Ist der Panerai Hype vorbei? - Das wäre schade

Diskutiere Ist der Panerai Hype vorbei? - Das wäre schade im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute, da ich auch selbst einige Panerai hatte und auch mal gerne wieder eine haben möchte verfolge ich natürlich das Geschehen rund um...
Dozent

Dozent

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2011
Beiträge
6.552
Ort
VK - Saarland
Hallo Leute,

da ich auch selbst einige Panerai hatte und auch mal gerne wieder eine haben möchte verfolge ich natürlich das Geschehen rund um Panerai wie Foren, Verkäufe, Angebote usw.

Was mir die letzten Monate auffällt ist das viele (so auch ich, wenn auch evtl. nur vorübergehend) sich von Ihren Panerai Uhren getrennt haben, die Foren etwas weniger genutzt werden und viele, teils gar nicht so schlechte Angebote nicht genutzt werden, also die Uhren teils wie Blei bei den Dealern liegen.

Woran liegt das?

Wenn mir z.B. die 423 auf Dauer doch nicht zu groß gewesen wäre, so wäre diese Uhr immer noch meine absolute Traumuhr. Es gibt für mich kaum eine schönere.

Ich empfinde Panerai als eine tolle Bereicherung der Uhrenlandschaft und ich persönlich finde es schade das es so abflacht.

Ich für mich hoffe mal wieder eine für mich gut passende zu finden :-)

Dazu trägt auch meine Frau bei:shock: die meinen Panerai immer noch nachweint in der Form das die meinte, dass Panerai am besten zu mir gepasst hätte.

Ich bin auf Eure Meinungen gespannt ob Ihr das auch so wahrnehmt und wenn woran das Eurer Meinung nach liegen könnte?

Viele Grüße

Stefan
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.441
Ich kenne einige Leute, die fünf (oder mehr) Uhren von Rolex oder Omega (usw.) besitzen, aber trotzdem nur eine einzige Panerai, obwohl das Geld überhaupt kein Problem darstellen würde. Warum? Wenn man eine Panerai hat, hat man in Prinzip schon alles gesehen, was die Firma ausmacht. Die Uhren ähneln einander zu sehr, als dass man jetzt großartig weitere Modelle kaufen müsste. Der subjektive Sättigungseffekt tritt halt bei derart niedriger Produktvarianz viel früher ein, als bei einem breit aufgestellten Portfolio. Klar, der Connaisseur erkennt natürlich die Unterschiede bei den Uhren. Aber für den Großteil der Träger sind diese Nuancen schlichtweg zu fein, als dass sie irgendwelche Begehrlichkeiten wecken würden. Das Wort Langeweile habe ich jetzt absichtlich nicht in den Mund genommen.

Du hattest doch selbst zwei Submersibles, oder? Auf drei Meter Entfernung war es dieselbe Uhr, sorry. ;-) Meine Einschätzung kann aber auch daran liegen, dass dieser Hype (wie alle Hypes) absolut spurlos an mir vorübergegangen ist. Ich kann Panerai absolut nichts abgewinnen, würde mir nie eine kaufen.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.084
Ort
Germany
@tbickle: Das sieht bei Omega oder Rolex nicht anders aus.
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.441
@tbickle: Das sieht bei Omega oder Rolex nicht anders aus.
Trotzdem ist zwischen einer Speedmaster und einer AT mehr Varianz gegeben als zwischen all den Modellen von Panerai. Ebenso zwischen einer Daytona und einer OP.
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.084
Ort
Germany
Der Geschmack ändert sich auch im Laufe eines Uhrenlebens. Ich stand immer auf Rolex, Omega und Sinn.
Omega ist inzwischen ganz raus, Rolex hab ich, trage ich aber irgendwie nicht mehr.
Seit einiger Zeit trage ich nur noch Sinn und es fühlt sich für mich richtig an und ich fühle mich damit wohl. Ob das so bleibt lässt sich abwarten, gehe aber nicht davon aus.
Sinn und Natobänder sind im Moment meine Passion.


