Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Diskutiere Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Welchen Durchmesser hat denn dein FHF 70? Dieses gibt es mit 10 1/2 und 11 1/2'''... Gruß Badener
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Welchen Durchmesser hat denn dein FHF 70? Dieses gibt es mit 10 1/2 und 11 1/2'''...

Gruß

Badener
 
S

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
4.823
Ort
Bahnhof Altenessen
Kaliber:AS1007
Größe:10,5"'
Funktion:Stunde,Minute,Zentralsekunde
Gangreserve:ca.40h
Steine:17
Hemmung:Steinanker
Stoßsicherung:Keine
Baujahr:ca.40er
Schlagzahl:18000

Bei dem Werk ist leider die Unruhfeder defekt.Das Werk ist mit 984 gepunzt.

Gruß Harald
 

Anhänge

S

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
4.823
Ort
Bahnhof Altenessen
Kaliber:FHF 186
Größe:10,5"'
Funktion:Stunde,Minute und kleine Sekunde
Steine:15
Hemmung:Steinanker
Gangreserve:ca.43h
Stoßsicherung:Keine
Schlagzahl:18000

Das Werk ist auch bei Ranft verzeichnet,hier mit anderen Brücken.Bei diesen Werk ist die Winkelhebelfeder defekt.

Gruß Harald
 

Anhänge

Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Jaeger-LeCoultre JLC 8NR = JLC 496

Maße: 6 3/4''' gemessen, laut Hersteller 8'''
Funktionen: Handaufzug (Backwinder), ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Quickfit 1961 und im Marshall 1966 verzeichnet. Im Engelkemper als 496 (8‘‘‘ NR).
Anmerkungen:
  • Das Werk gibt es auch als 496K mit Stoßsicherung
  • Laut Datenblatt von JLC wurde das 496 früher als Referenz 402 und 427 ausgeliefert. Diese Werke sind also wohl identisch

JLC_8NR_496_1.jpgJLC_8NR_496_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Welta 8 3/4'''

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Swartchild von 1946 verzeichnet
Anmerkungen: -

Welta_8.75_1.jpg Welta_8.75_2.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.514
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Mido 717 (AS 1236)

Maße: 9 1/4'''; D[SUB]0[/SUB] 20,95mm; H 5,05mm (laut Herstellerdatenblatt 7 1/4''')
Funktionen: (Hammer-) Automatik (einseitig aufziehend), Zentralsekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: IncaBloc
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Schrauben, monometallisch, 2 Speichen
Herstellungszeitraum: um 1952
Identifizierung: Hammer mit "Mido 717", Platine mit "AS 1236" beschriftet
Anmerkungen:
  • IncaStar Reglage
  • vom Durchmesser her kleinstes je in Serie gebautes Automatikwerk mit Hammeraufzug
  • Winkelhebelfeder gebrochen

ZB.jpg
back.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.514
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Felsa 279

Maße: 11 7/16'''
Funktionen: Automatik, kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Shock-Resist
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Aufzugswelle: Ronda 287
Herstellungszeitraum: ca. 1938 bis 1942
Identifizierung: ZB-seitig mit "F 279" markiert
Anmerkungen:

  • erste (Hammer-)Automatik der Firma Felsa ca. 1938
  • aufgrund der Stoßsicherung gehe ich von einem frühen Modell aus. Später sind meist Incablocs zu finden.

Anhang anzeigen 1359527 Anhang anzeigen 1359526
Nachtrag zum Felsa 279:
Auf der Suche nach Ersatzteilen ist mir ein Felsa 279 Spenderwerk in die Hände gefallen, dem die Möglichkeit des Handaufzugs fehlt und zudem 17 Steine hat. Das obige Werk hat nur 15 Steine (ein kleiner Schreibfehler). Die zusätzlichen Steine: Deckstein Ankerrad und ein Stein für das Zentrumsrad.

279_2.jpg
 
S

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
4.823
Ort
Bahnhof Altenessen
Kaliber:Otero 901
Größe:11,5"'
Aufzug:Hand und Automatikaufzug
Funktion:Stunde,Minute Sekunde und Datum
Hemmung:Steinanker
Steine:21
Schlagzahl:21600
Gangreserve:ca.42Std
Datumschnellverstellung in erster Kronenstellung
 

Anhänge

Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Förster 2091 SC
Das Werk ist bei Ranfft verzeichnet, abgebildet ist dort aber das 2091 ohne Zentralsekunde (SC).

