Inputs für Artikel gesucht

Diskutiere Inputs für Artikel gesucht im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen liebe ForumskollegInnen Ich schreibe für eine kleine Fachzeitschrift über Wirtschaft, Politik, Arbeit, etc. Nun habe ich den...

smarti

Themenstarter
Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.497
Ort
CH-Winterthur
Guten Morgen liebe ForumskollegInnen

Ich schreibe für eine kleine Fachzeitschrift über Wirtschaft, Politik, Arbeit, etc.

Nun habe ich den Auftrag gefasst, darüber zu schreiben, wie die Uhrenindustrie in ihrer Personalpolitik mit den branchentypisch starken Konjunkturschwankungen umgeht. Sprich, die Uhrenbranche mit ihren vielen hochqualifizierten Fachkräften kann nicht mit Massenentlassungen auf einen Umsatzeinbruch reagieren, weil bei einem nächsten Aufschwung nicht einfach rasch mehrere Tausend Fachleute ausgebildet werden können... so zumindest meine Einschätzung.

Gerne möchte ich Euch nun um Eure Ideen bitten: Was würdet Ihr in diesem Zusammenhang gerne lesen? Habt Ihr evtl. vor Kurzem etwas ähnliches gelesen?

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung! :super:

Gruss

Olaf
 

CastAway

Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
960
Ort
Hamburg
Mein erster Gedanke war Kurzarbeit,ich habe aber keine Ahnung ob es sowas in der Schweiz gibt.
Zeitarbeiter wären auch eine Möglichkeit.
 

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
In früheren Jahrzehnten hatten die Schweizer darauf mit kräftigem Lageraufbau reagiert. Dem verdankt man auch heute noch die eine oder andere Kiste NOS-Werke oder -Gehäuse oder -Uhren.

Nach meinem Eindruck wird heute eher mit Umverteilung auf andere Märkte reagiert; dazu muß man zwar die Modelle anpassen, da in der arabischen oder chinesischen Welt andere Geschmäcker gelten als in USA oder Europa, aber scheinbar funktioniert's. Wer allerdings in diesen Märkten nicht ist, muß Fensterkitt fressen.

Ach so: Was wir lesen wollen? Die Wahrheit ;)
 
Thema:

Inputs für Artikel gesucht

Oben