IWC Ingenieur Wecker defekt

Diskutiere IWC Ingenieur Wecker defekt im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich bin Besitzer der unten zu sehenden IWC Ingenieur mit mechanischem Wecker. Leider ist dieser Wecker defekt. Ich habe von meinem...
Uhrencalimero

Uhrencalimero

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Hallo,

ich bin Besitzer der unten zu sehenden IWC Ingenieur mit mechanischem Wecker. Leider ist dieser Wecker defekt. Ich habe von meinem Uhrenhändler die Uhr bereits zu IWC zur Reparatur einschicken lassen. Diese kam dann mit dem Hinweis zurück es gäbe keine Ersatzteile mehr.

Kann mir eventuell jemand einen Uhrmacher empfehlen der das reparieren kann? Ich vermute das die Feder gebrochen oder ausgehängt ist. soweit mir bekannt ist stammt der eigentliche Weckermechanismus von Jaeger le Coultre. Vielleicht findet sich hier auch jemand der das gleiche Problem hatte und weiss woran es liegt. Ich möchte das Werk nur ungern selbst öffnen.

Viele Grüße

Uhrencallimero

 

Anhänge

H

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
276
Ort
Völkermarkt
Der 633er ist eigentlich ein ziemlich einfaches Teil aber eben nicht mechanisch sondern mit einem typischen Quarzwerk-Aufbau. Dass IWC sagt keine ET zu haben (was mir als ex-IWCler schwer vorstellbar ist) ist das eine, das andere ist was genau das Problem ist. Solche Uhren wurden schon für tot erklärt nur weil die Kontaktfeder zum Piezosummer verbogen oder die falsche Batterie drin war. Gerne haben aber auch die E-Blocks einen Knacks, das wäre dann wirklich lethal.
 
Uhrencalimero

Uhrencalimero

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Der 633er ist eigentlich ein ziemlich einfaches Teil aber eben nicht mechanisch sondern mit einem typischen Quarzwerk-Aufbau. Dass IWC sagt keine ET zu haben (was mir als ex-IWCler schwer vorstellbar ist) ist das eine, das andere ist was genau das Problem ist. Solche Uhren wurden schon für tot erklärt nur weil die Kontaktfeder zum Piezosummer verbogen oder die falsche Batterie drin war. Gerne haben aber auch die E-Blocks einen Knacks, das wäre dann wirklich lethal.
Ich habe nun mal Jaeger lecoultre angeschrieben und im wesentlichen folgende Antwort erhalten:

"Da sowohl IWC Schaffhausen als auch Jaeger-LeCoultre zur Richemont Gruppe zählen, werden die Zeitmesser demselben Service Center in München anvertraut. Entsprechend haben wir vonseiten Jager-LeCoultres ebenfalls nicht die Möglichkeit, die benötigten Ersatzteile verfügbar zu machen. "

Welche Batterie sollte den drin sein?

VG
 
H

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
276
Ort
Völkermarkt
Das schockiert mich jetzt wirklich ein wenig, bestätigt aber letztlich meine Meinung, dass die Quarztechnologie ein Fehler war.
Eine "HD" muss rein. Die "LD" kann ziemlich schnell in die Knie gehn wenn der Piezo Strom zieht. Läuft das Werk sonst? D.h. die kleine Sekunde im Sekundentakt und der Chrono im 1/4-sek Rythmus?
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.561
Ort
Braunschweig
Ja, das Werk stammt von JLC, und hättest Du @Uhrencalimero eine Jaege LeCoultre Chronograph Heraion Reveil, dann wäre das bestimmt kein Problem. Aber dennoch müsste die Uhr ins Haupthaus in die Schweiz, weil alle Vintage-Uhren nur dort gemacht werden.
Die Werkteile der Vintage-Uhren haben bei JLC zwar Ref.Nr, aber keine Bestellnummer mehr. Deswegen das HQ.


Da auf Deiner Uhr aber IWC drauf steht, IWC das Werk von JLC gekauft hat, hat JLC damit nichts mehr Hut. Geben auch keine Ersatzteile raus.

Ich hatte diesbezüglich wegen meiner IWC GST Alarm mal angefragt, so nach dem Motto, wer macht das Werk dann, wenn es zur Revi muss ? Da ist IWC zuständig.

