Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Diskutiere Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Kaliber: Record 102 H. Maße: 8 3/4''' Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde Hemmung: Steinanker Steine: 16 Stoßsicherung: Keine Schlagzahl A/h...
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Record 102 H.

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 16
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1936 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 abgebildet
Anmerkungen:
  • Es gibt auch ein Record 102 J. mit anderer Brückenform
Record_102_H._1.jpg
Record_102_H._2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Enicar 792

Maße: 6 3/4 x 8'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: Unbekannt, vermutlich 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1959 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: Werk unter Unruh mit 792 und auf der Räderwerkbrücke mit Enicar punziert. Im Schweizer im Supplement von 1959 abgebildet
Anmerkungen: /
Enicar_792_1.jpg Enicar_792_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Wittnauer 6FF = Aurore Villeret 122

Maße: 6 3/4 x 8'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, eventuell um 1950 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit WITTNAUER 6FF punziert. Im Paulson von 1950 verzeichnet
Anmerkungen:
  • Weitgehend baugleich mit AV 122 und FHF 120
Wittnauer_6FF_AV_122_1.jpg Wittnauer_6FF_AV_122_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Zaria 2014A

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, Zentralsekunde, Datum (Schalten durch Wechsel 20 - 24 Uhr)
Hemmung: Steinanker
Steine: 22
Stoßsicherung: Zaria
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1975
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit Zaria-Logo und 2014A punziert. Original-Datenblatt liegt vor
Anmerkungen:
  • Teil einer Werkfamilie:
    • 2009B: Zentralsekunde, 21 Steine, fester Spiralklötzchenträger
    • 2014: Zentralsekunde, Datum, 22 Steine, fester Spiralklötzchenträger
    • 2014A: Zentralsekunde, Datum, 22 Steine, beweglicher Spiralklötzchenträger
    • 2016: Zentralsekunde, Datum, Automatik, 30 Steine, beweglicher Spiralklötzchenträger
Zaria_2014A_1.jpg Zaria_2014A_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Durowe 318
Das Werk ist mit anderer Brückenform auch bei Ranfft verzeichnet.

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 11, 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, laut Ranfft um 1940
Identifizierung: Zifferblattseite mit Durowe-Logo punziert. Im Flume K1 im Teil von 1947 verzeichnet
Anmerkungen:
  • Es gibt auch ein Durowe 318 in 8 3/4‘‘‘ mit indirekter Zentralsekunde
Durowe_318_1.jpg Durowe_318_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: EB 591
Vielen Dank an @Goldstadtjung, der die Bilder zu diesem Werk zur Verfügung gestellt hat.

Maße: 11'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Zylinderhemmung
Steine: 2 (?)
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: Unbekannt, vermutlich 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Messing
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 verzeichnet
Anmerkungen:
  • Wippenaufzug
  • Gesperr auf der Zifferblattseite
EB_591_Goldstadtjung_1.jpg EB_591_Goldstadtjung_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Montilier 42 a

Maße: 21'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde, Alarm
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, eventuell um 1936 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 verzeichnet
Anmerkungen:
  • Gemeinsames Federhaus für Gehwerk und Wecker
  • Wippenaufzug
Montilier_42_a_1.jpg Montilier_42_a_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Matter 110

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Flume K1 im Teil von 1947 verzeichnet
Anmerkungen: /
Matter_110_1.jpg Matter_110_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: ETA 505

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, siehe aber die Anmerkung weiter unten
Identifizierung: ETA im Oval auf Zifferblattseite punziert. In der Classification Horlogère von 1936 verzeichnet
Anmerkungen:
  • Teil einer Werkfamilie bestehend aus acht Werken mit unterschiedlichen Brückenformen: 361, 362, 364, 365, 500, 501, 505, 508
  • Das ETA 361 ist bereits in einer ETA-Anzeige von 1925 abgebildet, möglicherweise gab es das ETA 505 auch schon um diese Zeit
ETA_505_1.jpg ETA_505_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Buren 10 1/2 GN

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Zifferblattseite des Werkes mit BUREN beschriftet. In der Classification Horlogère von 1939 verzeichnet
Anmerkungen: /

Buren_10.5_GN_1.jpg Buren_10.5_GN_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Eclipse / Pierce 10 1/2'''
Es gibt auch ein bei Ranfft abgebildetes Eclipse/Pierce 10 1/2''' mit Steinankerhemmung, das mit diesem Zylinderwerk nichts zu tun hat.

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Zylinderhemmung
Steine: 10
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Messing
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Jakob von 1942 und im Flume K1 im Teil von 1947 abgebildet
Anmerkungen: /

Eclipse_10.5_Zylinder_1.jpg Eclipse_10.5_Zylinder_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: LIP T205 = FHF 29
Das Werk ist als FHF 29 bei Ranfft verzeichnet.

