Ist es möglich mit einer Uhr zu leben?

Diskutiere Ist es möglich mit einer Uhr zu leben? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, mir geht gerade der Gedanke durch den Kopf, ob es für einen Uhrenliebhaber möglich ist, mit nur einer Uhr leben zu können...
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.900
Ort
Moenchinguradebachi
Hallo zusammen,

mir geht gerade der Gedanke durch den Kopf, ob es für einen Uhrenliebhaber möglich ist, mit nur einer Uhr leben zu können?

Sie müsste den sportlichen, bzw. den sportlichen und eleganten Bereich abdecken können - geht das und wenn ja, was gäbe es da... denken.gif


...Vorschläge?
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Ich schätze, dass 90% der Uhrenträger genau das tun!

Welche Uhr dafür geeignet wäre? Für mich eine Rolex Explorer II.

Das ist natürlich ganz subjektiv, aber ich finde die Explorer II verbindet alle guten Eigenschaften einer Rolex (z.B. Manufakturkaliber, hervorragende Qualität usw.) ohne die Vorureile, die manchmal geäußert werden, zu bedienen. Sie ist unauffällig, hat nicht das klassische Rolex Gesicht und hat dadurch einen Understatement Faktor den viele andere Rolex Uhren nicht haben. Sie ist nicht so polarisierend. Sie hat nicht den 1000-fach kopierten Submariner Look. Durch das flache Gehäuse und die kleine "Fummelkrone" trägt sie sich wunderbar komfortabel. Sie macht einfach alles mit und ist wahnsinnig robust. Sie sieht sogar abgerockt noch sehr gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.803
Ort
Braunschweig
Hallo,
möglich wäre das, mit nur einer Uhr zu leben. Aber warum sollte ich das tun ?

Und welche Uhr das dann wäre ? Kommt auf den Geschmack jedes Einzelen drauf an. Außerdem ist es der Masse (in meinem Umfeld lebenden Menschen) völlig egal was für eine Uhr ich trage.
 
thor78

thor78

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Möglich ?

Bestimmt - aber will ich das ?

Eindeutig NEIN !

Auch wenn, wie Brasi schon sagt, 90% der Uhrenträger genau das tun -
aber unterscheidet UNS nicht genau das von den "Normalos" ;-).

Gruß aus Hamm,
Thorsten
 
walti

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.756
Ich schätze, dass 90% der Uhrenträger genau das tun!

Welche Uhr dafür geeignet wäre? Für mich eine Rolex Explorer II.

Das ist natürlich ganz subjektiv, aber ich finde die Explorer II verbindet alle guten Eigenschaften einer Rolex (z.B. Manufakturkaliber, hervorragende Qualität usw.) ohne die Vorureile, die manchmal geäußert werden, zu bedienen. Sie ist unauffällig, hat nicht das klassische Rolex Gesicht und hat dadurch einen Understatement Faktor den viele andere Rolex Uhren nicht haben. Sie ist nicht so polarisierend. Sie hat nicht den 1000-fach kopierten Submariner Look. Durch das flache Gehäuse und die kleine "Fummelkrone" trägt sie sich wunderbar komfortabel. Sie macht einfach alles mit und ist wahnsinnig robust. Sie sieht sogar abgerockt noch sehr gut aus.
Hallo,

imho ganz falsch, da würde ich eher die EX I empfehlen, die EX II hat längst nicht die Klasse einer EX I. Gegenüber der sportlichen Eleganz einer EX I ist die EX II ein Kirmeswecker. Durch GMT-Funktion, beschrifteter Lünette und Lupe lang nicht so ein zeitloser "Styler" wie die EX I.



LG

Walti
 
Zuletzt bearbeitet:
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
imho ganz falsch, da würde ich eher die EX I empfehlen, die EX II hat längst nicht die Klasse einer EX I....
Ich habe auch an die Funktionen gedacht: GMT und Datum... In Bezug auf die Klasse gebe ich Dir durchaus recht!
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.043
Hallo Uwe,

von mir ein ganz klares Nein, als Uhrenliebhaber.
Das Auge sieht sich im Laufe der Zeit satt.

Ich habe Uhren, die ich teilweise ganz lange nicht trage.
Sie haben für mich zum Teil einen Erinnerungswert an ein bestimmtes Ereignis in meinem Leben.

