Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Diskutiere Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Kaliber: Bulova 11AFACD Dieses Werk ist bei Ranfft verzeichnet, aber ohne Bild der Zifferblattseite. Maße: 11 1/2''' Funktionen: Automatik...
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Bulova 11AFACD
Dieses Werk ist bei Ranfft verzeichnet, aber ohne Bild der Zifferblattseite.

Maße: 11 1/2'''
Funktionen: Automatik, Zentralsekunde, Datum mit Schnellschaltung durch Wechsel 22 – 24 Uhr
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: KIF Flector
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: 40 h (laut Ranfft)
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Um 1963 (dieses Werk ist mit M3 = 1963 punziert)
Identifizierung: Werkbeschriftung
Anmerkungen:
  • Das Werk gehört zu einer ganzen Werkfamilie Bulova 11 AF (Übersicht siehe Ranfft)

Bulova_11AFACD_1.jpg Bulova_11AFACD_2.jpg Bulova_11AFACD_3.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: ETA 2000 und 2000-1

Maße: 8 3/4'''
Funktionen: Automatik (einseitig aufziehend), Zentralsekunde mit Sekundenstopp, Datum mit Schnellschaltung auf mittlerer Kronenposition
Hemmung: Steinanker
Steine: 20
Stoßsicherung: Incabloc
Schlagzahl A/h: 28.800
Gangreserve: 40 h
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Ab 1992 als ETA 2000. Seit ca. 1997/98 als ETA 2000-1. Wird bis heute produziert.
Identifizierung: ETA-Punze + 2000 bzw. 2000-1 neben der Unruh
Anmerkungen:
  • Das Werk gehört zu einer Werkfamilie, bei der viele Teile untereinander austauschbar sind:
    • ETA 2000 bzw. 2000-1
    • ETA 2004:
      Wie 2000, aber größere Platine 10 1/2'''
    • ETA 2094:
      10 1/2''' Automatik mit Chronomodul auf Basis 2004-1
      33 Steine
      Kleine Sekunde bei der 9, mit Sekundenstopp
      Datum bei 4:30, mit Datumschnellschaltung
      Chronograph: 60 Zentralsekunden, schleppende 30-Minuten- (bei 3 Uhr) und 12-Stunden-Zähler (bei 6 Uhr)
      Gangreserve: 37 h
  • Unterschiede ETA 2000 und 2000-1:
    • Änderung Zähnezahl des Räderwerkes:
      - Federhaus: 90 -> 91 Zähne
      - Zwischenrad: 18 -> 19 Zähne
      - Zwischen-Zeigerstellrad der Federhausbrücke: 25 -> 24 Zähne
    • Erhöhung des Trägheitsmomentes der Unruh

ETA_2000-1_1.jpg ETA_2000-1_2a.jpg ETA_2000-1_2b.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Buren 10 1/2 N

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Brückenseite des Werkes mit BUREN beschriftet, Zifferblattseite mit 10 1/2 N. In keinem mir bekannten Werksucher verzeichnet.
Anmerkungen: /

Buren_10.5_1.jpg Buren_10.5_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Derby 33

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Flume K1 im Teil von 1947, im Schweizer von 1949 und im Paulson von 1950 abgebildet.
Anmerkungen:
  • Etwas andere Winkelhebelfeder als in den Werksuchern abgebildet. Die WHF dieses Werkes ist vermutlich nicht original, sondern wurde bei einer Reparatur ersetzt.

Derby_33_1.jpg Derby_33_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Smiths 637

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, Zentralsekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: KIF Trior
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Nickel
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1970. Die Streamline-Werke gab es ab 1966.
Identifizierung: Federhausbrücke mit CAL. 637 beschriftet
Anmerkungen:

Smiths_637_1a.jpg Smiths_637_2a.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Orient 12020

Maße: 5 3/4 x 6 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Seiko-Diashock
Schlagzahl A/h: Unbekannt, da Werk nicht läuft
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit ORIENT 12020 beschriftet
Anmerkungen: /

Orient_12020_1.jpg Orient_12020_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Felsa 66

Maße: 6 1/2 x 11 1/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, eventuell um 1935
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 verzeichnet.
Anmerkungen:
  • Felsa 176 = Felsa 66 mit anderer Brückenform

Felsa_66_1.jpg Felsa_66_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Sea-Gull ST1718 / TY2714

