Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin

Diskutiere Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus, wollte mal etwas mit euch teilen.... Ich lebe ja nun schon seit 4 Wochen in China (Südchina). In meiner Firma arbeitet eine nette...
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #1
Mickymouse

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.204
Ort
Im Reich der Mitte
Servus,

wollte mal etwas mit euch teilen....
Ich lebe ja nun schon seit 4 Wochen in China (Südchina).
In meiner Firma arbeitet eine nette uhreninteressierte Chinesin.
Während einem Gespräch, was für Uhren ich ihr denn so empfehlen würde, hatte ich ihr unter anderem Tissot aufgezählt.
Bei der Tissot jedoch meinte sie, dass es keine wertige Uhr ist. Einige unserer Kollegen haben Tissots, die Teile sind jedoch relativ oft in der Reparatur.. oder halten insgesamt nicht lange. Sie bevorzuge Seikos (obwohl zw. Chinesen und Japanern ein recht großes Gefälle herscht).

Hat mich dann doch einwenig überrascht diese Aussage.
Ich versuche mal herauszufinden wer diese Uhren trägt, was für Modelle es sind.. und um welche Defekte es sich denn genau handelt...

Gruß Mike
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #2
S

sk17

Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
50
Ort
nähe München
Naja, ohne jetzt vorschnell urteilen zu wollen, aber...
...ne Rolex ist auch nicht wertig ...


...wenn sie aus China kommt :!: :wink:
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #3
Mickymouse

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.204
Ort
Im Reich der Mitte
Servus,

keine Ahnung ob es sich um Orginale oder Fakes handelt.

Wo die Teile gekauft wurden ist nicht relevant sofern es sich um Orginale handelt :wink: Gibt hier wirklich massig Geschäfte die hochwertige Artikel verkaufen und gut besucht sind.
Ofizielle Läden die Fakes verkaufen habe ich noch keine gesehen. Sind meistens "Märkte" oder "Strassenverkäufer" oder eben "Hinterhofgeschäfte" :wink:

Mike
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #4
S

sk17

Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
50
Ort
nähe München
Naja, ist natürlich ganz interressant was in der Chinesischen Gesellschaft über verschiedene Marken gedacht wird.

Aber Schlüsse auf die Qualität lässt das IMHO nicht zu.
Ich verlass mich dann doch lieber auf meine Eigene Erfahrung.

Meine Seiko und meine Tissot spielen preislich in der gleichen Liga. Und soweit ich dass beurteilen kann auch Qualitativ. Von der Lebensdauer erwarte ich das gleiche.

just my 2 cents
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #5
Mickymouse

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.204
Ort
Im Reich der Mitte
ganz klar. Mein Post war auch nicht um eine Aussage über die Qualität einer Tissot zu machen 8)

China befindet sich im drastischen Wandel. Und nicht alles von dem wir denken was gut ist wird von anderen Menschen auf der Welt geteilt (ich erinnere mich an Meinungen amerikanischer Kollegen über deutsche Autos).

In China selbst (zumindest ist das hier in Südchina der Fall) wird zunehmens höhere Qualität gefordert.
Auch beachtlich... die chinesichen Billiguhren werden hier zu einem vernünftigen Preis verhandelt. Was mir aufstösst ist die verarsche die bei uns damit betrieben wird... das hinterlässt eben einen üblen Nachgeschmack.
Hier im Supermarkt kosten hübsche Quartzuhren eben €2. So einfach ist das.
Die halten bis die Batterie leer ist... evtl einwenig länger. Feddich. Kein Utopie UVP oder sonstiges gelaber.
Dann kann der Kunde einen Laden weiter gehen und sich Tudors, Rolexe, Tissots und Swatches kaufen. Preislich deutlich teurer. Aber er kann eben selber entscheiden und wählen. Seiko, Casio, Citizen runden das Angebot ab. In Hongkong wird es dan schon richtig teuer :schock: .. da ist eben die Knete zu Hause :roll:

Gruß Mike
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #6
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
4.888
Ort
United Kingdom
Hi Mike
Du schreibst von allen möglichen Firmen, aber wo bleibt Seagull, eine richtig chinesische Uhrenmarke ?
Ich habe eine Automatik von denen, läuft richtig gut - war gar nicht erwartet.
Viele Grüsse aus England, Steffen
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #7
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Kaliber 66 schrieb:
Hi Mike
Du schreibst von allen möglichen Firmen, aber wo bleibt Seagull, eine richtig chinesische Uhrenmarke ?
Ich habe eine Automatik von denen, läuft richtig gut - war gar nicht erwartet.
Viele Grüsse aus England, Steffen

Hier die offizielle Seite von Sea-Gull mit den Preisen für den Chinesischen Markt.

http://www.seagullwatch.com/cn/introduce.asp

Die Preise sind Chinesische Renminbi Yuan.
Wechselkurs:
1€=10,66806 Yuan
1 Yuan=0,09374€


Gruß

Tourbi
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #8
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
150
hmmm...die rufen da im Durchschnitt 150€ für ihre Uhren auf...ganz schön ambitioniert um gegen die Japaner oder Europäer anzutreten find ich!!
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #9
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
@DocThor

Da hast du wohl recht. Der Durchschnitts-Chinese wird sich diese Uhren nicht leisten können.
Bei 16.000,-€ für ein Tourbillon wird sich ein Chinese, wenn er dann das Geld hat, wohl auch eine richtige Uhr kaufen.


