IWC Ingenieur Chronograph Racer IW378508

Diskutiere IWC Ingenieur Chronograph Racer IW378508 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Ein 20 Jähriger kauft eine IWC, der spinnt doch...... Schon werden die ersten bestimmt wegklicken. So wäre es zumindest in meinem Bekanntenkreis...
#1
loephi

loephi

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
110
Ort
Schweiz (Bodenseeregion)
Ein 20 Jähriger kauft eine IWC, der spinnt doch...... Schon werden die ersten bestimmt wegklicken. So wäre es zumindest in meinem Bekanntenkreis. Für alle anderen (hoffentlich zahlreich vorhanden hier im UF) möchte ich gerne versuchen zu erklären wie ein 20 Jähriger dazu kommt eine so teure Uhr zu kaufen, während andere in diesem Alter einen neuen Kleinwagen oder ähnliches kaufen.

Ich begann mich bereits sehr früh für Technik aller Art zu interessieren. Mein Vater der ebenfalls im technischen Bereich arbeitet hat mich bereits früh mit zur Arbeit genommen, wenn ich Schulferien hatte. Ich war immer sehr fasziniert von der Technik und ich konnte bereits mit 7 oder 8 Jahren ohne grössere Probleme berichten wie ein Verbrennungsmotor funktioniert oder wieso ein Flugzeug fliegt. Auch in der Freizeit verfolgten mich grösstenteils Hobbys die in irgend einer Art und Weise mit Technik verbunden sind. So kam es z.B. dass ich mit 14 Jahren ein Ferngesteuertes Auto mit Verbrennungsmotor gekauft habe und daran enorme Freude hatte. Später wurden die Modelle grösser und ich immer Erwachsener, bis es meiner Meinung nach Zeit wurde dieses Hobby an den Nagel zu hängen. Kurze Zeit darauf stand schon die Berufswahl an und für mich kam von vorneherein nur ein Beruf in der Technik in Frage. Da ich nicht unbedingt der Freund von körperlichen Arbeiten war kam für mich von Anfang an der Beruf Konstrukteur in frage. Die Lehrstelle bekam ich in einer nahegelegenen Firma mit sehr gutem Ruf und ich freute mich enorm auf die neuen Erfahrungen im Berufsleben. So gingen die Jahre ins Land und ich durfte zusammen mit meinen Lehrkollegen eine wirklich tolle Lehrzeit inklusive tollem Lehrabschluss mit Berufsmatura dieses Jahr abschliessen

Vor allem in den letzten 2 Jahren ist das Interesse für Uhren enorm gewachsen. Einen ich sage mal „U(hr)knall“ gab es bei mir z.B. nicht. Wir hatten zwar immer hochwertige Uhren in der Familie (Mutter Longines und Vater Rado) aber durch die Eltern wurde lediglich bewusst gemacht, dass man besser eine anständige Uhr kauft die auch lange hält als Billiguhren, welche alle paar Jahre ersetzt werden müssen. Meine 1 eigene Uhr habe ich als Andenken von meiner Grossmutter erhalten, kurz bevor Sie gestorben ist. Es ist eine Tissot PR 50 Chronograph mit blauem Dial. Ich mag mich noch genau an den Tag erinnern als ich sie mir aussuchen durfte und dann am 25. Dezember überglücklich auspacken durfte. Ich habe Sie immer stolz getragen und diese Uhr wird auch für immer bei mir bleiben egal was auch passiert. Diese Uhr habe ich bis letztes Jahr getragen. Da habe ich die Rado Uhr meines Vaters (Rado Ceramica Multifunction, 20 Jahre alt) übernehmen dürfen, da er sich eine neue Rado Hyperchrome XXL gekauft hat. Also erneut eine Uhr mit sehr grossem symbolischen Charakter für mich.

