James Bond Filme - Umfrage zu eurem Favoriten

Diskutiere James Bond Filme - Umfrage zu eurem Favoriten im Small Talk Forum im Bereich Community; Nach einigen Rückmeldungen im James-Bond-Thread hier die Umfrage

was sind eure top-drei Filme?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    244
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.965
Ort
Nürnberg
Keine Kommentare?

Also ich gehe die aktuelle Bewertung mit: Goldfinger als der erste große Bondfilm, mit dem besten Bösewicht; Moore als guter Bond mit zunehmend schwächer werdenden Drehbüchern; Brosnan ..., Casino Royal und Skyfall als jüngste Highlights ...
 
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
4.000
Keine Kommentare?
Aber gern: Ich habe Goldfinger gewählt, weil das der einzige Bond ist, den ich ganz sicher in voller Länge gesehen habe. Andere Bonds kenne ich nur teilweise, die moderneren seit Brosnan dann gar nicht mehr, bzw. nur sehr unvollständig. Das war es eigentlich schon, was ich zu sagen hätte.... Vielleicht noch:

Das Motto "Erlaubnis zum Töten" finde ich irgendwie nicht so prickelnd und warum man die ganze Zeit gerührten Martini zuführen muss, verstehe ich auch nicht. Zudem kritisieren ich zahlreiche Verstöße gegen die Strassenverkehrsordnung, mehrfache Gefährdung des Luftverkehrs und das permanente Tragen einer Schusswaffe. Alles nicht so meine Welt.

Für mich persönlich ist Benny von der Olsenbande der bessere Bond. Er kann ebenfalls alle Fahrzeuge fahren und benimmt sich Frauen gegenüber respektvoller. Und außerdem hat er nie Jemanden umgelegt und trinkt keinen harten Alkohol. Ein sympathischer Typ mit dem ich mich schon viel eher identifizieren kann. Schon deshalb, weil ich ebenfalls sehr sympathisch bin.

Einige Bond Songs finde ich sehr gut. Aber darum geht es hier ja gerade nicht.

Grüße!
 
Beckosis

Beckosis

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
995
Ort
Europe
Es fällt mir schwer, eine Gewichtung oder gar einen Favoriten anzubringen.

Jeder Film war zu seiner Zeit mehr oder weniger wichtig und richtig.

Ich liebe die gesamte Reihe. Gerade wegen des manchmal nicht stark ausgeprägten Realitätsbezugs. Obschon aktuelle Themen immer eine Rolle spiel(t)en.
 
P

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.145
Ja, das sehe ich auch so und würde dabei dieselben Filme wählen. Angeklickt habe ich aber auch Casino Royal. Wegen Eva Green.
 
muenchenmann

muenchenmann

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
799
Ort
München
Ich mag die Bond-Reihe auch sehr. „Den besten“ gibt es meiner Meinung nach nicht, weil die Filme ja immer auch im Zeitbezug stehen - nicht nur inhaltlich, sondern eben auch für einen selbst.

Habe deshalb wie folgt abgestimmt:

„Der Spion der mich liebte“ - klar, war wie schon mal erwähnt mein erster Bond und ist allein schon deshalb unvergessen und einzigartig

„Goldfinger“ - hier passt einfach alles. Jeder Charakter, jeder Dialog, die Tricks und die Technik, das Timing, der Bösewicht und die Frauen ... alles perfekt und als Gesamtwerk wirklich stilbildend.

„Spectre“ - ganz einfach deshalb, weils (noch) der aktuelle Craig-Bond ist. Seine Darstellung hat mir in allen Filmen sehr gefallen, das Ganze hat sich super weiterentwickelt und ab April steht hier dann hoffentlich „Keine Zeit zu sterben“ als #3
 
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
2.340
Ort
Niederösterreich
Ich bin kein großer Bond Fan und habe beiweiten nicht alle gesehen.
Von den paar die ich kenne ist mir Moonraker im Gedächtnis geblieben, daher habe ich den gewählt.
Von den neueren kenne ich nur, den ebenfalls gewählten Casino Royale, der geht für mich auch als eigenständiger Actionfilm durch.
 