Maße: 12 1/2'''
Funktionen: Automatik (beidseitig aufziehend durch Magic Lever), kleine Sekunde ohne Sekundenstopp bei 6 Uhr, Datumanzeige mit kleinem Zeiger bei 2 Uhr (Korrektur durch Drücker bei 1 Uhr), Gangreserveanzeige mit kleinem Zeiger bei 10:30 Uhr
Hemmung: Steinanker
Steine: 28
Stoßsicherung: Ähnlich Incabloc
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: 42 h laut Hersteller
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Aus aktueller Produktion
Identifizierung: Angabe des Verkäufers der Uhr, Sea-Gull-Katalog 2013
Anmerkungen:
  • Das Kaliber Sea-Gull ST17 ist eine Weiterentwicklung des ST16
    Unterschiede:
    - Sekundenstopp nur beim ST16
    - Beim ST17 liegt das Sekundenrad bei 6 Uhr, um eine kleine Sekunde realisieren zu können, beim ST16 liegt dort das Ankerrad
  • Das ST1780 ist Teil einer sehr großen Werkfamilie:
    1700: Handaufzug, zentrale Stunde, zentrale Minute, kleine Sekunde bei 6 Uhr
    1701: Automatik, zentrale Stunde, zentrale Minute, kleine Sekunde bei 6 Uhr
    1711: Automatik, Stundenanzeige mit kleinem Zeiger bei 12 Uhr, zentrale Minute, Kleine Sekunde
    1721: Automatik, springende Stunde bei 12 Uhr, zentrale Minute, Kleine Sekunde
    1731: Automatik, zentrale Stunde, zentrale Minute, kleine Sekunde bei 6 Uhr, Datum
    1741: Automatik, zentrale Stunde, zentrale Minute, kleine Sekunde bei 6 Uhr, Großdatum
    1780: Automatik, zentrale Stunde, zentrale Minute, kleine Sekunde bei 6 Uhr, Datumanzeige mit kleinem Zeiger, Gangreserveanzeige

Seagull_ST1780_1a.jpg Seagull_ST1780_2.jpg Seagull_ST1780_3.jpg

Das erste Bild stammt aus dem PTS Resources-Katalog 2013.
 
Alberich

Alberich

Dabei seit
29.06.2011
Beiträge
577
Ort
Stuttgart
Kaliber: LUNESA 33

Werk2.jpg

Werk4.jpg

Größe: 11 1/2 Linien = 26 mm
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Schlagzahl: 18 000 A/h
Identifizierung: Flume K3
Besonderheit: Winkelhebelfeder gelötet
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Sonceboz 232

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Im Flume K1 im Teil von 1947 verzeichnet.
Anmerkungen:
  • Beim abgebildeten Werk ist die Winkelhebelfeder abgebrochen
  • Im Paulson von 1950 sind weitere Brückenformen des Werkes verzeichnet:
    Sonceboz_232_Paulson_1950.jpg

Sonceboz_232_1.jpg Sonceboz_232_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Heute zwei Seiko-Werke derselben Familie:

Kaliber: Seiko 2118A

Maße: 6 3/4 x 8 1/4'''
Funktionen: Handaufzug, Zentralsekunde, Datum
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Seiko-Diashock
Schlagzahl A/h: 19.800
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit Seiko 2118A beschriftet.
Anmerkungen:
  • Laut Datenblatt von Seiko gibt es das Werk auch mit 21 und 23 Steinen
  • Basiskaliber: Seiko 21A

Seiko_2118A_1.jpg Seiko_2118A_2.jpg

Kaliber: Seiko 2119B

Maße: 6 3/4 x 8 1/4'''
Funktionen: Handaufzug, Zentralsekunde, Datum, Tag
Hemmung: Steinanker
Steine: 21
Stoßsicherung: Seiko-Diashock
Schlagzahl A/h: 19.800
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit Seiko 2119B beschriftet.
Anmerkungen:
  • Basiskaliber: Seiko 21A

Seiko_2119B_1.jpg Seiko_2119B_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Zwei Werk der indischen Hyderabad Allwyn Limited. Etwas mehr Infos zur Marke Allwyn gibt es hier: https://uhrforum.de/allwyn-uhren-aus-indien-t234276. Durch eine Kooperation mit Seiko wurden Seiko-Werke in Indien zusammengebaut und eingeschalt.