Ich war dennoch der Meinung dass es Zeit war mal eine eigene Uhr auszusuchen, da der Ausbildungsabschluss und mein 20 Geburtstag praktisch zusammen fielen. Ich bummelte schon länger in den grossen Städten der Schweiz herum und drückte mir die Nase an den Scheiben flach. Dabei hat es mir von Anfang an eine Marke extrem angetan. IWC. Vor allem das Modell 3239 Ingenieur gefiel mir sehr mit dem perfekt ins Gehäuse integrierten Stahlband. Es gab ja noch ähnliche Designs wie die Patek Nautilus oder die Royal Oak, die waren jedoch Meilenweit von meinem Budget entfernt. So war für mich relativ schnell klar, dass es so eine Ingenieur werden musste.

Was mich jedoch nach gründlicher Recherche über die Uhr störte war das Uhrwerk, welches kein Manufakturkalieber war. Ich war immer der Meinung, dass das drin sein sollte was auch draufstand. Vor allem für den aufgerufenen Preis der 3239. Darum habe ich den Traum IWC erst einmal auf Eis gelegt und mich bei anderen Herstellern umgesehen. Ich musste leider Feststellen, dass es nicht wirklich viele Uhren mit Manufakturkalieber gab welche mir gefallen haben und dennoch bezahlbar waren. Eine Ausnahme war die Breitling Navitimer 01 wo jedoch das polierte Stahlband zu sehr nach Bling Bling aussah für meinen Geschmack. Das Stahlband sah auch aus, als gehöre es nicht an die Uhr. So habe ich mich ernsthaft damit auseinandergesetzt doch etwas mehr Geld auszugeben, denn ich hatte immer noch die Worte meiner Eltern in den Ohren „Besser mehr ausgeben, und dafür ein Leben lang Freude daran haben“. Daher musste ich auf schnellstem Weg wieder nach Zürich in die IWC Boutique um sämtliche für mich passende Uhren anzuprobieren. Daraus hat sich dann nach Probetragen der Spitfire und der Ingenieur meine endgültige Entscheidung ergeben. Es muss eine Ingenieur Chronograph Racer sein. Sie hat einfach alles was ich mir nur wünschen konnte.
Feineinstellung am Stahlband: Herrlich, Flyback: Saugeil, Stunden und Minutenzähler kombiniert: Hammer. Nur der Preis schockierte mich zu beginn sehr.

Ich kam mit mir selber ins Hadern, ob es wirklich so eine Uhr sein muss. Meine Freunde, welchen ich das erzählt habe erklärten mich alle (verständlicherweise) für verrückt. Dennoch war für mich klar ich muss so eine haben. Es vergingen noch weitere 6 Monate in denen mich der Gedanke an die Uhr ständig verfolgte. Für mich wurde es mit jedem Tag klarer, dass das die richtige Entscheidung sei. In der verflossenen Zeit hätte ich fast bei einer Big Ingenieur Chronograph zugeschlagen, die nahezu unfassbar „günstig“ in einem Fachgeschäft zu haben gewesen wäre. Ich habe mich jedoch dagegen entschieden, da ich zuerst ein grosses finanzielles Polster aufbauen wollte. (Ich arbeitete zwar bereits ein Halbes Jahr festangestellt in einem Ingenieurbüro) Es war mir jedoch enorm wichtig die Uhr finanziell verkraften zu können. So kam zuerst das Geld fürs Studium und andere Eventualitäten auf die Seite ehe wieder von der Uhr geträumt werden durfte. Ich hatte mein Ziel dennoch schneller erreicht als gedacht und so kam es, dass ich mit bereits 20 Jahren kurz davor Stand mir meine Traumuhr leisten zu können. Dann war es endlich soweit. Ich habe mir de Uhr zu Weihnachten quasi selber geschenkt. Doch nun habe ich genug gelabert und hoffe dies reicht für meinen 1. Post ;D

Daten zur Uhr:
Name: IWC Ingenieur Chronograph Racer
IW 378508
Grösse: 45mm
Band: Edelstahl Armband mit Feinverstellung
Gewicht: knapp 250 Gramm (kling schlimmer als es ist =) )
Zifferblatt: Ardoise
Kaliber: IW 89361 Chronokaliber „In-House“ mit Flyback und komibiniertem Minuten und Stundencounter auf 12 Uhr, Datum farblich passend in der kleinen Sekunde auf 6 Uhr. Beidseitig wirkender Pellaton-Aufzug
Gangreserve: 68 Stunden
Datumssprung: auf 2-3 Sekunden genau um Mitternacht.
Wasserdicht: 12 Bar durch verschraubte Krone