P

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
1.145
Ich war 12, mein Vater nahm mich mit ins nahegelegene Kleinstadtkino zu "Octopussy" mit Roger Moore. Der Film soll objektiv gesehen scheisse sein, doch für mich war er DER Einstieg in die Welt der Filme, noch vor Ghostbusters oder Robin Hood in der predigitalen Zeichentrickversion! Daher gibt es für mich nur einen Bondsong, der sich in meinen Synapsen einnistete (obwohl es aus musikalischer Sicht wohl virtuosere gab und gibt):

 
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.727
Ort
Großenbrode
Ein Quantum Trost

Hart, schnörkellos, kurzweilig, Bond mal anders/grimmiger. Gefiel nicht allen Bond Fans, weil nicht ganz so traditionell.

Bin aber auch kein eingefleischter Fan. Die meisten hab ich wohl gesehen, einige vor sehr langer Zeit.
 
Rockalore

Rockalore

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
244
Ort
Celle
Leben und sterben lassen

Ganz klar mein erster im Kino gesehener Bond, damals wurden Filme im Kino noch mal wiederholt. Diesen habe ich vor der Moonraker Premiere gesehen. Damit ist er für mich immer noch die erste Wahl. Craig ist mir zu sehr Actionlastig und zu wenig augenzwinkern.
 
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
6.372
Ort
Wien, Oida ;-)
Feurball, wegen Largo's Augenklappe

Liebesgrüße, wegen der für damals so exotischen Länder (Türkei, Jugoslawien)

Skyfall, wegen M's Jaguar, der Wiederkehr des alten Astons, Schottland (obwohl ja nur 1 Szene wirklich dort gedreht wurde) und dem Titelsong. Aber in Wahrheit passt bei diesem Film für meinen Geschmack einfach alles, so muss ein moderner Bond-Film sein.
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.647
Ort
Niederbayern
Ich mag die Bond-Reihe auch sehr. „Den besten“ gibt es meiner Meinung nach nicht, weil die Filme ja immer auch im Zeitbezug stehen - nicht nur inhaltlich, sondern eben auch für einen selbst.

Habe deshalb wie folgt abgestimmt:

„Der Spion der mich liebte“ - klar, war wie schon mal erwähnt mein erster Bond und ist allein schon deshalb unvergessen und einzigartig

„Goldfinger“ - hier passt einfach alles. Jeder Charakter, jeder Dialog, die Tricks und die Technik, das Timing, der Bösewicht und die Frauen ... alles perfekt und als Gesamtwerk wirklich stilbildend.

„Spectre“ - ganz einfach deshalb, weils (noch) der aktuelle Craig-Bond ist. Seine Darstellung hat mir in allen Filmen sehr gefallen, das Ganze hat sich super weiterentwickelt und ab April steht hier dann hoffentlich „Keine Zeit zu sterben“ als #3
Kann ich eins zu eins übernehmen, nur dass mein Erster "Moonraker" war, da war ich 13 und ging mit einem Freund (gerade 12 geworden) meine Mutter fuhr uns in die Stadt, große Sache damals.;-) Von "Der Spion der mich liebte" hab ich damals nur die zahlreichen Fernseh Kinomagazine gesehen. Aber ich war ja erst 11.:angry;
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
4.490
Ort
Schweiz
Jeder der Bond Filme hat für mich sein eignes und unnachahmliches Highlight.

Bei Goldfinger ist es das Golfmatch, bei Skyfall die düsteren Szenen in „Schottland“.
Bei Live And Let Die ist es beispielsweise die Trauerzugszene in Harlem oder der Schuss aus dem Rückspiegel auf den Fahrer von Bond.
Bei Dr. No die umwerfende Ursula Andress oder die Verfolgungsjagd mit dem Sunbeam Alpine.
Die Liste kann ohne Probleme weitergeführt werden....
 
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.965
Ort
Nürnberg
hm, es gibt mMn leider Filme, die sich eher durch die Lowlights auszeichnen ...
 
Riesenkrake

Riesenkrake

Dabei seit
25.01.2020
Beiträge
191
„Der Spion, der mich liebte“:
Tolle Story mit den verschollenen Atom U-Booten und dem Supertanker, klasse Bondgirls (insbesondere Barbara Bach), schöner Soundtrack, der erste Auftritt von Beißer, die genialen Szenen an dem ägyptischen Tempel und mit dem tauchenden weißen Lotus, sowie mit Curd Jürgens einer der besten Bösewichte.

„Im Geheimdienst Ihrer Majestät“:
Der in meinen Augen schlechteste Bond-Darsteller, aber eines der besten Drehbücher und auch filmtechnisch super umgesetzt.