Ein kleiner Trick, der evtl funktionieren könnte. Uhr abgeben beim Konzi-Uhrmacher. Dieser soll das Werk ausschalen, Zifferblatt runter, und wenn auf dem Werk "nur" JLC steht, nicht IWC, dann das Werk zu JLC senden, mit der Bitte um einer Revi.
Könnte evtl klappen. Das könnte der Konzi (Uhrmacher) im Vorfeld abklären.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
276
Ort
Völkermarkt
Ein kleiner Trick, der evtl funktionieren könnte. Uhr abgeben beim Konzi-Uhrmacher. Dieser soll das Werk ausschalen, Zifferblatt runter, und wenn auf dem Werk "nur" JLC steht, nicht IWC, dann das Werk zu JLC senden, mit der Bitte um einer Revi.
Könnte evtl klappen. Das könnte der Konzi (Uhrmacher) im Vorfeld abklären.
Es braucht schon ein wenig Naivität, zu glauben IWC hätte JLC-gelabelte Werke verbaut! Selbst wenn jemand eine JLC-Brücke hätte wäre das Werk noch immer durch die 7-stellige Werknummer als IWC zu identifizieren. Witzig, dass manche immer denken hier gehts um Politik.
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.561
Ort
Braunschweig
@habring87354

Ich kenne das Werk von JLC her, aber ich bin nicht auf die Suche nach diesem "IWC"-Werk gegangen. Deswegen habe ich "könnte" benutzt. ;-)
 
Uhrencalimero

Uhrencalimero

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Das schockiert mich jetzt wirklich ein wenig, bestätigt aber letztlich meine Meinung, dass die Quarztechnologie ein Fehler war.
Eine "HD" muss rein. Die "LD" kann ziemlich schnell in die Knie gehn wenn der Piezo Strom zieht. Läuft das Werk sonst? D.h. die kleine Sekunde im Sekundentakt und der Chrono im 1/4-sek Rythmus?
 
Uhrencalimero

Uhrencalimero

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Ja das Werk läuft sonst sehr gut, keine Probleme. Ich trau mich nicht so richtig die Uhr zu öffnen wegen der Batterie.
 
Theo951

Theo951

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
413
Ort
Düsseldorf
Hallo.
Die beide mini Laschen im Bild sollen mit dem Boden innere, im elektrischen Kontakt sein.
Die eine (roza) muß am Piezo, ( weiße Keramik Struktur ) und die ausser am Boden Metal Kontakt bilden, wenn der Boden geschraubt ist.
Wenn nicht hoch genug sind, leicht mit viel Gefühl NACH OBEN heben, (Nicht Seitlich). Eventuell die eine Lasche mit der Schraube (weißes Pfeil) leicht anziehen, falls sie löse ist.
Bitte die Elektrostatische Aufladungen beachten. Nicht das Werk immer am E-Block anfassen. Minimiere die unvermeidbare Aufladungen durch Ableiten an Erdung und Erdung der Körper.
Bei diese Werk der Gefahr ist nicht hoch, aber es gibt immer für Elektrostatische Aufladungen ein gewisses Risiko.
IWC.jpg

Viel Glück
Theo
 
Uhrencalimero

Uhrencalimero

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Hallo,
erst mal vielen herzlichen Dank Euch allen für die engagierte Unterstützung. Ich habe jetzt den Deckel fotografiert. Hier sieht man deutliche Schleifspuren von den beiden Kontakten. Die Uhr ist scheinbar schon oft geöffnet worden. Ich bin nicht der Erstbesitzer. Ich habe die Kontakte nachgebogen. Leider funktioniert die Weckerfunktion nach wie vor nicht.
viele Grüße

Uhrencalimero
 

Anhänge

Theo951

Theo951

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
413
Ort
Düsseldorf
Hmm,
Ok angenommen die Lammelen sind gut positioniert und die haben elektrischen Kontakt beide Seite.
Dann gibt es noch eine Möglichkeit eines mechanischen Defektes bevor wir die Elektronik des Werkes als Teildefekt zu deklarieren.
Das wäre eine sehr feine Riss in der Keramik der Piezo, über die komplette Piezo Scheibe. Ohne den Drück der Lammelen eventuell nicht so sichtbar, aber beim einbauen wird mehr.
Ich sehe so einen Riss bei 21:30 Uhr an der Scheibe, oder ich täusche mich?
Viel Glück
Theo
 
Zuletzt bearbeitet:
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
15.485
Ort
Wien
Die Scheiben gibt es günstig zu kaufen.
 
