IWC Taschenuhr 18 K Gold

Diskutiere IWC Taschenuhr 18 K Gold im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag Meine erste Uhr, die ich hier im Forum vorstellen darf ist die letzte, die ich bekommen habe. Genau genommen habe ich eigentlich 5...
uhrform

uhrform

Themenstarter
Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
15
Ort
Schweiz
Guten Tag

Meine erste Uhr, die ich hier im Forum vorstellen darf ist die letzte, die ich bekommen habe. Genau genommen habe ich eigentlich 5 Uhren. Eine hat mein Vater hier schon mal vorgestellt (die gehört aber eigentlich mir - wenn ich 18 bin)

Die anderen trage ich jeden Tag für die Schule.

Und diese hier haben wir vor 2 Wochen auf einer Uhrenauktion in Zürich ersteigert. Man kann vor dem essen die Uhren anschauen und nach dem Mittagessen kann man steigern. Die Uhr, die ich hier vorstelle hat mir sofort besser gefallen, als die meisten Uhren, die verkauft wurden.

Die meisten Informationen habe ich von meinem Vater und vom Buch der Versteigerung:

Taschenuhr von IWC in Gold und ohne Deckel vorne

Die Uhr hat ein wunderschönes Zifferblatt ist etwas kleiner als die normalen Taschenuhren und eher flach. Die Kette ist ebenfalls aus Gold. Die Uhr wurde 1975 gebaut. Normalerweise sind die Tascheunuhren viel älter. Es gab noch eine andere Taschenuhr von IWC zu kaufen. Ingenieur heisst die. Die hat wesentlich mehr gekostet (auch wenn sie wie ich gehört habe das gleiche Uhrwerk hat) und ist nicht aus Gold.

Aus dem Katalog abgeschrieben habe ich folgendes:

Mit Goldkette 18K, ca. 1975. IWC Schaffhausen
elegantes poliertes Gehäuse «Probus Scafusia». Weisses Zifferblatt, gebläute
Breguetzeiger, kleine Sekunde. Vergoldetes Ankerwerk Bandschliff,
Breguetspirale, monometall-unruh. D = 4,5 cm.


Dir Fotos hat ein Fotograf gemacht. Nicht ich.

j&H

Die Fotos:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.937
Mit Taschenuhren habe ich es ja nicht so ,
aber an dieser Schönheit kann ich mich gar nicht satt sehen .
besonders das Werk hat es mir angetan . Wenn es meine Uhr wäre würde ich sie mit der Werkseite nach oben legen , nur um diese Uhrmacherkunst ständig sehen zu können .
Das ZB ist natürlich auch schön ;-)
Gratulation zu der IWC :klatsch:

Grüße
Norbert aus DA
 
Coriolan

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
570
Ort
LA (Lower Austria)
Lieber Uhrform,

vor einiger Zeit hast Du in Deiner Vorstellung gemeint, Du würdest Dir Mühe geben - und dann - was für ein Einstieg! Ich bin hin und weg und muss Norbert völlig recht geben!!! Diese IWC ist ja eine absolute Bilderbuch-Schönheit, vor allem das Werk eine Augenweide.

Gratulation zu IWC und zu Deinem Vater. Halt' beide in Ehren!

Grüße, Michael
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
das Gehäuse stammt von
Oreade, Manufacture de boites SA, La Chaux-de-Fonds.
Gruß Holger
 
Argonath

Argonath

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
467
Ort
NRW
ein Wort: Woooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooow!
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.448
Ort
Rheinhessen
Glückwunsch zu dieser qualitätvollen und traumhaften Taschenuhr!
 
uhrform

uhrform

Themenstarter
Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
15
Ort
Schweiz
Ave alle zusammen
Danke für die Komplimente, dass euch die Uhr auch gefällt. Ich werde sie bei speziellen Anlässen tragen dürfen und ich freue mich. Aber ich muss aufpassen. Die erste Uhr habe ich an der 1. Kommunion erhalten. Die hat schon mein Vater zur 1 Kommunion erhalten. Ich habe mich sehr gefreut. Das Kommunionsfest war noch nicht vorbei, als die goldige Omega im Glas einen Sprung hatte (Ich kam nicht gross raus ... ist halt keine Fussballuhr...und die Hosen waren auch kaputt) Sie wurde repariert
Seither passe ich auf. Nochmals danke und bis zum nächsten mal
J&H
 