Tourbi
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #10
Mickymouse

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.204
Ort
Im Reich der Mitte
Kaliber 66 schrieb:
Hi Mike
Du schreibst von allen möglichen Firmen, aber wo bleibt Seagull, eine richtig chinesische Uhrenmarke ?
Ich habe eine Automatik von denen, läuft richtig gut - war gar nicht erwartet.
Viele Grüsse aus England, Steffen

Hoi,

also einer Hongkongseite nach zu urteilen sollen diese hier auch chinesisch sein....Some of China's local brands like Candino, Titono, Enicar, Citizen, Fiyta, Tianwang, Rossini, Roman, Shanghai, Bao Shi Hua, Diamond, and Junque, Jingda ....
wobei.. Enicar ist doch Schweiz und Citizen ist doch Japan...?

Shanghai Watch Company macht schöne klassische echte Uhren. Habe da eine aus den 60-ern gesehen.. sehr hübsch (und läuft auch noch :wink: )

Sie Seagull kannte ich zwar vom Namen her.. habe ich jedoch nicht mit China verbunden.....


Wegen den Preisen... man sollte eigentlich den RMB mit 1:2 oder 1:1 rechnen... da ist man eher an einem echten Wechselkurs.
Die meisten verdienen hier nicht so viel.... entsprechend "günstig" ist das Leben. Gibt auch genügend Leute die richtig Asche haben, wogegen wir dann schon sehr blass aussehen :shock:
Dann ist so eine 1600 RMB Uhr schon richtig teuer. Dementsprechend müssen die "Westuhren" hier ihre Preise anpassen, um genügend Marketshare zu bekommen. Aus diesem Grund sind "Westartikel" hier ja günstiger :wink:

Mike
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #11
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Mickymouse schrieb:
Enicar ist doch Schweiz und Citizen ist doch Japan...?

Buteo schrieb:
Käfer schrieb:
Die Marke Enicar wurde in den letzten Jahren aufgekauft und es werden nun unter dem Namen Enicar wieder Uhren gebaut. ...

Die Rechte besitzt seit 1988 die Wah Ming Hong Holding Limited in Hong Kong.


Citizen lässt viel in Nanjing/China produzieren. In eigenen Werken. Machen viele japanische Firmen so.
Ist für die Japaner sowas, wie für uns Polen, Ungarn, Rumänien, Ukraine etc. Wird viel ausgelagert.
Fabrikationsstandards natürlich auf ´eigenen´Niveau.
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #12
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
4.888
Ort
United Kingdom
suc30048pa3.jpg


Danke für die Antworten. Diese war 49 euros bei CONRAD in Deutschland - die könnt ich ja für 100 in China verticken und die hätten noch ein Schnäppchen gemacht.... :lol2:
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #13
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.591
Conrad verkauft Uhren?
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #15
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.903
Ort
Wien Floridsdorf
Tja - lieber P.Henlein - ist so.

Versäumt hast aber bislang nix, genau nix! :wink:

Da gibt's sogar "Armbanduhren mit Zifferblatt (10)" (von deren Site) :wink:

Gruß, Richard
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #16
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.591
Falscher Link! :wink: Mir zeigts deinen Warenkorb an.Haste eine bestellt? :lol:
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #19
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Neee!!!!! Ich habe ordentliche Uhren. :lol2:

Hab vergessen, daß die Links bei Conrad ja nur auf dem eigenen PC funktionieren, wegen der cookies. :o

Also Conrad aufrufen und Artikelnummer 671359 eingeben. Es reicht die Nummer im ersten Kästchen.

c u

Tino
 
  • Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin Beitrag #20
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
Besonders lustig die Erläuterung der "Gangreserve" der Uhr von CONRAD:

"Gangreserve
Die Gangreserve ist einer Art Notstromversorgung für Uhren oder Datumsspeicher. Dadurch können sie bei Wegfall ihrer Stromversorgung eine gewisse Zeit weiterlaufen.
Fenster schließen

© 2004 Conrad Electronic SE"

bei einer mechanischen Uhr....!!!???

:D :lol: :D :lol: :D :lol: :D :lol: :D :lol: :D :lol: :D :lol: :D :lol:

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Thema:

Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin

Interessante Qualitätsaussage einer Chinesin - Ähnliche Themen

Ganz schön schräg oder Hamilton Pulsomatic, Ref. H52515139: Werte Mitforenten, heute folgt meine nächste Uhrenvorstellung und es geht wieder mal um ein Modell, das es eigentlich schon jahrelang gar nicht...
Zurück auf Vorwärts, Eterna Vaughan; Ref. 7630.41: Liebe Kollegen, wer sich ausgiebiger mit Uhren beschäftigt, insbesondere mit solchen aus der automatisch-helvetischen Fraktion, kommt früher oder...
"The world just turn to silver when..." Rolex Oyster Perpetual 41 124300- Silver Dial: Wer jetzt fantastische Bilder möchte oder die letzten technischen Details, der darf gerne die ganze Geschichte überspringen, weil hier handelt es...
Das Ende der Reparierbarkeit der Mechanik...: Hallo zusammen! Ich beschäftige mich gerade intensiv mit den aktuellen Entwicklungen am mechanischen Uhrenmarkt in der Mittel- und...
Herzlich willkommen im Unternehmen - Breitling Avenger 2 GMT: Tach Jemeinde, einige von Euch, die den Marktplatz und den Thread „Welche Uhr tragt Ihr heute?“ verfolgen, werden eventuell bemerkt haben, dass...
Oben