569
Ort
Casa de Papel
Dann hoffe ich mal das Beste und werde die Uhr am Samstag zum Konzi bringen.
 
R

raketenwurm

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
218
Konzi und "budgetfreundlich" schließen sich leider bei JLC im Regelfall aus, es sei denn Du hast Glück und bekommst eine kulante Lösung angeboten. Plane auch mal vorsorglich eine längere Wartezeit ein, wenn es dann schnell und günstig wird ist die Freude um so größer.
 
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
5.719
Ich hätte jetzt vermutet, dass es etwas aus der Fassung geraten ist und es sich jetzt je nach Lichteinfall Spannungen zeigen.....aber nur reine VErmutung.
 
R

raketenwurm

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
218
PAM127, letztlich ist genau das passiert. Ich geh davon aus dass das eckige Glas nicht eingepresst wird, sondern mit durchsichtigem Kleber eingeklebt ist. Und in der Ecke hat nun genau diese Klebeverbindung versagt. Was allemal besser ist als ein Spannungsriss im Glas, aber halt trotzdem so nicht bleiben kann.

Die Farbverschiebung an der Stelle entsteht nun, weil die Lichtbrechung/-reflexion dort anders ist als im verklebten Zustand. Kann man ein bisschen vergleichen wie ein Glas, was teilweise im Wasser, teilweise an der Luft ist. Alles nur Vermutung natürlich, es spricht aber einiges dafür, dass dem Glas nix passiert ist.
 
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.849
Ort
Kärnten
Hallo

Das Glas sieht auf dem Foto unbeschädigt aus.
Es könnte sein, das sich der Kleber gelöst hat. Das lässt sich leicht bei einem WD Test feststellen. Neu einkleben mit einem UV Kleber sollte nicht die Welt kosten.

Gruß hermann
 
Baxxxton

Baxxxton

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
569
Ort
Casa de Papel
Meint ihr, dass die Uhr zum Konzi muss oder kann das ein "begabter freier Uhrmacher" auch?
Ich habe gestern mit einem Gebrauchtuhrenhändler telefoniert, der mit einer Fachwerkstätte zusammenarbeitet.
Er meinte, das Glas neu einkleben würde 40-50 EUR kosten.

Ich denke, dass das beim Konzi locker das drei- bis vierfache Ausmachen würde.
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.114
Ort
Potsdam
Bei dem Wert der Uhr und den von dir gemachten Vermutungen (vierfaches von 50,-) würde ich zum Konzi gehen und fertig.
 
Baxxxton

Baxxxton

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
569
Ort
Casa de Papel
Es kann auch das 6 oder 10 fache sein :D ich hab bei den Werten mit JLC keine Erfahrung.
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.114
Ort
Potsdam
Ich würde beim Konzi einen KVA einholen, Vermutungen bringen dich nicht weiter.

Wenn die Kosten nicht exorbitant sind, würde ich dem Konzi den Vorzug geben.
Einmal ist es das "gute Gefühl" und auch wenn es im Anschluss Ärger gibt (bei der Reparatur geht etwas schief), sehe ich die Möglichkeit einer gütlichen Einigung eher bei Konzi als beim freien Uhrmacher.

Im übrigen halte ich die Ferndiagnose des Gebrauchtuhrenhändlers nicht für sehr belastbar, da kann dir am Ende also auch die Überraschung mit dem vielfachen der genannten Kosten blühen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CFG
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.967
Ort
Braunschweig
Konzi oder JLC München ?
Das hängt vom Konziuhrmacher ab. Ist dieser zertifiziert, dann kann und darf er die Uhr öffnen und reparieren.
Das ist preisgünstiger als JLC München.

Auf der Homepage von JLC gibt es einen Link, da kann man sich die Kosten ausrechnen lassen.

Einen Feld - Wald - Wiesenuhrmacher würde ich da nicht dran lassen.
 
R

raketenwurm

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
218
Das Werk muss ausgeschalt werden, das Glas ist danach erst mal ganz zu entfernen, zu reinigen und fusselfrei und perfekt wieder einzusetzen. Hernach Werk einschalen und wasserdicht verschließen. Hab ich was vergessen?