Wenn ich sie dann mal wieder anlege, freue ich mich so, als hätte ich eine neue Uhr.
 
thor78

thor78

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Das ist es ja Thomas - man könnte mich erschlagen,
ich KÖNNTE nicht sagen, welche Uhr DIE Einzige sein sollte :D.

Gruß,
Thorsten
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.817
Ort
Mordor am Niederrhein
Sie müsste den sportlichen, bzw. den sportlichen und eleganten Bereich abdecken können - geht das und wenn ja, was gäbe es da...
So ganz spontan würde mir der Citizen Bullhead einfallen, weil er klein und unauffällig genug ist, um zum Anzug getragen zu werden (obwohl er keine Dresswatch ist), durch Chrono mit Flyback und Tachymeterskala aber auch den sportlichen Bereich abdeckt. Tja, exakt dieses Modell hast du ja verkauft. :D
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.316
Ort
OWL
Klar ist das möglich, aber wer will das schon :D
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
5.017
Klar ist es möglich ,
mit der Sonnen-Uhr
einen Stock in die Erde und schon läuft sie .:super:
Brauchst keine Revi , keinen Konzi , hast keinen Ärger mit der Frau wegen einer neuen Uhr usw. :D
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
4.139
Der Gedanke grenzt ja an Selbstkasteiung;-) Ich könnte mit meiner Omega GMT ganz gut leben, aber auf lebzeiten...OhOh
 
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
Möglich ist das schon, aber weder praktikabel noch empfehlenswert. Es gibt zuviele Unterschiedliche Dinge die man tun kann und demnach genau soviele unterschiedliche Anforderungen, die man an eine Uhr stellt. Eine klassische analog Uhr - egal ob Dreizeiger oder Chrono - nützt mir bei einem Outdoor/Bergwandern/Bersteiger Trip wenig, da sollte es schon eine richtig gute ABC Uhr sein. Wenn ich joggen gehe, trage ich grundsätzlich entweder eine Uhr mit Beschleunigungssensor oder einen GPS Armcomputer (als Uhr würde ich den nicht bezeichnen, obwohl er natürlich auch sehr präzise die Uhrzeit anzeigt). Für die dunkle Jahreszeit und für Nachtintensive jobs, empfiehlt sich eine Uhr mit H3 Beleuchtung, zum Tauchen natürliche eine Diver, fürs absolut Grobe oder Sorgenfreie eine G-shock usw.

Ich finde man muss gar nicht Unmengen von Uhren besitzen und schon gar nicht sehr teure. Aber auf das richtige Werkzeug, für den richtigen Job kommst schon an.


Gruß, Holger
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Isch möschte dass nischt!
 
Flötenschniedel

Flötenschniedel

Dabei seit
04.03.2009
Beiträge
611
Ort
Badnerland
Möglich ist alles! Ich habe sogar schon von Leuten gehört, die OHNE Uhr auskommen! :shock:
Ich gehöre zwar nicht dazu, sollte man mich jedoch zwingen mit nur einer Uhr auszukommen, würde ich meine Speedy nehmen. Zuverlässig, nicht protzig und passt zu Jeans genausogut wie zum Armani-Anzug. Richtig Alltagstauglich eben.
 
bastpless

bastpless

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
636
Keiner von uns Uhrenverrückten möchte das, glaube ich.

Aber wenn ich müßte, dann...

...wäre es wohl eine Quarzuhr (geht genau und hat kurze "Revisions"zeiten), wasserdicht, robust aber bequem zu tragen (also nicht zu groß) mit Stahlband, Saphirglas, eine möglichst gute Mischung zwischen Sportlichkeit und Zurückhaltung.

In meiner Sammlung wäre das dann evtl. die Grand Seiko SBGF019



Viele Grüße,
Sebastian
 
Himmi

Himmi

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
110
Ort
Heimbach/Eifel
Hallo zusammen,

momentan möchte ich auch nicht mit nur einer Uhr leben, habe das aber bis Dezember 2010 gemacht.
Wie in meiner Tutima Vorstellung schon geschrieben, habe ich bis vor ca. 10 Jahren schon einmal Armbanduhren gesammelt. Irgendwie haben sich damals die Interessen verschoben und ich habe meine komplette Sammlung (inkl. Omeag Seamaster, Breitling Shark, Sinn Chrono, Fortis 24h, etlicher anderer Swiss Made Uhren und bestimmt 50 Uhren russ. Herkunft) verkauft und von da an nur noch mit Tutima gelebt. Das Ging auch wunderbar bis zum besagten Dez.2010, mein Military Chrono begleitete mich zu allen Anlässen und ich erfreute mich täglich meiner Uhr. Dann aber kam ein Bekannter, sprach mich auf meine Uhr an und zeigte sogleich seine neue gebrauchte Breitling (hätte aber auch jede andere mech. Uhr sein können), dies war die Initialzündung für mich.