Maße: 8 3/4 x 11'''
Funktionen: Handaufzug, indirekte Zentralsekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Förster (wirkt nur axial)
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1957 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: Federhausbrücke mit Förster-Logo und 2091 punziert. Im Flume K1 im Teil von 1957 verzeichnet.
Anmerkungen:
  • Wippenaufzug
  • Gesperr auf Zifferblattseite

Förster_2091_SC_1.jpg Förster_2091_SC_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: PTS Resources D3521
PTS ist ein Werke-Lieferant aus Hongkong, der von diversen chinesischen Herstellern selbst designte Werke herstellen lässt, aber auch deren Standardwerke vertreibt. Der eigentliche Hersteller dieses Werkes ist unbekannt, es wird aber wohl exklusiv für PTS produziert.

Maße: 12 1/4 x 12 3/4''' (Platine) (27,5 x 29,0 mm)
Funktionen: Automatik für Sekunde, Quarzwerk für Stunden und Minute
Hemmung: Steinanker (beim mechanischen Werk)
Steine: 19
Stoßsicherung: Ähnlich KIF Ultraflex
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Eventuell Glucydur
Herstellungszeitraum: Aus aktueller Produktion
Identifizierung: Verzeichnet im PTS Resources-Katalog 2013/14
Anmerkungen:
  • Die Aufzugswelle dient dem Stellen des Quarzwerkes und hat keine Verbindung zum mechanischen Werk (-> kein Handaufzug möglich)
  • Das ganze mechanische Werke, inkl. Automatik, dient nur dazu, den Sekundenzeiger zu bewegen
  • Zum Wechseln der Batterie des Quarzwerkes muss die ganze Platine entnommen werden

PTS_D3521_1.jpg PTS_D3521_2.jpg
 
transponder

transponder

Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
924
Ort
Nördliches Osnabrücker Land
Kaliber:Otero 801
Größe:11,5"'
Aufzug:Handaufzug
Funktion:Stunde,Minute Sekunde und Datum
Hemmung:Steinanker
Steine:17
Schlagzahl:21600
Gangreserve:ca.42Std
Datumschnellverstellung in erster Kronenstellung

P1090743.jpg
P1100070.JPG
 
sanane

sanane

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
188
gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.514
Ort
LK Esslingen
Dieses Thema ist nicht zur Werkbestimmung gedacht, sondern als Sammelstelle für bereits identifizierte Werke. Eröffne doch ein eigenes Thema im Vintagebereich.
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Felsa 176

Maße: 6 1/2 x 11 1/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 16(!)
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 verzeichnet
Anmerkungen: /

Felsa_176_1.jpg Felsa_176_2.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.514
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Orion 323 (Concord 323)

Maße: 5 1/2 x 10'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: bimetallische, kompensations Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: 1940er
Identifizierung: Swartchild 1946
Anmerkungen: Winkelhebelfeder gebrochen

IMG_5266.jpg
IMG_5265.jpg
 
Cougarnaut

Cougarnaut

Dabei seit
03.12.2010
Beiträge
248
Ort
Bonn
Hallo zusammen,

hier Bilder eines Junghans 470B bzw. 470A aka FEF 19''' 40B. 470B hat 15 Steine und das 470A hat 7 Steine.
Platinen ø 41,9mm, Höhe 5,3mm
Flachspirale, monometallische Schraubenunruh.

Sonst konnte ich bisher keine weiteren Informationen finden.

Grüße
Dirk

J470A WS.jpg

J470B WS-002.jpg

J470B ZS-002.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.514
Ort
LK Esslingen
Kaliber: Brac 117

Maße: 13'''; D[SUB]m[/SUB]=D[SUB]0[/SUB] 29,15mm; H 6,8mm
Funktionen: Automatik (beidseitig aufziehend), Zentralsekunde
Hemmung: Stiftanker
Steine: 21
Stoßsicherung: KIF Trior
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: monometallisch, 2 Speichen
Zeiger: 1,32 x 0,89 x 0,21 mm
U-Welle: Ronda 4175
A-Welle: Ronda 959
Zugfeder: 1,4 x 9,5 x 0,105 x 300 mm (non auto)
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: unter ZB mit "BRAC 117" gestempelt
Anmerkungen: Aufzugwelle und Winkelhebel fehlen
zb.jpg
rotor_1.jpg
rotor_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Miyota 9015