Edit: Zum Thread selbst ist zu sagen, das könnte man hier für jede Marke öffnen. Mal ist eine Uhr/Marke gefühlt 1000x am Tag zu sehen, mal ist über Wochen fast nix.
Es gibt auch viele Mitläufer, da wird Uhr XY vorgestellt und kaum sind 2 Wochen um, dann haben 10 Leute auch dieses Modell erworben. Meist ist die Freude nur kurz und der MP wird gefüttert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.834
Ort
Bayern
Ich kenne einige Leute, die fünf (oder mehr) Uhren von Rolex oder Omega (usw.) besitzen, aber trotzdem nur eine einzige Panerai, obwohl das Geld überhaupt kein Problem darstellen würde.
Diese Beobachtung habe ich auch schon gemacht und würde Deine Begründung dafür jederzeit unterschreiben. Auf Hypephasen folgen halt nun mal naturgemäß auch stärkere Abkühlungen. Für die gesunde Entwicklung einer Marke scheinen mir Hypes ohnehin eher abträglich.

Gruß
Helmut
 
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.060
Ort
NRW
Hi,

na das glaube ich kaum, die Varianz war nie höher als jetzt bei Panerai, aber genau das ist auch schon wieder das Problem. Die Marke wird langsam
Common und ist lange nicht mehr der Geheimtip, sodass logischerweise mehr Modelle auf dem Markt sind und damit auch mehr Bewegung im Gebrauchtmarkt. Aber das ist o.k. jeder Geheimtiphype ebbt iwann mal ab, genau wie irgendwann auch der Hype um 5 stellige Rolex wieder endet.
Ein normaler Prozess im Markt.

Dennoch wird Panerai seinen Platz in der Uhrenbranche sicher haben, es sind halt immer noch aussergewöhnliche Uhren, die man eben mag oder nicht.
Für sowas ist immer Platz in der Uhrenlandschaft. Der Tanz ums goldene Kalb hat sich momentan ein wenig in Richtung Vintage verlagert, aber auch das wird wieder vergehen.

Viele Grüsse

Frank
 
Lemonbaby

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
790
tbickle hat das Kind beim Namen genannt: Kennst Du eine Panerai, kennst Du alle...
 
nem300

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
@tbickle: Das sieht bei Omega oder Rolex nicht anders aus.
Das stimmt so nicht.
Rolex und Omega haben definitiv eine viel größere Modellvielfalt als Panerai, da muss ich tbickle zustimmen.
Persönlich haben mich die PAMs ohnehin nie begeistert.
Einfaches Werk, riesiges Gehäuse, langweiliges Ziffernblatt und ein unverschämt hoher Preis.
Dazu kommen noch die Skandale der letzten Jahre (PAM318) und die extrem starke Konkurrenz in diesem Preisbereich.
War vermutlich eher ein Modehype.
 
deteringgase

deteringgase

Dabei seit
06.01.2011
Beiträge
1.205
Ort
OWL
Hmm, das ist mir auch schon aufgefallen.
Ich denke, daß das Design einer Panerai ist schon sehr speziell. Wenn man so etwas schön finden kann, und dann kauft, ist die Euphorie sehr groß. Diese läßt aber bei ungewöhnlichen oder sehr modischen Uhren, Outfits, etc. relativ schnell wieder nach.
Nach dem Hyp kommt die Ernüchterungsphase. Das ist nicht nur bei Uhren so, sondern bei allen Gegenständen, die man eigentlich nicht zum Leben braucht, grins.
Zudem sind die geforderten Preise meines Erachtens oft recht hoch angesetzt. Da muß dann laufend "nachgebessert" werden, und dadurch erscheinen die Uhren lange im Marktplatz.

Munterbleiben, deteringgase!
 
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.060
Ort
NRW
Wenn man sich nicht mit der Materie beschäftigt kann man das so sehen, faktisch ist es aber nicht so, dazu reicht ein Blick auf die Website.

Aber wie gesagt, nicht jeder mag die Marke und es gibt halt wenig dazwischen, also zwischen mögen und nicht mögen, das unterscheidet sicher zu anderen Marken wie Rolex, da kann jeder irgendwas schön finden an ner Sub oder GMT weil es irgendwie so ein VW Golf Design der Uhrenbranche ist.

Gefällig, aber halt auch nicht sonders aufregend. Und wenn von langweilig bei Panerai die Rede ist, wo ist denn das Blatt einer Sub spannend oder aufwendig. Das ist genauso zweckbezogen. Was das Thema Modehype angeht, so weiss ich beim besten Willen nicht wo man das herholt. Keine Mode hielt bisher so lange an wie es Panerai nun schon wieder im Markt gibt.
Selbst wenn man Pre V noch nicht dazunimmt, so läuft das bereits seit 97 und das ist schon nen langer Zeitraum, da sind andere Uhrenmarken schon wieder vom Markt verschwúnden.