H

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
276
Ort
Völkermarkt
Hallo,
erst mal vielen herzlichen Dank Euch allen für die engagierte Unterstützung. Ich habe jetzt den Deckel fotografiert. Hier sieht man deutliche Schleifspuren von den beiden Kontakten. Die Uhr ist scheinbar schon oft geöffnet worden. Ich bin nicht der Erstbesitzer. Ich habe die Kontakte nachgebogen. Leider funktioniert die Weckerfunktion nach wie vor nicht.
viele Grüße

Uhrencalimero
Hmh, wenn der Fehler nicht an der Werkrückseite zu finden ist dann bleibt nur noch die Vorderseite. Da hat's ja ein Weckerzeigerrad welches über dem Stundenrad sitzt. Wenn das Stundenrad mit seiner Position mit dem Weckerzeigerrad übereinstimmt dann ist der Kontakt geschlossen. Man müsste halt nun prüfen ob das alles so funktioniert wie's soll......

Nachtrag: den Piezo kann man ganz einfach prüfen indem man ihn mit 1,5V anspeist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrencalimero

Uhrencalimero

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Hallo,

ich abe 1,5 V an den Piezo angelegt. Es passiert nichts. Einen Riss kann ich aber nich entdecken.
 
H

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
276
Ort
Völkermarkt
Stell' den Wecker mal auf "an" und prüf' ob an den beiden Kontakten Spannung anliegt. Wenn ja, dann hast Du den Fehler gefunden :-)
 
Thema:

IWC Ingenieur Wecker defekt

IWC Ingenieur Wecker defekt - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] IWC Ingenieur 3506 mit IWC Revision aus 02/2019

    [Verkauf] IWC Ingenieur 3506 mit IWC Revision aus 02/2019: Hinweis vorab: ich biete hier als Privatperson und nicht gewerblich an. Liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe eine tolle Rarität - vom Trend her...
  • [Verkauf] IWC Ingenieur 3521 mit IWC Revision aus 05/2019

    [Verkauf] IWC Ingenieur 3521 mit IWC Revision aus 05/2019: Hinweis vorab: ich biete hier als Privatperson und nicht gewerblich an. Liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe eine tolle Rarität - vom Trend her...
  • Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer

    Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer: Hallo zusammen, In letzter Zeit habe ich bemerkt, dass meine IWC Ingenieur Chronograph Racer doch etwas in der Ganggenauigkeit nachgelassen hat...
  • [Erledigt] IWC Ingenieur IW3227-01, 42,5mm, sehr guter Zustand aus 2008

    [Erledigt] IWC Ingenieur IW3227-01, 42,5mm, sehr guter Zustand aus 2008: Hallo Forianer, ich biete euch ein viel gesuchtes und ikonisches Modell von IWC an, nämlich meine IWC Ingenieur, Ref. IW3227-01 im Fullset mit...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] IWC Ingenieur 3506 mit IWC Revision aus 02/2019

    [Verkauf] IWC Ingenieur 3506 mit IWC Revision aus 02/2019: Hinweis vorab: ich biete hier als Privatperson und nicht gewerblich an. Liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe eine tolle Rarität - vom Trend her...
  • [Verkauf] IWC Ingenieur 3521 mit IWC Revision aus 05/2019

    [Verkauf] IWC Ingenieur 3521 mit IWC Revision aus 05/2019: Hinweis vorab: ich biete hier als Privatperson und nicht gewerblich an. Liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe eine tolle Rarität - vom Trend her...
  • Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer

    Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer: Hallo zusammen, In letzter Zeit habe ich bemerkt, dass meine IWC Ingenieur Chronograph Racer doch etwas in der Ganggenauigkeit nachgelassen hat...
  • [Erledigt] IWC Ingenieur IW3227-01, 42,5mm, sehr guter Zustand aus 2008

    [Erledigt] IWC Ingenieur IW3227-01, 42,5mm, sehr guter Zustand aus 2008: Hallo Forianer, ich biete euch ein viel gesuchtes und ikonisches Modell von IWC an, nämlich meine IWC Ingenieur, Ref. IW3227-01 im Fullset mit...
  • Oben