Kaliber: Allwyn A6300 = Seiko 63A

Maße: 12'''
Funktionen: Handaufzug, direkte Zentralsekunde (ohne Sekundenstopp)
Hemmung: Steinanker
Steine: 17
Stoßsicherung: Seiko-Diashock
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich in den 1980ern.
Identifizierung: Räderwerkbrücke mit Allwyn A6300 beschriftet
Anmerkungen:
  • Brückenseitig Seiko Diafix-Kombifutter für Ankerrad

Allwyn_A6300_1.jpg Allwyn_A6300_2.jpg

Kaliber: Allwyn A6319 = Seiko 6319A

Maße: 12'''
Funktionen: Automatik (ohne Handaufzug), direkte Zentralsekunde (ohne Sekundenstopp), Tag, Datum (beide mit Schnellschaltung auf mittlerer Kronenposition)
Hemmung: Steinanker
Steine: 21
Stoßsicherung: Seiko-Diashock
Schlagzahl A/h: 21.600
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich in den 1980ern.
Identifizierung: Automatikbrücke mit Allwyn A6319 beschriftet
Anmerkungen:
  • Gangreserve 47 h (laut Ranfft für das Seiko 6319A)
  • Datum zweisprachig Englisch/Hindi
  • Seiko Magic Lever-Aufzug

Allwyn_A6319A_1.jpg Allwyn_A6319A_2.jpg Allwyn_A6319A_3.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: FEF 79
Das Werk ist bei Ranfft verzeichnet, abgebildet ist dort aber des FEF 70.

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: 39 h (laut Ranfft)
Unruh: Monometallische Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Laut Ranfft um 1920
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 verzeichnet
Anmerkungen: /

FEF_79_1.jpg FEF_79_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Accurat Swiss K1
Weitere Infos zu diesem Werk siehe https://uhrforum.de/accurat-swiss-jonas-k1-t232410

Maße: 11 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, kleine indirekte Sekunde (mit Sekundenstopp) bei 9 Uhr, Großdatum bei 3 Uhr, Automatik (einseitig aufziehend)
Hemmung: Steinanker
Steine: 25
Stoßsicherung: Incabloc
Schlagzahl A/h: 25.200
Gangreserve: 56 h
Unruh: Glucydur
Herstellungszeitraum: Ab ca. 2013 in Kleinserien
Identifizierung: Werk beschriftet mit "ACCURAT SWISS K1", Datenblatt des Herstellers
Anmerkungen:
  • K1 ist eine Plattform, die modular zu 18 verschiedenen Werken ausgebaut werden kann. Dies hier ist die Variante K1-15
  • Werk so gestaltet, dass das Werk industriell gefertigt werden kann
  • Entwicklung der Hemmungsgruppe zusammen mit Bosch (Deutschland): Ankerrad, Anker und Spirale aus Silikon mit Diamant-Nanobeschichtung
  • Die kleine Sekunde ist ein steckbares Modul, das indirekt vom Kleinbodenrad angetrieben wird
  • Verdecktes Gesperr
  • Hebewinkel: 46°

Accurat_Swiss_K1_1.jpg Accurat_Swiss_K1_2.jpg Accurat_Swiss_K1_3.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Aegler Rebberg
Aegler war zunächst Lieferant, später Teil von Rolex. Das Werk ist mit W&D für Wilsdorf & Davis punziert, die Firma, die später in Rolex umbenannt wurde.

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Steinanker
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, vermutlich um 1920 (das unbeschriftete Zifferblatt hat eine rote Zwölf, die zwischen 1915 und 1925 sehr beliebt war)
Identifizierung: Zifferblatt mit Rebberg beschriftet
Anmerkungen:
  • Dasselbe Werk gibt es auch mit indirekter Zentralsekunde, möglicherweise auch mit kleiner Sekunde
  • Es gab mehrere "Rebberg"-Werke von Aegler, eine Differenzierung anhand unterschiedlicher Kalibernummern konnte ich bisher nicht finden

Aegler_Rebberg_1.jpg Aegler_Rebberg_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: AS 175
Das AS 175 wurde zusammen mit dem AS 185 bereits in Post #200 vorgestellt, allerdings nur mit Bildern aus Werksuchern. Hier folgt nun das Original.

