Jaeger-LeCoultre Master Compressor Chronograph, Ref. 146.8.25

Diskutiere Jaeger-LeCoultre Master Compressor Chronograph, Ref. 146.8.25 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, heute möchte ich euch mal wieder einen Neuzugang in meine bescheidene Sammlung vorstellen. Kurz zur Vorgeschichte: Nachdem...
Noctilux

Noctilux

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mal wieder einen Neuzugang in meine bescheidene Sammlung vorstellen.

Kurz zur Vorgeschichte:
Nachdem mein Händler mich letzte Woche anrief, um mir mitzuteilen, daß meine vorbestellte Deepsea nun doch erst im Dezember kommen werde, habe ich die Bestellung kurzerhand storniert und wollte stattdessen ein anderes Projekt vorziehen:

Felsenfest war ich diesmal entschlossen, mir endlich meinen schon länger gehegten Wunsch von der Rolex Daytona zu erfüllen und habe bei einem etablierten Grauhändler ein faires Angebot für eine 2009er 116520 mit weißem Zifferblatt gefunden. Vor Ort mit der Uhr am Arm überkamen mich allerdings Zweifel ob des vergleichsweise geringen Gehäusedurchmessers und der fehlenden Datumsanzeige. Ende vom Lied war, daß ich die Daytona nicht gekauft habe und sie, so sehr ich sie vom Design her auch liebe, nun wohl endgültig zu den Akten legen werde.

Nun aber genug der Vorrede: stattdessen habe ich mich für einen anderen Chronographen mit Manufakturkaliber, nämlich diese schöne Jaeger-LeCoultre Master Compressor entschieden:
1.JPG

Die Hörner der Bandanstöße wirken im Profil recht bauchig, sorgen aber für einen hervorragenden Tragekomfort. Trotz des vergleichsweise hohen Gewichts ist die Uhr mit ihren 41,3mm am Arm perfekt austariert und überhaupt nicht kopflastig.
2.JPG

Der vierfach verschraubte, hochglanzpolierte Boden der Uhr mit dem roségoldenen „Master Compressor"-Siegel. Eine Augenweide, aber extrem schwierig zu fotografieren – irgendwo hat man immer einen Reflex drauf...;-)
3.jpg

Da ich den Boden nicht öffnen wollte, hier ein Herstellerfoto, sowie die technischen Daten des wunderschönen Kalibers 751, welches seinen Dienst in meiner Uhr versieht:
4.jpg
Bildquelle und weitere Infos zur Uhr hier auf der offiziellen Herstellerwebsite

Das Zifferblatt ist sehr aufwendig gearbeitet. Die verhältnismäßig breiten Zeiger sorgen für eine gute Ablesbarkeit auch bei wenig Licht.
5.JPG

Die Datumsanzeige wurde unauffällig, aber dennoch gut ablesbar in die kleine Sekunde bei sechs Uhr integriert. Schön finde ich die komplett schwarze Gestaltung der kleinen Sekunde, da die Uhr dadurch auf einen flüchtigen Blick fast wie ein Bicompax-Aufbau wirkt.
6.JPG

Ein außergewöhnliches Detail ist die Anzeige der gestoppten Stunden. Hierbei wird nicht wie üblich ein Zeiger im Totalisator bewegt, sondern stattdessen eine Scheibe am roten Pfeil vorbeigedreht. Ich steh auf solche Kleinigkeiten...;-)
7.JPG

Sämtliche Schriftzüge auf dem Zifferblatt sind extrem sorgfältig aufgebracht. Der Einsatz von roter Schrift und Indexpunkten sorgt für etwas "Auflockerung".
10.JPG

Ein weiteres nicht nur optisch interessantes Gimmick der Uhr ist der patentierte Compressor-Verschluß von Krone und Chronographendrückern. Durch simples Drehen der Knebelschrauben kann hier blitzschnell ver- bzw. entriegelt werden. Den geöffneten Zustand zeigen rote Warnpfeile auf den Einstellelementen an.
8.JPG

Die Federstege sowie die Anstöße des Armbandes sind leicht gerundet und folgen damit der Form des Gehäuses.
9.JPG

So, mehr als zehn Bilder gehen ja leider nicht auf einmal...:-( Besten Dank schonmal für Euer Interesse und das Lesen bis hierher. Der Rest folgt in Kürze.
 
