Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Diskutiere Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Fischkopf, vielen Dank für die Unterstützung! Bei vielen Werken ist die Identifizierung einfach, da die Kaliberbezeichnung irgendwo auf...
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Hallo Fischkopf,

vielen Dank für die Unterstützung!
Bei vielen Werken ist die Identifizierung einfach, da die Kaliberbezeichnung irgendwo auf dem Werk steht. Zur Not zerlege ich das Werk, um Punzen zu finden. Dann geht es nur darum, in der Literatur eine Zuordnung zu finden. Bei den Werken ohne Hinweis muss man halt mit den Werksuchern anfangen.

Zu deinen Werken:
Das AS 625 ist in der Classification Horlogère von 1936 enthalten. Da AS sehr produktiv war, dürfte das Werk also etwa zwischen 1930 und 1936 entstanden sein.
Zum AS 867 habe ich, was das Alter angeht, leider nichts gefunden. Es muss aber aus der Zeit vor 1936 stammen, da die TR-Marke der Ebauches SA fehlt (siehe Ebauches SA). Ich würde es mal um 1930 datieren.

Gruß
Badener
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Otero 64 (= Dugena 2202)

Maße: 6 3/4'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: KIF Ultraflex
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt, ca. 1970
Identifizierung: Beschriftung unter der Unruh, Flume K3
Anmerkungen: -

Otero64_1.jpg Otero64_2.jpg


Kaliber: Otero 904

Maße: 11 1/2'''
Funktionen: Automatic, Zentralsekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 21
Stoßsicherung: Rufa-Anti-Shock
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Laut Hampel (Hampel: Automatic Armbanduhren aus Deutschland,...) ab 1968
Identifizierung: Beschriftung neben der Unruh, Nachtrag zum Flume K3 (ohne Bild), Hampel
Anmerkungen:
  • Automatic laut Hampel:
    Exzenter-Mechanismus, der mit einem einzigen Zahnrad und zwei federgestützten Hebeln auskommt

Otero904_1.jpg Otero904_2.jpg Otero904_3.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Revue 49 (= ZentRa 5)

Maße: 7 3/4'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, Produktionsstart vermutlich zwischen 1936 und 1939
Identifizierung: Beschriftung auf der Räderwerkbrücke (ZentRa 5), Flume K1 (Teil von 1947), Classification Horlogère von 1939 (1936 noch nicht enthalten)
Anmerkungen: -

Revue49_1.jpg Revue49_2.jpg


Kaliber: Uwersi 57/5

Maße: 5 1/4 x 8'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, Produktionsstart vermutlich zwischen 1936 und 1939
Identifizierung: Beschriftung auf der Zifferblattseite, Flume K1 (Teil von 1958) unter V.U.F.E
Anmerkungen:
  • Uwersi = Uhrenwerk Ersingen
  • Früher: VUFE = Vereinigte Uhrenfabriken Ersingen

Uwersi_57_5_1.jpg Uwersi_57_5_2.jpg
 
S

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
4.827
Ort
Bahnhof Altenessen
Hallo Badener
Erst mal Respekt für deine Arbeit.
Hier mal auch ein Werk.


Hesteller:Helios cal.450
Durchmesser:11,5 Linien
Schlagzahl:18000

Unter der Unruhbrücke ist noch eine Nummer zu sehen vermutlich mal ein Chronometer gewesen.

Gruß Harald
 

Anhänge

Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Hallo Harald,

das ist ein wirklich interessantes Werk. Helios scheint nur ein einziges werk hergestellt zu haben, das 450. Wie hast da dein Werk als Helios 450 identifiziert? Ich konnte in der Literatur nirgendwo ein Bild eines 450 finden.

Gruß
Badener
 
S

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
4.827
Ort
Bahnhof Altenessen
Hallo Badener
Im Flume K2 von 62/63 sind noch die Daten teilweise vorhanden.
Ich habe noch ein gleiches Werk dort ist auf der Zifferblattseite eine Punze.
Helios muss aber mehrere Kaliber gebaut haben,da im Netz öfters Ersatzteile angeboten werden.Ich habe mal gelesen das es noch die Kaliber 400 und 500 gegeben haben muß

Gruß Harald
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: HMT 6500 (HMT = Hindustan Machine Tools)

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Automatic, Tag, Datum, Zentralsekunde, Datum-Schnellschaltung
Hemmung: Steinanker
Steine: 21
Stoßsicherung: Parashock 1 (Citizen)
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Vermutlich ab ca. 1975 bis heute
Identifizierung: Webseite des Herstellers:
HMT_6500_4.jpg

Anmerkungen:
  • HMT (Hindustan Machine Tools) ist ein von der indischen Regierung 1953 gegründeter Konzern, der u. a. Traktoren, Werkzeuge und auch Uhren herstellt.
  • Seit den 1960ern stellt HMT Uhrwerke in Lizenz von Citizen her.
  • Das HMT 6500 entspricht bis auf Kleinigkeiten (die Klinke ist anders gestaltet) dem Citizen 6501.

