jenseits des vertrauten Beuteschemas: Archimede Fliegeruhr

Diskutiere jenseits des vertrauten Beuteschemas: Archimede Fliegeruhr im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Bei Suchen im Netz, vor Schaufenstern und Auslagen ertappe ich mich immer wieder dabei, nach ähnlich aussehenden Uhren zu suchen. Ich habe ein...
cityzen

cityzen

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
179
Ort
linker Niederrhein
Bei Suchen im Netz, vor Schaufenstern und Auslagen ertappe ich mich immer wieder dabei, nach ähnlich aussehenden Uhren zu suchen. Ich habe ein deutliches Diver Beuteschema so wie ein Graugansküken Vater Lorenz hinterherläuft. Allerdings schaue ich ja auch nicht nur Brünetten hinterher. Es gibt vielleicht doch so etwas wie Wahlfreiheit?
Nachdem die letzten Uhren alle irgendwie ähnlich waren sollte nun etwas Anderes her. Nur was? Klassische Dreizeiger aus den 60ern sind schön. Meist aber gerockt oder für das Preis- Leistungsverhältnis zu teuer. Fliegeruhren wären was für mich, eventuell eine Laco oder Archimede? In eine Fortis habe ich mich auch verguckt, aber zu viel für mich.

Eine Verkaufsanzeige im Forum brachte die Entscheidung: Archimede Flieger 39 mit Edelstahlband. Mein Dank geht an majetko für die schnelle und problemlose Abwicklung.

Da ist sie nun, ein klassischer Dreizeiger mit sterilem Blatt, ohne Datum. Gut gearbeitetes, mattes Edelstahlgehäuse. Nur 39 breit und 9,9 mm hoch. Weil der Gehäuserand so schmal, das Blatt dementsprechend größer ist, wirkt sie gar nicht so klein. Die schönen langen Zeiger machen die Uhr auch größer. Entspiegeltes Saphirglas vor einem tiefschwarzen Zifferblatt, auf der Rückseite auch Glas mit Blick auf den schweizer Klassiker, das 2824-2. Ein schönes Edelstahlband mit guter Verarbeitung und schraubbaren Stiften! Keine Hülsen wie bei Seiko, wunderbar zu montieren.
Weil mir aber Lederbänder am Flieger sehr gut gefallen, mußte auch ein neues Band her. Die Wahl fiel auf ein Morellato in Rehbraun mit heller Naht. Macht euch ein Bild:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Orion

Orion

Dabei seit
23.05.2013
Beiträge
298
Ort
Zürich
Hallo Cityzen

Glückwunsch zu dieser schönen, schlichten Uhr! Die Leuchtkraft ist ja beeindruckend und die gebläuten Zeiger lassen die Uhr echt edel wirken ohne dabei aufdringlich zu werden, und die Form der Aufzugskrone gefällt mir auch sehr. Ich stehe ja normalerweise auf Natobänder, aber in dem Fall würde ich das tolle Stahlband tragen, das ist aber Geschmacksache. Das brünette Lederband passt aber auch ganz gut :D

Vielen Dank für die Vorstellung und viel Spass mit der Fliegeruhr!
Grüsse aus der Schweiz, Falk
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.417
Sieht gut aus und hat die richtige Größe für dein Handgelenk. Ich würde sie allerdings nur am Leder tragen. Viel Spaß damit.
 
Uhr-Mensch

Uhr-Mensch

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
216
Ort
Luxembourg
Das Band passt toll auf diese schöne Uhr. Jetzt musst Du nur dein Flugzeug braun lackieren lassen ;-)
Tolles Teil!
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.054
Viel Spaß mit dem schlichten Flieger
39 mm ist eine sehr bequem zu tragende Größe. :super:
Ich kann die Qualität der Archimede-Uhren bestätigen.
Unsere Sporttaucher/Pilot 36 laufen tiptop.
 
Timsonaut

Timsonaut

Dabei seit
11.03.2015
Beiträge
59
Ort
Bremen
Auch von mir Gratulation zur schönen Flieger und vielen Dank für die Vorstellung!
Mir gefällt insbesondere auch die nicht sehr häufig anzutreffende Größe von 39 mm! Ist genau mein sweet spot, und für Dein HG scheint es auch die richtige Größe zu sein.
Beste Grüße,

Tim
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
Mit braunem Lederband gefällt sie mir sehr gut.
Viel Freude mit Deiner Fliegeruhr.
 
Mr.Big

Mr.Big

Dabei seit
10.06.2017
Beiträge
521
Ort
Kurpfalz
Sehr schöne schlichte Uhr. Mir persönlich gefällt das braune Leder zum schwarzen Ziffernblatt nicht so gut.
Aber man kann ja auf Edelstahl wechseln. Viel Spaß mit der Brünetten.
 
cityzen

cityzen

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
179
Ort
linker Niederrhein
Vielen Dank für die freundlichen Glückwünsche und anerkennenden Kommentare.
Mein HGU ist 20,5, also kein Spargelärmchen. Ich kann auch 44 mm tragen. Hier ist es tatsächlich so, daß die 39 mm völlig ok sind und sich gut tragen lassen.
Beim Band scheiden sich die Geister, ist aber auch normal. Bei meinem üblichen Beuteschema trage ich oft Metallbänder oder Natos und muß mir bei Kontakt mit Wasser keine Gedanken machen. Mir gefällt das Lederband täglich besser. Metall ist aber, was beispielsweise Duschen oder Wagen waschen angeht, eindeutig praktischer.
 
Thema:

jenseits des vertrauten Beuteschemas: Archimede Fliegeruhr

jenseits des vertrauten Beuteschemas: Archimede Fliegeruhr - Ähnliche Themen

  • Jenseits des Uhrenbewegers: welche Armbewegungen laden die Automatik am besten auf?

    Jenseits des Uhrenbewegers: welche Armbewegungen laden die Automatik am besten auf?: Hallo an alle Automatikuhrträger. Eine Handaufzugsuhr bietet durchaus Vorteile. Mit 30 Sekunden Aufziehen einmal täglich läuft sie mehr als einen...
  • Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten

    Kapitalanlagen jenseits von Festgeldkonten: Servus, ich muss gestehen, dass ich noch nie Aktien besessen habe. Mein Erspartes befindet sich aufgeteilt auf Tagesgeldkonten. Meine Verzinsung...
  • Sammelthread Diskussionsthread zu "Jenseits von Stunden und Minuten" in den redaktionellen Beiträgen

    Sammelthread Diskussionsthread zu "Jenseits von Stunden und Minuten" in den redaktionellen Beiträgen: Hallo Michael, ich bin echt sprachlos. Bitte enschuldige, aber nach diesem Feuerwerk genialer Mechanik, Physik und geballtem Wissen muss...
  • Jenseits von Stunden und Minuten

    Jenseits von Stunden und Minuten: Hallo, im Nachfolgenden ist von den Lesern ein wenig Ausdauer und Informationsbedürfnis gefordert, wenn jetzt eine besondere Uhr (Instrument) hier...
  • Die hässlichste Uhr jenseits von Mexiko

    Die hässlichste Uhr jenseits von Mexiko: Hallo Freunde der Uhrmacherei, es gibt Uhren,die sind sowas von hässlich,dass man nur noch davor weglaufen möchte. Lasst uns doch mal eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben