Je groeszer, desto besser: Revue Thommen

Diskutiere Je groeszer, desto besser: Revue Thommen im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich bin auf das Superoversize :lol2: Modell von Revue Thommen gestoszen und muss sagen, die Optik ist einfach nur super...
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Hallo zusammen,

ich bin auf das Superoversize :lol2: Modell von Revue Thommen gestoszen und muss sagen, die Optik ist einfach nur super:

RT_OZ_P_5.JPG


Die Chronograph-Variante ist auch nicht schlecht:

RT_SO_CHR_5.JPG


Nur ich weisz nicht genau, was ich von der Groesze halten soll: 55 mm (ohne) und 60 mm (mit Krone) :shock:.

Hat jemand dieses Modell und kann einige Takte dazu sagen bzw. auch ein paar Photos mit dieser Uhr am Handgelenk posten, das waere wirklich super...

Danke!

LG, ricci007

(Bilder von Mac Arthur geklaut!)
 
S

Swissmade

Gast
Moin ricci,

das mit der Größe ist natürlich so eine Sache: das solltest Du in jedem Fall mal am eigenen Handgelenk testen, bevor Du das gute Stück bestellst. Da kommts nämlich ganz stark darauf an, wie das am Arm aussieht: wenn Du eher schmale Handgelenke hast, dann kann das optisch schnell grenzwertig werden...

Ich hab scheinbar ziemlich große Handgelenke, denn bei mir sieht selbst meine Zeno mit ihrem 47,5-Durchmesser noch recht harmlos aus, alles was unter 40mm liegt brauch ich gar nicht erst anzuschauen. Bei einem guten Freund sieht das ganz anders aus: da sieht selbst die 38er Seiko noch groß aus.

55mm Durchmesser ist so mit das Größte, was Du Dir umbinden kannst, das findet man - sehr schön - nur selten, aber steht sicherlich auch nicht jedem. Mein Tipp: einfach mal ausprobieren, schaut vielleicht klasse aus und fühlt sich vielleicht auch so an - und darauf sollte es ja ankommen, oder?

Halt uns auf jeden Fall bitte auf dem Laufenden, okay? Die oversized-Modelle würden mich auch interessieren.

Grüsse,
swiss
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Swissmade schrieb:
das mit der Größe ist natürlich so eine Sache: das solltest Du in jedem Fall mal am eigenen Handgelenk testen, bevor Du das gute Stück bestellst. Da kommts nämlich ganz stark darauf an, wie das am Arm aussieht: wenn Du eher schmale Handgelenke hast, dann kann das optisch schnell grenzwertig werden...


Das muß man doch nicht mehr ausprobieren: 55mm sind für jeden zu groß; so ein Klopper wirkt ordinär, protzig, "möchtegern"-like, kurz gesagt: peinlich. (Zum Vergleich: Das ist die Größe einer Taschen- oder Stopuhr!)

eastwest
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Selbst Arnold Schwarzenegger würde mit der Uhr lächerlich aussehen, aber ein Sumo-Ringer könnte damit wahrscheinlich eher etwas anfangen. Es hängt also wirklich von Deiner Statur ab ;-)
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
Booaah, das sind echte Klopper, diese "Zeiteisen" :-D

Die obere - schlichtere - B-Uhr gefällt mir ja; hmmm, müsste ich mal probeweise umschnallen ... :lol2:

Mag halt große Uhren, die sich einfach auch mal ohne Lesebrille ablesen lassen... :) - deswegen auch mein "TicTac" für Taschenuhren :P

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
JochensUhrentick schrieb:
Mag halt große Uhren, die sich einfach auch mal ohne Lesebrille ablesen lassen... :) - deswegen auch mein "TicTac" für Taschenuhren :P

Aber sowas muß man doch nicht am Arm haben!
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
@eastwest,

Du hast eigentlich recht! Taschenuhren sind dann doch eleganter, als so große "Zeiteisen" am Handgelenk... :P

"Uhrige" Grüße von Berlin an den Bodensee!

JochensUhrentick
 
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Bei Braun-Wecker hat ein Ziffernblatt, das identisch grosz ist :lol:, aber mir gefaellts trotzdem...
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.850
Ort
Kreis Warendorf
uhren dieser größe gehen m.e. gar nicht. selbst mit riesigen handgelenken (wie sie z.b.arnie schwarzenegger NICHT hat) geht das nicht. 55mm sind und bleiben einfach zu groß.

das terminator modell der ap royal oak misst,glaube ich, 47mm und die sieht auch auf arnies handgelenken riesig aus.
 
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Okay, sie sind schon wirklich sehr, sehr, sehr, sehr, sehr grosz, aber insbesondere das erste Modell ist so schlicht gehalten, das die Uhr nicht protzig wirkt, sondern einfach nur riesig. Ich kann mich einfach nicht zuruecknehmen, aber ich stehe total auf grosze Uhren... Das die Uhren an jedem Handgelenk uebergrosz aussehen, das ist ja IMHO so gewollt.
 
S

Swissmade

Gast
eastwest schrieb:
Das muß man doch nicht mehr ausprobieren: 55mm sind für jeden zu groß; so ein Klopper wirkt ordinär, protzig, "möchtegern"-like, kurz gesagt: peinlich. (Zum Vergleich: Das ist die Größe einer Taschen- oder Stopuhr!)eastwest

omegahunter schrieb:
uhren dieser größe gehen m.e. gar nicht. selbst mit riesigen handgelenken (wie sie z.b.arnie schwarzenegger NICHT hat) geht das nicht. 55mm sind und bleiben einfach zu groß.

das terminator modell der ap royal oak misst,glaube ich, 47mm und die sieht auch auf arnies handgelenken riesig aus.


och naja, kommt eben auf den träger an, das *sind* besagte 47,5mm:

file.php
[/img]

Finde, dass das durchaus extrem klasse ausschaut! :arrow: WEHE EINER SAGT JETZT WAS FALSCHES!!! :D :D :D

Als Vergleich können ja einige Bilder aus dem "welche Uhr tragt Ihr heute"-Fred dienen, zb die Seikos und die Proportionen ihrer Besitzer auf Seite 104.

die 50er-Variante von ricci ist auch nur unwesentlich größer, so what? Ich finde, an ein großes Handgelenk kann eben auch eine große Uhr. Oder?

Ricci, jetzt müsstest Du nur noch den Beweis in Form eines schönen Anprobe-Fotos an Deinem Schiffsschaukelbremser-Handgelenk erbringen, dann stimmen wir die beiden Jungs vielleicht um... :D :D
18.gif


Grüsse,
swiss
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Mir fallen Locman Teseo Tesei ein: 61 mm x 55mm x 20 mm

auch recht üppig (vom Gewicht) die CX Swiss Military 12000 Feet... 54 mm, 23 mm Dick und 360 Gramm schwer :shock:
 
Thema:

Je groeszer, desto besser: Revue Thommen

Je groeszer, desto besser: Revue Thommen - Ähnliche Themen

Kaufberatung Chronograph bis 1.500 Euro - TAG Heuer oder Revue Thommen oder ganz was anderes?: Liebe Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einem Chronographen im Preisbereich bis max. 1500 Euro (wenns mich richtig reizt, ggf. auch bis 1800)...
Kurz vor dem Uhrenhobby-Aus steppte der (Panda)-Bär - Revue Thommen Aviator, Ref. 17000.6132: Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, wenn ich ehrlich bin, dann weiß ich gar nicht so recht, wo ich anfangen...
Nur ein Breitling-Ersatz? – Revue Thommen Airspeed XLarge Pioneer Chrono (16071.6128): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon vier Monate her und ich dachte...
Avenger? Chronomat? Nein! - Revue Thommen Airspeed Chrono (16071.6131): Hallo Uhrenfreunde, meistens seid ihr von mir sehr ausführliche und lange Vorstellungen gewöhnt, aber heute fasse ich mich mal sehr kurz, denn...
Zeit für einen Impfstoff bzw. Corona-Uhr die 3te – Revue Thommen Diver Chronograph (17030.6137): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein Weilchen her und so dachte...
Oben