Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Diskutiere Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Kaliber: MST 326 In einigen Werksuchern auch als Medana 326 verzeichnet. Medana war eine Marke von MST. Maße: 4 3/4 x 11 1/4''' Funktionen...
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: MST 326
In einigen Werksuchern auch als Medana 326 verzeichnet. Medana war eine Marke von MST.

Maße: 4 3/4 x 11 1/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: ZB-Seite mit MST 326 punziert. Im Flume K1 als Medana 326 verzeichnet
Anmerkungen: /

MST_326_1.jpg MST_326_2.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.511
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Eterna 1522(K)

Maße: 13'''; D[SUB]m[/SUB] 29 mm; D[SUB]0[/SUB] 29,4 mm; H 4,6 mm
Funktionen:
Automatik (beidseitig aufziehend)
Zentralsekunde (direkt)
Unruhstop
Datum (Schnellverstellung)
Hemmung: Steinanker
Steine: 21
Stoßsicherung: KIF Ultraflex
Schlagzahl A/h: 36.000
Gangreserve: unbekannt
Unruh: monometallisch, 3 Speichen
Zeiger: 1,50 x 0,90 x 0,25 mm
U-Welle: ?
A-Welle: Ronda 1730, Ronda 1836
Zugfeder: ?
Herstellungszeitraum: 1970 - ?
Werkfamilie:
36.000 A/h: (11 ½''' / 13''')
1511 / 1512 – Automatik
1521 / 1522– Automatik, Datum
1523 / 1524 – Automatik, Datum, Tag
21600A/h: (11 ½''' / 13''')

1531 / 1532 - Automatik
1541 / 1542 – Automatik, Datum
1543 / 1544 – Automatik, Datum, Tag
Identifizierung: „K 1522“ neben Unruh, „Eterna“ auf Rotor, Teilelisten von Eterna
Anmerkungen:

Die Zifferblattfüße werden lediglich in einen Kunststoffring gesteckt, dieser wird beim Einschalten zwischen Zifferblatt und Werk eingeklemmt. Weder Ring noch Blatt werden durch Schrauben oder der Gleichen befestigt, sondern sind nur auf das Werk aufgelegt. Die 13''' Varianten unterscheiden sich nur durch ein größeres Datum und durch den Entsprechenden Adapterring von den 11 ½''' Werken.

ZB-seite.JPG Boden-Seite_2.JPG Boden-Seite_1.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
malikka

malikka

Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.036
Ort
Berliner Speckgürtel
Kaliber: FRAMELEC FR 304 und links noch eine 33
Maße: 23 mm Durchmesser
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 17 Seventeen
Stoßsicherung: Kif Securit ?
Schlagzahl A/h: 21600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel, Stahlspirale
IMG_1003.JPGIMG_1004.JPGIMG_1005.jpg
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.027
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: FEF 165

Maße: 4 x 6'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Schweizer von 1949 verzeichnet
Anmerkungen: /

FEF_165_1.jpg FEF_165_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: MST 944 / MST 444
Laut Original-Datenblatt wurde das MST 944 vormals als MST 444 bezeichnet.

Maße: 6 3/4 x 8'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt. In einer MST-Kaliberübersicht von 1961 noch nicht verzeichnet
Identifizierung: Original-Datenblatt liegt vor. Im Flume K3 verzeichnet, aber ohne Abbildung
Anmerkungen:
  • Wippenaufzug
  • Gesperr auf Zifferblattseite

MST_944_444_1.jpg MST_944_444_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Matter 108

Maße: 6 1/2 x 11'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Swartchild von 1946 abgebildet
Anmerkungen: /

Matter_108_1.jpg Matter_108_2.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.511
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Landeron 4751

Maße: 11½'''

Alle weiteren Daten sind schon auf ranfft.de verfügbar. Lediglich die Abbildungen zeigen ein 4750, kein 4751.

Bodenseite.JPG ZB-Seite.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Matter 101 Normal

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Flume K1 im Teil von 1947 und im Paulson von 1950 verzeichnet
Anmerkungen: /

Matter_101_Normal_1.jpg Matter_101_Normal_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Marvin 310

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Marvin (nur auf Brückenseite, Zifferblattseite ohne)
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1947 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: Im Flume K1 im Teil von 1947 und in der Classification Horlogère von 1949 verzeichnet.
Anmerkungen:
  • Ankerrad (nur) brückenseitig mit Deckstein
  • Das Werk gibt es als Marvin 310 SC auch mit Zentralsekunde

Marvin_310_1.jpg Marvin_310_2.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.511
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Bulova 2185

Maße: 12 1/2''' D[SUB]m[/SUB]=D[SUB]0[/SUB]=28,75mm H=5,85mm
Funktionen: Zentralsekunde, Zweitzeit (Schnellschaltung), Datum (Schnellschaltung)
Steine: 13
Schlagzahl Hz: 360
Unruh: Stimmgabel
Herstellungszeitraum: um 1975
Identifizierung: Werk mit "Bulova 2185" beschriftet
Anmerkungen:
  • Schaltung Zweitzeit über zweite Krone auf 2 Uhr
  • Schnellschaltung Datum mit Krone auf 4 Uhr in Position "0"