DSC01815.jpg
DSC01816.jpg
DSC01818.jpg
DSC01819.jpg
DSC01820.jpg
DSC01823.jpg
DSC01824.jpg
DSC01827.jpg
DSC01828.jpg
DSC01833.jpg
DSC01834.jpg
DSC01838.jpg

Ich hoffe ich habe euch damit nicht zu sehr gelangweilt...

Ich wünsche euch schöne Festtage und einen Guten Rutsch allerseits

Gruss Philip aus der Schweiz
 
#2
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
2.970
Ort
hinter'm Deich
Das ist eine absolute Traumuhr, Glückwunsch! Lässt sich ja kaum noch toppen...und du bist doch erst zwanzig. Da hilft später einmal nur noch Patek oder Piguet.

Bitte mal ein paar Aufnahmen in besserem Licht!
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.140
Ort
S-H
Glückwunsch zu deiner Inge :super:

Auch das du zielstrebig daraufhin gearbeitet hast.
ich habe heute ja auch meiner Inge vorgestellt - und ich wusste mit Anfang 40 immernoch nicht
ob ich so viel Geld für EINE Uhr ausgeben will.

Wenn ich deinen Wristshot sehe - die 3239 wäre dir eh zu klein würde ich mal sagen.
Mir passt sie gut - 45mm ist für mich annähernd untragbar. Dir stehen sie echt gut.

Ich wünsche dir auf jeden Fall mächtig viel Spaß mit deiner Inge !!!
 
#4
real71

real71

Dabei seit
23.12.2012
Beiträge
954
Ort
CH
Hey Philip

Woow, herzlichen Glückwunsch zur genial schönen Inge. Ein Traum von einer IWC.:super:
Ich wünsche dir ganz viel Spass mit der wundervollen Uhr!!!

Gruss innerhalb der Schweiz
real71
 
#5
enfroschn

enfroschn

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
398
Ort
in der Nähe von ruhla
Glückwunsch zu Deiner Uhr Philip.
Die Ingenieur Chrono Racer ist schon mal ne Ansage von Größe und Gewicht.
Die Uhr gefällt mir auch sehr gut, ist aber für mich vermutlich untragbar wegen der Größe.
Viel Freude mit der Inge

wünscht enfroschn
 
#7
M

Maischibuzz

Dabei seit
22.02.2012
Beiträge
1.321
Ort
Kurpfalz
Klasse Uhr sehr schön vorgestellt. Schade, dass sie zu groß ist für meine Spaghettiarme :-(

Wünsche Dir viel Freude beim Tragen.
 
#8
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.172
Ort
Lübeck
Hai Philip,
echt tolle Vorstellung. Ist ja nen echter Klopper, 45 mm Durchmesser, 250 g, das ist viel. Der Wristshot zeigt, Du kannst sie tragen. Klasse.
LG
Max
 
#9
George

George

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.034
Herzlichen Glückwunsch zur schönen IWC lephi. Eine schöne Geschichte steckt auch dahinter, das freut mich sehr zu hören.
In deinem Alter kam die erste Rolex zu mir ins Haus. Kann dich also sehr gut verstehen was die Faszination der Uhren betrifft.

Viel Freude mit der Uhr! Ein Tipp noch für die Zukunft, bitte behalte deine erste Traumuhr und gib nicht der Versuchung nach sie irgendwann zu verkaufen.
 
#10
loephi

loephi

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
110
Ort
Schweiz (Bodenseeregion)
@ Fireship: Vielen dank für die Glückwünsche=) Das mit der Patek oder der Audemars hat ja noch Zeit =)

@Uhrenman: Den Spass werde ich garantiert damit haben. Vielen dank =) Die Inge die "kleine Inge" war mir in der tat zu klein. Bei der Navitimer hätte ich z.B. auch zur 46mm Limited gegriffen.

