ist das Gehäuse von einer Daytona 6240 ?

Diskutiere ist das Gehäuse von einer Daytona 6240 ? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, habe mir vor 11 Jahren bei einem Nobeluhrenhändler in Belgien mal einen älteren Chronographen nur nach der Optik gekauft. Der alte Chrono...
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
P

padpk

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
2
Hallo,
habe mir vor 11 Jahren bei einem Nobeluhrenhändler in Belgien mal einen älteren Chronographen
nur nach der Optik gekauft. Der alte Chrono ist wohl mal aus mehreren Teilen zusammen
gebastelt worden und ich hatte den zig Jahre nicht getragen. Jetzt wollte ich den alten
Chrono aus dem Grund verkaufen und habe den Deckel aufgeschraubt.
Schock nur ein altes Seagul Chronowerk reingebastelt worden lt. Infos von Interessenten,
aber dann vielen mir mehrere Schleifstellen auf zwischen den Stegen und komplett im Innendeckel
auf. Mit einer starken Lupe M ... und SA zu erkennen.
Könnte dies mal von einer Daytona 6240 ein Gehäuse gewesen sein?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#2
ticktack85

ticktack85

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
368
Kein Mensch mit Verstand würde Geld auf diesem Weg verbrennen. Vielleicht ist es ein Folex (Fake-Rolex) Gehäuse gewesen. Dann würde das Wegschleifen des Schriftzuges auch Sinn ergeben. Ich bin kein Profi aber ein originales Gehäuse einer Daytona ist sicher mehr wert als der Aufwand und das Ergebnis eines solchen Projektes.
 
#3
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.628
Ort
Niederrhein
... das Ding war Diebesgut und sollte nicht auffallen vielleicht?

Quatsch ... denn auch für vermeintliches Diebesgut hätte es auf dem „passenden“ Markt unendlich viel mehr gegeben als für dieses verbastelte Projekt.
 
#4
P

padpk

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2018
Beiträge
2
ok die Daytona 6240 hat in den 60er Jahren glaube ich auch nur 800,-DM neu gekostet.
Oder der Bastler war voll Blond und wollte früher mal eine eigene Uhr erschaffen?

Wenn dies Gehäuse echt ist, so würde die Lünette schon ca. 5000,- kosten!
Aber ist dies Teil echt?
 
#5
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
10.669
Da die Qualität des Teils geklärt scheint und im UF Fakediskussionen nicht erwünscht sind, mache ich hier zu.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Thema:

ist das Gehäuse von einer Daytona 6240 ?

ist das Gehäuse von einer Daytona 6240 ? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Zentra Tavannes mit unbekanntem Gehäuse

    Uhrenbestimmung Zentra Tavannes mit unbekanntem Gehäuse: Moin liebes Uhrforum, ihr müsst mir bitte weiterhelfen. Ich könnte nachfolgende Taschenuhr von Zentra Tavannes erwerben. Das Werk ist ein...
  • Stowa Flieger bei mir gelandet. Spalt zwischen Krone und Gehäuse normal?

    Stowa Flieger bei mir gelandet. Spalt zwischen Krone und Gehäuse normal?: Moin Leute, heute ist meine Stowa Flieger ohne Datum angekommen. Aber der Spalt kommt mir bei der Automatik Uhr komisch vor. Krone geht nicht...
  • Haltbarkeit von Carbon Gehäusen

    Haltbarkeit von Carbon Gehäusen: Sers zusammen. Ich frage mich schon lange, wie es denn mit der Haltbarkeit von Carbongehäusen aussieht. Nun, da ich auch in diversen Radforen...
  • Aristo, einfache Art-Deco-TU mit schönem Gehäuse, aus der Schweiz für die USA, mit AM 500 (A. Michel SA Grenchen)

    Aristo, einfache Art-Deco-TU mit schönem Gehäuse, aus der Schweiz für die USA, mit AM 500 (A. Michel SA Grenchen): Heute wird es nur ein ganz kurzer Text. Ich möchte eine Uhr zeigen, die ich in den vergangenen Monaten recht oft getragen habe. Ich habe die Uhr...
  • PUW 560 Abmessungen // Gehäuse

    PUW 560 Abmessungen // Gehäuse: Hallo und vielen Dank dass ich dabei sein darf hier:) Ich würde gerne eine Uhr selber aufbauen. Als Uhrwerk habe ich ein PUW 560 gekauft...
  • Ähnliche Themen


    Oben