Ist das noch in der Toleranzgrenze oder sind meine Bedenken gerechtfertigt? // Omega Seamaster Diver 300

Diskutiere Ist das noch in der Toleranzgrenze oder sind meine Bedenken gerechtfertigt? // Omega Seamaster Diver 300 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe bei meiner Seamaster 300 gerade geschaut, mit dem bloßen Auge konnte ich keine Abweichung erkennen. Es war bei dir wohl eine zu hohe...
MLG

MLG

Dabei seit
03.04.2020
Beiträge
152
Ich habe bei meiner Seamaster 300 gerade geschaut, mit dem bloßen Auge konnte ich keine Abweichung erkennen.

Es war bei dir wohl eine zu hohe Toleranz in der Fertigung...
 
MilWatch

MilWatch

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
309
Noch eine Nebenanmerkung: Immer wieder wird im Froum ja die Frage "Konzikauf-Ja-Nein?!" heiß diskutiert. Oft wird der Mehrwert eines solchen hier dann fälschlich auf den zum Verkauf gereichten Perlwein oder Kaffee reduziert. Dies hier ist aber mal ein sehr gutes, praktisches Beispiel, warum der Sorgloskauf beim guten Konzi des Vertrauens doch nicht so verkehrt ist: Ich bin mir sicher, dass ich in einem wie eben dem hier vom TS geschilderten Fall bei meinem Konzi wochentags jederzeit einen mir persönlich bekannten Kontakt ans Telefon bekäme und binnen 48 Stunden eine neue Austauschuhr am Arm hätte.

Dass der Münchener Konzi, bei dem die Uhr nicht gekauft wurde, der aber gleichwohl den Service bereitstellen sollte, nicht übermotiviert war/ist, kann man meiner Meinung nach auch gut nachvollziehen. Das soll keine Kritik sein, der eine macht es so, der andere so, aber es ist einfach ein sehr gutes Beispiel für den Mehrwert, den ein guter Konzi bietet.

Ich drücke dem TS beide Daumen, dass die Uhr schnell und makellos zurück kommt.
 
MLG

MLG

Dabei seit
03.04.2020
Beiträge
152
Noch eine Nebenanmerkung: Immer wieder wird im Froum ja die Frage "Konzikauf-Ja-Nein?!" heiß diskutiert. Oft wird der Mehrwert eines solchen hier dann fälschlich auf den zum Verkauf gereichten Perlwein oder Kaffee reduziert. Dies hier ist aber mal ein sehr gutes, praktisches Beispiel, warum der Sorgloskauf beim guten Konzi des Vertrauens doch nicht so verkehrt ist: Ich bin mir sicher, dass ich in einem wie eben dem hier vom TS geschilderten Fall bei meinem Konzi wochentags jederzeit einen mir persönlich bekannten Kontakt ans Telefon bekäme und binnen 48 Stunden eine neue Austauschuhr am Arm hätte.

Dass der Münchener Konzi, bei dem die Uhr nicht gekauft wurde, der aber gleichwohl den Service bereitstellen sollte, nicht übermotiviert war/ist, kann man meiner Meinung nach auch gut nachvollziehen. Das soll keine Kritik sein, der eine macht es so, der andere so, aber es ist einfach ein sehr gutes Beispiel für den Mehrwert, den ein guter Konzi bietet.

Ich drücke dem TS beide Daumen, dass die Uhr schnell und makellos zurück kommt.

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Wobei auch Grauhändler einen sehr guten Service mit persönlicher Beziehung bieten können :)!
 
T

thxv009

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2019
Beiträge
120
Noch eine Nebenanmerkung: Es gibt im Forum ja immer die Frage "Konzikauf-Ja-Nein?!". Oft wird der Mehrwert eines solchen hier dann fälschlich auf den zum Verkauf gereichten Perlwein oder Kaffee reduziert. Dies hier ist aber mal ein sehr gutes, praktisches Beispiel, warum der Sorgloskauf beim guten Konzi des Vertrauens doch nicht so verkehrt ist. Ich bin mir sicher, dass ich in einem wie vom OP geschilderten Fall bei meinem Konzi wochentags jederzeit einen mir persönlich bekannten Kontakt ans Telefon bekäme und binnen 48 Stunden eine neue Austauschuhr am Arm haben würde. Dass der Münchener Konzi, bei dem die Uhr nicht gekauft wurde, der aber gleichwohl den Service bereitstellen sollte, nicht übermotiviert war/ist, kann man meiner Meinung nach auch gut nachvollziehen. Das soll alles keine Kritik sein, der eine macht es so, der andere so, aber es ist einfach ein sehr gutes Beispiel für den Mehrwert, den ein guter Konzi bietet.
der nächste Omega Konzi ist 150 km weg. Hätte ich jetzt bis zum Ende des lockdowns warten sollen? Bei Omega München habe ich niemanden erreicht ob sie evtl zuschicken können etc. In Bayern war „Click&Collect“ ebenso verboten..