Maße: 8 4/4 x 12'''
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, Ranfft datiert das FHF 29 um 1930
Identifizierung: Auf Räderwerkbrücke und unter Unruh mit T205 punziert. Zifferblattseite mit FHF 29 punziert. Zifferblatt der Uhr mit Fabrication LIP beschriftet. Als LIP in keinem mir bekannten Werksucher verzeichnet. Als FHF 29 im Flume K1 im Teil von 1947 verzeichnet
Anmerkungen: /
LIP_T205_FHF_29_1.jpg LIP_T205_FHF_29_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Emes 5
Emes = Müller-Schlenker

Maße: 6 3/4 x 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Stiftanker
Steine: 6
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Federhausbrücke mit Emes 5 punziert. Im Flume K1 im Teil von 1957 abgebildet
Anmerkungen:
  • Wippenaufzug
  • Gesperr auf der Zifferblattseite
Emes_5_1.jpg Emes_5_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Excelsior Park 1 / B No. 3364 / 3364

Maße: 18'''
Funktionen: Handaufzug, Stoppuhr mit Schaltrad, 60s, 30 min-Zähler
Hemmung: Steinanker
Steine: 7
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel?
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1939 (siehe Identifizierung). Das Schweizer Patent CH100230 stammt aber schon von 1923
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1939 als Kaliber B No. 3664 verzeichnet, im Schweizer von 1949 als Kaliber 1
Anmerkungen:
  • Unterschiedliche Kaliberbezeichnungen (1 vs. B No. 3364 vs. 3364) in unterschiedlichen Werksucher
  • Kadratur auf Zifferblattseite
  • Kaliber 11 = Kaliber 1 + Rattrapante
  • Extra Behälter mit Ersatzteilen neben der Unruh, bezeichnet mit "Spare parts in here". Auf diesen Ersatzteilbehälter bezieht sich das Patent CH100230
Excelsior_Park_1_1.jpg Excelsior_Park_1_2.jpg
Excelsior_Park_1_06.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: FH 1146 9 3/4'''

Maße: 9 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Zifferblattseite mit FHF-Logo punziert. Im Flume K1 im Teil von 1947 verzeichnet
Anmerkungen:
  • Beim abgebildeten Werk ist die Winkelhebelfeder gebrochen
  • Im Feilner Rohwerk Katalog sind vier Größen des FHF 1146 verzeichnet:
    - 8 ¾‘‘‘ mit zwei leicht unterschiedlichen Versionen der ZB-Seite
    - 9 ¾‘‘‘
    - 10 ½''' mit und ohne Stoßsicherung
    - 12‘‘‘ mit und ohne Stoßsicherung
FHF_1146_8.75_1.jpg FHF_1146_8.75_2.jpg
 
U

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
587
Ort
SAW in sachsen-anhalt
@Badener
Erstmal herzlichen Dank für die tolle Idee und deren Umsetzung: super:
Heute ist mir ein Kandidat in die Hände geraten der auch hierher gehört.
Laco512
Durchmesser 19,82mm
6steine?
Alter :ca.20-30erj
Alles andere Leider unbekannt.LG Ulli
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Hallo Ulli,

das Laco 512 scheint eine Variante des Durowe 318 zu sein. In einer alten Liste habe ich dazu noch folgende Infos gefunden:
512: 8 3/4''', 9 Steine, vor 1940
514: 8 3/4''', 16 Steine, höherwertige Ausführung von Kaliber 512, vor 1940

Kannst du bitte etwas größere Bilder vom Werk einstellen? So sind sie für die HTML- und PDF-Ausgabe des Werksuchers leider zu klein.

Gruß

Badener
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Hamilton 773 und 774 (= AS 1977-2)

Maße: 5 3/4 x 6 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Incabloc
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: ca. 44 h
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1975
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit Hamilton 773 bzw. 774 punziert. Das 774 ist unter der Unruh mit 1977-2 punziert, beim 773 wurde diese Beschriftung ausgefräst
Anmerkungen: /

773:
Hamilton_773_1.jpg Hamilton_773_2.jpg

774:
Hamilton_774_1.jpg Hamilton_774_2.jpg
 
U

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
587
Ort
SAW in sachsen-anhalt
@Badener
Wenn es möglich gewesen wäre,hätte ich das auch getan.Seit der Umstellung der Forensoftware sind größere Bilder leider nicht mehr möglich,zumindest nicht bei mir zuhause. Das Handynetz ist nur Edge und viel zu langsam. Selbst die kleinen Bilder brauchen bis zu 10Anläufen.
LG Ulli
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Kaliber: Marvin 717 (= ETA 2487)

Maße: 5 3/4 x 6 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Incabloc
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: ca. 42 h
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1965
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit MARVIN 717 punziert. Als ETA 2487 im Flume K3 verzeichnet
Anmerkungen: /

Marvin_717_1.jpg Marvin_717_2.jpg
 
Thema:

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Mal eine Frage: Gibt es aktuelle Uhren mit einem originalen Pforzheimer Uhrwerk?

    Kaufberatung Mal eine Frage: Gibt es aktuelle Uhren mit einem originalen Pforzheimer Uhrwerk?: Hallo, ich kam gestern darauf : Gibt es eigentlich heute aktuelle Uhren mit einem originalen Pforzheimer (oder zumindest im Inland produziertem)...
  • Uhrenbestimmung Hochwertiges Uhrwerk. Wer ist der Hersteller ?

    Uhrenbestimmung Hochwertiges Uhrwerk. Wer ist der Hersteller ?: Hallo, kennt jemand den Hersteller von diesem Werk? Vielen Dank
  • Geräusche vom Uhrwerk Datejust 41

    Geräusche vom Uhrwerk Datejust 41: Hallo. Ich habe eine Frage an die Fachleute und erfahrenen Rolex Eigentümer Ich besitze seit wenigen Wochen eine neue Datejust 41. Gekauft bei...
  • EB 8800 Uhrwerk Probleme

    EB 8800 Uhrwerk Probleme: Hallo Leute. Ich EB 8800 Stiftankerwerk zerlegt, gereinigt. Die Rutschkupplung wieder in gang gebracht aber ich bekomme keine vernünftige...
  • Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert

    Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert: Hallo liebe Freunde, im Film "Le Mans" kann man in Minute 16 / Sekunde 49 eine Armbanduhr sehen, die eventuell eine Heuer Autavia sein könnte...
  • Ähnliche Themen


    Oben