Grüsse
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
2.829
Darüber hinaus hat sich Panerai mit der 318er Geschichte auch nicht gerade mit (Marketing)Ruhm bekleckert.
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.128
Ort
Graz/Österreich
Unter einem abflauenden Hype leiden im Grunde doch nur Händler die weniger verkaufen und der Gebrauchtmarkt bei dem der Wertverlust größer wird.
Für normale Konsumenten sehe ich da keine Nachteile. Gelassenheit war schon immer ein guter Ratgeber für den Käufer.
 
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.108
Hmmm Paneriai... versuch mal einer da ein passendes Modell zu finden unter den Hunderten Ausgaben und Tausenden LEs.

Außerdem preislich mittlerweile sehr weit abgehoben.

Mir fallen immer wieder die einfachen Blätter auf, die in dieser Preisregion irgendwie viel zu wenig sind.

Soweit meine Wahrnehmung der Marke.
 
Zuletzt bearbeitet:
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.060
Ort
NRW
Sicher nicht clever, aber das waren 150 Uhren für den amerikanischen Markt. Daraus nen Niedergang abzuleiten ist genauso wie zu sagen
Mercedes SLR kann nichts, die haben doch die A Klasse gebaut die mal umgefallen ist.

VG
Frank


Darüber hinaus hat sich Panerai mit der 318er Geschichte auch nicht gerade mit (Marketing)Ruhm bekleckert.
 
nem300

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
Und wenn von langweilig bei Panerai die Rede ist, wo ist denn das Blatt einer Sub spannend oder aufwendig. Das ist genauso zweckbezogen.
Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters, schon klar.
Ich kann mit Panerai einfach nichts anfangen und würde auch keinen Cent dafür ausgeben, verurteile aber auch niemanden der sich solche Uhren kauft.
 
B

Brüllkäfer

Gesperrt
Dabei seit
29.10.2015
Beiträge
103
Kann mich jemand über den 318 Fall aufklären?

Vielen Dank.
 
B

Brüllkäfer

Gesperrt
Dabei seit
29.10.2015
Beiträge
103
Öhm okay,...

Im Nachhinein muss ich mir überlegen, ob ich das wirklich sehen wollte xD
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.920
Ort
OWL
Ich habe mich mal mit Panerai beschäftigt. Interessant wäre ein Modell mit Unitas-Basis gewesen. Die finde ich für das Gebotene aber zu teuer.

Das Portfolio empfinde ich im Vergleich zu anderen Herstellern als etwas unübersichtlich.

Gruß
01kaufmann
 
Thema:

Ist der Panerai Hype vorbei? - Das wäre schade

Ist der Panerai Hype vorbei? - Das wäre schade - Ähnliche Themen

  • [Suche] Panerai: Katalog von 2015/2016 inkl. Preisliste

    [Suche] Panerai: Katalog von 2015/2016 inkl. Preisliste: Liebe Uhrenfreunde, ich suche für mich den im Titel angegebenen Katalog. Wer noch einen übrig hat und sich von ihm trennen kann, bitte Kontakt...
  • [Verkauf-Tausch] Panerai PAM 359 aus 2012 Fullset im Tausch gegen Rolex Milgauss oder Yachtmaster oder DJ2

    [Verkauf-Tausch] Panerai PAM 359 aus 2012 Fullset im Tausch gegen Rolex Milgauss oder Yachtmaster oder DJ2: Liebe Mitforianer, zum Tausch steht meine Panerai 359 Dies ist ein Privatverkauf bzw. Tausch unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Verkauf] Panerai Uhrenbox original, Edelholz

    [Verkauf] Panerai Uhrenbox original, Edelholz: Originale Uhrenbox von Panerai für eine Uhr Edelholz, es könnte Kirschbaum sein, aber genau weiß ich es nicht Innenleben sehr gut, ohne Tuch...
  • [Suche] Panerai Submersible 305 / 1305 / 389 / 1389

    [Suche] Panerai Submersible 305 / 1305 / 389 / 1389: Hallo Foristi, ich suche auf diesem Wege eine schöne PAM Sub. Am liebsten im Fullset, guten Zustand und nicht älter als 2015. Persönliche...
  • [Suche] Schwarzes Bandwechselwerkzeug Panerai

    [Suche] Schwarzes Bandwechselwerkzeug Panerai: Suche schwarzes Bandwechselwerkzeug für Panerai Danke für eure Angebote Bertl33
  • Ähnliche Themen

    Oben