Interessantes Phänomen mit Uhrenbeweger - Magnetfeld?

Diskutiere Interessantes Phänomen mit Uhrenbeweger - Magnetfeld? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Hallo Leute, ich habe die letzte Woche eine interessante Beobachtung gemacht. Habe mir noch einen zweiten Beco-Boxy gekauft. Beide stehen...
#1
steff_71

steff_71

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2012
Beiträge
58
Ort
München
Hallo Leute,

ich habe die letzte Woche eine interessante Beobachtung gemacht.
Habe mir noch einen zweiten Beco-Boxy gekauft.
Beide stehen nebeneinander auf so einer Minischublade, die oben die 4 Kontaktpunkte für das Beco-System hat.
Nachdem der Umbau auf schwarze Datumsscheibe bei meiner Mido Commander II COSC ewig gedauert hat, wollte ich sie nun mal ne Weile laufen lassen und habe sie deswegen in den Beco gesteckt.
Fazit: Uhr geht 10 sec. am Tag nach.
Ich dachte...
Mist, da muss beim Umbau was schief gegangen sein, denn vorher ging sie fast exakt bzw. minimal vor.
Jetzt am WE am Arm und auf dem Tisch an 3 Tagen und in mehreren Lagen absolut keine Gangabweichung.
Das der erste Teil der Geschichte.

Zweitens:
Als letzte Neuanschaffung habe ich mir eine Junghans Chronoscope gegönnt.
Die hatte einer im Januar in einer Lotterie gewonnen und ich bin da relativ günstig rangekommen.
Die Uhr ist neu und ungetragen. Ein Schmuckstück :)
Derjenige hatte es nicht so mit Uhren und ich war überaus erfreut, durch so einen Zufall an so eine Max Bill zu gelangen.
Wegen der nervigen Einstellerei, zumal bei dem Zeigerspiel eines 7750, dachte ich mir, die steck ich ebenfalls in den Uhrenbeweger.
Wollte schon aus Begeisterung die Uhr so oft als möglich tragen. Somit lag das ja erstmal nahe.
Und was soll ich sagen? Auch die Junghans geht nach.
Ich frustriert zum Junghans Service hier in München.
Und voll peinlich: Die Uhr geht auf der Zeitwaage in allen Lagen VOR.
In der "Uhrenbeweger-Ruhestellung" sogar 10 sec.
Ich habe sie jetzt zwar trotzdem mal dort gelassen, aber mich beschleicht ein Verdacht.

Kann es sein, dass die zwei Uhrenbeweger zusammen mit Ihrem Magnetfeld die Uhren beeinflussen?
Ich kann mich erinnern, dass die Mido vor einem halben Jahr mit nur EINEM Beweger darin auch ziemlich genau ging...

Hat jemand zufällig ähnliche Erfahrungen mit sowas gemacht?

Mit verwirrten Grüßen,
Steffen
 
#2
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.690
Ort
Wien
Kann ich nicht bestätigen.
Alle meine Uhren verweilen im Uhrenbweger, auch hatte ich eine Beco Box System mit 3 Bewegern.
Alle meine Uhren rennen darin in Chronometer Norm.
Eine magnetisierte Uhr sollte sehr schnelle rennen und auch dabei bleiben auch wenns am Arm ist.
Kann es sein, dass die Uhren keine ausreichende Ladung/Aufzug errreichen ?
 
#3
steff_71

steff_71

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2012
Beiträge
58
Ort
München
Naja, war halt eine Vermutung...

Habe die Uhren ungefähr zur Hälfte mit der Hand aufgezogen.
Einstellungen:
Für 2824-2 alternierend bei 672
Für das 7750 rechtsdrehend bei 960
 
#4
hovi

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.801
Ort
Region Hannover
Ich glaube, dass das eher daran liegt, dass du am Arm mehr Lagen tangierst als in einem Uhrenbeweger.

Da die Uhren in unterschiedlichen Lagen unterschiedliche Gangwerte haben, werden sie sich beim Tragen ausgleichen. Das ist eigentlich optimal.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
R

robert_do

Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
65
Probiere doch mal andere Lagen im Beweger aus, ich setze eine Uhr jetzt immer mit der Krone nach unten in den Boxy, das geht mit den Kissen sehr gut.