Noctilux

Noctilux

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
So, und hier der zweite Teil...;-)

Ein Nightshot darf natürlich auch nicht fehlen:
12.JPG

Die flache, verdeckte Schmetterlingsfaltschließe sorgt für hohen Tragekomfort und liegt zusammen mit dem Alligatorband sehr angenehm am Arm.
13.JPG

And finally: der Wristshot.
14.JPG

Bin gerade einfach nur happy, daß ich diese Uhr erworben habe. Sie trägt sich klasse und ist für meinen Geschmack ein außergewöhnlicher Hingucker. Zu den Gangwerten werde ich mit ein paar Tagen Abstand nochmal gesondert etwas schreiben.

Das war's jetzt aber wirklich. Vielen Dank für Euer Interesse!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tetraodon

Tetraodon

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
249
Ort
Niedersachsen
Herzlichen Glückwunsch zur tollen JLC!!!
Gefällt mir wirklich sehr gut :)
LG Jan und noch viel Spaß mit ihr.
 
T

tomzack68

Gast
Hallo Dennis,

Tolle Vorstellung mit extra scharfen Bildern einer Spitzen Uhr.
Meinen Glückwunsch zu diesem Meisterstück der Uhrmacherkunst.

Danke für die sehr detailreichen Fotos und der genauen Beschreibung dieser Uhr und des Werkes, sehr informativ!

Aber auf Bild 7 ist der rote Schriftzug "Tachy" nicht gerade sauber aufgetragen;-) mit Deinem Makrofoto sieht man sehr deutlich das hier nicht sorgfältig gearbeitet wurde. Das in dieser Preisklasse nicht geschehen dürfte :-(
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
Hi Dennis,

Glückwunsch zur JLC :klatsch: - wundervolle Uhr :super: - die habe ich auch schon "angehimmelt"

Danke für die schönen Fotos und die Vorstellung :super:

viel Freude daran

netten Gruß
Mike
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
WOW! Geile Uhr! Herzlichen Glückwunsch! Geile Fotos!!!

Aber dafür eine Daytona liegen lassen? Ich weiss ja nicht...:D

Danke noch für die tolle Vorstellung.

Und danke auch, dass ich wegen dieser Fotos jetzt im Internet nach Preisen für diese Uhr recherchieren muss...:angry;
 
dschaen81

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.218
Heiland! Was für ein Traumchrono.
Dafür kann man schonmal eine Daytona liegenlassen.
Danke für die informativen Zeilen und die tollen Bilder.
Ist das Band eigentlich schwarz oder dunkelbraun?
Viel Freude mit dieser wunderschönen JLC.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kvothe

Kvothe

Dabei seit
10.04.2009
Beiträge
158
Wow, sehr geile Uhr!

Mir wurde letztens beim Konzi der JLC Master Compressor Chronograph 2 vorgeführt, mit dem Ergebnis, dass ich doch nicht mit der geplanten IWC heim bin sondern erst mal auf die JLC sparen werde.
Die Master Compressor Reihe hat es mir unheimlich angetan, ich finde jedes der meist etwas extravaganteren Modelle zum niederknien.

In diesem Sinne herzlichsten Glückwunsch zu dieser Traumuhr!

VG
Kvothe
 
derdicke

derdicke

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
967
Ort
HGW
Diese Schönheit ist einfach nur g..l und wunderschön. Du hast es bei fotografieren auch einfach drauf und schaffst es immer, uns die Uhren wirklich schmackhaft zu machen.
Ganz ganz viel Spaß und Freude damit.
 
gufi

gufi

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
13.724
Ort
Großraum Stuttgart
Mein Glückwunsch zu dieser schönen Uhr!

Meines Erachtens hast Du das richtige gemacht, indem Du die JLC der Daytona vorgezogen hast. Die schönen Details hast Du ja mit Deinen tollen Fotos schon sehr eindrucksvoll dokumentiert; da brauch ich ja nichts mehr hinzuzufügen.

Viel Spass noch mit Deinem Neuzugang!
 
Zuletzt bearbeitet:
Duc999

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.472
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Einfach nur geil, viel Spaß damit.

Vom Design her finde ich sie im Detail eigenständiger als die Daytona.

Auch die technischen Lösungen finde ich sehr interessant, hatte mir gerade im JLC Buch (äh Katalog) die Kronendichttechnik angesehen.
Super die eingelegten roten Pfeile...
 
K

kurwenal

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
825
Ort
48.14 @ 16.20
Tolle Uhr! Gratuliere. Dafür kann die Daytona ruhig liegen bleiben.
Eine der wenigen Uhren, bei denen mich die weiße Datumsscheibe bei schwarzem ZB nicht stört. Dafür sorgt der weiße Stundenring, der eine hübsche Asymmetrie reinbringt.
Irgendeine JLC erhoffe ich mir auch in der Zukunft; vielleicht wirds ja so was Ähnliches...