@real71: Vielen dank für deine Glückwünsche =)

@enfroschn: Da die Uhr ist in der Tat ein Klopper. Sie trägt sich jedoch erstaunlich angenehm, gerade durch die Feinverstellung am Stahlband. Dir ebenso vielen Dank.

@Tomcat1960: auch dir vielen Dank. Ich freue mich wirklich sehr über die Positiven Kommentare di eich hier bekommen. Wirklich ein sehr freundliches Forum, da kenn ich andere Foren, die weitaus unhöflicher sind.

@Maischibuzz: Danke für die Glückwünsche. Die 45mm tragen sicht kleiner als es anhört. Es bleibt dennoch eine Wuchtbrumme. Eine Big Pilot fühlt sich dagegen trotzdem fast doppelt so gross an. Was bei der Uhr jedoch extrem ist ist der unterschied zwischen Stahlband und Kautschukband. Mit Kautschukband wird sie extrem Kopflastig.

@Divemax: Vielen Dank auch dir für die Glückwünsche

@george: Vielen Dank dir für die freundlichen Worte. Deinen Tipp werde Ich natürlich beherzigen, ich werde die IWC genauso wenig verkaufen wie meine beiden geerbten bzw. geschenkten Uhren. Dafür hängt mir viel zu viel Arbeit und Emotionen an ihnen.
 
#11
uarfaen65

uarfaen65

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
2.964
Ort
Ruhrgebiet
Das ist mit Abstand die schönste Inge, eigentlich die Einzige, bei der ich selbst schwach werden könnte.
Sehr schöner Einstand und meinen Respekt für Deinen Weg zu dieser Traumuhr...:super:

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem "Selbstgeschenk".

Grüße
Frank
 
#12
A

agrajax

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
160
Grüzi

Tja, jetzt wo die fette Inge am Arm baumelt, musst Du natürlich schleunigst Deinen Ingenieur machen. Normalerweise macht man das anders herum :-)

Richtig starke Inge, eine dewenigen, die mir neben der 3227-01 richtig gut gefällt. Nur das Auto auf dem Deckel hätte man weglassen können.

So long
Agrajax
 
#13
loephi

loephi

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
110
Ort
Schweiz (Bodenseeregion)
@uarfaen69: Vielen Dank für die Glückwünsche ;)

@agrajax: Der Ingenieur wird ab Herbst angestrebt, dann gehts mit dem Maschinenbaustudium los. -> verkehrte herangehensweise aber hoffentlich trotzdem mit richtigem ausgang ;) Das Auto auf dem Deckel interessiert mich nicht gross, ich hätte jedoch lieber einen Glasdeckel wie beim Grossen Ingenieur Chrono, der Weicheisenkern ist ja eh nicht vorhanden

Gruss Philip
 
#14
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
4.810
Ort
Wo der Pfeffer wächst...
Hm, sehr gute, erwachsene Vorstellung. Hat mir wirklich sehr gefallen und letztlich auch bewiesen, dass Jungspund PorscheDesign doch nicht das Maß aller Dinge war. ;-) Die Ingenieur gefällt mir ausgesprichen gut, ist sie doch eine der wenigen Uhren, die ein absolut unverkennbars Design haben. Herrn Genta sei Dank. Ich selbst hätte wahrscheinlich die Dreizeigervariante gewählt, aber das ist nur meinem pers. Geschmack geschuldet.

Glückwunsch.

Gruß
 
#15
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.028
Beeindruckende Uhr! Und sicher wertbeständiger als ein Kleinwagen.
 
#16
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
12.005
Ort
Spinalonga
Schöne Inge, besonders mit dem Werk.
mir persönlich etwas zu groß, aber dir steht sie gut.
 
#17
fweak

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
990
Ganz sympathische Geschichte und eine wunderbare Uhr, die dir sehr gut steht!
Glückwunsch und viel Spaß weiterhin.
 
