Ingersoll Chronographen

Diskutiere Ingersoll Chronographen im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Gemeinde, hab mir gestern das erste mal das „Uhren Magazin“ gekauft und ich muss sagen – lecker, lecker was da alles drin ist. Unter...
W

wildone

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
36
Ort
Hallo Gemeinde,

hab mir gestern das erste mal das „Uhren Magazin“ gekauft und ich muss sagen – lecker, lecker was da alles drin ist. Unter anderem war auch eine Übersicht über Chronographen unter 1000 Euro im Heft. Habe gar nicht gewusst das Ingersoll mittlerweile auch echte Chronos (also nicht mehr den typische China Chronographen Look) anbietet. Meine Frage ist nun was man davon halten soll. So günstig sind die dann auch nicht mehr (ca. 400 Euro) und wenn ich ein zwei Hunnis drauflege bekomme ich auch schon gute Chronographen mit dem ETA/Valjox 7750. Hat vielleicht jemand schon so ein Teil und kann etwas darüber berichten?

Uhrige Grüsse aus dem grauen, verregneten Österreich
Michael
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.552
Ort
Raum Freiburg
Selber habe ich keine Ingersoll, aber ein Bekannter hat mir seine mal gezeigt, die nach ca. 1 Jahr nicht mehr lief. Ein kleines Teil ist vom Zifferblatt abgefallen - vielleicht hat er sie ja fallen lassen - weiß ich leider nicht. Da es eine Skelett Uhr war, fiel das Teil natürlich nach innen und hat das Werk blockiert. Er ist auch mit der Ganggenauigkeit auch nicht so zufrieden.
Ich würde eher zu einer Uhr mit Valjoux 7750 raten. Hacher oder Zeno Chronos gibts schon für ca. 700 EURO.

Gruß
Jürgen
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Gute Valjoux's gibt es bereits ab ca. 400/500 Euro. Die würde ich jedenfalls vorziehen.

eastwest
 
W

wildone

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
36
Ort
Hallo Zusammen,

mir ist schon klar das man die Ingersoll Chronos nicht mit einem ETA 7750 vergleichen kann, aber mich würde generell interessieren was von den Uhrwerken zu halten ist. Sind das überhaupt noch Chinawerke?

Schönen Tag noch
Michael
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Ich hatte diesen Schaltrad-Chronographen, der im Modell Wells Fargo verbaut wird. Er hielt ca. vier Wochen, danach ließ er sich nicht mehr aufziehen. Die Chrono-Rückstellung funktionierte auch nicht mehr.... Bei dem Versuch noch etwas zu retten, hat sich dann wohl auch die Feder mit lustigen, flinken Umdrehungen der Krone verabschiedet.
Ich hätte natürlich Garantie geltend machen können, habe mich dann aber dafür entschieden, die Uhr quasi auszuschlachten, das Innenleben zu studieren, die Einzelteile zu begutachten usw.. Das Armband mit Butterfly-Schließe war ganz brauchbar....

Gruß, Michael :)
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
wildone schrieb:
Hallo Zusammen,

mir ist schon klar das man die Ingersoll Chronos nicht mit einem ETA 7750 vergleichen kann, aber mich würde generell interessieren was von den Uhrwerken zu halten ist. Sind das überhaupt noch Chinawerke?

Schönen Tag noch
Michael
In den Ingersoll-Chronos tickt ein China-Nachbau des Venus 175.
Nicht zu empfehlen! Das Original schon!

Gruß

Tourbi
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.255
Ort
Bayern
<" Das Armband...war ganz brauchbar.... ">

*hehe*! : - )

BB
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
Tourbi schrieb:
In den Ingersoll-Chronos tickt ein China-Nachbau des Venus 175.
Nicht zu empfehlen! Das Original schon!

Gruß

Tourbi
sowas wird auch noch nachgebaut? :lol2:
 
I

inbrand

Dabei seit
25.03.2007
Beiträge
82
..ich gewinne aber zunehmend den Eindruck, dass man bei Ingersoll gegen das schlechte Image arbeitet: mit entsprechenden Artikeln in der Fachpresse, Uhrenseminaren (www.windecker.de) und entsprechenden Pressemitteilungen und auch Spezialeditionen über 2000 EUR - offenbar versucht man nun, speziell das Uhrenbegeisterte (-süchtige?) Publikum zu erreichen.

Ob das allerdings auch Auswirkungen auf die Qualität hat? Vielleicht wissen die Chinesen noch garnix von der deutschen Marketingstrategie??

Meine Ingersoll Einzeigeruhur ("Meistersinger für Arme") hält und ist genau - hat aber einen Fingerabdruck auf dem Werk und einen sichtbaren Plastik-Werkhalter.

Das Venus werde ich mir mal genauer ansehen. "Die einen sagen so, die anderen so"

:?
 
