Invicta Diver ST bei Uhren Carls

Diskutiere Invicta Diver ST bei Uhren Carls im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, mir gefällt diese Uhr sehr, würde sie gerne für 219,- Euros bestellen. Ist Invicta o.k.? In diversen Uhren-Magazinen habe ich...

Uhrmel

Themenstarter
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
90
Hallo zusammen,

mir gefällt diese Uhr sehr, würde sie gerne für 219,- Euros bestellen.
Ist Invicta o.k.? In diversen Uhren-Magazinen habe ich noch nie etwas über diese Marke gelesen. Nur im Internet. In USA scheint die Marke der knaller zu sein.
2.) Ist Uhren Carls o.k? Kennt jemand den Händler? www.uhren-carls.de
3.) Wie ändere ich die Armbandgröße?

Danke für Eure Antworten!!!
 

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.411
Ort
Bayern
Hallo, Uhrmel!

INVICTAS habe ich ein paar und bin sehr zufrieden.
Besonders in den USA ist INVICTA sehr bekannt&beliebt.
Ordentlich verarbeitet, zuverlässig&robust.

Die Basisversion (Diver 8926)
mit Miyota-Werk
kostet beim Generalvertrieb "Zeitprofil"
ebenso 169.- wie bie Deinem Uhren-Carls.

Bei US-Ebay bekommst Du sie jedoch bereits für
$129, oder rund 93.- Euros!
=>
http://cgi.ebay.com/INVICTA-WATCHES...9QQihZ014QQcategoryZ31387QQrdZ1QQcmdZViewItem

Suche dort würde ich mir durchaus überlegen...
Dieses Exemplar hat z.B. darüberhinaus den von vielen
gemochten "Keksrand".

Um das Armband zu kürzen, gehst Du vor,
wie ich untig bei der ORIENT beschrieben.
(kein Unterschied!...ist wirklich LEICHT!)

hier nochmal:
=>
"Das ist eigentlich ganz einfach, und -
falls Du nicht lauter linke Daumen hast -,
auch gar kein Problem!

Die Glieder ... sind mit schlichten Stiften
verbunden, die nur durchgesteckt sind.
Und, - damit die nicht wieder herausrutschen, ist
die eine Seite (von der sie reingesteckt wurden)
am äussersten Ende wie ein Splint geteilt.
Mit einer Lupe kannst Du die richtige Seite
leicht erkennen:
Das Ende sieht nämlich aus, wie ein Schlitz einer Schraube.
Sind aber eben nur die dort zusammengepressten
Splinthälften.

Man nehme eine dickere Nähnadel und kappt deren Ende.
Damit hat man schon den benötigten "Durchtreiber".
Dann legt man das Band/die Uhr auf die Seite
und auf ein weiches Brett.
Im Idealfall hat man an der Stelle, wo unten dann der
Splint rausgetrieben wird, ins Brett ein so 3 Millimeter
Loch gebohrt.
Da ist dann "Luft" unter der Splintseite.
Dann klopft man mit Hammer und der dicken Nadel
von der Seite OHNE "Schiltz" vorsichtig den Splint raus.
Steht die Splintseite erstmal 3-4 Millimeter vor, dann lässt
der Stift sich bereits leicht rausziehen.

Zusammenbau andersherum:
Stift einfädeln und auf die Splintseite vorsichtig klopfen,
bis der Stift plan&fest im Band steckt. "

...manchmal reicht es auch bereits, am Verschluss
den Stift ein paar Löcher zu versetzen.
Ganz ohne Glieder zu entfernen.


Grüsse, und:
Dein Name, der hat echt was!!

BB
 
Thema:

Invicta Diver ST bei Uhren Carls

Invicta Diver ST bei Uhren Carls - Ähnliche Themen

Certina DS Action Diver oder doch ein paar "Dollar" (bis ca. 1.200-1.300€) mehr: Hallo Zusammen, mit ist durchaus bewusst, dass dies hier wahrscheinlich die 2.000 Fragestellung zu diesem oder zumindest vergleichbarem Thema...
Meine Erste Uhr - die Kleine aus dem Orient (Orient UG0Q004B): Liebes Forum, ich habe sie. Meine erste eigene Uhr. So ganz stimmt das ehrlich gesagt nicht - zur Erstkommunion erhielt ich eine Baby G ;) Meine...
Mein Einstieg in die Welt der mechanischen Uhren - Steinhart Ocean 39 Vintage GMT Pepsi: Hallo zusammen! Ich lese jetzt seit einiger Zeit still mit und liebe es mir die Vorstellungen von neuen Uhren durchzulesen und dachte, ich könnte...
Meine erste "richtige" Uhr: Davosa Argonautic Chronograph: Hallo liebes Uhrforum. Nachdem ich bei meiner Uhrenvorstellungs-Premiere die letzte Uhr vor Beginn meiner Uhrenbegeisterung (meine letzte...
Kaufberatung

Budget Diver

Kaufberatung Budget Diver: nabend leude bin so ziemlich am verzweifeln :-( suche jetzt seit locker 1ner woche nach meiner aller ERSTEN uhr. vill kann mir ja jemand auf...
Oben