JWG87

JWG87

Dabei seit
30.07.2009
Beiträge
32
Ort
Berlin
Sehr schöne, sehr klassische Taschenuhr. Ich habe meiner Freundin eine ähnliche geschenkt, allerdings mit Quarzwerk, von Dugena, nur goldbeschichtet und ohne kleine Sekunde - marginale Unterschiede also. :D
 
G

grandecomplicati

Gast
Die Ingenieur-voilà

und für Euch abgeschrieben auf www.moeb.ch. verzeiht.
Die Referenz 5215 zählt zweifellos zu den aussergewöhnlichsten Schöpfungen, nicht allein innerhalb der Ingenieur-Linie, sondern unter unter den IWC Taschenuhren überhaupt. Obgleich eigentlich Teil der SL-Linie, verdient sie hier deshalb eine Spezialbehandlung.

Die Ingenieur SL Taschenuhr verdankt ihre Entstehung jener kurzzeitigen Spätblüte, welche Taschenuhren in den späten siebziger und frühen achtziger Jahren erlebte. Weil der Verkauf mechanischer Armbanduhren in der Folge der Quarzkrise darniederlag, versuchte sich IWC damals als Spezialist für Taschen-uhren eine Marktnische zu sichern. So wurden in Schaffhausen meist klassische Taschenuhren in erstaunlicher Vielfalt und mit zahlreichen Komplikationen hergestellt und für eine doch recht konservative Liebhaber-schaft auf den Markt gebracht. 1982 versuchte IWC nun mit der Referenz 5215, auch die jüngere Generationen der Jeans-träger für Taschenuhren zu gewinnen.

Entsprechend dem Zielpublikum war das resultierende Produkt modern und strapazierfähig ausgelegt. Das Design orientierte sich an den Linien, welche Gerald Genta der Ingenieur SL von 1976 verliehen hatte. Die Ziffer-blätter entsprachen grossenteils denjenigen der aktuellen Generation Ingenieur-Armbanduhren von 1982. So war auch die Referenz 5215 mit den berühmten Blättern im Milimeterpapier-Design zu haben, einer der ungewöhnlichsten und augenfälligsten Kreationen dieser Epoche. Das seltene weisse Blatt mit römischen Ziffern und aufgesetzten, vergoldeten Indizes war ebenfalls schon in der SL-Linie verwendet worden.

Als Werk diente das altbewährte, nur 3.35 mm hohe Taschenuhr-Kaliber 9520. Dank ihm liess sich das Gehäuse so flach gestalten, dass die Ingenieur problemlos in der kleinen Jeanstasche Platz fand. Wasserdicht wegen O-Ring gedichteter Krone und verschraubtem Boden, kratzfest dank Saphirglas und wie die Jumbo SL stosssicher durch elastischen Schock-Absorber aus Gummi, war die Ingenieur SL Taschenuhr dort gut geschützt gegen Staub, Stösse und Feuchtigkeit.

Obwohl das Modell von Konzept und Gestaltung her einmalig in Welt der Taschenuhr war und auch 15 Jahre lang angeboten wurde, wurden die hohen Erwartungen, die IWC darin gesetzt hatte, nie erfüllt. Gemäss Michael Friedberg konnten zwischen Februar 1991 und Juli 1996 gerade mal 135 Exemplare abgesetzt werden. Wie viele Ingenieur Taschenuhren davor hatten verkauft werden können, ist nicht bekannt, aber die Gesamtproduktion wird ein paar hundert Exemplare nicht überschritten haben. Die Zeit der Taschenuhr als Alltagsprodukt war offensichtlich endgültig vorbei. Dies zeigte sich deutlich Mitte der achtziger Jahre. Denn als mechanische Uhrwerke bei der jüngeren Käuferschaft wieder in Mode kamen, wandte sich deren Interesse den Armbanduhren und nicht den Taschenuhren zu.