Yolande

Yolande

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
64
Ort
Stuttgart
mmmhh... Ingersoll - sollte eigentlich Uhr sein oder so ähnlich
Schön sind die Uhren ja wirklich (wer es mag). Ich habe mir eine in 2005 zugegelegt (179 Euro) und war am Anfang stolz darauf, bis zu dem Zeitpunkt als sie 2-3 Stunden pro Tag nachging - Lagerschaden. Eingeschickt - neue bekommen. An der neuen ist dann nach ca. 2 Monaten der kleine Zeiger abgefallen, der lag dann mal dekorativ auf dem Zifferblatt rum. Wieder eingeschickt, wieder neue bekommen.
Jetzt liegt die Uhr in der Schublade - die Uhr ist eindeutig zu empfindlich um damit zu leben oder gar die Zeit zu messen. Jetzt kuschel ich lieber mit einer Junghans oder einer Bethge. Und ich werde mir deffinitiv nie, nie, nie wieder so eine Uhr kaufen! Nur noch Junghans (ich will noch die Meag 1000) oder Mido oder Tissot oder Cititzen oder Sinn oder Stowa oder Oris oder oder oder... Basta!
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.652
Ort
Bamberg
Hi,
Mir gefällt einfach die Marketingstrategie der genannten Firma nicht. Wenn die im Supermarkt an der Kasse lägen wär's was anderes, aber mich schüttelt's, sobald ich sowas neben einer GP oder Breitling im Schaufenster sehe. Das ist so ähnlich, als würde ein Autohändler Ferrari, Porsche und Trabant verkaufen :lol2:

Gruß, Sedi :-D
 
W

wildone

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
36
Ort
Hallo Zusammen,

ich habe bereits seit ca. einem Jahr zwei Ingersolls, die ich abwechselnd mit meinen anderen Uhren (also alle zwei bis drei Wochen 1-2 Tage) trage und hatte bisher (bis auf einen abgefallenen Sekundenzeiger, welcher aber beim Erhalt des Päckchens bereits abgefallen war) noch keine Probleme. Auch bzgl. der Gangwerte kann ich nur positives berichten. Auf meinem Uhrenbeweger gehen beide Uhren ca. 30 Sekunden pro Woche im Vergleich zu meiner Referenzuhr (Citizen Promaster Ecodrive Funkuhr) nach. Werd mir zwar mit großer Wahrscheinlichkeit (aufgrund der eher negativen Erfahrungen einiger Forumsmitgliedern) keinen Ingersoll Chrono kaufen, (am besten würd mir ja die Certina DS Podium Automaik gefallen, die is aber wegen Hausbau im Moment budgetmässig nicht drinnen), aber zu meinen beiden vorhandenen „amerikanischen Chinesen“ stehe ich weiterhin.

Danke für die vielen Antworten!

Liebe Grüsse
Michael
 
Thema:

Ingersoll Chronographen

Ingersoll Chronographen - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Ingersoll Chronograph Chook, Werk 8851

    [Erledigt] Ingersoll Chronograph Chook, Werk 8851: Knüller statt Böller !!! Im Gegensatz zu den unzähligen Pseudo-Labels hatte Ingersoll mit der Erstarkung des Fernost-Uhrensegmentes Anfangs zwar...
  • [Verkauf-Tausch] Ingersoll Bison No 1 GMT Chronograph IN6101BK

    [Verkauf-Tausch] Ingersoll Bison No 1 GMT Chronograph IN6101BK: Hallo Uhrenverrückte, Ich biete für einen Freund seine 2x getragene Ingersoll Bison No1 GMT Chronograph an Die Uhr kommt mit Leder- und...
  • [Erledigt] Ingersoll Wells Fargo Chronograph

    [Erledigt] Ingersoll Wells Fargo Chronograph: Verkleinere meine Sammlung, da ein neues Projekt ansteht. Verkaufe meinen Ingersoll Wells Fargo Chronographen im klassischen Flieger-Look...
  • [Verkauf] Ingersoll Bowie Automatik Chronograph

    [Verkauf] Ingersoll Bowie Automatik Chronograph: Hallo Uhrenfreunde, da ich meine Uhrensammlung umschichten möchte, steht mein Ingersoll Bowie Chronograph zum Verkauf. Es handelt sich um...
  • [Verkauf] Ingersoll Wells Fargo Chronograph

    [Verkauf] Ingersoll Wells Fargo Chronograph: Verkleinere meine Sammlung, da ein neues Projekt ansteht. Verkaufe meinen Ingersoll Wells Fargo Chronographen im klassischen Flieger-Look, wenig...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Ingersoll Chronograph Chook, Werk 8851

      [Erledigt] Ingersoll Chronograph Chook, Werk 8851: Knüller statt Böller !!! Im Gegensatz zu den unzähligen Pseudo-Labels hatte Ingersoll mit der Erstarkung des Fernost-Uhrensegmentes Anfangs zwar...
    • [Verkauf-Tausch] Ingersoll Bison No 1 GMT Chronograph IN6101BK

      [Verkauf-Tausch] Ingersoll Bison No 1 GMT Chronograph IN6101BK: Hallo Uhrenverrückte, Ich biete für einen Freund seine 2x getragene Ingersoll Bison No1 GMT Chronograph an Die Uhr kommt mit Leder- und...
    • [Erledigt] Ingersoll Wells Fargo Chronograph

      [Erledigt] Ingersoll Wells Fargo Chronograph: Verkleinere meine Sammlung, da ein neues Projekt ansteht. Verkaufe meinen Ingersoll Wells Fargo Chronographen im klassischen Flieger-Look...
    • [Verkauf] Ingersoll Bowie Automatik Chronograph

      [Verkauf] Ingersoll Bowie Automatik Chronograph: Hallo Uhrenfreunde, da ich meine Uhrensammlung umschichten möchte, steht mein Ingersoll Bowie Chronograph zum Verkauf. Es handelt sich um...
    • [Verkauf] Ingersoll Wells Fargo Chronograph

      [Verkauf] Ingersoll Wells Fargo Chronograph: Verkleinere meine Sammlung, da ein neues Projekt ansteht. Verkaufe meinen Ingersoll Wells Fargo Chronographen im klassischen Flieger-Look, wenig...
    Oben