und wisst ihr was? Der Händler, bei dem ich bestellt habe, heißt Uhrinstinkt. Ich werde nie wieder bei diesen Laden bestellen. Auf der Website ist extra vermerkt dass es eine 2 jährige zusätzliche Garantie (seitens Uhrinstinkt) für Fehler im Werk oder FERTIGUNGSMÄNGEL gibt. Was bringt es mir wenn keiner antwortet? Telefon wird teilweise nicht reagiert und Mail werden gekonnt ignoriert. Die erste schrieb ich Montag und ja es sind erst 2 Tage vergangen aber wenn ich jetzt neu bestellen würde und frage ob die Überweisung durch ist so werde ich in 5 min eine Antwort erhalten wie letzte Woche auch 2x. Auch sagte ich letzte Woche ich brauche von Uhrinstinkt selbst die sendungsnummer da t-online komischerweise meine DHL Ankündigungen nicht durchstellt und ich somit nicht weiß wann geliefert wird. Als ich um 22:30 letzte Woche dann eine bitter böse Mail geschrieben habe (weil ich kein Bock hatte dass der Postbote abstellt ohne das ich überhaupt wusste davon... versprochen wurde es ja) hat komischerweise direkt um 22:44 der Geschäftsführer geantwortet.... und ja ich schreibe mich gerade wieder in Rage wenn ich nur an diese Firma denke und ich bereue es sehr dass ich online bestellt habe. Es kann wirklich nicht sein dass ich eine 2 jährige zusätzliche Garantie habe, aber auf keine Mails/Anrufe reagiert wird! Ein „ich habe dafür keine Befugnis aber Herr xxxc wird sich in 1h melden“ etc hätte schon genügt oder „der Herr xxx aus der Abteilung xxxx ist aktuell im Urlaub/krank und wird sich nächste Woche melden“ hätte gereicht. Es war mir jetzt wirklich eine Lehre& nächstes mal kaufe ich wieder bei meinem Stammkonzi oder fahr zu nem Omega Store ...
 
stephanr

stephanr

Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
131
Ort
Dithmarschen
Mir ist hier eindeutig zuviel Drama in der Geschichte. Warum jetzt die Unruhe wegen ein paar Tagen Wartezeit? Die Uhr hat doch lediglich einen minimalen, optischen Makel. Kommt es da jetzt auf ein paar Tage an? Mein gut gemeinter Rat. Einmal Tagesschau gucken und sich dann fragen, ob die Aufregung, die einem selber am Ende am meisten schadet, wirklich notwendig ist. Für den weiteren Verlauf des Servicefalls wünsche ich einen reibungslosen Ablauf.
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.009
Ich meine es nicht böse und bin im Grunde voll auf deiner Seite @thxv009, aber du hättest einfach genau gucken sollen, als du die Uhr bekommen hast und hättest sie direkt am ersten Tag zurückschicken müssen,ohne sie zu tragen.
 
T

thxv009

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2019
Beiträge
120
Ich meine es nicht böse und bin im Grunde voll auf deiner Seite @thxv009, aber du hättest einfach genau gucken sollen, als du die Uhr bekommen hast und hättest sie direkt am ersten Tag zurückschicken müssen,ohne sie zu tragen.
klar hätte ich das machen müssen. Ich hab ja aber mir ist es nicht aufgefallen. Mein Fehler. Die Frage die ich mir stelle: warum ist es Omega oder dem Händler nicht aufgefallen? Kann ich für 5.000€ keine anständige Quality Controll erwarten? Warum muss das erst den Kunden auffallen?
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.377
Ort
Wien
Alles wird gut:prost:
Aber bleibt mal alle auf dem Teppich, der Händler kann am wenigsten für den Fehler.
Auf der einen Seite schreit Ihr wie ein Dampflock wenn die Folien leicht abgeknickt sind und dann soll ein Händeler die Uhr unter Mikroskop untersuchen :hmm: :hmm: :hmm:.
Abgesehn davon gibt es in der Produktion und auch in der Endkontrolle Vorgaben, die überall anders sein dürfen. Vielleicht ist hier die Rede von 1 -2 Zehntel Millimeter die Rede, das sehen keine Verkäufer.
 
Matze79

Matze79

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
261
Finde ich gut, dass Du zuerst den Händler gedeckt hast und nun doch die Katze aus dem Sack lässt.
die Firma Uhrinstinkt wirbt ja auf der Homepage mit reichlich Serviceversprechen. In Deinem Fall sind es wohl
wirklich nur Versprechen (ohne Taten).

Ich drücke Dir die Daumen für ein Happyend!

