Industrie Neuigkeiten: Richemont möchte Yoox Net-a-Porter komplett übernehmen

Diskutiere Industrie Neuigkeiten: Richemont möchte Yoox Net-a-Porter komplett übernehmen im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Richemont möchte seinen bisherigen Anteil von 49% an der italienischen Firmengruppe auf über 90% erhöhen und bietet daher 38 € für jede Stammaktie...
sasolit

sasolit

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2017
Beiträge
3.779
Ort
Nämberch
Richemont möchte seinen bisherigen Anteil von 49% an der italienischen Firmengruppe auf über 90% erhöhen und bietet daher 38 € für jede Stammaktie des größten Luxusgüter-Onlinehändlers (Netto-Umsatz in 2017: 2,1 Milliarden €).

Yoox Net-a-Porter umfasst vier Hauptplattformen (Net-a-Porter, Mr. Porter, Yoox und Outnet), die auch nach der Übernahme durch Richemont anderen Luxusgüterherstellern als Distributionskanal offen bleiben sollen, und betreibt auch Single-Brand-Online-Shops wie z.B. für Armani.

Quellen: FT, NYT, SJX
 
Zuletzt bearbeitet:
der_koelner

der_koelner

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
1.021
Guter Schritt, sich Expertise im Online Vertrieb zu sichern, ob für Neu- und/oder Gebrauchtuhren ;-) Die Jungs scheinen im Bereich Mode was zu können und damit auch hochpreisige Waren an den Endkunden zu bringen. Global sind sie auch, alles gut.
 
jayjay74

jayjay74

Dabei seit
17.10.2014
Beiträge
251
Ort
Bochum
Für mich passt diese Info ins Bild:

Richemont hat im Vorfeld der Genfer Messe und teilweise auch dort in persönlichen Gesprächen - zumindest deutschen - Konzessionären die Verträge gekündigt.
Das legt für mich den Schluss nahe, dass man von Seite Richemont mittelfristig einen Großteil des Geschäfts als Direktgeschäft mit den Endkunden online abwickeln will.

Für mich ist es immer noch persönlich unvorstellbar, ohne Live-Befingern und Anprobe eine Uhr für viele tausend Euro im Netz zu kaufen. Aber ich bin diesbezüglich sehr altmodisch und gehöre wohl zu einer aussterbenden Spezies.
 
Alex1974

Alex1974

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
8.233
"Der Luxusgüterhersteller Richemont kann die Übernahme der italienischen Yoox-Net-A-Porter abschließen. Nach Ablauf der Angebotsfrist sei die Mindestschwelle von 95 Prozent an der Internethandelsfirma überschritten worden, teilte der Genfer Konzern mit. Damit ist die fast drei Milliarden Euro schwere Transaktion unter Dach und Fach. Die Aktien von Yoox-Net-A-Porter sollen per 20. Juni 2018 von der Mailänder Börse genommen werden.

Die Aktionäre, die nicht verkauft hätten, können ihre Titel in der bis zum 8. Juni dauernden Sell out-Periode noch andienen. Für die danach noch ausstehenden Aktien beabsichtigt Richemont, das Squeeze out-Verfahren einzuleiten"

Gruss,
Alexander
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.706
3 Milliarden EUR für eine mir unbekannte Online-Verkaufsplattform :shock:

Klärt mich auf: Was hat die, was sie so besonders macht? Und was Richemont mit ein paar 100 Mio EUR aus der Portokassenicht nicht selbst auf die Beine stellen könnte.

Oder haben sie keine Zeit (Online-Strategie verschlafen?) und brauchen jetzt möglichst schnell Online-Traffic?
 
Zuletzt bearbeitet:
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
10.438
Ort
Mittelhessen
Richemont war ja ohnehin die Muttergesellschaft von Net-A-Porter und hielt nach der Fusion mit Yoox noch 49 % des Kapitals am neuen Unternehmen. Nun übernehmen sie das Ganze eben wieder komplett.

Auch im Luxusbereich geht ja inzwischen sehr viel Online, der Umsatz von Yoox-Net-A-Porter in Höhe von 2,1 Mrd. Euro ist schon beeindruckend. Richemont stärkt also sein Onlinegeschäft und: warum sollte man das Ganze komplett neu aufbauen, wenn einem ohnehin fast die Hälfte an einem sehr gut funktionierenden Konzept gehört?

http://www.handelsblatt.com/unterne...ml?ticket=ST-1939701-bEVLOrSTl3Zz71Ml7h7U-ap3
 
Thema:

Industrie Neuigkeiten: Richemont möchte Yoox Net-a-Porter komplett übernehmen

Industrie Neuigkeiten: Richemont möchte Yoox Net-a-Porter komplett übernehmen - Ähnliche Themen

  • Industrie Neuigkeiten : Richemont Mid-Year 2018 Results

    Industrie Neuigkeiten : Richemont Mid-Year 2018 Results: Langsam geht es wieder aufwaerts. Der ganze Report : http://e1.marco.ch/publish/richemont/27_1614/salkjlhfgeorfijufwp2__1_.pdf Gruss, Alexander
  • Industrie-Neuigkeiten: Jérôme Lambert wird Richemont-Konzernchef

    Industrie-Neuigkeiten: Jérôme Lambert wird Richemont-Konzernchef: Einstieg bei JLC als Controller, Aufstieg bis zum CEO von JLC (und zeitweise gleichzeitig von Lange), später der Wechsel zu Montblanc, dann...
  • Industrie Neuigkeiten: Richemont kauft Watchfinder und steigt in Zweitmarkt ein

    Industrie Neuigkeiten: Richemont kauft Watchfinder und steigt in Zweitmarkt ein: Richemont kauft Watchfinder und steigt ins Geschäft mit Uhren aus zweiter Hand ein. Hierdurch könnte Richemont sowohl (etwas) bessere Kontrolle...
  • Industrie-Neuigkeiten: Stühlerücken bei Richemont

    Industrie-Neuigkeiten: Stühlerücken bei Richemont: Monochrome Watches berichtet unter Verweis auf die Zeitung Le Temps über personelle Veränderungen bei JLC und Baume & Mercier. Beide Unternehmen...
  • Ähnliche Themen
  • Industrie Neuigkeiten : Richemont Mid-Year 2018 Results

    Industrie Neuigkeiten : Richemont Mid-Year 2018 Results: Langsam geht es wieder aufwaerts. Der ganze Report : http://e1.marco.ch/publish/richemont/27_1614/salkjlhfgeorfijufwp2__1_.pdf Gruss, Alexander
  • Industrie-Neuigkeiten: Jérôme Lambert wird Richemont-Konzernchef

    Industrie-Neuigkeiten: Jérôme Lambert wird Richemont-Konzernchef: Einstieg bei JLC als Controller, Aufstieg bis zum CEO von JLC (und zeitweise gleichzeitig von Lange), später der Wechsel zu Montblanc, dann...
  • Industrie Neuigkeiten: Richemont kauft Watchfinder und steigt in Zweitmarkt ein

    Industrie Neuigkeiten: Richemont kauft Watchfinder und steigt in Zweitmarkt ein: Richemont kauft Watchfinder und steigt ins Geschäft mit Uhren aus zweiter Hand ein. Hierdurch könnte Richemont sowohl (etwas) bessere Kontrolle...
  • Industrie-Neuigkeiten: Stühlerücken bei Richemont

    Industrie-Neuigkeiten: Stühlerücken bei Richemont: Monochrome Watches berichtet unter Verweis auf die Zeitung Le Temps über personelle Veränderungen bei JLC und Baume & Mercier. Beide Unternehmen...
  • Oben