Uhrenbestimmung IWC - Hilfe bei der Modellbestimmung erwünscht

Diskutiere IWC - Hilfe bei der Modellbestimmung erwünscht im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Beim lockeren Plausch mit meinem alten Herren sind wir heute verbal über eine Uhr gestolpert, die er offensichtlich seit einigen Jahren nicht mehr...
W

Wotsen

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2014
Beiträge
4
Ort
Gladbeck
Beim lockeren Plausch mit meinem alten Herren sind wir heute verbal über eine Uhr gestolpert, die er offensichtlich seit einigen Jahren nicht mehr getragen hat.
Laut seiner Aussage hat er seinerzeit (ca. 1990 +/- einige Jahre, genauer konnte er es nicht rekonstruieren) eine IWC wegen eines Schadens eingeschickt. IWC bot ihm daraufhin an, gegen Zuzahlung, als Ersatz die Uhr, um welche es hier geht, zu erwerben.
Auch wenn zu dieser Uhr keine Papiere mehr existieren, ist seine Aussage über jeden Zweifel erhaben (ich selbst kann mich auch noch dunkel daran erinnern).

Beim Durchstöbern des Internets nach einer Referenz zu dieser Uhr, habe ich kein Foto finden können, welches dem vorliegenden Modell exakt entspricht.

Könnt Ihr hier helfen eine Klärung herbeizuführen?

Nachstehend einige Fotos, die ich mit dem Smartphone erstellt habe (daher keine bessere Qualität).

1_3D.jpg

2_Frontal.jpg

3_links.jpg

4_Krone unten.jpg

Der mit "Hausmitteln" ermittelte Durchmesser (ohne Krone) beträgt 32mm.

Da ich kein Equipment habe, mit dem ich die Uhr öffnen könnte, bleiben mir im Inneren schlummernde Informationen verwehrt (… und ja, ich bin mir der Tatsache bewusst, daß, sowohl beim Öffnen der Uhr, als auch bei der weiteren Identifikation, der örtliche Konzi helfen könnte).

Die Frage ist übrigens nur von akademischem Wert - es ist nicht geplant das „gute Stück“ zu veräußern (ich nehme an, es würde auch keine Reichtümer einspülen).

Möglicherweise findet sich ja hier jemand, der mir einen Hinweise zur Referenz dieser Uhr geben kann.


Vielen Dank im Voraus für Eure freundliche Unterstützung

Wotsen
 
W

Wotsen

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2014
Beiträge
4
Ort
Gladbeck
Ich habe die Uhr heute nach einem Batteriewechsel beim Konzi abholen können und dabei die Info erhalten, dass es sich um die Ref. 3317.3-A handeln würde. Die wenigen Fotos die ich nun zu dieser Ref. im Internet finden konnte, zeigen eine ähnliche Uhr, die jedoch in einigen Details stark vom vorliegenden Exemplar abweichen.
Ich bin mit meiner Suche nach der Ref. zwischenzeitlich also nicht wirklich weiter gekommen und währe für Hinweise dankbar.

Gruss - Wotsen
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
17.362
Ort
Mordor am Niederrhein
Also zumindest die 3317 stimmt sicher. Wieso glaubst du, daß dein Konzi falsch liegt und derjenige, der im Internet eine Damenuhr(!) mit dieser Referenz gepostet hat, recht hat? Wenn der Konzi die Information einer Gravur auf der Innenseite des Bodendeckels entnommen hat, würde ich das als glaubwürdig ansehen. Vielleicht hakst du beim Konzi nochmal nach.
 
padideepdiver

padideepdiver

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
841
Ich bin mit meiner Suche nach der Ref. zwischenzeitlich also nicht wirklich weiter gekommen und währe für Hinweise dankbar.

Ein paar Daten zur Uhr:

IWC Ref. 3317 Ultra Sportivo

Werk: Quarzkaliber 2250, Frequenz 32768 Hz, 7 Steine, Batterie Varta 537, Batterieende-Indikator, Werkdurchmesser 25,6mm, Werkhöhe: 2,5mm, Datum, Zentralsekunde
Gehäuse: Titan, Durchmesser 32mm, , Höhe 6,5mm, Gewicht 53g, wasserdicht bis 60m, Saphirglas
Band: Titan, Bandanstoßbreite 18mm, Faltschließe
 
W

Wotsen

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2014
Beiträge
4
Ort
Gladbeck
@Uhr-Enkel:
Ich wollte nicht grundsätzlich die Aussage des Konzis bezweifeln. Es ist nur so, dass es halt keine 100%ige Übereinstimmung gab zwischen der Aussage des Konzis mit des Informationen, die ich im Internet zu dieser Referenz finden konnte (und das war nicht nur eine Quelle).

@padideepdiver:
Soweit ich Deine Ausage anhand des vorliegenden Modells überprüfen konnte, stimmen diese auf jeden Fall (Batterieende-Indikator habe ich selbst gesehen bevor ich die Uhr zum Batt.-Wechsel gegeben habe;-), Durchmesser 32mm, Höhe 6,5mm und Bandanstoßbreite 18mm). Die Eigenschaften Datum, Zentralsekunde und Faltschließe stimmen auch, genauso wie (nach Aussage des Konzis) die Werkstoffe für Gehäuse, Band (beides Titan) und das Saphirglas.

Vielen Dank für die Unterstützung
 
Thema:

IWC - Hilfe bei der Modellbestimmung erwünscht

Oben