HMT_6500_1.jpg HMT_6500_2.jpg HMT_6500_3.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Buren 356

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Unbekannt, fehlt
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Beschriftung 356 unter der Unruh, verzeichnet im Flume K1, aber dort ohne Abbildung. In der Classification Horlogère nicht verzeichnet.
Anmerkungen:
  • Unruh fehlt

Buren_356_1.jpg Buren_356_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Doxa 2 10.5'''

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, aber vor 1936 (siehe Identifizierung)
Identifizierung: Flume K1 und Classification Horlogère von 1936.
Anmerkungen:

Doxa_2_10.5_1.jpg Doxa_2_10.5_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Girard-Perregaux 88

Maße: 8 1/4'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Flume K1 verzeichnet, aber ohne Abbildung. Im Engelkemper von 1966 mit Bild:
GP88_Engelkemper.jpg
Anmerkungen:
  • Ungewöhnliche Größe von 8 1/4'''
  • Auf dem Werk ist kein Hinweis auf den Hersteller Girard-Perregaux zu finden. Die Marke MD deutet darauf hin, dass das Werk in einer Uhr von Moise Dreyfuss (Rotary) verbaut war
  • Fehlende Teile: Aufzugswelle, Stundenrad
GP88_1.jpg GP88_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Buren 10.5 H4.8
Dieses Kaliber ist bei Ranfft verzeichnet, dort ist aber die Zifferblattseite nicht abgebildet.

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, Kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: 38 h (laut Ranfft, nicht selbst verifiziert)
Unruh: Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: ca. 1910 (laut Ranfft)
Identifizierung: Classification Horlogère von 1939.

Buren_10.5_Classification1939.jpg
Weiß jemand zufällig, wofür hier die Bezeichnungen LN, GRN und GN stehen?

Anmerkungen:
  • Stundenrad fehlt

Buren_10.5_1.jpg Buren_10.5_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: EB 1343

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Stiftanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Aufschrift neben dem Ankerrad
Anmerkungen:
  • Wippenaufzug
  • Gesperr auf der Zifferblattseite
  • Achse des Minutenrades abgebrochen, Minutenrohr, Stundenrad und Wechselrad fehlen

EB_1343_1.jpg EB_1343_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: HMT 023 und 1809 (HMT = Hindustan Machine Tools)

Das HMT 023 wird bei Lorenz als HMT 020 vorgestellt (www.uhrenbastler.de - HMT 020). Hier werden nun die zwei Werke zusammen vorgestellt, da sie bis auf das Datum beim 1809 identisch sind.

Maße: 11 1/2'''
Funktionen: Zentralsekunde, 1809: Datum (ohne Schnellschaltung)
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Parashock 1 (Citizen)
Schlagzahl A/h: 18.800
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Kaliberbezeichnung auf der Platine unter dem Unruhkloben. Webseite des Herstellers:
HMT_1809_vs_023.jpg

Anmerkungen:
  • Seit den 1960ern stellt HMT Uhrwerke in Lizenz von Citizen her.
  • Das HMT 023 entspricht bis auf Kleinigkeiten dem Citizen Kaliber 0201.

HMT 023:
HMT_023_1.jpg HMT_023_2.jpg

MHT 1809:
HMT_1809_1.jpg HMT_1809_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.566
Ort
Eurasburg
Kaliber: Wittnauer 5JH (= Piaget 5 P bzw. 5P)

Maße: 5 1/4 x 7'''
Funktionen: Handaufzug
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Zifferbalttseite im Flume K1 Teil von 1957 (blau S. 45) und im Flume K3 (S. III-79) abgebildet. Rückseite im Engelkemper von 1966 abgebildet (S. 414)

Piaget_5P_Flume_K3.jpg Piaget_5P_Engelkemper_1966.jpg

Anmerkungen:
  • Spirale fehlt beim abgebildeten Werk

Piaget_5P_1.jpg Piaget_5P_2.jpg
 
Thema:

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind - Ähnliche Themen

  • Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken

    Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken: Hallo! Habe heute durch Zufall eine Halskette mit einem alten mechanischen Uhrwerk gesehen und gleich nach der Internetadresse des Herstellers...
  • [Suche] Uhrwerk Junghans Kaliber 93 aus September 1966 (J6)

    [Suche] Uhrwerk Junghans Kaliber 93 aus September 1966 (J6): Hallo Uhrenfreunde, ich möchte einen Jahrgangsticker verschenken und suche dafür ein passendes Uhrwerk von Junghans aus September 1966. Ideal...
  • [Suche] Akku für Solar Uhrwerk von Citizen ADEC 7J60A Nr. 298-226

    [Suche] Akku für Solar Uhrwerk von Citizen ADEC 7J60A Nr. 298-226: Hallo ins Forum! Ich habe eine Uhr mit Solar-Werk ADEC 7J60A auf den Tisch bekommen. Da ist leider der Akku hinüber. Jetzt versuche ich einen...
  • Uhrwerk Tausch: wer kann helfen?

    Uhrwerk Tausch: wer kann helfen?: Hallo liebe Uhrforisten, Mein lokaler Uhrmacher sagte, er könne mir nicht helfen. Ich habe aber die Hoffnung, dass es ein Experte aus diesem...
  • Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert

    Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert: Hallo liebe Freunde, im Film "Le Mans" kann man in Minute 16 / Sekunde 49 eine Armbanduhr sehen, die eventuell eine Heuer Autavia sein könnte...
  • Ähnliche Themen

    Oben