Infos zur Taschenuhr

Diskutiere Infos zur Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Guten Abend, ich habe eine Taschenuhr geerbt aber ich kann damit leider nichts anfangen und kenne mich damit überhaupt nicht aus. Das einzige was...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

landro

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
2
Guten Abend,
ich habe eine Taschenuhr geerbt aber ich kann damit leider nichts anfangen und kenne mich damit überhaupt nicht aus. Das einzige was ich erkennen kann ist ein goldstempel 585.
Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen :).
 

Anhänge

  • 8D91D943-2BAD-4BBB-9641-5ACB6F7FE1ED.jpeg
    8D91D943-2BAD-4BBB-9641-5ACB6F7FE1ED.jpeg
    135,3 KB · Aufrufe: 13
  • D4031FB5-6ACE-464E-9E88-EFAFF2A89EF0.jpeg
    D4031FB5-6ACE-464E-9E88-EFAFF2A89EF0.jpeg
    131,6 KB · Aufrufe: 13
  • EDB413D5-C5BC-4F1E-BE62-81928487375D.jpeg
    EDB413D5-C5BC-4F1E-BE62-81928487375D.jpeg
    106 KB · Aufrufe: 11
  • EF22B4F9-3220-4C1C-B392-D7328B60CB24.jpeg
    EF22B4F9-3220-4C1C-B392-D7328B60CB24.jpeg
    243,6 KB · Aufrufe: 11
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.682
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Was willst Du denn damit anfangen können? Es zeigt die Zeit an, wenn man die Uhr an der Krone auf zieht und sie heile ist. Zum einstellen der Zeit musst Du das Knöpfchen rein drücken und auch an der Krone drehen. Natürlich kann sie heile sein und nicht laufen, weil z.B. die Öle verharzt oder verdampft sind. So ein ca.100 Jahre altes Schätzchen das lange herum gelegen hat, sollte man in jedem Fall ohne Reinigung nicht lange laufen lassen da die empfindlichen Zapfen saubere Lager benötigen um keinen Schaden zu nehmen.

Grüße Rübe
 
L

landro

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
2
Was willst Du denn damit anfangen können? Es zeigt die Zeit an, wenn man die Uhr an der Krone auf zieht und sie heile ist. Zum einstellen der Zeit musst Du das Knöpfchen rein drücken und auch an der Krone drehen. Natürlich kann sie heile sein und nicht laufen, weil z.B. die Öle verharzt oder verdampft sind. So ein ca.100 Jahre altes Schätzchen das lange herum gelegen hat, sollte man in jedem Fall ohne Reinigung nicht lange laufen lassen da die empfindlichen Zapfen saubere Lager benötigen um keinen Schaden zu nehmen.

Grüße Rübe
Eventuell verkaufen ? Nur möchte ich mich nicht übern Tisch ziehen lassen deswegen hatte ich auf Infos zur Uhr gehofft ..
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.360
OK, Du wirst hier keine Werteinschätzung bekommen und wirst bitte auch nicht danach fragen (Forenregel 2.5), dann spätestens ist der Thread hier zu.

Daß Du wohl kein sammlerisches Interesse daran hast (sieh es wenigstens als Familienerbstück...), ist schade, aber Du bist so ehrlich, gleich die mögliche Verkaufsabsicht anzusprechen. Was willst Du genau über die Uhr wissen?

Eine Damenuhr, wohl zum Tragen an Halskettchen vorgesehen. Leider hast Du keine Maße angegeben, aber sie wirkt recht klein (typisch in der Größe auch das Fehlen eines Sekundenzeigers). Kannst Du anhand vom Monogramm irgendwelche ersten Vorbesitzer aus der Verwandtschaft einkreisen >> Familiengeschichte? Alter dürfte so ganz grob um die Jahrhundertwende 19./20. Jhdt. sein, auf dem Werksfoto erahne ich eine Zylinderhemmung, Stellen über den Fingernageldrücker bei 1 Uhr, also einfacheres typisches Werk für diese Zeit. Hersteller des Werks wird sich kaum einkreisen lassen. Anhand der Goldpunzen gebaut für deutschen Markt (Reichsgoldkrone) und Schweizer Markt (Eichhörnchen). Im Deckel ist noch ein Hersteller(?)logo, ich kann da CM oder MC entziffern. Bei Mikrolisk - The horological trade mark index ließe sich der Hersteller des Gehäuses = der, der das Werk von einem der damals üblichen Hersteller, FHF z.B., zugekauft und eingeschalt hat, jedenfalls identifizieren.

Mehr wird sich so nicht rausfinden lassen, außer jemand hat hier ähnliche Uhren. Betrachte das Ding als Erbstück ohne Handelswert aber mit Familiengeschichte, und wenn sie läuft, freu Dich umso mehr.. Die einfachste "Verwertung", das Werk rauszuwerfen und das Gehäuse einzuschmelzen, hat die Kleine keinesfalls verdient. Eine hübsche, durch die Form etwas außergewöhnliche Uhr.

lG Matthias
 
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
3.636
Ort
Weinfranken
Da mir das zu sehr Richtung verdeckte Wertanfrage geht, mache ich hier zu.

@landro
Mach dich doch bitte mit den Forenregeln vertraut!

LG jubifahrer
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Infos zur Taschenuhr

Infos zur Taschenuhr - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Taschenuhr von meinem Vater

Uhrenbestimmung Taschenuhr von meinem Vater: Hallo habe diese Taschenuhr geerbt bekommen kann aber leider nichts genaues über sie herausfinden. Hoffe hir kann mir jemand helfen :) .
Breguet Taschenuhr: Servus zusammen, in Schweden habe ich mal diese Taschenuhr erstanden, der Name Breguet liest sich ja gut. Ein Blick hinter die Kulissen...
Uhrenbestimmung Altersbestimmung Alpina Taschenuhr: Ich habe diese alte Taschenuhr vor einiger Zeit von meinem Großvater geschenkt bekommen, der sie wiederum von seinem Vater geerbt hat, der...
Uhrenbestimmung

Zwei alte Taschenuhren

Uhrenbestimmung Zwei alte Taschenuhren: Guten Tag zusammen, ich habe 2 Taschenuhren geerbt. Beide laufen und sehen "alt" aus. Soviel zu meiner Fachkenntnis ;-) Ich finde das Thema...
Dugena Taschenuhr RAG: Guten Morgen, ich habe eine Dugena Taschenuhr vererbt bekommen. An sich eine schöne Uhr, nur kann ich mit Taschenuhren leider nichts anfangen...
Oben