Bodenseite.JPG ZB-Seite.JPG
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Omega 39,5 S

Maße: 39,5 mm (17 1/2''')
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 16
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: 1917 - 1928
Identifizierung: Auf der Platine neben der Unruh mit 39,5 S punziert
Anmerkungen:
  • Omega-intern auch Cal. 68a genannt
  • Das Werk gibt es auch als Lépine-Variante 39,5 L (68) sowie mit 17 und 21 Steinen

Omega_39.5_S_1.jpg Omega_39.5_S_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Peseux 350

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, direkte Zentralsekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Incabloc
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Flume K2 und im Schweizer von 1949 verzeichnet
Anmerkungen: /

Peseux_350_1.jpg Peseux_350_2.jpg
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.771
Ort
Mordor am Niederrhein
Rein theoretisch könntest du die Gangreserve doch messen und dann schreiben "beträgt soundsoviel Stunden", oder irre ich da?

Wie messen Hersteller denn sonst die Gangreserve?

(Vermutlich mal wieder total laienhafte Fragen. :oops:)
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Rein theoretisch ja ;-). Rein praktisch müsste ich dazu aber fast jedes Werk revidieren und viele davon auch reparieren. Dazu fehlt mir sowohl die Zeit als auch die Lust...
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: O. Maire 6 3/4 x 11'''
Die Manufacture d'Horlogerie Otto MAIRE S.A. aus Lengnau (Longeau) bei Biel in der Schweiz ist ein weitgehend unbekannter Werkehersteller, der vermutlich um 1911 gegründet wurde.

Maße: 6 3/4 x 11'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 6
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, möglicherweise um 1915 - 1920
Identifizierung: Werk mit O. Maire beschriftet. Im Swartchild von 1946 abgebildet
Anmerkungen: /

O.Maire_1.jpg O.Maire_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Champ / Aster 8 3/4'''
Beide Marken, Champ und Aster, gehören zur Louis Muller & Cie. SA / Fabrique d'Horlogerie La Champagne SA aus Biel in der Schweiz.

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Bestfit 1972 mit Aster-Logo verzeichnet
Anmerkungen: /

Champ_8.75_1.jpg Champ_8.75_2.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.511
Ort
LK Esslingen
Kaliber: CEH Swissonic

Maße: 13 ½'''
Funktionen:
Datum (Schnellverstellung in erster Kronenposition)
Zentralsekunde
Frequenz: 480Hz
Unruh: Stimmgabel
Zeiger: 1,5 x 0,9 x 0,18 mm
A-Welle: ?
Batterie: 389/390
Herstellungszeitraum: 1970
Identifizierung: sehr charakteristische Stimmgabelform
Anmerkungen:

  • Datumscheibe mit Verzahnung innen (normale Schaltung) und außen (Schnellverstellung)
  • Indexrad mit 200 Zähnen
  • Elektronik mit nur einer Wicklung, die gleichzeitig zum Antrieb und zur Amplitudenstabilisierung genutzt wird

CEH_Swissonic_Boden.jpg CEH_Swissonic_ZB-Seite.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.565
Ort
Eurasburg
Kaliber: Champ / Aster 9 3/4'''
Beide Marken, Champ und Aster, gehören zur Louis Muller & Cie. SA / Fabrique d'Horlogerie La Champagne SA aus Biel in der Schweiz.

Maße: 9 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Paulson von 1950 als Champ und im Bestfit 1972 mit Aster-Logo verzeichnet
Anmerkungen: /

Champ_9.75_1.jpgChamp_9.75_2.jpg
 
Thema:

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind - Ähnliche Themen

  • Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken

    Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken: Hallo! Habe heute durch Zufall eine Halskette mit einem alten mechanischen Uhrwerk gesehen und gleich nach der Internetadresse des Herstellers...
  • [Suche] Uhrwerk Junghans Kaliber 93 aus September 1966 (J6)

    [Suche] Uhrwerk Junghans Kaliber 93 aus September 1966 (J6): Hallo Uhrenfreunde, ich möchte einen Jahrgangsticker verschenken und suche dafür ein passendes Uhrwerk von Junghans aus September 1966. Ideal...
  • [Suche] Akku für Solar Uhrwerk von Citizen ADEC 7J60A Nr. 298-226

    [Suche] Akku für Solar Uhrwerk von Citizen ADEC 7J60A Nr. 298-226: Hallo ins Forum! Ich habe eine Uhr mit Solar-Werk ADEC 7J60A auf den Tisch bekommen. Da ist leider der Akku hinüber. Jetzt versuche ich einen...
  • Uhrwerk Tausch: wer kann helfen?

    Uhrwerk Tausch: wer kann helfen?: Hallo liebe Uhrforisten, Mein lokaler Uhrmacher sagte, er könne mir nicht helfen. Ich habe aber die Hoffnung, dass es ein Experte aus diesem...
  • Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert

    Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert: Hallo liebe Freunde, im Film "Le Mans" kann man in Minute 16 / Sekunde 49 eine Armbanduhr sehen, die eventuell eine Heuer Autavia sein könnte...
  • Ähnliche Themen

    Oben