ISECO TTC Longlife Business

Diskutiere ISECO TTC Longlife Business im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forum! Kurz zur Einleitung: Meine erste Armbanduhr war eine - laut meinen Eltern ziemlich teure - Junghans mit Automatik, die ich als...
D

DerNette

Themenstarter
Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
1
Hallo Forum!

Kurz zur Einleitung: Meine erste Armbanduhr war eine - laut meinen Eltern ziemlich teure - Junghans mit Automatik, die ich als Kind geschenkt bekam. Der Uhr war leider kein langes Leben vergönnt, weil sie zweimal kurz hintereinander in der Waschmaschine landete. Danach gönnte ich mir lange Zeit nur einfache digitale Armbanduhren, die meist nur 1-2 Jahre überlebten. Deshalb bin ich inzwischen bereit, auch mal etwas mehr auszugeben.

Auf die hier vorgestellte ISECO bin ich durch Zufall gestoßen. Es sollte mal etwas wertigeres als meine Suunto (die ich demnächst mal vorstelle) sein, ohne auf zwei Features zu verzichten, die ich an meiner Suunto lieb gewonnen habe: Der Anzeige von Datum und Wochentag. Als Selbstständiger, der auch häufig Sonntags durcharbeitet, verliere ich nämlich häufig jegliches Zeitgefühl. Die ISECO-Uhren gab es in verschiedenen Ausführungen, mit und ohne Datumsanzeige und mit verschiedenen Ziffernblattdesigns. Als Werk verbaute der Hersteller meines Wissens Technik von Ronda (die Uhr öffnen und nachsehen möchte ich erst, wenn ein Batterieaustausch ansteht).

Nun zur Uhr selbst. Der Hersteller ISECO hatte sich offenbar auf Armbanduhren mit sogenannter Longlife-Technologie spezialisiert, welche dank Lithium-Jod-Technologie 20 Jahre wartungsfrei halten sollten. Die ersten Longlife-Uhren wurden vermutlich Anfang 1992 vorgestellt, aber bereits 1994 war ISECO finanziell am Ende und wurde von Junghans übernommen. Junghans bot bis 1997 noch eigene Uhren mit der Longlife-Technik an. Weitere Infos zu ISECO konnte ich nicht auftreiben, was auch dem Umstand geschuldet ist, dass das Unternehmen noch vor dem Beginn des Internetzeitalters in der Versenkung verschwand.

Meine ISECO habe ich gebraucht für wenig Geld über eine Kleinanzeige erworben. Nach dem Auspacken musste sie aus hygenischen Gründen erst mal für einige Minuten in den Ultraschallreiniger, womit sie auch gleich ihre Wasserdichtheit beweisen konnte.

Was mir an der Uhr gefällt ist das schöne und schnörkellose Design. Als ich sie zum ersten Mal auspackte, war ich allerdings über die Größe erschrocken, denn die Uhr ist mit ca. 39 mm und 10 mm Höhe vergleichsweise klein. Mein Arm ist nicht besonders dick, weshalb die Uhr trotzdem nicht "unpassend" daran aussieht.

Die ISECO informiert auch über Monat und Mondphase, wobei mir aber unklar ist, ob und wie dieses funktionieren soll , denn eine Anleitung habe ich nicht. Deshalb muss ich leider auch die Bestellnummer und weitere technische Daten schuldig bleiben; ersteres spielt aber mangels Bezugsmöglichkeit ohnehin keine Rolle mehr.

Würde ich diese Armbanduhr nochmal holen? Ja, auf jeden Fall! Im Gegensatz zu meiner vorherigen Uhr stört sie aufgrund ihrer Abmessungen nicht während meiner handwerklichen Arbeit.

Potenziellen Käufern möchte ich empfehlen, auf einige Dinge zu achten: Das Gehäuse aus Titan scheint sehr kratzempfindlich zu sein, deshalb gegebenenfalls beim Verkäufer vorher hochauflösende Fotos anfragen. Weil die 20 Jahre Batterielaufzeit um sind, sollte auch die Batterie zwischenzeitlich erneuert worden sein. Ich würde nur eine ISECO kaufen, die beim Uhrmacher auf eine konventionelle Knopfzelle umgerüstet wurde. Die Longlife-Batterie, welche im Deckel eingebaut war, ist ja nicht mehr erhältlich. Mein Verkäufer versicherte mir, dass letztes Jahr ein Batteriewechsel stattfand.

iseco1.jpg

iseco2.jpg

iseco3.jpg

iseco4.jpg
 
Bierkuh

Bierkuh

Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
322
Ort
Bavaria
Hallo, danke für die Vorstellung einer Uhr die man nicht mehr sieht und die ich vor ca. 20 Jahren auch einmal im Blickfeld hatte. Es kam aber trotzdem nicht zum Kauf weil ich mich zu dieser Zeit schon lange den mechanischen Uhren zugewandt habe. Besonders fasziniert hat mich die unglaubliche Laufzeit einer Batterie, da ja sonst die anderen Quarzer nur ca. ein Jahr hielten. Und das gut ablesbare Zifferblatt mit Vollkalender, Wochen Anzeige und Mondphase finde ich sehr harmonisch. Auch das Titangehäuse war zu dieser Zeit noch nicht so oft zu sehen.
Ich wünsche Dir viel Freude mit diesem Youngtimer und grüße Dich aus dem Chiemgau,
Franz
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.642
Ort
Rheinhessen
Interressante Uhr! Die Einstellung funktioniert über die Krone sowie die beiden Korrekturdrücker. Aussen ist eine Kalenderwochenanzeige angebracht, die gleichzeitig auf den jeweiligen Monat verweist.
 
Thema:

ISECO TTC Longlife Business

ISECO TTC Longlife Business - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] ISECO Damen- und Herrenuhr auf Standard Batterie umbauen

    [Erledigt] ISECO Damen- und Herrenuhr auf Standard Batterie umbauen: Hallo Ihr Lieben, nach über 20 Jahren hat sich nun meine ISECO zur Ruhe begeben. Ich suche nun schon eine ganze Weile nach einem Menschen, der die...
  • [Verkauf] Iseco TTC Longlife Titan 28805 ungetragen

    [Verkauf] Iseco TTC Longlife Titan 28805 ungetragen: Zum Verkauf steht meine ungetragene Iseco für EUR 120,00 plus Versandkosten nach Wahl (reine Portokosten). Die Uhr weist Kratzer vom...
  • [Erledigt] Iseco by Junghans TTC Longlife Uhr Titan 40 mm Mondphase + Vollkalender

    [Erledigt] Iseco by Junghans TTC Longlife Uhr Titan 40 mm Mondphase + Vollkalender: Ich verkaufe eine ungenutzte Vintage-Uhr der ehemals deutschen Marke Iseco (die von Junghans übernommen wurde) mit Mondphasen und Vollkalender...
  • [Erledigt] Iseco TTC Longlife Titan HAU

    [Erledigt] Iseco TTC Longlife Titan HAU: Verkaufe eine ISECO Herren Armbanduhr TTC Longlife aus dem Hause Junghans. Die Herrenuhr ist nur selten getragen worden und besteht aus Titan mit...
  • Iseco TTC Longlife

    Iseco TTC Longlife: Ich habe die Suchfunktion genutzt aber kein Thema darüber gefunden. Deshalb das Neue Topic... Es geht mir um die weing Ruhmreichen Iseco Uhren...
  • Ähnliche Themen

    Oben