LG
Matze
 
MLG

MLG

Dabei seit
03.04.2020
Beiträge
152
Alles wird gut:prost:
Aber bleibt mal alle auf dem Teppich, der Händler kann am wenigsten für den Fehler.
Auf der einen Seite schreit Ihr wie ein Dampflock wenn die Folien leicht abgeknickt sind und dann soll ein Händeler die Uhr unter Mikroskop untersuchen :hmm: :hmm: :hmm:.
Abgesehn davon gibt es in der Produktion und auch in der Endkontrolle Vorgaben, die überall anders sein dürfen. Vielleicht ist hier die Rede von 1 -2 Zehntel Millimeter die Rede, das sehen keine Verkäufer.
Kauf eine Rolex oder Tudor, da bekommst sowieso keine Folien -> Problem gelöst
 
T

thxv009

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2019
Beiträge
120
Finde ich gut, dass Du zuerst den Händler gedeckt hast und nun doch die Katze aus dem Sack lässt.
die Firma Uhrinstinkt wirbt ja auf der Homepage mit reichlich Serviceversprechen. In Deinem Fall sind es wohl
wirklich nur Versprechen (ohne Taten).

Ich drücke Dir die Daumen für ein Happyend!

LG
Matze
ja es steht auch Riesen fett da dass innerhalb 24h verschickt wird. Montag angerufen die Dame meinte sie verschicken heute noch. Nachmittag nochmal angerufen und dann hieß es sie machen Inventur und die nächsten 3 Tage wird nix verschickt. Das Versprechen mit dem damals gültigen Datum war trotzdem zu sehen. Das viel mir auch bei PS5 Zubehör auf. Händler wie Mobilcom hatten Headset die gefragt waren „auf Lager“ und Versand in 1-3 Tagen und es haben viele aus ner ps5 Gruppe bestellt aber letztendlich wurde die Bestellung erst nach Weihnachten verschoben und jetzt auf Mitte Januar. Scheint wohl der neuste Trend zu sein aber gut, will hier nicht über den Händler diskutieren.
 
Matze79

Matze79

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
261
Du wirst dem Konzi, welcher hier jetzt mit Service in die Presche für Uhrinstinkt springt, bestimmt einen Stein in Garten werfen (geht doch so das Sprichwort?).
 
T

thxv009

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2019
Beiträge
120
Du wirst dem Konzi, welcher hier jetzt mit Service in die Presche für Uhrinstinkt springt, bestimmt einen Stein in Garten werfen (geht doch so das Sprichwort?).
warum? Es handelt sich um einen Omega zertifizierten Uhrmacher und er meinte jetzt am Ende auch ich soll direkt einschicken für ein neues Blatt.
 
marco75

marco75

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
852
ja es steht auch Riesen fett da dass innerhalb 24h verschickt wird.
Das machen die bei lagernden Uhren in der Regel auch, ich habe da auch mal gekauft und alles lief bestens ab. Ich habe an einem Dienstagabend bestellt und Donnerstagmorgen hatte mir der Bote das Paket übergeben. Die Uhr war makellos und ohne Fehler.
Das mit der Inventur kann schon sein, da viele Unternehmen zwischen Dezember und Januar ihre Inventuren durchführen, egal ob Uhrenbranche oder Baumarkt.

Ich kann nichts schlechtes über die schreiben, alles top und mit dem Fehler bei Deiner Omega wird er auch nicht gerechnet haben, da es mega selten ist.
 
T

thxv009

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2019
Beiträge
120
Das machen die bei lagernden Uhren in der Regel auch, ich habe da auch mal gekauft und alles lief bestens ab. Ich habe an einem Dienstagabend bestellt und Donnerstagmorgen hatte mir der Bote das Paket übergeben. Die Uhr war makellos und ohne Fehler.
Das mit der Inventur kann schon sein, da viele Unternehmen zwischen Dezember und Januar ihre Inventuren durchführen, egal ob Uhrenbranche oder Baumarkt.

Ich kann nichts schlechtes über die schreiben, alles top und mit dem Fehler bei Deiner Omega wird er auch nicht gerechnet haben, da es mega selten ist.
mag sein aber wenn die Kollegin in der Früh noch was von heute versendet redet und nachmittags dann ganz plötzlich die Inventur kommt naja. Ich denke bei mir ist alles schief gelaufen was schief laufen kann nichtsdestotrotz will ich hier meine Erfahrung teilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MLG
MLG

MLG

Dabei seit
03.04.2020
Beiträge
152
mag sein aber wenn die Kollegin in der Früh noch was von heute versendet redet und nachmittags dann ganz plötzlich die Inventur kommt naja. Ich denke bei mir ist alles schief gelaufen was schief laufen kann nichtsdestotrotz will ich hier meine Erfahrung teilen.
Stimme ich zu.
Wenn Versand am X und Lieferung am Y steht dann hat es auch da zu erfolgen.

Chronext ist hier positiv zu nennen, selbst über Weihnachten und Silvester.
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.310
Was bin ich froh, dass ich über Weihnachten keine Uhren verschicken muss ...
 
Thema:

Ist das noch in der Toleranzgrenze oder sind meine Bedenken gerechtfertigt? // Omega Seamaster Diver 300

Oben