Seit diesem Tag habe ich wieder 10 mech. Uhren, zum größten teil hier aus dem Marktplatz (hier noch einmal Danke an alle freundlichen Verkaufspartner) gekauft. Also: der Virus ist zurück.

10 Jahre lang habe ich nichts vermisst, heute könnte ich mir natürlich nicht vorstellen nur 1 Uhr zu besitzen, aber diese Geschichte zeigt: man kann mit nur einen Uhr überleben.

Wünsche allen Membern noch viel Freude am Uhrenhobby und wer weiß wie es in 10 Jahren ist.

Gruß
Himmi
 
G

grandecomplicati

Gast
Liebe Freundinnen und Kollegen vom Forum

Kann man mit nur einer Uhr leben?

Selbstverständlich kann man das.
Ich kenne nicht wenige Menschen, die leben ganz und gar ohne Uhr. Sehr gut sogar.

Dann kenne ich Menschen, die besitzen mehrere Zeitanzeiger, ohne im Bewusstsein zu leben, wirklich "eune Uhr" zu besitzen

Andere wiederum haben sich durch allerhand, was man heute als "Uhr" bezeichnet durchgesammelt, um eines Tages sich überhaupt Gedanken darüber zu machen, ob es überhaupt erstrebenswert sei, nur "eine Uhr" zu besitzen.

Und alle haben sie recht....

Persönlich aber bin ich der festen Ueberzeugung: Ja, man kann...

... und obwohl ich hier ja schon so einiges vorgestellt habe: Ja, ich glaube, dass ich eines Tages nur noch eine Uhr besitzen möchtewerdekönnte.....

Vom heutigen "Stand meines Irrtums" ausgehend wird die nicht so viele Zeiger haben wie meine aktuellen Lieblingsuhren, sie wird mit einiger Wahrscheinlichkeit nicht einen Namen tragen, dessen Marketing mindestens so gut ist wie das Werk, das man mit ihm verbindet. Und der Besitzer der Manufaktur wird sich um Komplikationen mehr interessieren als um den aktuellen Aktienkurs der Marke

Aber wir sind ja noch jung, vielleicht wachsen wir solche absurden Gedanken noch aus.... Vielleicht aber auch nicht

schönen Sontag
 
Thema:

Ist es möglich mit einer Uhr zu leben?

Ist es möglich mit einer Uhr zu leben? - Ähnliche Themen

  • Möglichkeit zum Nacharbeiten Armbandanstöße

    Möglichkeit zum Nacharbeiten Armbandanstöße: Hallöle Ich möchte gerne ein Stahlband an meine Seebataillon montieren- das Band von Mühle, sollte theoretisch passen, tut es aber nicht. Laut...
  • Mido Commander II - Edelstahlband polieren möglich?

    Mido Commander II - Edelstahlband polieren möglich?: Hallo zusammen, ich würde gerne einige kleine Kratzer aus meinem Original Mido Commander II Edelstahlarmband entfernen. Ich bin mir nur nicht...
  • Alte Herstellerkataloge: Gibt es da Bibliotheken oder andere Möglichkeiten des Zugriffs?

    Alte Herstellerkataloge: Gibt es da Bibliotheken oder andere Möglichkeiten des Zugriffs?: Für die Recherche wäre es manchmal superpraktisch z.B. einen IWC-Katalog von 1975 oder einen Chopard-Katalog von 1998 zu haben. Gibt es da...
  • Armband Sector nur vom Hersteller möglich?

    Armband Sector nur vom Hersteller möglich?: Hallo und frohes neues Jahr! An meiner Sector-Uhr ist das Armband wieder abgerissen. Immerhin, es hielt 10 Jahre. Leider ist die Firma in...
  • Neues Uhrenglas für Casio G-Shock Mudmaster GG-1000 möglich?

    Neues Uhrenglas für Casio G-Shock Mudmaster GG-1000 möglich?: Hallo Uhrenfreunde, ich habe mir auf dem Uhrenglas meiner Mudmaster einen kleinen Kratzer zugezogen. Viele wissen ja, wie das ist, zwar recht...
  • Ähnliche Themen

    Oben