Ja ja, ich weiß. Swatch Irony Chrono YCS546G “Oblique End Grey”

Diskutiere Ja ja, ich weiß. Swatch Irony Chrono YCS546G “Oblique End Grey” im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Eine Swatch also. Kennt man ja. Billige Quarzuhren. Plastik. Seelenlose Massenware. Modeschmuck. Nicht reparabel. Aber. Aber! Wahrscheinlich bin...
herrschneider

herrschneider

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2011
Beiträge
3.744
Ort
Stadt im Norden
sw00.jpg


Eine Swatch also. Kennt man ja. Billige Quarzuhren. Plastik. Seelenlose Massenware. Modeschmuck. Nicht reparabel. Aber. Aber!

Wahrscheinlich bin ich nicht der Einzige hier, dessen Uhrenbegeisterung mit einer Swatch begann. Ich mochte vor allem deren Irony Chronos schon immer sehr: Metallgehäuse in perfekter Größe, massive Bänder, Zifferblätter meist zurückhaltender gestaltet und seriöser im Auftritt als diejenigen der Plastikmodelle. In den letzten acht Jahren habe ich keine Swatch mehr getragen, aber dieser Thread hier hat mich wieder angefixt. Und so schließt sich der Kreis: Alle meine Ironys haben neue Batterien erhalten, ich trage zurzeit kaum etwas Anderes und freue mich über die neue Unkompliziertheit: Aussuchen, anlegen, fertig.

Eins der Modelle möchte ich kurz vorstellen. Mein Exemplar ist nicht neu und hat schon ein paar Gebrauchsspuren, die man auch auf den Fotos sieht. Es stammt aus der YCS-Reihe, deren Modelle die angenehme Größe von 40 x 46,5mm haben. Solche Maße sind natürlich nicht mehr zeitgemäß, die neuen YVS-Modelle sind daher 43mm breit und die wenigen verbliebenen YCS-Modelle im Sortiment sind allesamt für Damen. Als Neuwarenkäufer bin ich für Swatch daher verloren, aber der Gebrauchtmarkt hat ja auch Einiges zu bieten.

Das gezeigte Exemplar stammt aus 2011 und trägt die schöne Modellbezeichnung „Oblique End Grey“, aber so schräg finde ich sie gar nicht. Es gab fünf Modelle in dieser Serie, in Schwarz, Blau, Grau, Silber und Weiß.

obliques.jpg

Viel mehr möchte ich gar nicht erzählen und stattdessen ein paar Bilder zeigen. Danke an alle, die tatsächlich bis hierher mitgelesen haben. Mir ist natürlich klar, dass das Interesse an Swatchuhren in diesem Forum begrenzt ist.

sw01.jpg


sw02.jpg


sw04.jpg


sw03.jpg


sw05.jpg


Die obligatorischen technischen Daten

Modell: Swatch Irony Chrono YCS546G “Oblique End Grey”
Kaliber: ETA Quarz Chronograph
Gehäuse und Armband: Edelstahl
Glas: Kunststoff
Bandansatz: Swatch 19 mm
Durchmesser: 40 mm x 45,6 mm, 12 mm Höhe
Wasserdichtheit: 3 bar
 
Zuletzt bearbeitet:
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
5.174
Hallo, da gebe ich Dir völlig recht. Mein Interesse an den Irony Chronos hat mit einer Panda angefangen, die in einem kleinen Konvolut mit dabei war.
Mich wundert auch, daß es wohl wenig Interessenten für diese Uhren gibt, top Qualität, sehr gutes Werk.
Mir sind die etwas kleineren aus den 90ern lieber, habe mittlerweile einige davon. Leider funktioniert bei einigen der 1/10 sec Zähler nicht, aber den braucht man am wenigsten.
Grüsse Christoph

PS Ein echter Nachteil ist, ist etwas kaputt, kommt man kaum weiter, selbst ein Ersatzglas ist schwierig, da das Glas wohl eingeklebt ist
 
mistertomcat

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
12.060
Wer die Swatches mag, findet hier ein schönes und preiswertes Spielfeld... gerade bei den älteren Stahl-Modellen, die häufig sehr günstig angeboten werden.
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
6.223
Ort
Schweiz
Sehr hübsche Chronos. Gefallen mir gut.
Und übrigens: Swatch geht meiner Meinung nach immer. Hatte gerade eine Swatch Musicall (Olympiade Tokyo 1964) längere Zeit am Arm. Die hat mir jedenfalls Spass bereitet.
 
herrschneider

herrschneider

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2011
Beiträge
3.744
Ort
Stadt im Norden
PS Ein echter Nachteil ist, ist etwas kaputt, kommt man kaum weiter, selbst ein Ersatzglas ist schwierig, da das Glas wohl eingeklebt ist

Ja, man findet ein paar Howtos zum Thema Glaswechsel im Netz. Möglich ist es offenbar, selbst versucht habe ich es allerdings noch nicht. Obwohl ich hier einen Kandidaten mit einem kleinen Riss im Plexi hätte.
 
G

Gran2rismo

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
680
Swatch gehört dazu. Manchmal ist unser Hobby auch ziemlich bierernst bei der Anbetung seiner teuren Ikonen mit den jahrzehntealten Designs - da tut ein gewisses Augenzwinkern und ein origineller Twist gelegentlich ganz gut. Wem der Plastik-Ticker dann doch zu substanzlos ist, bekommt mit den Chronos ein schönes Package.
 
Thema:

Ja ja, ich weiß. Swatch Irony Chrono YCS546G “Oblique End Grey”

Ja ja, ich weiß. Swatch Irony Chrono YCS546G “Oblique End Grey” - Ähnliche Themen

Swatch YIB401G SISTEM51 Irony Dark Automatic: Nach langer Zeit mal wieder eine Vorstellung: Swatch YIB401G SISTEM51 Irony Dark Automatic (was ein Name!) aus der 2018 Winter Kollektion. Soll...
Der ewige Kampf mit den Dresswatches… nächster Versuch: Parmigiani Fleurier Toric: Jeder hat bei Uhren seine Favoriten: Chronographen, Diver, Fliegeruhren… und manchmal gibt es auch Kategorien die man so gar nicht mag. Ich habe...
Ein Erlebnis der elektrisierenden Art: Rolex Milgauss Z-Blue 116400GV: Ein Erlebnis der elektrisierenden Art Es war einmal ein Astron der im Jahr 2016 seine Leidenschaft für Armbanduhren entdeckte. Begonnen hat alles...
[Erledigt] Schwarz Etienne Tricompax, weißes Blatt in top Zustand: Vorab: Ich verkaufe diese Uhr als Privatperson unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung, Garantie, Rückgabe oder Sachmängelhaftung. Ich...
Tissot PR100 Chronometer Quartz: Ich habe erst ein wenig mit mir gerungen, dachte mir dann aber, warum eigentlich soll ich nicht auch einmal eine Uhr vorstellen? Prolog...
Oben