Jacques Lemans Modell 488 - meine allererste Automatik-Uhr

Diskutiere Jacques Lemans Modell 488 - meine allererste Automatik-Uhr im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo allerseits! Vor 22 Jahren habe ich mir eine Jacques Lemans Modell 488 gekauft: Weitere Modellbezeichnung ist mir nicht bekannt, Google...
Lady_Automatic

Lady_Automatic

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
15
Hallo allerseits!

Vor 22 Jahren habe ich mir eine Jacques Lemans Modell 488 gekauft:
20190923_094651.jpg
Weitere Modellbezeichnung ist mir nicht bekannt, Google spuckt dazu auch nichts aus.
Habe sie einige Jahre getragen, dann sorgfältig in die Schachtel gelegt und wie ich die Schachtel Jahre später öffne, war das Lederband zerbröselt. Ich hab sie jetzt ein paar Mal aufgezogen und liegen gelassen, sie funktioniert nicht mehr ganz einwandfrei, eine Revision wäre wohl angebracht, hat jemand eine Ahnung, wieviel das kosten kann? Werde diese Woche mal einen Uhrmacher fragen.

Hier noch ein Bild von der Rückseite:
20190923_094623.jpg

Liebe Grüsse aus Österreich !
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.049
Hallo, lass ein Band dranmachen und trage sie einige Tage am Arm. Das ist ja eine Automatik, dann hast Du eine bessere Einschätzung über Gangverhalten und ev Fehlgang.
Höchstwahrscheinlich wird es dann mit einer einfachen Reinigung getan sein.
Wie groß ist die denn?
Schöne Uhr, Reaktivierung ist sicher klug.
Grüße Christoph
 
Lady_Automatic

Lady_Automatic

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
15
Durchmesser ohne Krone circa 27mm
Ist es überhaupt möglich, dass sie nach 22 Jahren noch klaglos funktioniert?
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.049
Hallo nochmals, kommt darauf an, welches Uhrenoel damals verwendet wurde. Alte Öle verharzen und es ist eine Reinigung notwendig. Moderne Öle haben andere Eigenschaften. Kommt natürlich auch darauf an, wie die Uhr strapaziert wurde, nach Deiner Auskunft ja eher nicht.
Würde den Versuch wagen und sie an den Arm nehmen.
Grüße Christoph
 
Lady_Automatic

Lady_Automatic

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
15
Werde einen Versuche wagen, danke für den Tipp!
 
Bennet B.

Bennet B.

Dabei seit
01.02.2019
Beiträge
62
Ort
Oldenburg
150€ Euro erscheint mir sehr happig, wobei man bedenken muss,das bei dem von dir beschriebenen Trageverhalten die Aufzugsfeder nicht getauscht werden muss. Hatte zufälligerweise letztens auch meine erste Automatikuhr von Alpina mit einem 2824 in Revision für 70€.
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.049
Guten Abend, so ist's richtig, schaug'n mer mal ;-)
Ist doch eine schöne Uhr in Retro-Optik, ich habe eine etwas ältere Oris (gut 27 ahre alt), in ähnlichem Stil, war damals ev Mode.
Lohnt sich bestimmt, die zu reaktivieren und zu tragen.

Grüsse Christoph
 
Lady_Automatic

Lady_Automatic

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
15
An alle, die hier mitgelesen und geschrieben haben: die Uhr ist zwar immer brav angelaufen, hat es auch mal geschafft ein paar Stunden die Zeit zu halten, die Nacht hat sie nie durchgehalten und dann ging sie auch wieder falsch. Also ab zum Uhrmacher.. Es hat zwar 150 Euros gekostet, aber er hat alles zerlegt und gereinigt, abgedichtet (Spritzwasser), entmagnetisiert und auch ein neues Glas montiert, Garantie und Fachgeplänkel inklusive. Falls sie Zeitabweichungen aufweist, soll ich nochmal vorbeischauen.

Für mich hat das gepasst. Mir gefällt sie immer noch und ich liebe den "gleitenden" Sekundenzeiger und den Blick durch den Glasboden aufs Uhrwerk. Jetzt wird sie mal getragen😊
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.806
Ort
Braunschweig
Ich freue mich für Dich.
Schöne das alles reibungslos geklappt hat.
Das Werk kann einfach nachreguliert werden, wenn es nötig sein sollte, aber ich denke, dass das nicht vorkommen wird.

Viel Spass mit und an der Uhr.
 
Lady_Automatic

Lady_Automatic

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
15
Das Werk ist übrigens kein ETA 2824 (zu gross), sondern ein ETA 2671.
Danke für die Auskunft und den Link, sehr interessant. (39h Gangreserve, ich dachte es wären bloß 30h)

Der Uhrmacher hat ein bisschen geschwärmt und gemeint, es sei noch ein Schweizer Uhrwerk, später hätten sie japanische Uhrwerke eingebaut und das wäre nicht soo gut gewesen, weil die Japaner die wirklich guten Werke nicht exportiert, sondern in ihre eigenen Uhren eingebaut hätte. (klingt plausibel)
 
Yeast

Yeast

Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
283
Ort
Oberösterreich
Ja, früher hat Jaques Lemans noch richtig gute schweizer ETA Werke eingebaut, ich hab noch einen Quarz Chrono mit ETA Werk, der hat glaub ich so umd ie 24 Steine (für ein Quarzwerk der Wahnsinn), die Uhr läuft seit nunmehr 17 Jahren durchgehend ohne Probleme. Die neuen Jaques Lemans haben hauptsächlich Miyota Werke, auch in den Automatikuhren ticken die 8215er.
Wobei es ein paar neue gibt, da tick schon das Miyota 9015 und Abarten drin sowie bei den Flagships haben sie auch das schweizer Valjoux 7750 drin. Da sind aber dann 1000 € und mehr fällig.