Im September 1997 verfasste Manfred Fritz schliesslich im Watch Journal den Abgesang auf die Ingenieur-Taschenuhr (Watch 1997/3, S. 42-43). Damals waren noch 49 Stück vorrätig, was dem durchschnittlichen Absatz von mehr als zwei Jahren entsprach. Seither aber hat aber die Beliebtheit der Ingenieur SL Taschenuhr kontinuierlich zugenommen. Unter Sammlern zählt sie heute zu den gesuchtesten Taschenuhren jüngerer Produktion. Entsprechend werden hohe Preise für gut erhaltene Exemplare bezahlt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

IWC Taschenuhr 18 K Gold

IWC Taschenuhr 18 K Gold - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung IWC Taschenuhr

    Uhrenbestimmung IWC Taschenuhr: Hallo zusammen Ich habe da eine defekte Taschenuhr von IWC, cal. 952. Die Uhr stammt schätzungsweise aus 1974-75. Die Uhr müsste repariert werden...
  • IWC Taschenuhr, Brauche Hilfe bei Typ-bestimmung

    IWC Taschenuhr, Brauche Hilfe bei Typ-bestimmung: Hallo alle zusammen, Ich beschäftige mich sehr viel mit Taschenuhren und bin mittlerweile Uhrmacher Azubi in Glashütte im zweiten Lehrjahr...
  • [Erledigt] IWC Savonette Taschenuhr von 1900 in 14 Karat Gold

    [Erledigt] IWC Savonette Taschenuhr von 1900 in 14 Karat Gold: Erbstück Tolle, schwere Taschenuhr der Marke IWC. Savonette in 14 Karat Gold. Gesamtgewicht 118 Gramm. Durchmesser ca. 56 mm. Gehäuse in...
  • Uhrenbestimmung IWC Gold Taschenuhr

    Uhrenbestimmung IWC Gold Taschenuhr: Hallo zusammen! Ich habe eine IWC Taschenuhr aus 14K Gold, welche sich schon längere Zeit in unserer Familie befindet. Leider bin ich ein...
  • Goldene IWC Taschenuhr geerbt

    Goldene IWC Taschenuhr geerbt: Hallo liebe UhrenkennerInnen, ich habe die auf den Fotos abgebildete IWC-Taschenuhr meines Großvaters geerbt. Meine bisherigen Recherchen haben...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung IWC Taschenuhr

      Uhrenbestimmung IWC Taschenuhr: Hallo zusammen Ich habe da eine defekte Taschenuhr von IWC, cal. 952. Die Uhr stammt schätzungsweise aus 1974-75. Die Uhr müsste repariert werden...
    • IWC Taschenuhr, Brauche Hilfe bei Typ-bestimmung

      IWC Taschenuhr, Brauche Hilfe bei Typ-bestimmung: Hallo alle zusammen, Ich beschäftige mich sehr viel mit Taschenuhren und bin mittlerweile Uhrmacher Azubi in Glashütte im zweiten Lehrjahr...
    • [Erledigt] IWC Savonette Taschenuhr von 1900 in 14 Karat Gold

      [Erledigt] IWC Savonette Taschenuhr von 1900 in 14 Karat Gold: Erbstück Tolle, schwere Taschenuhr der Marke IWC. Savonette in 14 Karat Gold. Gesamtgewicht 118 Gramm. Durchmesser ca. 56 mm. Gehäuse in...
    • Uhrenbestimmung IWC Gold Taschenuhr

      Uhrenbestimmung IWC Gold Taschenuhr: Hallo zusammen! Ich habe eine IWC Taschenuhr aus 14K Gold, welche sich schon längere Zeit in unserer Familie befindet. Leider bin ich ein...
    • Goldene IWC Taschenuhr geerbt

      Goldene IWC Taschenuhr geerbt: Hallo liebe UhrenkennerInnen, ich habe die auf den Fotos abgebildete IWC-Taschenuhr meines Großvaters geerbt. Meine bisherigen Recherchen haben...
    Oben