„Skyfall“:
Da passt alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.656
Ich mag die Bond-Reihe auch sehr. „Den besten“ gibt es meiner Meinung nach nicht, weil die Filme ja immer auch im Zeitbezug stehen - nicht nur inhaltlich, sondern eben auch für einen selbst.
Das trifft es sehr gut. Bondfilme sind immer eine Zeitreise.
 
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.965
Ort
Nürnberg
Bin gerade am überlegen, ob ich meine Stimme ändern sollte ... Der Spion der mich liebte ist schon ganz großes Kino ...
 
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
4.000
Ein Quantum Trost
Ironie der Geschichte:

Der Film kam raus, als Frau Klatten (Quandt) ihren einzigen (Trost-) Skandal hatte.
Respekt aber, dass sie den Typen angezeigt hat und der Täter einem ordentlichen Verfahren zugeführt wurde. Das war die richtige Entscheidung! Sie hätte das auch totschweigen können und nie hätte Irgendjemand was erfahren. Respekt also! :super:
(Bond hätte den Straftäter vermutlich umgelegt.)
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.647
Ort
Niederbayern
Das wird wohl außerhalb Deutschlands, und auch da nur sehr begrenzt, kaum einen Bondfan interessiert haben.
Bond würde auch nie einen (Geld)Erpresser umlegen, das macht er nur mit Leuten die nach seinem Kodex das auch verdienen.
 
Thema:

James Bond Filme - Umfrage zu eurem Favoriten

James Bond Filme - Umfrage zu eurem Favoriten - Ähnliche Themen

  • James-Bond-Uhr aus "Sag Niemals Nie" gesucht

    James-Bond-Uhr aus "Sag Niemals Nie" gesucht: Hallo Forum! Ich habe eine Frage an das Schwarmwissen hier im Forum. :-) Ich bin großer James-Bond-Fan und habe auch einige der Bond-Uhren in...
  • [Verkauf] Omega Seamaster 300M James Bond 007 Casino Royale

    [Verkauf] Omega Seamaster 300M James Bond 007 Casino Royale: Verkaufe hier meine Omega Seamaster 300M 007 James Bond Casino Royale Guter Zustand Tragespuren vorhanden Ohne Box und Papiere 3300€ Bin...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Professional 300 Automatic „James Bond“ Ref.: 2531.80.00 aus 10/2003 im Full Set Revision 7/2014

    [Erledigt] Omega Seamaster Professional 300 Automatic „James Bond“ Ref.: 2531.80.00 aus 10/2003 im Full Set Revision 7/2014: Werte Uhrengemeinde es geht weiter mit der Teilauflösung meiner Sammlung, es sind einfach zu viele Uhren da die ich nicht oft oder gar nicht mehr...
  • [Verkauf] Seiko James Bond H357-5040

    [Verkauf] Seiko James Bond H357-5040: Seiko H357-5040 bekannt aus dem James Bond Film FOR YOUR EYES ONLY Analog und Digital, Gebrauchsspuren vorhanden, das Armband ist nicht original...
  • Ähnliche Themen
  • James-Bond-Uhr aus "Sag Niemals Nie" gesucht

    James-Bond-Uhr aus "Sag Niemals Nie" gesucht: Hallo Forum! Ich habe eine Frage an das Schwarmwissen hier im Forum. :-) Ich bin großer James-Bond-Fan und habe auch einige der Bond-Uhren in...
  • [Verkauf] Omega Seamaster 300M James Bond 007 Casino Royale

    [Verkauf] Omega Seamaster 300M James Bond 007 Casino Royale: Verkaufe hier meine Omega Seamaster 300M 007 James Bond Casino Royale Guter Zustand Tragespuren vorhanden Ohne Box und Papiere 3300€ Bin...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Professional 300 Automatic „James Bond“ Ref.: 2531.80.00 aus 10/2003 im Full Set Revision 7/2014

    [Erledigt] Omega Seamaster Professional 300 Automatic „James Bond“ Ref.: 2531.80.00 aus 10/2003 im Full Set Revision 7/2014: Werte Uhrengemeinde es geht weiter mit der Teilauflösung meiner Sammlung, es sind einfach zu viele Uhren da die ich nicht oft oder gar nicht mehr...
  • [Verkauf] Seiko James Bond H357-5040

    [Verkauf] Seiko James Bond H357-5040: Seiko H357-5040 bekannt aus dem James Bond Film FOR YOUR EYES ONLY Analog und Digital, Gebrauchsspuren vorhanden, das Armband ist nicht original...
  • Oben