Ich weiß, die Marke wird hier und bei Uhrenfans nicht sonderlich geschätzt, aber ich mag die Uhren. Habe selber eine Liverpool Diver Automatik, die Verarbeitung von Band, Gehäuse und Lünette sind absolut spitze für die Preisklasse, dafür tickt halt nur das Miyota 8215 drin. Ich mag sie sehr gerne für den Alltag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lady_Automatic

Lady_Automatic

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
15
Voll interessant das Thema, danke für die zusätzlichen Infos. Hatte damals natürlich null Ahnung, was ich da kaufe. Für mich war und ist wichtig, dass sich die Uhr "gut anfühlt". Sie kann noch so schön oder teuer oder beliebt sein, wenn mein Handgelenk nein sagt, dann passts halt nicht. Keine guten Karten für Internetkäufe.😉
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.806
Ort
Braunschweig
Ja, das Thema Uhren & Werke ist weitläufig.
Ich bin mal dazu gekommen, als ich eine Dugena von meinem Opa bekommen habe. In der Uhr arbeitet ein ETA-Werk.
Später dann, in einer Fachzeitschrift mit dem Thema; "Wer benutzt welche Werke", war mein Interesse geweckt.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.507
Ort
En Suisse
Durchmesser ohne Krone circa 27mm
Ist es überhaupt möglich, dass sie nach 22 Jahren noch klaglos funktioniert?
Eher nicht. Zu Panik besteht aber kein Anlass.
Nach so langer Zeit ist die Schmierung nicht mehr gewährleistet.
Wie schon gesagt wurde: Ein Service und sie geht wieder. Die ETA 28er sind nicht tot zu kriegen.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.507
Ort
En Suisse
Sorry, hätte zuerst den ganzen Thread lesen sollen ... wieder mal total "behind the curve":oops:
Du bist happy und das alleine zählt.

Allzeit gute Gangwerte und lange Freude an der Schönheit!
 
Thema:

Jacques Lemans Modell 488 - meine allererste Automatik-Uhr

Jacques Lemans Modell 488 - meine allererste Automatik-Uhr - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Jacques Lemans Liverpool - Modell 1-1443

    [Verkauf] Jacques Lemans Liverpool - Modell 1-1443: Liebes Uhrforum, zum Verkauf steht meine Jacques Lemans Liverpool - Modell 1-1443 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] Jacques Lemans London - Modell 1-1461

    [Erledigt] Jacques Lemans London - Modell 1-1461: iebes Uhrforum, zum Verkauf steht meine Jacques Lemans London - Modell 1-1461 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • [Erledigt] Jacques Lemans Chrono mit V7750 (Modell 1-1059)

    [Erledigt] Jacques Lemans Chrono mit V7750 (Modell 1-1059): Wegen Nichtbeachtung biete ich einen JL Chrono mit dem bekannten Valjoux 7750 Werk an. Er läuft wirklich gut, mir fiel am Gang nichts auf, auch...
  • Uhrenbestimmung Jacques Leman Quarz Chronograph - Welches Modell

    Uhrenbestimmung Jacques Leman Quarz Chronograph - Welches Modell: Hallo, ich hätte da mal ne Frage. :-) Ich habe einen Jacqes Lemans Chronograph mit Quarzwerk. Wo oder wie kann ich herrausfinden, um welches...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Jacques Lemans Liverpool - Modell 1-1443

    [Verkauf] Jacques Lemans Liverpool - Modell 1-1443: Liebes Uhrforum, zum Verkauf steht meine Jacques Lemans Liverpool - Modell 1-1443 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] Jacques Lemans London - Modell 1-1461

    [Erledigt] Jacques Lemans London - Modell 1-1461: iebes Uhrforum, zum Verkauf steht meine Jacques Lemans London - Modell 1-1461 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • [Erledigt] Jacques Lemans Chrono mit V7750 (Modell 1-1059)

    [Erledigt] Jacques Lemans Chrono mit V7750 (Modell 1-1059): Wegen Nichtbeachtung biete ich einen JL Chrono mit dem bekannten Valjoux 7750 Werk an. Er läuft wirklich gut, mir fiel am Gang nichts auf, auch...
  • Uhrenbestimmung Jacques Leman Quarz Chronograph - Welches Modell

    Uhrenbestimmung Jacques Leman Quarz Chronograph - Welches Modell: Hallo, ich hätte da mal ne Frage. :-) Ich habe einen Jacqes Lemans Chronograph mit Quarzwerk. Wo oder wie kann ich herrausfinden, um welches...
  • Oben