#19
w650

w650

Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.726
Ort
Teutoburger Wald
Hallo Philip,
ganz herzlich willkommen.

Du hast da einen super geilen Einstand gegeben. Du hast dich, deine Uhr und den Weg dorthin schön geschildert. Die Daten der Uhr mit Fotos untermalt, das schaffen nur sehr wenige User beim ersten Post.
Ich wünsche dir noch sehr viel Spaß mit dieser tollen Uhr und uns wünsche ich mehr Beiträge von dir zu lesen. In dem Sinn ein frohes Weihnachtsfest.
 
#20
loephi

loephi

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
110
Ort
Schweiz (Bodenseeregion)
@tbickle: Vielen Dank für die netten Worte. Als stiller mitleser für mindestens eineinhalb Jahre habe ich die PorscheDesignvorstellung natürlich auch gesehen und war naja sagen wir mal erschrocken wie man als neues Mitglied mit älteren und erfahrerenen Usern spricht. Ich teile Meinung mit dir. Das war ein absolutes No-Go.

@roter.papagei: Vielen Dank für die netten Worte auch dir. Die Wertbeständigkeit war für mich eigentlich Zweitrangig, da ich sie auf keinen Fall verkaufen will. Es ist dennoch gut zu wissen in etwas investiert zu haben, was nach ein paar Jahren nicht nurnoch einen Bruchteil des Originalwertes hat.

@ ketap: Herzlichen Dank :) Das Werk scheint laut Verkäufer ( selber mehrere Jahre bei IWC, am 5000er Werk beteiligt) ein wahres Sahnestück. Das war letzendlich auch der Grund für die Racer.

@fweak: Vielen Dank für die Glückwünsche, drn Spass werde ich garantiert haben.

@johro: auch dir vielen Dank =)

@w650: vielen Dank für die netten Worte. Freut mich das dir die Vorstellung gefallen hat.

Ich werde heute noch versuchen bessere Fotos zu schießen, die Gestern mussten einfach aufgeladen werden aus lauter Vorfreude.

Grüsse und schöne Festtage Philip
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

IWC Ingenieur Chronograph Racer IW378508

IWC Ingenieur Chronograph Racer IW378508 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] IWC Ingenieur Chronograph

    [Erledigt] IWC Ingenieur Chronograph: Hallo, Biete hier zum Verkauf ein schöne, wie neue, IWC Ingenieur Chronograph Uhr in ein tolle komplettes Set. Der Zustand der Uhr ist, wie...
  • Neue Uhr : IWC Ingenieur Chronograph Sport Edition “50th Anniversary of Mercedes-AMG”

    Neue Uhr : IWC Ingenieur Chronograph Sport Edition “50th Anniversary of Mercedes-AMG”: Gehaeuse : Titan Durchmesser : 44,3mm Hoehe : 15,9mm Wasserdicht : 120m Uhrwerk : IWC 89361 Gangreserve : 68 Stunden Spezial : Limitiert...
  • [Erledigt] IWC Ingenieur Chronograph W125

    [Erledigt] IWC Ingenieur Chronograph W125: Verkaufe eine ungetragene IWC Ingenieur Chronograph W125, limitiert auf 750 Exemplare, Ref. IW380701 - Kaufdatum 01/2017. Folgende...
  • IWC Ingenieur Chronograph Sport Edition "76th Members' Meeting at Goodwood."

    IWC Ingenieur Chronograph Sport Edition "76th Members' Meeting at Goodwood.": Eine L.E. von IWC die etwas später im Text vorgestellt wird. Der Teil davor ist aber auch interressant. Wenn man in Kreisen verkehrt, wo solche...
  • Industrie Neuigkeiten : IWC - Build your own Ingenieur Chronograph

    Industrie Neuigkeiten : IWC - Build your own Ingenieur Chronograph: IWC hat ab heute in den USA einen Online Configurator gestartet. Man geht online und waehlt das Material, Zeiger, Zifferblatt, Strap und kann...
  • Ähnliche Themen

    Oben