(PS: Wusste gar nicht, dass man mit dem Noctilux Makros machen kann :D )
 
JasUhr

JasUhr

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
208
Ort
Münster
Ich hab so das Gefühl, dass JLC hier im Forum immer beliebter wird.
Einen Vergleich zur Daytona finde ich komisch, die sind sich viel zu unterschiedlich.
Glückwunsch zur Uhr und viel Spaß damit!!
 
F

Fossie

Dabei seit
28.03.2010
Beiträge
5.327
Ort
Berlin
Dennis, fuer solche Augenblicke bin ich in diesem Forum....:klatsch::klatsch::klatsch:

Wo sonst sieht man so geile (ja, ICH schreibe es aus) Uhren so charmant und liebevoll vorgestellt wie hier, darf sich mit dem Besitzer freuen und hat auch noch das Gefuehl "dazuzugehoeren"?

Richtig nirgends;-)

Ein Traum von einem Chrono:super:

Danke fuer die schoene Vorstellung.

Gruss

Martin

PS: kann es sein, dass die "unsauber" aufgetragene Farbe bei "tachy" phototechnisch entstanden ist und real gar nicht existiert?

PSPS: Danke fuer den tollen Nightshot;-)
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Moin Dennis,

ich wusste es ja schon vorher, meine Glückwünsche gibt es aber erst jetzt. Angefixt durch deine Breguet wollte ich auch nochmal zuschlagen, aber das 100%ige Habenwollengefühl hat sich nicht eingestellt. Zu einem anderen JLC Modell hab ich ebenfalls geschielt, aber die knubbeligen Drücker gefallen mir auch nicht so recht.

Es ist wohl ein Fluch und Segen zugleich, seine datumslose Traumuhr gefunden zu haben.

Dir wünsch ich viel Spaß mit dieser optisch und haptisch sehr wertigen Uhr, und bitte, setze sie nicht wieder ungewollt der Schwerkraft aus.

Ach ja, die Bilder sind zum Niederknien...
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Dennis!

Ich möchte auch an dieser Stelle ehrlich sein: Wenn hier nicht der Name locken würde, wäre man eventuell gar nicht versucht, sich in Details verlieren zu wollen, sondern würde mit einem "ja, ganz nett - aber überladen" weiterwandern.

Da sieht man also, daß Namen doch nicht nur "Schall und Rauch" sind - zumindest animierten sie mich dann doch, ein wenig länger an Deinen ausgezeichneten Bildern innezuhalten.

Und siehe da: Man darf viel, sehr viel entdecken. Viel mehr, als man bei einer bloß oberflächlichen Betrachtung erkennen könnte.

Aus diesem Blickwinkel erscheint eine vorerst (und zu Unrecht) empfundene "unruhige" und "überladene" Uhr auf einmal völlig anders.
Selbst dieser eigentlich demotiviert plazierte "9" bekommt dann plötzlich einen Sinn.

Was ich damit ausdücken will: Man muß sich immer Zeit nehmen, und auch Details beachten.
Ansonsten läuft man schnell Gefahr, vorschnell zu urteilen.

Und wie man anhand Deiner hervorragenden Vorstellung gut erkennen kann: Du hast Deine Zeit hervorragend genützt.
Gratulation und weiterhin viel Freude mit Deinem Neuzugang (der mich wirklich zu verblüffen wußte)!

Gruß, Richard
 
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.073
Gratuliere zu dem markanten Chrono,:klatsch:

das ist was für Kenner.

Das Forum ist echt der Wahnsinn, man müsste 24 Stunden online sein um nichts zu verpassen.
 
Noctilux

Noctilux

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
Wahnsinn - soviel nettes Feedback in so kurzer Zeit! :super:

@Tetraodon
Danke für die Glückwünsche, Jan. Spaß werde ich auf jeden Fall damit haben...

@Tomzack68
Danke auch Dir, Thomas. Was den Tachymeter-Schriftzug angeht, lag es am Aufnahmewinkel und der Ausleuchtung mit meinem Ringblitz. Hier nochmal der gleiche Schriftzug aus einem anderen Winkel:
IMG_8436.JPG

@Borenga
Vielen Dank für die Glückwunsche und das Lob für meine Bilder, Mike!

@Brasi
Danke Dir ebenfalls für die Glückwünsche. Dann mal viel Erfolg bei der Online-Recherche...:D

@Locki
Schönen Dank auch an Dich – ich war auch sprachlos, als ich sie gestern das erste Mal am Arm hatte.