VGR
 
#6
steff_71

steff_71

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2012
Beiträge
58
Ort
München
Ich weiß es doch auch nicht und habe einfach mal so das doch recht günstige Beco-System verdächtigt.
Die Mido liegt jetzt hier schon länger auf dem Tisch. Versuche sie auch ab und an mal zu drehen.
Gestern hatte ich sie auch ca. 3 Stunden am Arm. Am Samstagabend auch.
... und sie geht seit Freitag absolut genau.

Den Trick mit der Krone unten oder oben werde ich jetzt gleich mal testen.
Ist ja so eigentlich im Boxy wegen den Einkerbungen nicht vorgesehen.
Aber sie passt tatsächlich rein.

Ich werde berichten und Dank für die vielen Zuschriften...

Gruß, Steffen
 
#7
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
4.034
nur mal so am Rande: Magnetisierung bedeutet immer Vorlauf.
Außerdem dürfte das Magnetfeld der Motörchen maximal zu vernachlässigen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
steff_71

steff_71

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2012
Beiträge
58
Ort
München
nur mal so am Rande: Magnetisierung bedeutet immer Vorlauf.
Das war mir so gar nicht klar. Danke für den Hinweis!
Ich dachte immer, ein eventuelles Magnetfeld bremst eine Uhr aus ...
Ok, wieder was gelernt :)

Das Thema ist mir jetzt aber doch bissel mühselig geworden.
Es wird wohl tatsächlich andere Gründe haben als der Uhrenweger.
Aber so richtig erschließt sich mir das nicht.

23 h im Beco mit Krone nach oben, 5 sec. Nachgang.
Wie schon geschrieben, lag sie vorher in überwiegend dieser Position 3 Tage auf dem Tisch mit 0 Abweichung.
Naja, wie auch immer.
Sie geht ja am Handgelenk auch genau und das ist ja das Wichtigste.
Der Uhrenbeweger war ja nur ein Test. Dazu werde ich die Mido viel zu selten tragen, als das ich sie permanent im Beweger lasse.
Das wäre vielleicht bei der Junghans ein Thema, aber die ist ja jetzt erstmal eingeschickt.

Danke für Eure Unterstützung...
 
Thema:

Interessantes Phänomen mit Uhrenbeweger - Magnetfeld?

Interessantes Phänomen mit Uhrenbeweger - Magnetfeld? - Ähnliche Themen

  • Interessante These: Today’s Traditional Watch Industry Can’t Exist Without What Rolex Is Selling

    Interessante These: Today’s Traditional Watch Industry Can’t Exist Without What Rolex Is Selling: interessante These von Ariel Adams (aBlogtoWatch) der ich ganz gut folgen kann. Was meint ihr? viel Spaß beim Lesen! "...without Rolex...
  • Unter Umständen interessante Uhr

    Unter Umständen interessante Uhr: Guten Abend auf die Schnelle. Gerade habe ich ein Foto dieser Armbanduhr erhalten. Kann jemand etwas dazu sagen? Ich versuche morgen mehr zu...
  • Aprilscherz: Interessante Zusammenarbeit

    Aprilscherz: Interessante Zusammenarbeit: Hallo! Aus dem Kreis meiner Freunde hat gestern F. aus dem Nähkästchen geplaudert: Seit Jahresbeginn gibt es eine Arbeitsgruppe der Swatch...
  • Baselworld 2020…Interessanter für Uhrenfreunde?

    Baselworld 2020…Interessanter für Uhrenfreunde?: Die Baselworld 2019 hat ihre Tore geschlossen und was diese Messe 2020 uns bringen wird ist ungewiss. Bei der Abschlusskonferenz hat der Direktor...
  • Sammeln: ein interessantes Phänomen

    Sammeln: ein interessantes Phänomen: Guten Tag liebe Uhrenfreunde, soeben sah ich eine sehr gut gemachte Sendung über Jan Fedder. Ehrlich gesagt mochte ich den nie so besonders...
  • Ähnliche Themen

    Oben