Jedenfalls keine Aufgabe, die ein Uhrmachermeister nicht können sollte. Leider habe ich schon einige Herren dieser Zunft mit Meisterbrief an der Wand kennengelernt, die sogar mit dem korrekten einsetzen einer Dichtung überfordert sind.

Daher im Zweifel: wenn man keinen vertrauenswürdigen Uhrmacher kennt, besser ab zu JLC. Wer das für 40 Euro macht, der klebt das Glas womöglich bei eingebautem Werk neu ein. Da ich auch eine ungefähre Vorstellung habe, was JLC für den Ersatz eines mit Kleber versauten ZB verlangt, wäre ich bei diesem Preis sehr hellhörig.

Schrecklich viele "freie" JLC-zertifizierte Uhrmacher dürfte es auch nicht geben, da die Hürden recht hoch sind. Ich kenne genau einen der einen Lehrgang bei JLC gemacht hat, und dem ich diese Arbeit zutraue - und der hat die Werkstatt immer rappelvoll.

Wenn die Uhr womöglich noch Garantie hat gibts eh keine Alternative als den JLC Service.
 
Thema:

JLC Reverso - Der Sturz aus ca. 50 cm Höhe und die Folgen?

JLC Reverso - Der Sturz aus ca. 50 cm Höhe und die Folgen? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung jlc reverso - kaufberatung

    Kaufberatung jlc reverso - kaufberatung: sehr geehrte uhrenfreunde. ich bitte um eine kaufberatung bzw. preisberatung. schon lange faszinieren mich uhren von jlc - insbesondere der 30er...
  • Infos gesucht: JLC Kaliber 862 Reverso Memory

    Infos gesucht: JLC Kaliber 862 Reverso Memory: Ich habe zwar kaum Hoffnung, hier speziell zu diesem Kaliber nähere Informationen zu finden, aber ich versuch´s trotzdem. Da ich meine Reverso...
  • [Suche] Zeiger für JLC Reverso 250.8.86

    [Suche] Zeiger für JLC Reverso 250.8.86: Hallo Zusammen! Möchte die Reverso meiner Frau gerne auf ein schwarzes Zifferblatt umrüsten (Zifferblatt bereits vorhanden). Es fehlen nur mehr...
  • Kaufberatung JLC Reverso Duoface

    Kaufberatung JLC Reverso Duoface: Hallo Ihr Lieben, Eine sogenannte Traumuhr habe ich nicht. Aber, immer wieder, bleibe ich bewundernd an der Reverso „hängen“. Dies schon lange...
  • Kaufberatung Lederarmband für JLC Reverso mit Schnellwechselsystem

    Kaufberatung Lederarmband für JLC Reverso mit Schnellwechselsystem: Liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach einem hochwertigen Lederarmband für meine Reverso in 20mm/18mm. Grundsätzlich habe ich da auch die...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung jlc reverso - kaufberatung

      Kaufberatung jlc reverso - kaufberatung: sehr geehrte uhrenfreunde. ich bitte um eine kaufberatung bzw. preisberatung. schon lange faszinieren mich uhren von jlc - insbesondere der 30er...
    • Infos gesucht: JLC Kaliber 862 Reverso Memory

      Infos gesucht: JLC Kaliber 862 Reverso Memory: Ich habe zwar kaum Hoffnung, hier speziell zu diesem Kaliber nähere Informationen zu finden, aber ich versuch´s trotzdem. Da ich meine Reverso...
    • [Suche] Zeiger für JLC Reverso 250.8.86

      [Suche] Zeiger für JLC Reverso 250.8.86: Hallo Zusammen! Möchte die Reverso meiner Frau gerne auf ein schwarzes Zifferblatt umrüsten (Zifferblatt bereits vorhanden). Es fehlen nur mehr...
    • Kaufberatung JLC Reverso Duoface

      Kaufberatung JLC Reverso Duoface: Hallo Ihr Lieben, Eine sogenannte Traumuhr habe ich nicht. Aber, immer wieder, bleibe ich bewundernd an der Reverso „hängen“. Dies schon lange...
    • Kaufberatung Lederarmband für JLC Reverso mit Schnellwechselsystem

      Kaufberatung Lederarmband für JLC Reverso mit Schnellwechselsystem: Liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach einem hochwertigen Lederarmband für meine Reverso in 20mm/18mm. Grundsätzlich habe ich da auch die...
    Oben