@dschaen81
Vielen Dank für die Glückwünsche, Jan! Das Armband ist ein dunkler Braunton. Je nach Lichteinfall kann es aber auch fast schwarz wirken.

@Kvothe
Danke Dir für die Glückwünsche! Die Master Compressor 2 habe ich auch schon live bewundern dürfen. Eine phantastische Uhr - mit 46mm wäre sie mir allerdings für den Alltagseinsatz etwas zu groß.

@Derdicke
Dir ebenfalls ein Dankeschön für die Glückwunsche, Thomas. Habe mich ebenfalls sehr über das Kompliment für meine Bilder gefreut!

@Gufi
Ebenfalls besten Dank! Spaß werde ich sicherlich damit haben (seit gestern kriege ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht...);-)

@Duc999
Vielen Dank für die Glückwünsche! Ja, die Compressor-Kronendichttechnik hat es mir auch angetan. Habe mich heute mehrfach bei unbewussten „Spielen“ damit ertappt...

@Kurwenal
Danke für die Glückwünsche! Beim Noctilux hast Du mich erwischt – die Bilder sind sämtlich mit Canon entstanden. Bin zwar überzeugter LEICA-Fan, aber solche Aufnahmen würde ich niemals mit einer Meßsucherkamera machen.

@JasUhr
Vielen Dank für die Glückwünsche – da kann ich mich ja jetzt auch als Neumitglied für den JLCOC bewerben. Einen Vergleich zwischen Daytona und Compressor wollte ich gar nicht anstreben, da es tatsächlich völlig unterschiedliche Uhren sind. Einzig das jeweils selbstentwickelte, vollintegrierte Chronographenkaliber (für mich kaufentscheidend) verbindet die beiden.

@Fossie
Martin, vielen Dank für die Glückwünsche und Deine netten Worte – angesichts solchen Lobes werde ich ja fast ein wenig rot... Was Deine Einschätzung zu diesem Forum angeht, bin ich absolut Deiner Meinung!

@Yacanto66
Ebenfalls vielen Dank für Deine Glückwünsche, Stefan! Werde mich bemühen, diese nicht runterzuschmeißen... Nebenbei: Ich beneide jeden, der ohne Datumsanzeige zurechtkommt – leider bin ich zu dämlich, mir dieses zu merken...;-)

@RiGa
Vielen Dank für Deine Gedanken und natürlich auch Deine Glückwünsche, Richard. Ich habe mich, als ich die Uhr das erste Mal gesehen habe, auch erst daran gewöhnen müssen. Ich bin genau Deiner Meinung und habe ebenfalls schon die Erfahrung gemacht, daß das beschriebene „sich Zeit nehmen“ und eine Uhr einen Moment auf sich wirken zu lassen, oftmals ganz neue Perspektiven an dieser eröffnet.

@roter.papagei
Danke für die Glückwünsche, Peter! Ja, im Moment ist hier richtig Bewegung drin – ich ertappe mich auch immer wieder dabei, daß ich über den Tag immer wieder schnell mal reingucke, aus Angst etwas zu verpassen...;-)
 
Thema:

Jaeger-LeCoultre Master Compressor Chronograph, Ref. 146.8.25

Jaeger-LeCoultre Master Compressor Chronograph, Ref. 146.8.25 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Master Hometime

    [Verkauf] Jaeger LeCoultre Master Hometime: Verkaufe folgt Uhr: Jaeger LeCoultre Master Hometime Uhr ist aus 2008 und in einem sehr sehr guten Zustand Uhr ist beinahe kratzerfrei Uhr läuft...
  • Neue Uhr: Jaeger-LeCoultre Master Grande Tradition Tourbillon Céleste

    Neue Uhr: Jaeger-LeCoultre Master Grande Tradition Tourbillon Céleste: So kann man natürlich auch mal seine 15-jährige Zusammenarbeit mit den Filmfestspielen von Venedig feiern. Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 43,0mm...
  • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Master Chronograph Ref. JLC1538420

    [Verkauf] Jaeger LeCoultre Master Chronograph Ref. JLC1538420: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Jaeger LeCoultre Master Chronograph Ref. JLQ1538420 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Verkauf] Jaeger-LeCoultre Master Hometime 1628420

    [Verkauf] Jaeger-LeCoultre Master Hometime 1628420: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Jaeger-LeColtre Master Hometime, Ref. 1628420 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Suche] Jaeger-Lecoultre Master Ultra Thin Date

    [Suche] Jaeger-Lecoultre Master Ultra Thin Date: Hallo zusammen, Suche die Master Ultra Thin Date. beste Grüße
  • Ähnliche Themen

    Oben