IWC GST Alarm

Diskutiere IWC GST Alarm im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, sorry, dass ich dafür hier extra einen thread aufmache, habe aber im Netz nichts gefunden :-( Daher meine beiden Fragen hier: 1. Weiß...
B

bayernfan

Themenstarter
Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
272
Hallo, sorry, dass ich dafür hier extra einen thread aufmache, habe aber im Netz nichts gefunden :-(
Daher meine beiden Fragen hier:
1. Weiß jemand in welcher Richtung der Rotor beim Werk (Basisklaiber wohl JLC 916) dieser Uhr aufzieht oder ist das Werk beidseitig aufziehend?
2. Bei Aufzug im bzw. gegen den Uhrzeigersinn liegt denn welche Betrachtungsweise zugrunde, von Hinten auf`s Werk blickend oder von Vorne auf das Zifferblatt schauend?
Schon mal vielen Dank für die Infos .... zur Not probiere ich es am Uhrenbeweger aus ;-)
Es geht um diese Schönheit hier:
20210120_093006 (6).jpg
Gruß
Werner
 
Donnerkeil

Donnerkeil

Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
467
Ort
Kursbuchstrecke 641
Hallo Werner,

1. der Rotor des IWC Kaliber 917 zieht in beiden Drehrichtungen auf.

2. gemäß meinem Verständnis bezieht sich die angegebene Drehrichtung eines Rotors auf die rückwärtige Ansicht des Werkes. So zieht z. B. der Rotor eines Valjoux 7750 rechtsdrehend auf, der eines Lemania 5100 hingegen linksdrehend, denn bei diesen beiden Werken handelt es sich um einseitig aufziehende Exemplare.

Ich hatte übrigens meine 3537 hier vorgestellt. Bernd, aka BSBV, hat dann freundlicherweise noch ein paar schöne Bilder des Werkes dazugestellt!

Gruß,
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
19.004
Ort
Braunschweig
(Basisklaiber wohl JLC 916


Wie bekannt tickt in der IWC GST Alarm das von IWC so bezeichnete 1.917 Caliber.
Was mich verwundert, das dieses Werk kein Sekundenstop hat, und spontan kurz nach 24:00/00:00 Uhr das Datum weiterklickt.
Das eigentliche JLC 918 hat ein Sekundenstop, und das Datum schaltet sehr langsam. Es klickt nicht.
Das Vorgängerwerk, das 916, hat auch kein Sekundenstop, und auch hier schaltet das Datum mit einem Klick kurz nach Mitternacht.

Ist das IWC 1.917 nun ein aufgemotztes 916 oder ein verändertes 918 ?
Da das 916 im Jahre 1994 durch das 918 ersetzt wurde, gehe ich davon aus, dass das 1.917 tatsächlich ein verändertes JLC 918 ist.
Dafür sprechen die Anzahl der Lagersteine (916 hat 17, das 918 hat 22 & 1.917 hat 22), und dass das 918 wird bei JLC in 6 Lagen, bei IWC in 5 Lagen, einjustiert. Das 916 nur in 3 Lagen.
 
B

bayernfan

Themenstarter
Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
272
Hallo Michael, Hallo Bernd,
vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten auf meine Fragen :super: :super: :super: :super:
Gruß und bleibt gesund :winken:
Werner
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
19.004
Ort
Braunschweig
Die Uhr ist klasse. Trägt sich sehr angenehm, und das Klingel .... davon wird man wach.

Die Meine in Weiss.

ZW5Ulyx.jpg


P.S.
Sollte die Uhr mal zur Revi, dann zu IWC, und sollten Teile benötigt werden, dann kauft IWC bei JLC ein. Wurde mir so bei Richemont in München, bezüglich meiner Nachfrage, so gesagt.
 
Thema:

IWC GST Alarm

IWC GST Alarm - Ähnliche Themen

Understatement für Aufgeweckte: IWC GST Automatic Alarm, Ref. 3537: Guten Morgen liebe Forengemeinde, ich denke, dieses recht selten anzutreffende IWC-Modell hat eine kleine Vorstellung verdient! 1998 lancierte...
Zwei Monate Swatch Sistem 51 Irony Navy - erste Erfahrungen: Hallo zusammen! Vor etwas über zwei Monaten habe ich mir aus Interesse eine Swatch Sistem 51 Automatik geholt. Das "Plastik-Kaliber" Sistem 51...
Das Triple; Eterna ROYAL KONTIKI GMT - Manufacture Kaliber 3945A: Hallo Uhrenfreunde, hEute stelle ich euch mein Eterna ROYAL KONTIKI GMT Triple vor. Referenznummer 7740.40.41.1289 (die maskuline am Stahlband)...
Aufbau/Revision Lecoultre 817 - Porthole Futurematic: Hallo zusammen! Vor einiger Zeit habe ich eine Lecoultre 497 fertig gestellt und seitdem hat es mich gepackt. Ich wollte die aus der Revision...
Vergleich: Omega Speedmaster Professional, First Omega in Space, Speedmaster '57: Oje, das wird (mal wieder) ein längerer Beitrag, aber wie immer gilt: Wem's helfen soll, der sei gewarnt, wer's nicht lesen will, der les' was...
Oben