Maße: 11 1/2''' (26 mm), Höhe 3,9 mm
Funktionen: Automatik (einseitig aufziehend, Handaufzug möglich), Zentralsekunde mit Sekundenstopp, Datum mit Schnellschaltung auf mittlerer Kronenposition
Hemmung: Steinanker
Steine: 24
Stoßsicherung: Citizen Parashock
Schlagzahl A/h: 28.800
Gangreserve: Mindestens 42 h laut Hersteller
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Seit 2009
Identifizierung: Rotor mit Miyota 9015 beschriftet
Anmerkungen:
  • Automatik nicht als eigenständiges Modul, sondern unter 3/4-Platine integriert
  • Hebewinkel 51°

Miyota_9015_1.jpg Miyota_9015_2.jpg Miyota_9015_3.jpg
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.514
Ort
LK Esslingen
Kaliber: AHO 961A

Maße: 12 ¼'''; D[SUB]m[/SUB] 27,5 mm; D[SUB]0[/SUB] 27,1 mm; H 7,55 mm
Funktionen:
Automatik (beidseitig aufziehend)
Zentralsekunde (direkt)
Datum (ohne Schnellverstellung)
Hemmung: Steinanker
Steine: 25
Stoßsicherung: Rufarex
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: unbekannt
Unruh: monometallisch, 2 Speichen
Zeiger: 1,5 x 0,9 x 0,2 mm
U-Welle: Ronda 4116
A-Welle: Ronda 1120
Zugfeder: 1,4 x 9,5 x 0,11 mm
Herstellungszeitraum: ca. 1960
Werkfamilie:
96A - Automatik
961A – Automatik, kleines Datum
Identifizierung: „AHO 961A“ unter Datummechanik
Anmerkungen:
-Datummechanik nur auf Basiswerk aufgesetzt

ZB-Seite.JPG
Boden-Seite_2.JPG
Boden-Seite_1.JPG


Kaliber: AHO 96A

Maße: 12 ¼'''; D[SUB]m[/SUB] 27,5 mm; D[SUB]0[/SUB] 27,1 mm; H 6,6 mm
Funktionen:
Automatik (beidseitig aufziehend)
Zentralsekunde (direkt)
Hemmung: Steinanker
Steine: 25
Stoßsicherung: Rufarex
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: unbekannt
Unruh: monometallisch, 2 Speichen
Zeiger: 1,5 x 0,9 x 0,2 mm
U-Welle: Ronda 4116
A-Welle: Ronda 1120
Zugfeder: 1,4 x 9,5 x 0,11 mm
Herstellungszeitraum: ca. 1960
Werkfamilie:
96A - Automatik
961A – Automatik, kleines Datum
Identifizierung: „AHO 96A“ auf ZB-Seite
Anmerkungen:
-Bild zeigt ein AHO 961A ohne Datummechanik
-die drei Decksteine sind ohne Funktion
ZB-Seite_ohne_Datum.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind - Ähnliche Themen

  • Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken

    Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken: Hallo! Habe heute durch Zufall eine Halskette mit einem alten mechanischen Uhrwerk gesehen und gleich nach der Internetadresse des Herstellers...
  • [Suche] Uhrwerk Junghans Kaliber 93 aus September 1966 (J6)

    [Suche] Uhrwerk Junghans Kaliber 93 aus September 1966 (J6): Hallo Uhrenfreunde, ich möchte einen Jahrgangsticker verschenken und suche dafür ein passendes Uhrwerk von Junghans aus September 1966. Ideal...
  • [Suche] Akku für Solar Uhrwerk von Citizen ADEC 7J60A Nr. 298-226

    [Suche] Akku für Solar Uhrwerk von Citizen ADEC 7J60A Nr. 298-226: Hallo ins Forum! Ich habe eine Uhr mit Solar-Werk ADEC 7J60A auf den Tisch bekommen. Da ist leider der Akku hinüber. Jetzt versuche ich einen...
  • Uhrwerk Tausch: wer kann helfen?

    Uhrwerk Tausch: wer kann helfen?: Hallo liebe Uhrforisten, Mein lokaler Uhrmacher sagte, er könne mir nicht helfen. Ich habe aber die Hoffnung, dass es ein Experte aus diesem...
  • Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert

    Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert: Hallo liebe Freunde, im Film "Le Mans" kann man in Minute 16 / Sekunde 49 eine Armbanduhr sehen, die eventuell eine Heuer Autavia sein könnte...
  • Ähnliche Themen

    Oben