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Zylinderhemmung
Steine: 7
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Messing?
Herstellungszeitraum: Unbekannt. Vielleicht um 1920, auf jeden Fall vor 1936, da altes AS-Logo und keine TR-Marke des Ebauches SA
Identifizierung: Flume K1 Teil von 1947 (rosa) Seite 101 und 103.
Anmerkungen:
  • Wippenaufzug. Die Wippe gibt es mit 3 und 5 Löchern (daher im Flume an zwei Stellen abgebildet). Und wie man am folgenden Bild sieht, offensichtlcih auch mit 4.

AS_175_1.jpg AS_175_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: AS 333
Das AS 333 ist bei Ranfft verzeichnet, abgebildet ist dort aber das AS 340.

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Ankerhemmung
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt. Möglicherweise um 1936 (siehe Identifizierung).
Identifizierung: In der Classification Horlogère von 1936 abgebildet.
Anmerkungen: /

AS_333_1.jpg AS_333_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: Cortebert 573
Das Cortebert 573 ist bei Ranfft verzeichnet, abgebildet ist dort aber das Cortebert 663.

Maße: 9 3/4'''
Funktionen: Handaufzug, ohne Sekunde
Hemmung: Ankerhemmung
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: 37 h (laut Ranfft)
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt
Identifizierung: Werk mit CAL. 573 punziert. Im Flume K1 und K2 verzeichnet, aber ohne Bild. Im Schweizer 1949 und im Paulson 1950 abgebildet.
Anmerkungen:
  • Beim abgebildeten Werk fehlt das Stundenrad

Corteber_573_1.jpg Corteber_573_2.jpg
 
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.353
Ort
Starnberg
Kaliber: FHF 6

Maße: 10 1/2'''
Funktionen: Handaufzug, kleine Sekunde
Hemmung: Ankerhemmung
Steine: 15
Stoßsicherung: Keine
Schlagzahl A/h: 18.000
Gangreserve: Unbekannt
Unruh: Bimetall-Schraubenunruh
Herstellungszeitraum: Unbekannt, eventuell zwischen 1920 und 1930
Identifizierung: Werk auf Zifferblattseite mit FHF 6 punziert
Anmerkungen:
  • Es gibt auch ein FHF 6 mit 18 1/2''' und 19''' in diversen Höhen

FHF_6_1.jpg FHF_6_2.jpg
 
Thema:

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind

Identifizierte Uhrwerke, die weder bei Ranfft, Lorenz noch im Watch-Wiki zu finden sind - Ähnliche Themen

  • Wie läßt sich ein Uhrwerk Brevet +1250 aus dem Gehäuse entfernen

    Wie läßt sich ein Uhrwerk Brevet +1250 aus dem Gehäuse entfernen: Das Uhrwrk sitzt so im Gewhäuse, dass sich die Winkelhebelschraube auf der Rückseite befindet, da komme ich aber nicht ran! Wie kann ich die...
  • Stowa Flieger mit 6498 Unitas Uhrwerk wiederholt lose im Gehäuse

    Stowa Flieger mit 6498 Unitas Uhrwerk wiederholt lose im Gehäuse: Hallo, Ich habe gerade meine Stowa Flieger mit 6498 Unitas und kleiner Sec auf 6 Uhr auf ein Nato Armband umgerüstet und stelle eben fest, dass...
  • [Verkauf] SEIKO Uhrwerk 7S26A für SKX171 und 7S26C für SKX007/009...

    [Verkauf] SEIKO Uhrwerk 7S26A für SKX171 und 7S26C für SKX007/009...: Hallo ich biete zwei 7S26 Uhrwerke für SEIKO SKX007/009/171/399... Modelle an. Also für das Gehäuse 7S26-0020. Das 7S26 Uhrwerk ist in vielen...
  • [Suche] Casio Data Bank World Time Uhr oder Uhrwerk Modul 1326

    [Suche] Casio Data Bank World Time Uhr oder Uhrwerk Modul 1326: Ich suche für meine defekte Casio Data Bank World Time die komplette Uhr oder nur das Uhrwerk Modul No. 1326. Die Uhr kann auch komplett...
  • Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert

    Uhrenbestimmung Im Film "Le Mans" eine Beauty entdeckt und nicht identifiziert: Hallo liebe Freunde, im Film "Le Mans" kann man in Minute 16 / Sekunde 49 eine Armbanduhr sehen, die eventuell eine Heuer Autavia sein könnte...
  • Ähnliche Themen

    Oben